Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Spiderman schaut Supergirl unters Röckchen und der Hulk haut alles zu Klump!
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Superman/Batman (2015)

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 04.04.2014, 15:11

Es wurden drei weitere Schauspieler angeheuert, um neue (sprich für den Film erfundene) Charaktere zu spielen:

Bild
Holly Hunter ("Das Piano", "Die Firma", "Saving Grace")

Bild
Callan Mulvey ("Zero Dark Thirty", "300 - Rise of an Empire", "Captain America: The Winter Soldier")

Bild
Tao Okamoto ("Wolverine - Weg des Kriegers")

Deadline.com| 'Batman-Superman' Pic Adds Holly Hunter, '300's Callan Mulvey, Tao Okamoto
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Superman/Batman (2015)

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 25.04.2014, 20:35

Und noch mehr Casting:

Ray Fisher ist Victor Stone/Cyborg
Bild

Fisher, bislang hauptsächlich auf der Bühne beheimatet, wird laut Variety einen kleinen Auftritt als Victor Stone (alias Cyborg) haben.

Für jene, denen diese Figur unbekannt ist: Cyborg war ursprünglich ein Mitglied der New Teen Titans, dem Teenager-Team, deren Serie in den frühen 80ern zu DCs Bestseller wurde. Mit dem Total-Reboot "The New 52" wurde Cyborg zu einem Gründungsmitglied der Justice League (auf Kosten von Martian Manhunter, der im aktuellen DC-Universum kein Mitglied der ursprünglichen Justice League war). Im Trickfilm "Justice League: Doom" hatte Cyborg ebenfalls eine größere Rolle, und in "Smallville" hatte er ebenfalls eine wiederkehrende Rolle.

Quelle: ComingSoon.net
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Superman/Batman (2015)

Beitrag von Kai "the spy" » Di 13.05.2014, 17:49

Zack Snyder hat ein erstes Bild von Batfleck und dem neuen Batmobil getwittert:

Quelle: Twitter.com| Zack Snyder
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Mi 21.05.2014, 20:53

WB hat dem Film nun offiziell den Titel "Batman V Superman: Dawn of Justice" gegeben.

Bild

Variety| Batman-Superman Titled 'Batman v Superman: Dawn of Justice'

Batman V Superman: Dawn of Justice - Official Homepage
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 25.07.2014, 12:10

Neues Bild von Ben Affleck als Batman:
Bild
Bild


Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Azrael_Vega » So 27.07.2014, 07:50

hier mal bitte mal reinschauen, so lange der link noch funzt
https://www.youtube.com/watch?v=qgXNj514B88

comic con footage von einem mini-teaser

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Do 07.08.2014, 02:00

Es wird nicht mehr zum großen Kino-Duell "Batman v Superman" gegen "Captain America 3" kommen; Warner Bros. hat "Dawn of Justice" auf den 25. März 2016 vorverlegt.

Außerdem wurde ein Veröffentlichungsplan für weitere, vorerst noch ungenannte DC-Filme bis ins Jahr 2020 preisgegeben. Zweifelsfrei wird auch "Justice League" darunter sein. Die weiteren DC-Filme starten an den folgenden Daten:

- 5. August 2016

- 23. Juni 2017

- 17. November 2017

- 23. März 2018

- 27. Juli 2018

- 5. April 2019

- 14. Juni 2019

- 3. April 2020

- 19. Juni 2020

Quelle: ComingSoon.net

Es wird also ab 2016 voraussichtlich zwei DC-Filme pro Jahr geben. Die Aufholjagd zu Marvel hat begonnen.
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Sa 10.01.2015, 21:31

Okay, nichts offizielles, aber es geht ein Gerücht um. Wenn das stimmt, muss ich die Verantwortlichen verfluchen und im selben Moment den Hut ziehen.

Auf imgur ist kürzlich ein Bild aufgetaucht, welches angeblich eine Aufnahme vom anstehenden Teaser-Trailer darstellen soll:
Bild

Wenn dies tatsächlich stimmt, handelt es sich bereits bei BVS um einen Zweiteiler, und bei "Dawn of Justice" um den 2. Teil. Der 1. Teil "Enter the Knight" würde demnach noch diesen Herbst erscheinen.

Wie gesagt, nicht offiziell, kann sich durchaus um ein Fake handeln (wie leicht ist sowas am Heim-PC selbst zu basteln). Wenn es aber zutrifft - und das ist WB, dem Studio das aus dem "Hobbit"-Roman, der dünner als der dünnste Band vom "Herrn der Ringe", drei Filme gemacht hat, durchaus zuzutrauen - , dann wäre das für uns Fans etwas zwiespältig (einen Film in zwei Teile aufspalten hat zumindest aus kreativer Sicht bislang eher selten funktioniert), für WB aus wirtschaftlicher Sicht aber ein sehr gutes Geschäft. Da könnte man aus dem bereits abgedrehten Film zwei wohl sehr gewinnbringende Filme machen, es würde beim breiteren Publikum mehr Hype entstehen, und man hätte dem Zeitplan von Konkurrent Marvel einen ziemlich fetten Mittelfinger gezeigt.

Jetzt heißt es abwarten, ob es sich bewahrheitet.

Superman Homepage| Is "Batman v Superman Two Movies?
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Do 26.03.2015, 01:15

Oha, habe den Thread offenbar viel zu lange nicht besucht. Die Sache mit dem BvS = 2 Filme wurde schon vor einiger Zeit von Henry Cavill als Fake entlarvt.

Nun aber etwas Offizielles, das erste Bild von Jesse Eisenberg als Lex Luthor:
Bild

Hier noch ein paar Worte von Zack Snyder zu Lex:
Entertainment Weekly hat geschrieben:“He’s not any of the Lexes that you’ve seen, that’s for sure,” says Snyder, “other than him being a captain of industry and one person to the world and another person to himself. And bald, of course.”
...
“Our Lex is disarming and he’s not fake,” says Snyder. “He says what he believes and he says what’s on his mind. If you can unravel the string and decipher what he means, it’s all there.”
EW| Jesse Eisenberg as Lex Luthor in 'Batman v Superman: Dawn of Justice'
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Do 16.04.2015, 23:39

Am Montag soll bereits der erste Teaser-Trailer in IMAX-Kinos anlaufen, und wohl auch relativ zeitgleich online erscheinen. In die normalen Kinos (zumindest innerhalb der USA, wir kennen das Spiel ja inzwischen) wird er mit "Avengers: Age of Ultron" kommen.

Und heute hat Zack Snyder bereits einen kurzen Ausschnitt getwittert:
Twitter| Zack Snyder: IMAX-Teaser Event
Bild

Benutzeravatar
King Kaiju
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1013
Registriert: So 31.05.2009, 14:51
Wohnort: Monster Island :-))

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von King Kaiju » Sa 18.04.2015, 11:39

Der erste längere Teaser ist online :D

Sieht schonmal vielversprechend aus.

Spoiler:
Wird Superman durch seine Kraft korrumpiert?
"Now, I am become death, the destroyer of worlds."

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Mi 22.04.2015, 23:55

Yahoo hat "Avengers"-Regisseur Joss Whedon auf den "Batman V Superman"-Teaser angesprochen. Seine Reaktion war ... interessant.

Yahoo| Joss Whedon on Batman V Superman

Und das Internet hat natürlich längst mit ein paar Memes auf den Teaser reagiert.
Bild
Bild
Bild

Und schließlich wurden die offiziellen Teaser-Poster veröffentlicht, und sie sind ... anders.
BildBild
Bild

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7406
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von MonsterZero » Do 23.04.2015, 06:31

Hörst du das?
Das ist Andy Warhol, der sich da dreht. :mrgreen:

Die bunten Expendables 3 Poster waren schon, na ja...

Viel interessanter fand ich den Tumbler im Trailer.
Will man diesen Film nun doch ins Nolan Universum eingliedern, oder steht man einfach so auf das Auto?
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Do 23.04.2015, 12:10

MonsterZero hat geschrieben:Viel interessanter fand ich den Tumbler im Trailer.
Will man diesen Film nun doch ins Nolan Universum eingliedern, oder steht man einfach so auf das Auto?
Es ist schon ein neues Batmobil, aber es sieht noch immer eher wie eine Mischung aus klassischem Batmobil und Tumbler aus.

YouTube| Batman v Superman: Dawn of Justice B-Roll - Batmobile

Und noch mehr Internetreaktionen:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Azrael_Vega » Do 23.04.2015, 12:34

auch geil ist das memme:

Batman: Do you bleed?
Superman: No, but your parents did"

uiuiui, ganz schöne bäse :rage: :twisted:

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Do 02.07.2015, 17:48

Neue Bilder von Entertainment Weekly:

Bild
BildBildBildBildBildBild
Bild


Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Sa 19.09.2015, 01:02

Zeit wurd's.

Autor Bill Finger wird ab sofort offiziell für seine Arbeit an Batman gewürdigt!
Bild
Bill Finger war der Autor, der mit Bob Kane an den ersten Batman-Comics arbeitete, und ohne wen es Batman wie wir ihn kennen nie gegeben hätte. Bob Kanes ursprüngliche Skizzen zeigten einen noch völlig anderen Charakter:
Bild
Finger gab Ratschläge zur Veränderung des Kostüms wie es dann in Detective Comics 27 erschien, gab ihm sein Alter ego als reicher Playboy Bruce Wayne, erdachte die Herkunftsgeschichte um den Tod seiner Eltern, war an der Erschaffung von Charakteren wie Commissioner Gordon, Robin, Joker, Catwoman und vielen anderen beteiligt, und taufte sogar Batmans Heimatstadt Gotham City. Doch durch Bob Kanes Vertrag war er als alleiniger Erfinder von Batman registriert.

Dies soll sich nun endlich ändern. Mit dem kommenden Start der 2. Staffel der TV-Serie "Gotham" und dem Kinofilm "Batman V Superman: Dawn of Justice" soll Finger endlich entsprechend gewürdigt werden.
DC Entertainment hat geschrieben:DC Entertainment and the family of Bill Finger are pleased to announce that they have reached an agreement that recognizes Mr. Finger’s significant contributions to the Batman family of characters. "Bill Finger was instrumental in developing many of the key creative elements that enrich the Batman universe, and we look forward to building on our acknowledgement of his significant role in DC Comics’ history," stated Diane Nelson, President of DC Entertainment. "As part of our acknowledgement of those contributions," Nelson continued, "we are pleased to confirm today that Bill Finger will be receiving credit in the Warner Bros. television series Gotham beginning later this season, and in the forthcoming motion picture Batman v Superman: Dawn of Justice."
THR| DC Entertainment To Give Classic Batman Writer Credit in 'Gotham' and 'Batman v Superman'
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Di 06.10.2015, 18:15

WB hat ein bisschen Viral Marketing betrieben. Dazu gehört ein Twitter-Account für Lex Luthor und Artikel über selbigen im Magazin Fortune.

Letzterer gibt auch einiges an Hintergrundinformationen. Auszüge:
Fortune hat geschrieben:Alexander Joseph Luthor Jr. is a 31-year-old wunderkind who transformed an aging petrochemical and heavy machinery dinosaur into a tech darling of the Fortune 500 in what some call a superhuman feat.
...
"Dad named the company after himself ten years before I made my unexpected entrance into his life. But investors seemed to respond to the idea of an adoring father building a legacy for his precious son. He used that to his advantage. It was a good shtick and, whatever else he was, he was a good businessman," the younger Luthor explains.

Referring to Alexander Luthor Sr. as a "good businessman" is not unlike calling Napoleon Bonaparte a "competent conqueror." The East German émigré, who passed away unexpectedly in 2000, arrived on our shores with nothing, but managed to carve out an empire of oil and machinery. By all accounts, he accomplished this feat through sheer grit and ferocity. His enemies, of which there are many, would also probably add "viciousness."

"Well, Dad was a complicated guy," his down-to-Earth son notes as we pass a tasteful display of his world-famous collection of meteorite crystals.
...
Partly, the success of this young company comes from Luthor's willingness to go where Wayne fears to tread. Wayne Enterprises has shied away from military contracts in the last decade.
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Do 03.12.2015, 13:26

Bild

Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Azrael_Vega » Do 03.12.2015, 16:55

wer hat dieses teil zusammengeschnitten???
ohne spoilern zu wollen, wer aber nicht die moneyhots sehen will, sollte diesen trailer nicht schauen. :explode: :rage:

einfach unverständlich, was in den letzten jahren los ist. :wand:



wollten die von WB aufgrund des Erfolgs des Cap 3 trailers mehr details zeigen? mir haben 2-3 plot details echt sauer aufgestoßen, hinzu kommend das overacting von jessie eisenberg

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7406
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von MonsterZero » Fr 04.12.2015, 11:07

Jessie Eisenberg hin oder her, aber wollen die da echt
Spoiler:
Doomsday verbraten
?
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 12.02.2016, 01:03

Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Sa 26.03.2016, 03:19

Okay, in den letzten Tagen sind wir im Internet mit negativen Reaktionen geradewegs bombardiert worden, weswegen ich mich schon auf das Schlimmste gefasst machte. Jetzt bin ich gerade aus dem Kino zurückgekommen, und ich frage mich: Bin ich Opfer eines gigantischen, verfrühten Aprilscherzes geworden?! Oder wollen so viele Leute diesen Film einfach schlecht finden?! Denn diese harsche Kritik an dem Film kann ich echt nicht nachvollziehen. Der Film hat mir gefallen. Was sage ich, ich bin begeistert.

Oder bin ich es, der im Rausch des fulminanten Finales eine rosarote Brille auf hat? Ich meine, der Film hat ein paar Schwächen. Er geht zu langsam los. Der generelle Plot war tatsächlich aus den Trailern bereits bekannt. Batman ist deutlich härter drauf, als es mir persönlich lieb ist.

Aber sonst?

Vielleicht hatte ich durch die vielen negativen Reaktionen auch bereits meine eigenen Erwartungen zu weit herunter geschraubt?! Vielleicht hatte ich so große Befürchtungen, was der Film anrichten könnte, was mich wirklich regelrecht sauer gemacht hätte, und bin jetzt einfach nur froh das nichts davon eingetreten ist.

Ich denke, ich werde den Film noch etwas sacken lassen, ihn mir wohl nochmal ohne oben beschriebene Befürchtungen anschauen müssen, bevor ich ein endgültiges Urteil fälle. Eine richtige Rezi schreibe ich dann.

Aber für den Augenblick genieße ich einfach noch den Rausch.

Spoiler:
Nur eins noch: Vor einigen Tagen dachte ich über die Möglichkeit nach, dass Superman am Ende des Films, entsprechend der Comicvorlage, im Kampf gegen Doomsday sterben würde, und es fiel mir in dem Zusammenhang auf, dass der Film - zumindest in den USA, bei uns einen Tag früher - am Karfreitag herauskommen würde, was mich doch der Assoziationen wegen sehr amüsierte, und eben wegen jener Assoziationen hielt ich es auch für unwahrscheinlich, dass Warner Bros. so einen Schritt wagen würde. Da habe ich doch tatsächlich sowohl richtig als auch falsch gelegen.
Bild

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14937
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Harryzilla » So 27.03.2016, 09:06

Einer der Top Journalisten aus Österreich und ein guter Freund mit einem sehr guten Filmgeschmack schreibt sehr positiv über den Film.

http://fm4.orf.at/stories/1768697/
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7406
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von MonsterZero » Do 31.03.2016, 07:59

Wenn ich aber in den Kommentaren lese, dass der Film nur in IMAX 3D funktioniert und richtig wirken würde, frage ich mich schon langsam was bei Regisseuren heute falsch läuft?
Sollte es nicht mein Ziel sein, dass mein Film in allen Version funktioniert und nicht nur im Superschnulli 3D in 17.1 und rundum Leinwand?
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6976
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Paul Naschy » Do 31.03.2016, 08:55

Bei einer guten Musikproduktion, bei einer guten Website, ... sagt man, dass sie auf jedem Endgerät funktionieren muss ;)

Was ich dem Film aber zugute halte, ist, dass er bei den "Nerds" prozentual besser anzukommen scheint als bei Ottonormalkinogängern. Um bei dem Beispiel zu bleiben: Richtig gute Musik ist auch nicht für den Mainstream gemacht.
Kult Kino | Das FilmFest in Dillingen geht 2018 in die vierte Runde | http://kultkino.de

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3602
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von Kai "the spy" » Do 31.03.2016, 19:00

MonsterZero hat geschrieben:Wenn ich aber in den Kommentaren lese, dass der Film nur in IMAX 3D funktioniert und richtig wirken würde, frage ich mich schon langsam was bei Regisseuren heute falsch läuft?
Sollte es nicht mein Ziel sein, dass mein Film in allen Version funktioniert und nicht nur im Superschnulli 3D in 17.1 und rundum Leinwand?
Also, ich habe den Film nicht in IMAX gesehen. Ich denke, solche Kommentare meinen nur, dass der Film in IMAX besser funktioniert.

Ich fürchte das Problem ist ein anderes. In vielen Kritiken lese ich immer wieder, die erste Hälfte wäre so bruchstückhaft, wo sich Szenen scheinbar beliebig aneinander reihen und Subplots unaufgelöst bleiben. Habe ich zwar nicht so empfunden, aber wenn diese Kritik so häufig kommt, muss wohl doch objektiv was dran sein. Dies dürfte aber vor allem an der Laufzeit liegen. Es ist bereits eine längere Fassung für BluRay und DVD angekündigt, welche 30 zusätzliche Minuten beinhalten soll. Ich vermute, dass Warner Bros. den Film auf eine "kinogerechte" Laufzeit runtergeschnitten hat, und dabei einige für die Subplots wichtige Szenen weggefallen sind, und dass diese eben dann in der längeren Version drin sein werden. Wäre vielleicht eine Idee für die Zukunft, nicht nur fürs Heimkino zwei Versionen anzubieten, sondern auch fürs Kino.
Bild

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7406
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Batman V Superman: Dawn of Justice (2016)

Beitrag von MonsterZero » Sa 02.04.2016, 11:46

Paul Naschy hat geschrieben:Was ich dem Film aber zugute halte, ist, dass er bei den "Nerds" prozentual besser anzukommen scheint als bei Ottonormalkinogängern. Um bei dem Beispiel zu bleiben: Richtig gute Musik ist auch nicht für den Mainstream gemacht.
Dann müsste ich ihn ja mögen, tue ich aber nicht. :-P

@Kai "the spy"
Wie fandest du denn Man of Steel?
Den fand ich schon nicht so toll und anstrengend zu gucken und ich gucke eigentlich gerne anstrengende Filme.
Da hatte ich mir immer eine längere Fassung gewünscht, da ich die Hoffnung hatte, dass er dann wie Watchman besser werden würde, aber kam ja leider nicht.
MoS war mir auch schon zu sprung- bzw. bruchstückhaft.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Antworten

Zurück zu „Superheroes & Co - Comicverfilmungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast