Seite 2 von 2

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Mo 20.03.2017, 18:19
von Joan_Landor
In Natura ist sie noch viel schöner! :loveyouall:
Sehr zu loben ist auch der inklusive Ansatz, mit zwei Aufkleberbögen auch den Grobmotorikern unter den Kongulanern eine Chance zu geben. :-P

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Mo 20.03.2017, 18:51
von Gamemys
Ja, hatte sie heute auch im Briefkasten.
Wieder ein Super-Heft! Klasse.

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Mo 20.03.2017, 19:22
von Dr.Prankenstein
Joan_Landor hat geschrieben:
Mo 20.03.2017, 18:19
Sehr zu loben ist auch der inklusive Ansatz, mit zwei Aufkleberbögen auch den Grobmotorikern unter den Kongulanern eine Chance zu geben. :-P
Bild
Am besten zuerst die Aufkleber auf den Holzfiguren fixieren und dann rundherum mit einer kleinen Schere ausschneiden. Am besten sieht es aus, wenn die grünen Aufkleber auf die graue Figur und die braunen Aufkleber auf die grüne Figur kommen. Abstehende Ecken vorsichtig mit einem Teppichmesser abtrennen. Aber bitte vorsichtig... wir wollen auf den Fotos für den Wettbewerb keine Blutgemetzel sehen. :-P

Bild

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Di 21.03.2017, 01:36
von Kai "the spy"
So, hatte das Heft heute auch im Briefkasten, und habe es inzwischen schon fast vollständig verschlungen. Wieder mal ganz große Klasse! +++ +++ Wieder mal kein einziger Artikel, der nicht begeistert, und aussehen tut das Heft sowieso wirklich schön. Toll finde ich auch die Entscheidung, Florians Comic-Artikel mit der doppelseitigen Eggleton-Illustration zu betiteln und hierbei den eigentlichen Text erst auf der folgenden Seite zu beginnen, damit das tolle Bild auch so richtig wirken kann und Lust auf den Artikel macht.

Einen kleinen Kritikpunkt hätte ich zur Bebilderung des Mechagodzilla-Artikels; wo da nun an mehreren Stellen auf das im Vergleich zum Film stark abweichende Design des Mechagodzilla '93 auf dem gemalten Plakat hingewiesen wird, wäre es eigentlich angebracht gewesen, dieses auch irgendwo als Bild einzufügen. Natürlich kenne ich das gemeinte Plakat, und die meisten Leser wahrscheinlich auch, aber es hätte den Artikel doch gut abgerundet.

Das war aber auch das Einzige, was mir an dem Artikel (und dem Heft überhaupt, bislang) auch nur annähernd negativ aufgefallen ist. Wie gesagt, wieder ganz große Klasse, und ich hoffe, dass ich mich mit meinen Ultra-Artikeln da qualitativ messen kann.

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Mi 22.03.2017, 11:24
von Mr. Z
Ok...Pranke #40 gelesen....aber ich schaue ja auch TV Dreck wie Die Kennedys!...ich bin einfach so!....einfach so begeistert!...das Design ist komplett gelungen...die Schriftgröße wunschgemäss....Bernd!...Held!...bevor ich hier in den TelegrammStil verfalle...mir gefällt der Artikel von Bernd....ist ja eigentlich kein Artikel, sondern seine Sicht der Dinge!...und die mag ich!....ich mag die Originalseiten!....habe ich nicht erst gestern die Schülerzeitschrift RUMS im gleichen Stil erstellt?...Godzilla und Zombie sind auch wieder dabei...hey!....und die Doppelseite von Godzilla Ongoing hat mich geflasht...werden wir nun ein Magazin?..habe ich schon erwähnt das ich CINEMA seit den 90erJahren nicht mehr mag...Yvette Mimieux wird auch erwähnt...die mag ich!...und wenn es einen echt genialen Film gibt...also deutsch und so...Das Cabinet des Dr. Caligari...tolle Besprechung!....um es kurz zu machen!...diese Ausgabe ist echt nicht gelungen!...naja...das Cover ist ganz gut...

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Do 23.03.2017, 08:52
von Xyrxes
Dem schließe ich mich an.
Die neue PRANKE ist einer der besten PRANKEn überhaupt.
Das Gimmik ist diesmal einfach überragend.
Bernd ist (eigentlich überflüssig zu erwähnen) ein großer Gewinn. Die Art des frischen Windes, den er mitgebracht hat, mit dem kann die PRANKE noch weit segeln. Die Schrift gefällt mir diesmal auch viel besser und die Themenauswahl finde ich - mal wieder - super.
Als Monsterfilmfan muss man einfach zugreifen.

Was ich schade finde, das ist der Artikel über Yvette Mimieux. Die Dame mag ich sehr. Da habe ich mich schon gefreut mal etwas mehr über Sie lesen zu dürfen.
Das es sich "nur" um einige Bilder handelt, damit hatte ich nicht gerechnet.
Aber meine nicht gestillte Vorfreude, die kann ich freilich nicht der PRANKE vorwerfen.

Die neue PRANKE ist prächtig und eine Freude.
Danke an alle Beteiligten. Ihr habt euch einmal mehr selbst übertroffen.
DANKE PRANKE!

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Do 23.03.2017, 20:36
von DocSmokey
Indien. 35 Grad, ein paar Mosquitos und das Rauschen der Arabischen See. Ein Pils in der einen und ein, äh, "Räucherstäbchen" :mrgreen: in der anderen Hand. Und dann wird einem bei Facebook erzählt, dass es eine neue Pranke gibt :D Was ne Freude! Email an Andere Welten ging instantan raus, um zu checken, ob nach Rückkehr am Mittwoch schon ein paar Exemplare im Laden. Und jetzt wartet das Ding darauf, verschlungen zu werden. Sehr schönes Cover und absolut großartige Idee, ein Spiel als Gimmick zu entwickeln! So kommt man gern zurück ins kalte Hamburg! :loveyouall:

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Fr 24.03.2017, 14:25
von Deewani
Wann ist die Ausgabe denn bei creepy images zu bestellen?

Gruß,
Deewani

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Fr 24.03.2017, 15:35
von Dr.Prankenstein
Deewani hat geschrieben:
Fr 24.03.2017, 14:25
Wann ist die Ausgabe denn bei creepy images zu bestellen?
Die Hefte sind Mitte der Woche bei Thorsten angekommen. Wann die neue Ausgabe im Shop angezeigt wird, weiß ich leider nicht. Ansonsten einfach dort per Email anfragen oder anrufen.

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Fr 24.03.2017, 16:48
von godzilla2664
ohne noch eine detaillierte kritik abgeben zu können: da ist dir ein echtes schmuckstück gelungen, ralf!! +++ +++ +++

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Sa 25.03.2017, 20:12
von Joan_Landor
Das war eine schöne Idee, dem alten Hasen das sehr gelungene Debut eines jungen Nachwuchsautoren gegenüberzustellen! Und interessant zu lesen, dass sich die Beurteilungen der Star Trek-Reihe gar nicht so sehr unterscheiden - trotz dem deutlichen Altersunterschied. :D
(Und bitte, bitte haltet den jungen Mann! Von dem möchte man mehr lesen! +++ )

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Sa 25.03.2017, 21:45
von Mr. Z
Joan_Landor hat geschrieben:
Sa 25.03.2017, 20:12
Das war eine schöne Idee, dem alten Hasen das sehr gelungene Debut eines jungen Nachwuchsautoren gegenüberzustellen! Und interessant zu lesen, dass sich die Beurteilungen der Star Trek-Reihe gar nicht so sehr unterscheiden - trotz dem deutlichen Altersunterschied. :D
(Und bitte, bitte haltet den jungen Mann! Von dem möchte man mehr lesen! +++ )
Irgendwie würde mich mal die Meinung von Eric interessiere, was Transformers betrifft...habe neulich eine Absage von einem Gleichaltrigen kassiert Star Wars zu schauen, da Transformers besser sei... kann man die Genre vergleichen?....:rage:..ok...ich meine nicht die George Lucas Filme!...ich meine allgemein die aktuellen SciFi/Monster-Filme...Erik!...deine Meinung ist echt gefragt.... und dein SchreIbstil ist echt spannend... +++ +++ +++

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Di 28.03.2017, 18:51
von Ekelalfred
Ich habe nun auch die Ausgabe 40 durchgelesen und ich finde das Heft spitze.
Ich habe vorher noch kein PRANKE Heft in der Hand gehabt (Asche auf mein Haubt),ärger mich jetzt natürlich das ich so viele Ausgaben verpasst habe und werde jetzt aber jede Ausgabe kaufen. Zum Glück habe ich mir noch die Hefte: 37,38 und 39 gekauft und habe noch genug zum lesen.
Den Machern des Zines sage ich nur: Weiter so! +++

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Di 04.04.2017, 08:42
von UX-Bluthund
Super Ausgabe mal wieder, vielen Dank. Den Trash Collection Themen Artikel bitte unbedingt fortführen. Gibt ja noch einige Genres die man vorstellen könnte, Tierhorror, Endzeit z.B.

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Do 04.05.2017, 11:25
von UX-Bluthund
Ganz toll auch der Pranke Artikel Klassiker, hoffe die Rubrik wird ebenfalls beibehalten. Hab leider die ersten dreißzig Ausgaben verpennt sozusagen. :-P

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Di 09.05.2017, 11:07
von Elite
Ich hab's nun endlich im Urlaub geschafft die neue Pranke zu lesen und habe sie dabei regelrecht verschlungen. Das Layout war ma' wieder erste Sahne und die Artikel waren's sowieso. Ich möchte meinen werten Mitautoren mein Lob aussprechen! +++ Ich hab sie wirklich alle sehr gerne gelesen. Besonders interessant fand ich die Artikel zu Godzilla: Ongoing, da ich letztes Jahr angefangen hab mir die IDW-Comics zu holen. Ongoing wird dieses Jahr auch noch in meine Sammlung übergehen. Von Ramges Artikel zu Das Carbinet des Dr. Caligari (1929) war ich echt schwer beeindruckt: so viele Hintergrundinformationen und so unfassbar interessante Deutungsweisen haben in mir echt das Interesse am Film geweckt. Auch der Schreibstil war sehr differenziert und hochwertig. Aber auch alle von mir unerwähnten Artikel wurden mit größtem Vergnügen geschmöckert! Macht alle weiter so!! :)

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Sa 15.07.2017, 16:33
von Ek-501
Mr. Z hat geschrieben:
Sa 25.03.2017, 21:45
Joan_Landor hat geschrieben:
Sa 25.03.2017, 20:12
Das war eine schöne Idee, dem alten Hasen das sehr gelungene Debut eines jungen Nachwuchsautoren gegenüberzustellen! Und interessant zu lesen, dass sich die Beurteilungen der Star Trek-Reihe gar nicht so sehr unterscheiden - trotz dem deutlichen Altersunterschied. :D
(Und bitte, bitte haltet den jungen Mann! Von dem möchte man mehr lesen! +++ )
Irgendwie würde mich mal die Meinung von Eric interessiere, was Transformers betrifft...habe neulich eine Absage von einem Gleichaltrigen kassiert Star Wars zu schauen, da Transformers besser sei... kann man die Genre vergleichen?....:rage:..ok...ich meine nicht die George Lucas Filme!...ich meine allgemein die aktuellen SciFi/Monster-Filme...Erik!...deine Meinung ist echt gefragt.... und dein SchreIbstil ist echt spannend... +++ +++ +++
Danke zuersteinmal für das Lob. Hat mich sehr gefreut. Was ich von Transformers halte:
Den ersten Film kann man sich gut anschauen, aber die Qualität hat abgenommen. Den vierten fand ich absolut grottig und den fünften werde ich mir gar nicht erst anschauen. Wenn ich kämpfende Roboter sehen will, schaue ich mir Westworld an. Kann ich jedem nur empfehlen.

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Sa 15.07.2017, 16:33
von Ek-501
Mr. Z hat geschrieben:
Sa 25.03.2017, 21:45
Joan_Landor hat geschrieben:
Sa 25.03.2017, 20:12
Das war eine schöne Idee, dem alten Hasen das sehr gelungene Debut eines jungen Nachwuchsautoren gegenüberzustellen! Und interessant zu lesen, dass sich die Beurteilungen der Star Trek-Reihe gar nicht so sehr unterscheiden - trotz dem deutlichen Altersunterschied. :D
(Und bitte, bitte haltet den jungen Mann! Von dem möchte man mehr lesen! +++ )
Irgendwie würde mich mal die Meinung von Eric interessiere, was Transformers betrifft...habe neulich eine Absage von einem Gleichaltrigen kassiert Star Wars zu schauen, da Transformers besser sei... kann man die Genre vergleichen?....:rage:..ok...ich meine nicht die George Lucas Filme!...ich meine allgemein die aktuellen SciFi/Monster-Filme...Erik!...deine Meinung ist echt gefragt.... und dein SchreIbstil ist echt spannend... +++ +++ +++
Danke zuersteinmal für das Lob. Hat mich sehr gefreut. Was ich von Transformers halte:
Den ersten Film kann man sich gut anschauen, aber die Qualität hat abgenommen. Den vierten fand ich absolut grottig und den fünften werde ich mir gar nicht erst anschauen. Wenn ich kämpfende Roboter sehen will, schaue ich mir Westworld an. Kann ich jedem nur empfehlen.

Re: PRANKE #40 erhältlich!

Verfasst: Sa 15.07.2017, 21:47
von GIGAN
Ah, willkommen Karl, freue mich über deine Anmeldung +++ .

War doch ein schöner gemütlicher Kinoabend letztens mit MonsterAsyl, Dir, mir und dem Onkel - schön das du ihn mitgebracht hattest :)

Viel Spass hier im Forum