Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Hier gehts um Tipps, Fragen und News zu Themen wie optimales Bild, bester Ton, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Barakidon
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2060
Registriert: So 15.01.2012, 19:57
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Barakidon » Mo 28.10.2013, 18:41

Vielleicht könnt ihr mir helfen, da ich technisch ein absoluter Laie bin.

Ich würde mir gerne einen Blu-ray Player anschaffen, habe aber gesehen, daß diese keinen Scart-Anschluß haben. Mein DVD-Player ist per Scart-Kabel mit dem Fernseher verbunden, der Fernseher hat schon ca. 15 Jahre auf dem Buckel, und somit keine anderen Anschlüße.

Mir geht es nur darum, da mein DVD-Player nicht mehr richtig geht, ich halt gleich lieber einen Blu-ray Player kaufen würde statt einen DVD-Player. Nur, kann ich den auch an einem alten TV irgendwie anschließen?
Bild

Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird.

Barakidons Inhaltsverzeichnis zum Marathon 31 Nächte des Grauens 5

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7110
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Paul Naschy » Mo 28.10.2013, 19:07

hi,

ich glaube, das was du brauchst, ist ein hdmi-scart-adapter. sollte ungefähr so aussehen:

Bild

ich würde beim kauf des BD-players gleich nach entspr. kabelverbindung fragen.
Kult Kino | Das FilmFest in Dillingen geht 2018 in die vierte Runde | http://kultkino.de

Benutzeravatar
Barakidon
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2060
Registriert: So 15.01.2012, 19:57
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Barakidon » Mo 28.10.2013, 19:19

Das könnte gehen, danke!
Bild

Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird.

Barakidons Inhaltsverzeichnis zum Marathon 31 Nächte des Grauens 5

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3060
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Gorath » Mi 30.10.2013, 10:28

Die Frage ist ob es Sinn macht n BD-Player an ein Röhrengerät anzuschließen. Ich würde auch den Schritt machen dann zu nem neuen Fernseher, günstige Geräte bekommt man schon für ca. 180€ oftmals sogar schon mit eingebautem DVD-Player, DVB-T Funktion usw. Ich selbst besitze so ein Gerät von Haier und bin eigentlich zufrieden.
Macht sie fettich!!!

Benutzeravatar
Barakidon
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2060
Registriert: So 15.01.2012, 19:57
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Barakidon » Mi 30.10.2013, 19:10

Nein, macht auch keinen Sinn und soll wohl auch nicht gehen. Jedenfalls lt. Auskunft eines Media Markt-Mitarbeiters. Die bieten auch solche Kabel nicht an.

Einen neuen Fernseher kaufe ich mir erst, wenn mein altes Gerät es nicht mehr tut. Der läuft jetzt seit ca. 20 Jahren tadellos, hatte noch nie eine Reparatur.

Da kaufe ich mir lieber nochmal einen DVD-Player.
Bild

Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird.

Barakidons Inhaltsverzeichnis zum Marathon 31 Nächte des Grauens 5

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11389
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mi 30.10.2013, 19:37

Oder auf dem Gebrauchtmarkt umschauen. Von den allerersten Blu-ray Playern hatten fast alle zumindest analogen Videoausgang über Cinch oder SVHS-Buchse.

Benutzeravatar
Kaijufan90
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 890
Registriert: Do 20.05.2010, 10:48
Wohnort: Irgendwo im Saarland

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Kaijufan90 » Mi 30.10.2013, 22:22

Mein recht neuer 3D-BR-Player (Vielleicht 1/2 Jahr alt) von Samsung hat auch noch analoge Chinch-Ausgänge, die auch auf einen alten Fernseher passen. Allerdings dürfte das Bild gegenüber einem normalen DVD-Player keinesfalls besser sein. Müsstest du beim Kauf halt eben drauf achten. Ich würd mir ehrlich gesagt keinen DVD-Player mehr zulegen, die Zeit ist einfach durch. Irgendwann wird man so oder so zum Umstieg auf Blu-Ray gezwungen.
Godzilla, Gamera & Co. 4-ever!!!

Du sollst den Mann im Gummianzug ehren!!!

Benutzeravatar
Barakidon
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2060
Registriert: So 15.01.2012, 19:57
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Barakidon » Do 31.10.2013, 19:33

Irgendwann sicher, aber kannst du mir sagen wann? Was mache ich bis dahin mit meinen knapp 200 DVDs? Nicht mehr anschauen? Und es sind Unmengen an DVDs auf dem Markt, die wird man sicher nicht einstampfen, nicht wahr? Und viele neue Filme kommen erstmal weiterhin auf DVD und nicht auf Blu-ray raus, weil die Nachfrage nach DVDs nach wie vor größer ist, zumindest momentan noch.

Blu-ray Player kann ich mir später immer noch anschaffen.
Bild

Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird.

Barakidons Inhaltsverzeichnis zum Marathon 31 Nächte des Grauens 5

Benutzeravatar
Ashitaka
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1180
Registriert: Sa 14.02.2004, 13:47

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Ashitaka » Do 31.10.2013, 19:51

Wo liegt das Problem?
Jeder Bluray-Player ist gleichzeitig DVD-Player, aber nicht umgekehrt. Und sind die von Doc Prankenstein erwähnten, analogen Chinch-Ausgänge dabei (auch bei neueren Modellen), klappt es per Chinch-Scart-Adapter auch bei jedem Fernseher mit Scart-Eingang.

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7110
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Paul Naschy » Do 31.10.2013, 23:13

auf meinem bluray-player sehen dvds und sogar die vhs-rips meist besser aus, als wenn ich sie auf meinem "ollen" dvd-player abspiele.
Kult Kino | Das FilmFest in Dillingen geht 2018 in die vierte Runde | http://kultkino.de

Benutzeravatar
Kaijufan90
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 890
Registriert: Do 20.05.2010, 10:48
Wohnort: Irgendwo im Saarland

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Kaijufan90 » Fr 01.11.2013, 02:06

auf meinem bluray-player sehen dvds und sogar die vhs-rips meist besser aus, als wenn ich sie auf meinem "ollen" dvd-player abspiele.
Genau das ist der Riesenvorteil eines Bluray-Players. +++ +++ +++ Der Bildunterschied gegenüber einem normalen DVD-Player ist einfach nur der Hammer. :o :o Unglaublich was aus DVDs noch rauszuholen ist (per HDMI natürlich). Müsste ich ich mir plötzlich wieder einen alten DVD-Player zulegen, würd ich das Geld dafür lieber im Klo runterspülen. Ich hab übrigens etwa genauso viele DVDs wie du und erst 2 Blu-Rays, meinst du ehrlich ich werf die DVDs alle weg, oder was?? :mrgreen: :mrgreen: (Abspielprobleme hatte ich bis auf eine einzige DVD noch gar keine) (Das 3D-Feature ist meiner Meinung nach allerdings komplett überflüssig.)

Ich muss sagen, ich hab mich auch ewig um einen BR-Player gedrückt, da mein DVD-Player immer noch 1A ging (und der tuts immer noch), nun bin ich aber wirklich trotzdem froh, dass ich mir einen zugelegt habe (War übrigens ein Gebrauchtkauf.) . :D :D
Godzilla, Gamera & Co. 4-ever!!!

Du sollst den Mann im Gummianzug ehren!!!

Benutzeravatar
Barakidon
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2060
Registriert: So 15.01.2012, 19:57
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Barakidon » Fr 01.11.2013, 18:43

Kaijufan90 hat geschrieben:
Ich hab übrigens etwa genauso viele DVDs wie du und erst 2 Blu-Rays, meinst du ehrlich ich werf die DVDs alle weg, oder was??
Ich habe lediglich gesagt, daß ich derzeit keinen Blu-ray Player anschließen kann und ich mir deshalb keinen kaufe. Und ich weiterhin meine DVDs schauen will. Daß man DVDs auf einem Blu-ray Player spielen kann ist mir schon klar, ganz blöd bin ich auch nicht.

Bin halt technisch nicht so bewandert und wenn ich einen Blu-ray kaufe, dann muß ich den anschließen können und fertig. Wenn mir jemand einen entsprechenden anbieten oder besorgen kann, so möge er sich mit mir in Verbindung setzen. Zur Info, an meinem Fernseher sind derzeit Videorecorder, DVD-Player und Receiver von Entertain angeschlossen.
Bild

Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird.

Barakidons Inhaltsverzeichnis zum Marathon 31 Nächte des Grauens 5

Benutzeravatar
Kaijufan90
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 890
Registriert: Do 20.05.2010, 10:48
Wohnort: Irgendwo im Saarland

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Kaijufan90 » Sa 02.11.2013, 05:53

Daß man DVDs auf einem Blu-ray Player spielen kann ist mir schon klar, ganz blöd bin ich auch nicht.
Ich wollte dich auch nicht beleidigen, sorry falls das so rüber gekommen ist. YIYA

Ich persöhnlich benuzte den Blu-Ray-Player hier: http://www.amazon.de/Samsung-BD-C5900-B ... roduct_top

Und den kann man definitiv zu 100% auch an einen uralten Fernseher per Chinch-Kabel (mit passendem Scart-Adapter) anschließen. Bin auch Top zufrieden mit dem Gerät, zumal er auch recht günstig ist.
Godzilla, Gamera & Co. 4-ever!!!

Du sollst den Mann im Gummianzug ehren!!!

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5165
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von godzilla2664 » So 25.06.2017, 18:19

ich überlege jetzt auch in die blu ray-technik einzusteigen ... gibt's aktuelle empfehlungen für
brauchbare geräte? der obige ist nicht mehr erhältlich und wahrscheinlich eh längst nicht mehr
auf der höhe der zeit 8)
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3060
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Gorath » So 25.06.2017, 22:46

Wie viel könntest du denn ausgeben? Es ist für jeden Geldbeutel was dabei. Also ich würde sagen das man bei Blu-Ray Playern in der Preisklasse zwischen 80-100€ erstmal nicht so viel verkehrt machen kann, die sind teilweise auch schon mit 3D und Internetfunktionen. Es gibt auch Geräte die bei 55€-60€ anfangen, so ein Gerät, habe ich von Samsung, das ist der Samsung BD-J4500R.

4K Bluray Geräte kosten momentan so zwischen 270€-350€, jedenfalls sind das die Preise die ich momentan überblicken konnte, aber mit dem Gerät allein ist es da nicht getan, da wird halt auch ein 4K Fernseher benötigt, die Medien kosten so zwischen 25€-30€.

Generell würde ich dir empfehlen das du dich erstmal im Fachhandel umschaust, oft stehen Ausstellungsstücke rum, da kannst du auch schauen welche Anschlüsse am Gerät verbaut sind, ich nehme an du hast ein Soundsystem? Wenn ja, dann solltest du das beim Kauf mitbedenken. Ich habe mir bei Amazon mal verschiedene Geräte angeschaut, aber beim Thema Anschlüsse sind die Informationen spartanisch. Bei meinem 55€ Samsung Gerät ist z.b. nur ein HDMI Anschluss vorhanden, die Tonausgabe erfolgt demnach logischer Weise nur über die Fernsehlautsprecher.
Macht sie fettich!!!

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5165
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von godzilla2664 » Mo 26.06.2017, 19:47

der ton läuft bei mir über die anlage ... die anschlüsse werde ich tatsächlich im auge behalten müssen.

danke für den tipp +++
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3060
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Gorath » Mo 26.06.2017, 21:37

https://www.amazon.de/Samsung-BD-J5500- ... ray+player

Das Gerät hat z.b. einen Coaxialanschluss für Digital Audio Out, ich kenne mich jetzt da nicht so ganz aus, muss da irgend ein Receiver zwischen geschaltet werden?
Macht sie fettich!!!

Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 286
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: Brauche Hilfe zu Blu-ray Player

Beitrag von Dschungeldrache » Do 29.06.2017, 00:14

Hab das noch nie ausprobiert, aber ich würde denken, Du benötigst ein Empfangsteil für digital per Kupferkabel übertragenen Ton (Es gibt auch digital per Glasfaser übertragenen Ton).

Ob dieses Empfangsteil nun in einem Audioverstärker sitzt, oder in einem entsprechend ausgerüstetet Fernseher, kommt auf Deine technische Aussatttung an, Gorath.

Angaben dazu sollten in der Bedienungsanleitung stehen, bzw. sollte die Beschriftung einer entsprechenden Eingangsbuchse darauf hinweisen.

Antworten

Zurück zu „Technik-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste