Thor: Ragnarok

Spiderman schaut Supergirl unters Röckchen und der Hulk haut alles zu Klump!
Benutzeravatar
Tschud
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 64
Registriert: Do 05.11.2009, 08:31
Wohnort: St. Gallen Schweiz

Thor: Ragnarok

Beitrag von Tschud » Fr 06.11.2009, 15:40

naja sieht auch scheisse aus wenn die Schultern Breit sind und die Arme so dünn. Wobei das ja noch hinzukriegen ist mit etwas training.
Aber ich amg es hatl einfach wenn ein Muskelbepakter Held wie Thor auch wirklich von nem Muskelbepakten Typ gespielt wird. Es sei den er ist so cool wie zB Blade :-P (Wobei der auch ziemlich grosse Muskeln hat)

Sehn wir mal was daraus wird, freuen tu ich mich sowieso schon

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3560
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 06.11.2009, 16:57

Ich habe hingegen lieber einen athletischen Typen, der tatsächlich schauspielern kann und dann halt für die Rolle trainiert. Das wurde bei Superman (Christopher Reeve, Brandon Routh) so gemacht, das wurde bei Spider-Man (Tobey Maguire) so gemacht und das wurde bei Batman (Christian Bale) so gemacht, und bislang hat es noch immer funktioniert.

Ein Regisseur wie Kenneth Brannagh wird ja wohl auch ein gewisses Niveau vom Schauspieler erwarten.

Eine Meldung, die hier noch nicht aufgeführt wurde: Odin wurde neu besetzt, und zwar mit Sir Anthony Hopkins.

BBC News| Hopkins cast in Brannagh's 'Thor'

Bei allem nötigen Respekt für Hopkins, er ist wahrlich ein großartiger Schauspieler, aber ich hatte mich schon sehr auf Brian Blessed in der Rolle gefreut. Irgendwie beschleicht mich da das Gefühl, als habe Marvel hier dem bekannteren Namen statt dem geeigneteren Schauspieler den Zuschlag gegeben.
Bild

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3019
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Fr 06.11.2009, 20:32

Ob Anthony Hopkins unbedingt ne schlechte Wahl ist glaube ich nicht, Ich hatte ganz ehrlich erst vermutet das man sich für Thor irgendeinen Wrestler oder sowas sucht.
Macht sie fettich!!!

Peter O.
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 755
Registriert: Fr 07.10.2005, 21:21

Beitrag von Peter O. » Sa 07.11.2009, 02:13

[quote="Kai "the spy""]Bei allem nötigen Respekt für Hopkins, er ist wahrlich ein großartiger Schauspieler, aber ich hatte mich schon sehr auf Brian Blessed in der Rolle gefreut. Irgendwie beschleicht mich da das Gefühl, als habe Marvel hier dem bekannteren Namen statt dem geeigneteren Schauspieler den Zuschlag gegeben.[/quote]

Naja, beides sind großartige Schauspieler und Blessed erscheint jetzt nur als passender, weil er von haus aus einen rauschebart hat. Den wird hopkins aber auch kriegen. und dann isser genauso passend.
AMICUS CHRONICLES

Bild

Besucht mich unter www.six-shooter.de

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3560
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Sa 07.11.2009, 15:36

Gorath hat geschrieben:Ob Anthony Hopkins unbedingt ne schlechte Wahl ist glaube ich nicht.
Das habe ich nicht behauptet. Es drängt sich halt nur der Verdacht auf, dass der bekanntere Name sich durchgesetzt hat.
PeterO. hat geschrieben:Naja, beides sind großartige Schauspieler und Blessed erscheint jetzt nur als passender, weil er von haus aus einen rauschebart hat.
Das ist es nicht. Blessed hat auch die richtigen Augen für die Rolle, und vor allem hat er die richtige, starke, tiefe Stimme. Und zumindest letzteres wird Hopkins nicht hinkriegen.
Zum Anderen sieht man Hopkins nun mal in großen Hollywood-Produktionen oft genug. Blessed, der die Rolle des erfahrenen Kriegers ja nun wirklich mehr als drauf hat, ist von seiner Rolle in "Flash Gordon" abgesehen von Hollywood nur noch in sehr kurzen Rollen (oder halt als Gaststar in TV-Serien) verwendet worden. Das ist es eben, was mich stört. Hopkins hat man so oft in großen Blockbustern gesehen, und nu' wurde Blessed von einer Rolle, für die er wie die Faust aufs Auge gepasst hat, entfernt, um Platz für Hopkins zu machen.
Bild

Peter O.
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 755
Registriert: Fr 07.10.2005, 21:21

Beitrag von Peter O. » Sa 07.11.2009, 17:28

Muss Blessed halt Volstagg spielen. :wink:
AMICUS CHRONICLES

Bild

Besucht mich unter www.six-shooter.de

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3560
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Mo 11.01.2010, 18:43

Darsteller Stuart Townsend, der für die Rolle des Fandral vorgesehen war, musste wegen kreativer Differenzen seinen Hut nehmen. Seinen Platz - eine echte Last-Minute-Entscheidung, immerhin sollen heute die Dreharbeiten beginnen - wird der noch eher unbekannte Newcomer Joshua Dallas übernehmen.

ComingSoon.net| Stuart Townsend Replaced in Thor
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3560
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Do 15.07.2010, 17:31

Offizielles Bild von Thor, Odin und Loki:
Bild

Der Film wird übrigens, wie auch "First Avenger: Captain America" in 3D gedreht.

Quelle: ComicBookMovie.com
Bild

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14855
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Do 15.07.2010, 18:57

Die drei Iron Männer. Sieht irgendwie übel aus. :?
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3560
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Mo 07.02.2011, 16:27

Ähnlich wie Captain America bekam Thor einen TV-Spot beim Super Bowl spendiert:

YouTube| Thor Super Bowl TV Spot Trailer - Official (HD)
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3560
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 18.02.2011, 16:07

Bild

Benutzeravatar
Kroete
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 715
Registriert: Sa 27.10.2007, 22:26
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von Kroete » Mi 23.03.2011, 14:59

Ziemlich ausführlicher Artikel zum Film und den Dreharbeiten:

http://www.sueddeutsche.de/kultur/am-se ... -1.1075817

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3190
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Elite » Do 21.04.2011, 23:39

Ich durfte Thor bereits vorab auf einer Presse-Vorführung anschauen. Wer wissen will wie's mir gefallen hat, der darf gerne meine offizielle ingame.de Filmkritik *klick* klicken. Würd mich freuen! :wink:
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
Super Godzilla
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 224
Registriert: So 15.04.2007, 10:53
Wohnort: Wildeshausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Super Godzilla » Fr 22.04.2011, 20:25

Ich will jetzt nicht den Vollpfosten spielen, aber ich habe im Internet einen DVD Rip auf deutsch gesehen. Dies kann doch nicht sein oder?

Bei Interesse kann ich diesen Link posten, aber da der vermutlich illegal ist überlasse ich euch die Entscheidung.

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 22.04.2011, 20:29

Elite hat geschrieben:Ich durfte Thor bereits vorab auf einer Presse-Vorführung anschauen. Wer wissen will wie's mir gefallen hat, der darf gerne meine offizielle ingame.de Filmkritik *klick* klicken. Würd mich freuen! :wink:
Wieder einmal eine gelungene Rezension von dir. +++

Und ich stimme dir absolut zu. Wir durften die Pressevorführung ja gemeinsam genießen.


Und um es noch einmal zu wiederholen. Für alle Abspannmuffel. Bleibt sitzen. Ihr werdet mit einer zusätzlichen Szene belohnt. Der Kreis schließt sich. Wie du das schon so gut formuliert hast, Kevin. :)

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3190
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Elite » Sa 23.04.2011, 15:11

Super Godzilla hat geschrieben:Ich will jetzt nicht den Vollpfosten spielen, aber ich habe im Internet einen DVD Rip auf deutsch gesehen. Dies kann doch nicht sein oder?
Ja, aber wieso schaut man sich soetwas in passabler bis miserabler Qualität an :?: Vor allem wundert es mich, dass es scheinbar schon Rips in deutsch gibt, bei der Pressevorführung hat man nämlich penibel genau darauf geachtet, dass niemand irgendwelche Aufzeichnungsgeräte mit in den Saal nimmt. Handys und MP3-Player mussten abgegeben werden und vor Betreten des Saals wurde man mit so einem Stab geprüft, wie man es vom Flughafen gewöhnt ist.
mario-pana hat geschrieben:Wieder einmal eine gelungene Rezension von dir. +++

Und ich stimme dir absolut zu. Wir durften die Pressevorführung ja gemeinsam genießen.
Vielen Dank dafür Michael, freut mich! :) Bin schon auf deinen uns Svens Artikel in der kommenden Pranke sehr gespannt :wink:
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Sa 23.04.2011, 15:32

Elite hat geschrieben:...und vor Betreten des Saals wurde man mit so einem Stab geprüft, wie man es vom Flughafen gewöhnt ist.
Du wurdest abgetastet. Ich war vertrauenswürdig. :king:

Bin schon auf deinen uns Svens Artikel in der kommenden Pranke sehr gespannt ;)
Ich auch. :)

Benutzeravatar
MonsterAsyl
Administrator
Administrator
Beiträge: 4233
Registriert: Do 29.05.2003, 00:04
Wohnort: Der Schädelberg

Beitrag von MonsterAsyl » Sa 23.04.2011, 16:40

Wollt ihr den wirklich lesen? :D
Der von Elite war doch schon wirklich gut.
Keeper of the Monsters

Bild

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11252
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mo 25.04.2011, 23:01

mario-pana hat geschrieben:
Elite hat geschrieben:...und vor Betreten des Saals wurde man mit so einem Stab geprüft, wie man es vom Flughafen gewöhnt ist.
Du wurdest abgetastet. Ich war vertrauenswürdig. :king:
PRANKE-Autoren werden immer sehr, sehr vertrauenswürdig behandelt.
Man hat Dir doch bestimmt auch sofort ein frisch gebratenes Wiener Schnitzel mit einem gut gekühlten Astra Rotlicht in die Hand gedrückt, oder? :roll:

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Di 26.04.2011, 22:27

Nein, noch nicht einmal ein Wiener Würstchen.

Soweit her isses dann wohl doch nicht.

:-P

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3560
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Thor

Beitrag von Kai "the spy" » Di 23.04.2013, 21:38

So, erster Teaser-Trailer zum zweiten Teil ist da:

"Thor: The Dark World" Official Trailer HD 2013
Bild

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3190
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Re: Thor: Ragnarok

Beitrag von Elite » Mi 12.04.2017, 00:00

So, der erste Teaser zum dritten Teil ist da:

Thor: Ragnarok Teaser-Trailer

Am 26.10.2017 ist es wieder soweit und der Donnergott Thor darf wieder auf der Leinwand wüten. Hinzu darf sich der unglaubliche Hulk gesellen, womit das Duo der Wüterriche der Avengers komplett wäre. Ich sag nur: "I know him from work!" :rofl:

Quelle: Schnittberichte.com
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7403
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Thor: Ragnarok

Beitrag von MonsterZero » Mi 12.04.2017, 05:34

Ich hätte mir ja eine eigenständige Planet Hulk Verfilmung gewünscht, statt das Thema in Thor 3 reinzudrücken, aber vielleicht klappt es ja.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3190
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Re: Thor: Ragnarok

Beitrag von Elite » Mi 12.04.2017, 10:48

Ich find's auch sehr schade, dass sich das Studio seit den beiden gefloppten Hulk-Verfilmungen nichts mehr traut. Dabei war ja der Hulk vor allem im ersten Avengers-Film ja der geheime Favorit.
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3560
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Thor: Ragnarok

Beitrag von Kai "the spy" » Mi 12.04.2017, 12:15

Dass es keinen neuen Solo-Film für Hulk gibt, hat andere Gründe als der mäßige Erfolg der ersten beiden Kino-Verfilmungen. Tatsächlich ist der Hulk seit dem ersten Avengers-Film auch beim Mainstream-Publikum so populär, dass ein neuer Hulk-Film gute Erfolgsaussichten hätte.

Das Problem für Marvel, speziell mit Disney als Eigentümer, ist, dass Universal immer noch die Vertriebsrechte für einen Hulk-Film in den USA hält. Das bedeutet, obwohl Marvel Studios die Filmrechte an Hulk haben und den Charakter, verwandte Charaktere (die Rosses, Schurken, etc.) und seine Comic-Stories in ihren Filmen nutzen dürfen, wenn sie einen Film mit Hulk als Titel-Helden machen würden, müssten sie für den Vertrieb in den USA einen Deal mit Universal machen, und das will Disney als Eigentümer von Marvel nicht, gerade für die "Planet Hulk"-Story, die bei Fans besonders populär ist.
Bild

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7403
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Thor: Ragnarok

Beitrag von MonsterZero » Do 13.04.2017, 05:57

Ich weiß, aber nach der geglückten Spider-Man Rettungsaktion (wobei ich mitbekommen habe, dass es auch nach wie vor Filme über Sony Pictures geben soll), hatte ich gehofft man könne ähnlich mit Hulk verfahren.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3019
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Re: Thor: Ragnarok

Beitrag von Gorath » Do 13.04.2017, 11:23

Planet Hulk und World War Hulk hätten ganz ordentliche Avengers-Filme abgegeben, aber da man ja nun quasi mit der Thanos-Storyline schon beschäftigt ist, wäre das wohl etwas viel des guten, sehr schade, mal sehen wieviel davon vielleicht in Thor Ragnarok einfließt. Naja im November wissen wir mehr, bis dahin gibts ja schließlich erstmal noch Guardians of the Galaxy Vol.2 und den neuen Spider-Man, es wird zumindest nicht langweilig.
Macht sie fettich!!!

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3560
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Thor: Ragnarok

Beitrag von Kai "the spy" » Do 13.04.2017, 11:43

@Monster Zero: Bei Spider-Man liegt der Fall anders, da Sony hier die alleinigen Filmrechte hat. Hier war lediglich der Fall, dass Sony mit den eigenen Verfilmungen, bzw. deren Umsatz, nicht zufrieden war. Zumal hier der Umsatz desto wichtiger ist, da Sony eben nur die Filmrechte hat und kein weiteres Geld durch Lizenzen reinbringt. Und deshalb ist Sony auf Marvel zugegangen mit dem Vorschlag, einen Deal zu machen, um Spider-Man in das lukrative Film-Universum von Marvel einzubringen.

Aber Marvel hat auch bei diesem Deal nicht das letzte Wort. Die Filmrechte bleiben bei Sony, und wenn Marvel etwas mit Spider-Man machen will, was Sony nicht passt, können die ein Veto einlegen. Und natürlich kann Sony auch über diesen Deal hinweg weitere Filme mit Spider-Man (wie den anstehenden Animationsfilm) und verwandten Charakteren (Venom) produzieren, ohne Marvel dafür mit ins Boot holen zu müssen.
Bild

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3190
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Re: Thor: Ragnarok

Beitrag von Elite » Do 13.04.2017, 13:07

[quote="Kai "the spy"" post_id=212228 time=1491995754 user_id=251]
Dass es keinen neuen Solo-Film für Hulk gibt, hat andere Gründe als der mäßige Erfolg der ersten beiden Kino-Verfilmungen. Tatsächlich ist der Hulk seit dem ersten Avengers-Film auch beim Mainstream-Publikum so populär, dass ein neuer Hulk-Film gute Erfolgsaussichten hätte.

Das Problem für Marvel, speziell mit Disney als Eigentümer, ist, dass Universal immer noch die Vertriebsrechte für einen Hulk-Film in den USA hält. Das bedeutet, obwohl Marvel Studios die Filmrechte an Hulk haben und den Charakter, verwandte Charaktere (die Rosses, Schurken, etc.) und seine Comic-Stories in ihren Filmen nutzen dürfen, wenn sie einen Film mit Hulk als Titel-Helden machen würden, müssten sie für den Vertrieb in den USA einen Deal mit Universal machen, und das will Disney als Eigentümer von Marvel nicht, gerade für die "Planet Hulk"-Story, die bei Fans besonders populär ist.
[/quote]

Ach, wie peinlich! :oops: ??? Das ist mir irgendwie entgangen. Bei Spider-Man war mir das hingegen klar. Danke für die Aufklärungsarbeit.
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3190
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Re: Thor: Ragnarok

Beitrag von Elite » Do 13.04.2017, 13:09

Dass es keinen neuen Solo-Film für Hulk gibt, hat andere Gründe als der mäßige Erfolg der ersten beiden Kino-Verfilmungen. Tatsächlich ist der Hulk seit dem ersten Avengers-Film auch beim Mainstream-Publikum so populär, dass ein neuer Hulk-Film gute Erfolgsaussichten hätte.

Das Problem für Marvel, speziell mit Disney als Eigentümer, ist, dass Universal immer noch die Vertriebsrechte für einen Hulk-Film in den USA hält. Das bedeutet, obwohl Marvel Studios die Filmrechte an Hulk haben und den Charakter, verwandte Charaktere (die Rosses, Schurken, etc.) und seine Comic-Stories in ihren Filmen nutzen dürfen, wenn sie einen Film mit Hulk als Titel-Helden machen würden, müssten sie für den Vertrieb in den USA einen Deal mit Universal machen, und das will Disney als Eigentümer von Marvel nicht, gerade für die "Planet Hulk"-Story, die bei Fans besonders populär ist.
Ach, wie peinlich! :oops: ??? Das ist mir irgendwie entgangen. Bei Spider-Man war mir das hingegen klar. Danke für die Aufklärungsarbeit.
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Antworten

Zurück zu „Superheroes & Co - Comicverfilmungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast