neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (1994)

Neue Monsterfilm-Besprechungen und andere wichtige Updates
Antworten
Benutzeravatar
dr whogen
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 120
Registriert: Do 19.10.2006, 12:34
Wohnort: GPUX 3 - Sektor 12, Planquarat F39B
Kontaktdaten:

neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (1994)

Beitrag von dr whogen » Mo 28.11.2011, 18:10

Bild

Benutzeravatar
Plasmo
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3186
Registriert: Fr 21.09.2007, 18:14
Kontaktdaten:

Re: neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (2004)

Beitrag von Plasmo » Mo 28.11.2011, 18:32

Der Film sieht richtig geil aus! Mal sehen ob ich den irgendwo auftreiben kann...
-Wer ist der ärgste Feind unseres Mechagodzilla?
-Godzilla.
-Richtig!

Benutzeravatar
Goatscythe
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2047
Registriert: Mo 03.07.2006, 14:45
Wohnort: nordöstlicher Ruhrpottrand
Kontaktdaten:

Re: neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (2004)

Beitrag von Goatscythe » Mo 28.11.2011, 18:37

Moach, den such ich schon eeeewig.

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5137
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Re: neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (2004)

Beitrag von godzilla2664 » Mo 28.11.2011, 19:10

ein in jedem fall ... äh ... sehenswerter film :lol: :lol:

schade, dass bei der besprechung der opulente einleger der dvd nirgends erwähnt wurde :wink:
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 102
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (2004)

Beitrag von Ingojira » Mo 28.11.2011, 20:51

Hi,
oh, den opulenten Einleger habe ich echt vergessen. Ich war so beeindruckt, das hat mein Hirn geflasht... :roll:

Gruß, Ingojira
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 102
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (2004)

Beitrag von Ingojira » Mo 28.11.2011, 20:54

Nachschlag: der Fehlerteufel hat das Entstehungsjahr von "1994" in "2004" umgewandelt. Der kann was erleben... :twisted:
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (2004)

Beitrag von Godzilla-2000 » Mo 28.11.2011, 22:12

Hyoung-Rae Shims "Young-Gu Art Film" (Tyranno's Claw, Reptilian, D-War) ging gemäss "Chosun Ilbo" und meinem koreanischen Kontakt diesen Herbst bankrott, gegen Shim wird wegen Steuervergehen ermittelt, und die Polizei hat ihn mit Reiseverbot belegt.

http://english.chosun.com/site/data/htm ... 01160.html

http://www.hancinema.net/-d-war-directo ... 34816.html
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
dr whogen
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 120
Registriert: Do 19.10.2006, 12:34
Wohnort: GPUX 3 - Sektor 12, Planquarat F39B
Kontaktdaten:

Re: neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (1994)

Beitrag von dr whogen » Di 29.11.2011, 01:37

die fasche jahreszahl ist überall korrigiert.
ich besitze übrigens auch die dvd mit dem 'opulenten einlager' und bin schon länger ein heimlicher fan des films. er funktioniert hervorragend in der pseudo-steinzeit-sprache, die dinos sehen super aus, die urmenschen haben überzeugende haare und zähne, es geht mitunter recht blutig zu und es wird ein richtige geschichte mit diversen wendungen erzählt.
sowohl die angesprochene dvd, als auch eine neuauflage unter dem titel '10 Million BC' sind über amazon.com zu beziehen.
ginge es nach mir, hätte TIRANOUI BALTOB eine auswertung von criterion verdient. alleine die schier unerschöpflichen berge von farbenfrohem bildmaterial aus aller welt, mehrere stunden filmmaterial mit ausführlichen interviews u.a. mit den produzenten, komponisten, vor allem aber dem kameramann und den effekt-spezialisten könnten ein anamorphe neuabtastung der master-betamax-kassette abrunden. ach, ich gerate ins schwärmen.
die nachrichten über Hyoung-Rae Shim, bzw. über seine verzockte produktionsfirma stimmen natürlich traurig.
gruß,
drw
salm 08, 15 : wer die forelle ehrt, dem wirds der lachs danken

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (1994)

Beitrag von Godzilla-2000 » Di 29.11.2011, 11:30

Das "Kinoplakat" auf Eurer Website ist btw. das Cover der koreanischen VHS.
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
dr whogen
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 120
Registriert: Do 19.10.2006, 12:34
Wohnort: GPUX 3 - Sektor 12, Planquarat F39B
Kontaktdaten:

Re: neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (1994)

Beitrag von dr whogen » Mi 30.11.2011, 03:45

Godzilla-2000 hat geschrieben:Das "Kinoplakat" auf Eurer Website ist btw. das Cover der koreanischen VHS.
danke für den hinweis. habe es gerade geändert. kannst du mir vielleicht sagen, ob das motiv denn als plakat oder poster verwendet wurde? habe noch ein bild aufgetrieben, bei dem der grüne streifen im unteren bereich fehlt und keine logos von daewoo und der videofirma drauf sind. sieht für mich schwer nach plakat/poster aus... kann natürlich auch die packung einer nudelsuppe sein, spreche leider kein koreanisch :-P
danke und gruß,
drw
salm 08, 15 : wer die forelle ehrt, dem wirds der lachs danken

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (1994)

Beitrag von Godzilla-2000 » Do 01.12.2011, 23:10

Hallo Doc,

Ich glaube, dass das Motiv von der VHS auch als Kinoplakat/Poster verwendet wurde
(dann genau ohne den grünen Streifen und die Logos von Daewoo und Wooil Video).

Beim KOFA ist das Plakat mit dem braunen/gelb-orangen Motiv abgebildet.
http://www.kmdb.or.kr/eng/md_basic.asp? ... ext=baltob
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
dr whogen
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 120
Registriert: Do 19.10.2006, 12:34
Wohnort: GPUX 3 - Sektor 12, Planquarat F39B
Kontaktdaten:

Re: neue Filmbesprechung: TYRANNO´S CLAW (1994)

Beitrag von dr whogen » Do 01.12.2011, 23:50

Godzilla-2000 hat geschrieben:Hallo Doc,

Ich glaube, dass das Motiv von der VHS auch als Kinoplakat/Poster verwendet wurde
(dann genau ohne den grünen Streifen und die Logos von Daewoo und Wooil Video).

Beim KOFA ist das Plakat mit dem braunen/gelb-orangen Motiv abgebildet.
http://www.kmdb.or.kr/eng/md_basic.asp? ... ext=baltob

supi,
da habe ich ja richtig gelegen. das motiv bei KOFA hatten wir auch schon gesehen - leider ist die grafik es so klein, dass es nur seinen weg in bebilderung unserer filmbesprechung gefunden hat und nicht in die plakat-galerie.
ich danke recht schön für die unterstützung. bei asiatischem bildmaterial ist die zuordnung oft heikel mangels der nötigen sprachkenntnis. immerhin kann man (ich) koreanisch, japanisch, chinesisch und thailändisch ganz gut unterscheiden, aber wenn es dann ans eingemachte geht, bleiben falsche zuordnungen fast nicht aus. bestes beispiel hier oder unsere letzte besprechung ENDHIRAN. welches plakat oder welches dvd cover in hindi oder in tamil beschriftet ist, ist nicht immer jedem sofort klar :-P
in diesem sinne nochmals danke und grüße,
drw
salm 08, 15 : wer die forelle ehrt, dem wirds der lachs danken

Antworten

Zurück zu „NEU MONSTRULIERT“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste