Haarsträubendes vom Subkontinent

Götter, Geister und Monster aus Bollywood, Kollywood, Lollywood ...

Moderator: Joan_Landor

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Do 09.09.2010, 20:21

Auf Arte läuft gerade "Don" und einer spektakulären und aufwendigen Gesangsszene von Shahrukh Khan. :o

P.S. Wenn Mr. C mitspielt, kann ich demnächst auf MadMags das indische Plakat von JAANI DUSHMAN präsentieren.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1358
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Beitrag von Godzilla-2000 » Fr 10.09.2010, 08:07

Der von '79 oder der neue?
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Fr 10.09.2010, 08:59

Der aus den späten 1970er Jahren.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1358
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Beitrag von Godzilla-2000 » Fr 10.09.2010, 13:10

Ein herrlicher Film (auch wenn er nicht an "Nagin" heranreicht).
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Beitrag von Joan_Landor » Fr 10.09.2010, 13:38

Also, wenn die Jungs bei Arte nicht das falsche Band eingelegt haben, dann lief das Remake von 2006.

Edit:
Ups, Ihr meintet Jaani Dushman, oder?
Der ist toll. Aber nur, wenn man keine zerhäckselte Version zu sehen bekommt, was mit UT wohl immer der Fall ist. :?

Benutzeravatar
DonT
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mo 06.09.2010, 15:32

Beitrag von DonT » Fr 10.09.2010, 17:26

Wo ich kann ich denn am besten ältere (70-80er Jahre) indonesische (bzw. andere S-O-asiatische) Filme käuflich erwerben?
(Englische UTs wären mir schon lieb.)

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1358
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Beitrag von Godzilla-2000 » Fr 10.09.2010, 18:04

Du meinst wirklich indonesische und südostasiatische Filme?

www.cinemashops.com (Malaysia/Indonesien)
www.ethaicd.com (Thailand)
Zuletzt geändert von Godzilla-2000 am So 12.09.2010, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
DonT
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mo 06.09.2010, 15:32

Beitrag von DonT » Fr 10.09.2010, 18:47

Jepp, ich meinte Indonesien (nicht Indien). Die beiden Shops waren mir schon ein Begriff. Schade, dass es die meisten dieser Filme nicht untertitelt gibt. Mondo Macabro kenne ich natürlich und schätze ich sehr für deren VÖs.

Trotzdem Danke! :D

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Beitrag von Joan_Landor » Sa 11.09.2010, 13:23

Wir haben nach langer Zeit mal wieder Shaan (1980) gesehen.

Hat nichts von seinem schrägen Zauber verloren, wenn auch die Wendungen in dem Film nicht mehr so überraschend sind wie beim ersten Schauen.
Eines der Highlights der Masala-Ära. :banana:

Tip: Nicht groß nach dem Inhalt fahnden, sondern ohne Vorkenntnisse gucken! :-P+++

Aperitif: http://www.youtube.com/watch?v=JiIYXv-nZmY

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1358
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Beitrag von Godzilla-2000 » So 12.09.2010, 20:07

Deyyam
Indien 1996
Eine junge Familie zieht um in ein grosses Landhaus, wo sich schon bald seltsame Vorkommnisse häufen. Tochter Mohini sieht einen Geist, ihre ältere Schwester macht in einer nahen Ruine Bekanntschaft mit einem Psychopathen, der sie mit dem Tod bedroht und schliesslich verschwindet das jüngste Familienmitglied, um als Geist wieder aufzutauchen.
Früher Horror von Star-Regisseur Ram Gopal Varma, in Telugu gedreht, atmosphärisch und mit bemerkenswerter Steadycam-Kamera-Arbeit. Diese "Poltergeist"-Variation mit grandiosem Finale ist IMHO hands down einer der besten je auf dem Subkontinent entstandenen Horrorfilme. Problematischer scheint es, eine ansehbare Version des Films aufzutreiben. Die DVD für Übersee-Inder aus dem Hause Bhavani Media weist leider den Schärfegrad einer unterdurchschnittlichen VCD auf (wer eine bessere Fassung kennt, die auch aufzutreiben ist, PM @ me please ;) ).
+++ +++ 1/2
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1358
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Beitrag von Godzilla-2000 » Mo 13.09.2010, 01:29

Harryzilla hat geschrieben:Auf Arte läuft gerade "Don" und einer spektakulären und aufwendigen Gesangsszene von Shahrukh Khan. :o

P.S. Wenn Mr. C mitspielt, kann ich demnächst auf MadMags das indische Plakat von JAANI DUSHMAN präsentieren.
Zwar kein Plakat, dafür aber die VCD aus Pakistan mit der komplettesten Fassung des Films, die mir bekannt ist:

Bild
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Beitrag von Joan_Landor » Mo 13.09.2010, 20:11

[V]-Video. Jup, die hat die längste Fassung.

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1358
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Beitrag von Godzilla-2000 » Di 14.09.2010, 11:09

Joan_Landor hat geschrieben:[V]-Video. Jup, die hat die längste Fassung.
Sehr gut. Hier läuft er 150 (wohl PAL).
Btw., kennst Du eine bessere Fassung für "Deyyam"?
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Beitrag von Joan_Landor » Di 14.09.2010, 13:29

Leider nein. Ich habe den Film gar nicht.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » So 24.04.2011, 19:16

Auch die Inder machen deftigen Heavy Rock: http://en.wikipedia.org/wiki/Bhayanak_Maut

:o
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1358
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Godzilla-2000 » Mo 02.01.2012, 04:51

The Unknown
गुमनाम Gumnaam
Indien, 1965
Vor einem Nachtclub wird Mr. Sohanlal auf ein Signal hin von einem Auto überfahren. Der Zeichengeber wendet sich von seinem Balkon ab und tätigt einige Anrufe an Schlüsselpersonen. In der Folge gewinnen sieben junge Leute, die in einem Nachtclub tanzten, einen Flug zu einem Traumurlaub im Ausland. Jedoch macht man ihnen eine Notlandung mit dem Flugzeug vor und setzt sie zusammen mit dem mysteriösen Co-Piloten Anand auf einer einsamen, unbekannten Insel ab. Nach kurzer Zeit finden sie ein luxuriöses Anwesen, das von einem seltsamen Butler betreut wird, der ihre Ankunft bereits erwartete. Des Nachts singt eine unheimliche Frauenstimme unheilvolle Lieder. Und dann beginnen die "Preisgewinner" nach und nach, auf unnatürliche Weise das Zeitliche zu segnen. Wer ist der Mörder?
"Gumnaam" ist ein Hindi-Filmklassiker und ein Klassiker des indischen Suspense-Films, produziert vom legendären Hindi-Filmproduzenten N. N. Sippy, der über mindestens vier Dekaden Filme drehte und auch den Mystery-Horror-Thriller "Woh kaun thi?" ("Who Was She?", 1964 und ebenfalls mit Manoj Kumar in einer Hauptrolle) in seiner Filmographie hat. Nach heutigen Verhältnissen zahm, ist der Film in bester "Agatha-Christie"-Manier in einigen Szenen durchaus blutig und gegen Ende hin auch richtig spannend. Zu Klassikern wurden auch diverse Stücke der Filmmusik des Komponisten-Duos "Shanker-Jaikishan" (Shankarsingh Raghuwanshi und Jaikishan Dayabhai Pankal), etwa "Jan pehchan ho" (auch durch seinen Gebrauch im US-Film "Ghost World" von 2001), "Pike ham tum jo chale", "Is duniya me jeena ho to sunlo meri baat" oder die schaurig-schöne Themenmusik "Gumnaam hai koi". Als Playback-Sängerinnen agierten unter anderem die bekannten Asha Bhosle und Usha Mangeshkar.
+++ 1/2
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Joan_Landor » Mo 02.01.2012, 23:06

Den mag ich auch sehr gerne. Aber tatsächlich vor allem wegen der Musik. Jan pehechan ho ist ja auch tänzerisch ganz großes Kino. :-P
"Lieber ein Schwein als ein Faschist."

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1358
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Godzilla-2000 » Di 03.01.2012, 16:33

Mir wurde schon vom Zusehen schwindlig.
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Harryzilla » So 08.01.2012, 19:35

Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von MonsterZero » So 26.02.2012, 21:07

Lohnt eigentlich Mahakaal für einen alten Nightmare Fan? :mrgreen:
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Joan_Landor » Mi 14.03.2012, 20:43

Auf jeden Fall! - Wenn man nicht Nightmare erwartet ...
"Lieber ein Schwein als ein Faschist."

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Harryzilla » Mi 14.03.2012, 21:49

Auf mich wartet noch Endhiran. Bin gespannt.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Joan_Landor » Do 15.03.2012, 10:53

Viel Spaß! Berichte mal, wenn Du ihn gesehen hast. :mrgreen:
"Lieber ein Schwein als ein Faschist."

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Harryzilla » Do 15.03.2012, 13:01

Mach ich doch gerne. Ich erhoffe mir viel Tschin Bumm und ein völlig sinnloses Spektakel mit für Indien sehr aufwenigen Effekten.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von MonsterZero » Do 15.03.2012, 16:27

Joan_Landor hat geschrieben:Auf jeden Fall! - Wenn man nicht Nightmare erwartet ...
Hatte ich nicht vor. :mrgreen:
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Harryzilla » So 18.03.2012, 13:05

Ich brauche eine Pause. 176 Minuten Slapstickeinlagen mit einem unansprechender Hauptdarsteller, schwachen Musikeinlagen und dämlichen Prügelorgien auf Bud Spencer-Niveau stehe ich nicht auf einmal durch. Endhiran kann ich nur der indischen Hardcore-Fraktion empfehlen, die vor nichts, aber auch gar nichts zurückschrecken.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Joan_Landor » So 18.03.2012, 14:04

:rofl:
Jaja, Thomas und ich fanden den auch eher grenzüberschreitend. Vor allem die Mücken-Szene.
Aber das Finale hat mich für vieles (doch beileibe nicht alles) entschädigt.
"Lieber ein Schwein als ein Faschist."

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2801
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Gezora » Mo 19.03.2012, 12:30

Joan_Landor hat geschrieben:Jaja, Thomas und ich fanden den auch eher grenzüberschreitend. Vor allem die Mücken-Szene.
Wobei diese Aussage im Hinblick auf die Mücken-Szene zumindest für mich in durchaus positivem Sinne gilt. Auf so eine Idee muss man erstmal kommen. Das muss man sich erstmal trauen ...

Gruß
Gezora
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Harryzilla » Mo 19.03.2012, 13:16

Ich mache heute weiter. :angst:
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Haarsträubendes vom Subkontinent

Beitrag von Harryzilla » Di 20.03.2012, 07:32

Die Mücken-Szene ist völlig irre und krank, aber durchaus unterhaltsam. Ebenso die letzten 25 Minuten (ich sag nur Roboterschlange). Muss ich euch recht geben. Nach der Tanzeinlage in Machu Picchu haben die dortigen Lamas vermutlich ein Trauma weg. :mrgreen: Der durchgehend infantile Humor tut halt besonders weh.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Antworten

Zurück zu „Subkontinentale Phantasien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast