Thor: Ragnarok

Spiderman schaut Supergirl unters Röckchen und der Hulk haut alles zu Klump!
Benutzeravatar
HolyButterfly
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Di 14.08.2007, 20:19
Wohnort: kleines Dorf in M-V

Thor: Ragnarok

Beitrag von HolyButterfly » Mi 15.08.2007, 22:51

Sehr viel hab ich über den Film noch nicht zu breichten aber als großer Wrestlingfan hab ich grad folgendes gefunden.

Einige Comic-Buch Verleger berichten auf deren Websiten das niemand geringerer als WWE Superstar Triple H für die Hauptrolle im Film "Thor" vorgeschlagen wurde und als heißer Anwärter gilt. Der Comic Buch Superheld basiert auf dem mythologischen Gott des Donners und des Krieges.

Das Problem für Triple H könnte jedoch der Director werden, welcher ihm noch im Wege steht. Denn Director Matthew Vaughn ist nicht gerade begeistert darüber einem Pro-Wrestler die Hauptrolle in diesem großen Filmprojekt zu geben. Er gab auch klar in einem Interview zu verstehen was gegen Triple H spricht. "Es gibt 2 gute Gründe ihm die Rolle nicht zu geben und zwar "Chris" und der andere "Benoit". Durch das Wrestling hätte man zwar jede Menge Promotion, aber ob Marvel angetan ist einen Wrestler die Rolle zu geben nach den jüngsten Ereignissen ist doch sehr fraglich.

Der "Thor" Charakter basiert auf dem Comic Buch Superhelden des mythologischen Gott des Donners und des Krieges. Der Film soll 2009 in die Kinos kommen. Produziert wird der Film von Marvel Entertainment und vertrieben von Paramount Pictures.

Quelle: wwe-germany.de

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Mi 15.08.2007, 23:12

Von dem Projekt hab ich gestern auch erfahren und freu mich schon auf den Film.

Einen Wrestler als Hauptdarsteller zu besetzen halt ich jedoch für den denkbar ungünstigsten Weg, wenn man auf ein hohes Maß an Qualität, Wert legt. Sicherlich sind sie rein optisch gesehen überaus passend, doch stell ich ihre schauspielerischen Qualitäten doch etwas in Frage. Zumindest haben mich Typen wie Hulk Hogan, Bill Goldberg, oder auch John Cena, schauspielerisch bisher nicht überzeugen können. Für reine Actionfilme sind sie perfekt, doch legt Marvel ihre Meßlatte sicher höher an und will, neben ordentlicher Action und einer guten Portion Effekte sicher auch eine Gute Geschichte bieten und um das wirksam umzusetzen braucht es nun mal Darsteller die auch im Mimischen Spiel gut sind.

Benutzeravatar
HolyButterfly
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Di 14.08.2007, 20:19
Wohnort: kleines Dorf in M-V

Beitrag von HolyButterfly » Mi 15.08.2007, 23:29

Ob Triple H ein guter als Schauspieler überzeugend ist kann ich gar nicht sagen.Beim Wrestling ist er das zu 100% aber ob das so im Film auch ist kann ich nachdem ich ihn nur in Blade Trinity gesehen hab (überraschung auch ne Marvel Verfilmung) in der seine Rolle aber auch sehr klein warnicht sagen.

Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael_Vega » Do 16.08.2007, 09:34

naja, i.d.R. machen ja wrestling stars ja beim catchen auch nichts anderes als schauspielen. mal sind sie die bösen und mal die guten oder mal der rebell *g*.
aber ich muss sagen, wenn ich mir triple H als thor vorstelle, wird das doch schon recht passend, von den muskeln und den langen blonden haare mal ganz zu schweigen.

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Do 16.08.2007, 09:47

Also ich bin der Meinung, das wenn sie auf einen Wrestler zurück greifen, der Film schon in eine gewisse Ecke geschoben wird.
Wrestler haben im moment einen schlechten Ruf...würde dem Film schaden.
Sie sollten einen jungen unbekannten Schauspieler nehmen.

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1841
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Beitrag von Joan_Landor » Do 16.08.2007, 09:52

Hm. Ich frage mich, ob es überhaupt möglich ist, Thor so zu verfilmen, dass ich mich nicht fremdschämen muss. :roll:
"Lieber ein Schwein als ein Faschist."

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » Do 16.08.2007, 11:14

@mecha, genau deswegen ist sich auch Marvel noch nicht sicher mit HHH. Das könnte ein Imageschaden zur Folge haben, obwohl Hunter in den USA wirklich sehr beliebt ist.

Mir persönlich würde er allerdings nicht gefallen,da er von seiner Statur noch einiges draufpacken müsste und das würde nicht mehr zu ihm passen.Dazu noch blonde Haare :rofl: da würde er eher als Witzfigur rüberkommen.Ich habe eigentlich lange drauf gewartet ob das mit Thor was wird,aber da Marvel im Moment ja eh alles abfeuert was sie haben, bin ich nun doch gespannt. Es wird bei Thor, der nicht wirklich einen besonderen Anzug trägt, schwieriger einen muskulösen (und guten) Darsteller zu finden als bei Spiderman, Ironman , Batman (o.k DC - zähl ich aber trotzdem)...
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael_Vega » Do 16.08.2007, 11:27

mechagodzilla2000 hat geschrieben:Also ich bin der Meinung, das wenn sie auf einen Wrestler zurück greifen, der Film schon in eine gewisse Ecke geschoben wird.
Wrestler haben im moment einen schlechten Ruf...würde dem Film schaden.
Sie sollten einen jungen unbekannten Schauspieler nehmen.
oh echt??? das wußte ich nicht, weshalb sind denn wrestler derzeit nicht so hipp?
ist es wegen dem drama um chris benoir???
gruß patrick

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Do 16.08.2007, 11:31

Ehemailge Wrestler wie Rowdy Roddy Piper oder Jesse The Body Ventura haben in Hollywood eine ganz gute Figur gemacht. Warum nicht Triple H. Gebt dem Mann und seiner Branche wieder eine Chance.

Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael_Vega » Do 16.08.2007, 11:35

und mann darf auch nicht die b-movie trasher von terry "hulk" hogan vergessen :klatsch: .
zudem hat ja auch bill goldberg in einigen filmen mitgespielt...

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » Do 16.08.2007, 12:04

ja, aber Mitspielen und die Hauptrolle eines, mit bestimmt zig Millionen Euro donierten, Marvel-Kinofilms ist doch ein kleiner Unterschied :wink:

@Wrestler - The Rock darf man natürlich auch nicht außer Acht lassen...
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Do 16.08.2007, 12:08

Rowdy Roddy Piper hat problemlos seine Hauptrolle in John Carpenter's THEY LIVE gemeistert.

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » Do 16.08.2007, 12:20

ich will ja mit meinen Kommentaren den Wrestlern ihr Schauspieltalent nicht absprechen, aber von einem Entertainer à la "Pipers Pit" , kann man definitiv mehr erwarten als von einem Goldberg, welcher nicht wirklich viel für seine Fans getan hat. Man muss eben den richtigen Griff machen.
Ich denke schon, dass HHH gute Grundvoraussetzungen hat, aber man würde ihn zu sehr mit dem Wrestling verbinden, als ihm einen Superhelden abzukaufen (ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren :wink: ).
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Do 16.08.2007, 12:36

Für die Rolle des Thor brauchen wir doch wohl keinen Oscar-Preisträger. :-P

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Do 16.08.2007, 12:51

Ich bin ja eher Anhänger der Fraktion, die lieber gute Darsteller sieht, welche für ihre Rolle ein bisschen trainiert haben, als Muskelmannen, welche versuchen zu schauspielern.

@Harryzilla: Vorsicht, Thor ist wohl eine der anspruchsvollsten Figuren des Marvel-Universums. Da sollte man lieber nicht am falschen Ende sparen!
Bild

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Do 16.08.2007, 12:54

@Harryzilla: Vorsicht, Thor ist wohl eine der anspruchsvollsten Figuren des Marvel-Universums. Da sollte man lieber nicht am falschen Ende sparen!


Kannst du vermutlich besser beurteilen. Ist schon verdammt lange her, dass ich Marvel-Abenteuer mit Thor gelesen habe.

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » Do 16.08.2007, 12:57

da ist was Wahres dran. Ich sag jetzt einfach mal - hauptsache es wird nicht Ralf Möller :mrgreen: :hammer:
hätte ich doch bloß nicht meine Thor Comics meinem Cousin vermacht...
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
HolyButterfly
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Di 14.08.2007, 20:19
Wohnort: kleines Dorf in M-V

Beitrag von HolyButterfly » Do 16.08.2007, 14:24

Ich persönlich wäre aucheher gegen Hunter Hearst Helmsley als Thor aber aus anderen Gründen.Wenn ich an Thor denke denke ich an einen gut aussehenden glatt rasierten Kerl.Triple H wirkt da eher wie ein Böser Thor mit seinen Bart und bösen Blick und rasiert will ich HHH aus keinen Fall sehen weil er dann einfach irgendwie schwul aussieht.

Benutzeravatar
Kanoshihan
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 354
Registriert: Sa 25.08.2007, 09:39
Wohnort: Niebüll
Kontaktdaten:

Beitrag von Kanoshihan » Mi 29.08.2007, 18:22

Also, ich weiss nur nich wie das mit Marvel-Verfilmungen aussieht, aber Welcome to the Jungle mit The Rock war ganz unterhaltsam^^ Warum also nicht auch Triple H?

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » Do 11.10.2007, 19:00

News gibts in Sachen Besetzung:
Kevin McKidd - as Thor
Jesse Spencer - as Donald Blake
Linda Cardellini - as Jane Foster
Cillian Murphy - as Loki
Kate Beckinsale - as Lady SIF

Quelle: http://www.wizarduniverse.com/movies/ot ... 073294.cfm

Ich wäre damit eigentlich sehr zufrieden. Mr. McKidd würde zwar noch eine Unmenge an CGI Muskeln aufgesattelt bekommen, aber das bringt eben Thor mit sich :banana:
Besonders bei Loki erhoffte ich mir einen Schauspieler der ihn gut rüberbringt und ein wenig den "Wahnsinnigen" raushängen lassen kann - für mich ist daher Cillian Murphy die Top-Besetzung! +++
Mal abwarten was noch so passiert..
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Mo 29.09.2008, 15:44

Kenneth Branagh ist derzeit für die Regie des Filmes vorgesehen. Der Schauspieler, den viele unter anderem als Professor Gilderoy Lockhart aus dem zweiten Harry Potter Abenteuer kennen werden ("Amnesia"), stellte schon 1989 mit seinem "HENRY V" eindrucksvoll unter Beweis, dass er ein guter Regisseur ist, der großen Wert auf Handlung legt.

Das Spektakel soll übrigens 2010 in die US Kinos kommen.

http://www.cinefacts.de/kino/13774/kenn ... onews.html

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Mi 11.03.2009, 16:30

Josh Hartnett soll sich mit Regiesseur Kenneth Brannagh getroffen haben, um über die Rolle des Chaos-Gott Loki zu sprechen. Außerdem soll Brannagh bereits einen Kandidaten für die Titelrolle haben: Alexander Skarsgard

Quelle: ComicBookResources
Bild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 13.03.2009, 17:02

Wie ich gerade gelesen hab, kommt "Thor" nun doch erst 2011 in die Kinos. In dem Jahr kommen auch "Spider-Man 4" und "Captain America".

http://www.cinefacts.de/kino/15951/thor ... onews.html

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Sa 23.05.2009, 15:23

Wir haben unseren Thor, und auch Loki wurde bereits gecastet!

Unser Thor heißt Chris Hemsworth. Der australische Schauspieler hat bislang hauptsächlich in TV-Serien gespielt. Den meisten im Forum dürfte er in seinem prominenten Auftritt als George Kirk im aktuellen STAR TREK-Film aufgefallen sein.
Bild

Thors Halbbruder und Gegenspieler Loki wird im Film von Tom Hiddleston dargestellt. Auch er hat bislang hauptsächlich fürs Fernsehen gearbeitet. Wer sich ein Bild von ihm als Schauspieler machen will, dem sei die demnächst im ZDF laufende neue WALLANDER-Reihe empfohlen, in welcher Hiddleston den Martinsson neben Kenneth Brannaghs Wallander spielen wird.
Bild

Quelle: SF-Radio.net
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 05.06.2009, 17:13

Brian Blessed ist Odin
Bild
Der Brite ist klassischer Shakespeare-Schauspieler, war u.a. im FLASH GORDON Kinofilm zu sehen und spielte öfter neben Kenneth Brannagh, mit dem er gut befreundet ist. Außerdem war er in der ersten Staffel der BBC-Historien-Sitcom BLACK ADDER zu sehen.

Quelle: SF-Radio
Bild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Di 14.07.2009, 10:58

Natalie Portman ist Jane Foster
Bild

Die Rolle der Jane Foster ist nun an Natalie Portman gegangen. Ein weiterer erfolgreicher Star also in dem in Vorproduktion befindlichen Projekt, in das große Erwartungen gesetzt werden.

Quelle: Cinefacts

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Di 14.07.2009, 21:15

Da kommt ja eine ziemlich talentierte Truppe zusammen. +++
Bild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Di 14.07.2009, 23:36

Finde ich auch. Als ich letztens deine Mitteilung gelesen habe, dass Brian Blessed als Odin gewonnen werden konnte, dachte ich, "Was für eine Bereicherung".
Blessed gefiel mir in Flash Gordon wirklich sehr gut und er hatte für mich einen genialen Auftritt in "Mondbasis Alpha 1", bzw. zwei, schließlich war er ja auch Mayas Vater.

Wie ich erfahren habe soll auch Jessica Biel in Verhandlungen zu einer Rolle stehen und zwar für die der Sif.

Benutzeravatar
Tschud
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 64
Registriert: Do 05.11.2009, 08:31
Wohnort: St. Gallen Schweiz

Beitrag von Tschud » Fr 06.11.2009, 08:57

naja dieser Chris Hemsworth ist aber doch ein mikriges Würstchen wenn man so vergleicht:

Da fehlen doch eindeutig die breiten Schultern
Bild

Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 06.11.2009, 15:34

Also, jetzt mal ernsthaft, die Comic-Version ist natürlich völlig übertrieben.

Bei Superheldenverfilmungen hat sich eher die Methode, einen guten Schauspieler trainieren zu lassen anstatt einen Body-Builder schauspielern zu lassen sehr gut bewährt. Außerdem dürfte man wohl eher auf einen realistischen Look setzen, Hemsworth also in klassische Wikingerkluft stecken, und da sind die Schultern ja ganz gut ausgepolstert gewesen. Das mit den breiten Schultern kriegt man also so oder so hin.
Bild

Antworten

Zurück zu „Superheroes & Co - Comicverfilmungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast