Spannendes aus Bollywood

Götter, Geister und Monster aus Bollywood, Kollywood, Lollywood ...

Moderator: Joan_Landor

Benutzeravatar
Xyrxes
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3929
Registriert: So 15.04.2007, 03:26
Wohnort: Rellingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xyrxes » Do 05.11.2009, 11:46

Filme sind eben Träume.
Meine Liebste findet es auch unrealistisch, dass Godzilla so groß ist :roll:
Jeder so wie er mag YIYA

Ich jedenfalls würde die Welt durchaus interessanter finden, wenn mal auf einer Sitzung bei der Arbeit einer aufspringt und sagt "Hey da fällt mir ein Lied zu ein" und alle Kollegen rufen "Prima, dann lass mal tanzen" :D
Zuletzt geändert von Xyrxes am Do 05.11.2009, 13:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tschud
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 64
Registriert: Do 05.11.2009, 08:31
Wohnort: St. Gallen Schweiz

Beitrag von Tschud » Do 05.11.2009, 11:51

Also wenn einem die Musik gefällt, gibts bestimmt nichts besseres als ein Bollywood Film, da hat man alles. Und zugegeben, die kommen ohne grossen Hollywood schnickschnack prima aus.

Ich würde es interessanter finden wenn einer im Büro aufspringt und sagt "Heyy da draussen läuft Godzilla rum!" :D

Benutzeravatar
Xyrxes
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3929
Registriert: So 15.04.2007, 03:26
Wohnort: Rellingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xyrxes » Do 05.11.2009, 13:30

Ich würde es interessanter finden wenn einer im Büro aufspringt und sagt "Heyy da draussen läuft Godzilla rum!"
Das wär in der Tat auch für mich noch wesentlich spannender. :-P

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Do 03.06.2010, 14:45

Chandni Chowk to China (2009) +++ +++

Was wie ein ernsthafter Film anfängt...mausert sich schnell scheinbar zum Bollywoodklamauk (üblichen kann ich nicht sagen..dafür kenn ich zuwenige) der aber auch seine dramatischen Stellen hat...die zugegebenerweise manchesmal durch den Klamauk wieder zerstört werden...

Die Geschichte kommt einen seltsam vertraut vor...einem Strassenkoch dem sein "Mentor" erzählt das er ein wiedergeborener Sagenheld aus China ist...wird überredet den dort herrschenden Fiesling der immer mal wieder ein Dorf terrorisiert zur Strecke zu bringen...

Dort angekommen lässt er sich wie ein Held feiern bis Hojo (der Fiesling) vor ihm steht und ihm klar macht das er ganz und gar kein Held ist (erinnert ein wenig an Drei Amigos)...wie es dann weitergeht solltet ihr euch selber ansehen...

Mir hat der Film äusserst gut gefallen...der Hauptdarsteller Akshay Kumar...der anfangs wie der indische Pendant zu Borat aussieht spielt sowohl seine komödiantischen Szenen wie auch die dramatischen mit Überzeugung und fördet einige Schenkelklopfer zu Tage...

Die weibliche Hauptrolle...gespielt von Deepika Padukone...die hier eine Doppelrolle spielt...Gut/Böse...ist eine wahre Augenweide und hat mich hin und wieder von der Handlung abgelenkt... :roll:

Der Bösewicht Hojo wird übrigens von Gordon Liu (Die 36 Kammern der Shaolin...Kill Bill) gespielt...und in einer weiteren kleinen Nebenrolle: Yuk-Ting Lau (A Chinese Ghost Story 3)...

Alles in allen hat mich der Film sehr gut unterhalten...
Achso...zu erwähnen wäre vieleicht noch das die Kampfszenen teilweise übertriebender sind als in einem Stephen Chow Film... :)

Übrigens...der bescheuerte deutsche Titel lautet: Kung Fu Curry... :rofl:
Zuletzt geändert von Antropophagus am Do 03.06.2010, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1358
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Beitrag von Godzilla-2000 » Do 03.06.2010, 14:50

Akshay Kumar = :mrgreen:
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Beitrag von Joan_Landor » Do 08.07.2010, 22:12

Huch. Antro, warum sehe ich das erst jetzt??
Joah, der ist irre nicht? Ich habe den im Kino gesehen und konnte links und rechts von mir in ziemlich erstaunte Gesichter gucken. :rofl:
Akshay ist einer der wenigen indischen Schauspieler, über die ich in komödiantischen Rollen auch wirklich lachen kann.
Aber hey, der kann auch anders. Und dann ist der echt yummy. :loveyouall:

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Fr 09.07.2010, 07:01

Joan_Landor hat geschrieben:Huch. Antro, warum sehe ich das erst jetzt??
Und ich hab mich schon gewundert...ich dachte zuerst das ist nicht dein Geschmack und deswegen meldest du dich nicht zu Wort... :-P
Joah, der ist irre nicht?

Und wie...der Film ist echt ein Brüller...mit durchaus ernsten Szenen...das war mal was ganz anderes als immer nur reine Komödien...
Ich habe den im Kino gesehen und konnte links und rechts von mir in ziemlich erstaunte Gesichter gucken. :rofl:
Ich hätte warscheinlich auch nur mit runtergeklappter Kinnlade da gesessen und wüsste nicht ob ich lachen oder weinen soll... :lol:
Akshay ist einer der wenigen indischen Schauspieler, über die ich in komödiantischen Rollen auch wirklich lachen kann.

Ich muss sagen....und das kommt wirklich sehr selten vor...der Mann war mir von der ersten Minute an extrem sympatisch...also es gab da für mich nicht eine Szene im Film die ich ihm nicht abgenommen hätte...der bringt soviel Leidenschaft für die Schaupielerei rüber...wie ich es bis jetzt selten gesehen hab...also das mag jetzt Gotteslästerung sein...aber ich würde ihn mal gerne in einen Film wie Forrest Gump etc. sehen...(möglichst in deutsch...damit ich auch ein wenig verstehe... :roll:)...naja..ich gebe die Hoffnung nicht auf das er auch über die Grenzen Indiens hinaus bekannt wird...
Aber hey, der kann auch anders. Und dann ist der echt yummy. :loveyouall:
Mir ist jetzt nicht so ganz klar was du mit "anders" und "yummi" meinst...etwas freizügigere Filme etwa...?... :roll: :mrgreen:
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Beitrag von Joan_Landor » Fr 09.07.2010, 08:55

Nö, der mimt gerne auch den klassischen prügelnden und schwitzenden Actionhelden. Und der steht ihm ausgezeichnet. :)

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Spannendes aus Bollywood

Beitrag von Harryzilla » Mo 10.09.2012, 06:41

Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
DJANGOdzilla
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 548
Registriert: Fr 24.08.2007, 12:33
Wohnort: Amberg

Re: Spannendes aus Bollywood

Beitrag von DJANGOdzilla » Mo 10.09.2012, 09:07

So waren bei den Filmfestspielen in Cannes heuer gleich drei „Hindie“-Produktionen, wie die Independent-Filme aus Indien mittlerweile genannt werden, vertreten.
Nicht schlecht! :lol:

Und kostengünstige Independent-Filme aus Indien nennt man dann 'B-Hindie-Filme'. :atomrofl:
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Spannendes aus Bollywood

Beitrag von Harryzilla » Mo 22.10.2012, 06:24

Einer der größten Regisseure des indischen Kinos, Yash Chopra, ist gestern im Alter von 80 Jahren gestorben.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Antworten

Zurück zu „Subkontinentale Phantasien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast