Der King Kong Thread

Space Operas, Raketen, Roboter und Dämonen aus dem All.
Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Der King Kong Thread

Beitrag von Zillasaurus » Mi 19.02.2014, 12:32

Da es eine Diskussion gibt zwischen einigen Mitgliedern zu den King Kong Filmen von 1933,1976 und 2005 habe ich mir dann gedacht einen Thread für den Großen Affen aufzumachen. Da wir (Macedonia_is-Greek, oliver und meine Wenigkeit Zillasaurus) sonst den Thread zum neuen Godzilla 2014 zu texten würden, obwohl es nicht um den Affen dort geht, sondern um Godzilla.

Zudem kann man diesen Thread auch Generell für King Kong verwenden, weswegen ich ihn nur King Kong Thread genannt habe.

@ Macedonia_is_Greek

Peter Jackson's King Kong ist zu klein? Der ist auch im 1933 Film nicht gerade Groß. Er ist sogar wesentlich kleiner als ein Tyrannosaurus (Für damalige Verhältnisse). In Peter Jackson's Version ist er ungefähr genauso Groß wie ein Vastatosaurus rex (Ist kein Tippfehler. Im Film heißen die wirklich so weil es Weiterentwicklungen von den ursprünglichen Dinosauriern sind.)

Ich kann euch ein Buch zu Peter Jackson'S Kong empfehlen, welches ich ebenfalls habe. The World of Kong: A Natural History of Skull Island. Dann schaut euch den Film in der erweiterten Fassung an. Peter Jackson's Film ist meiner Meinung nach ein würdigeres Remake als der von 1976, weil dieser eben das Universum erweitert.

Macedonia_is_Greek
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 481
Registriert: Mo 19.03.2007, 15:42

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Macedonia_is_Greek » Mi 19.02.2014, 13:38

Waren die also gleich groß ? Hmm ok... Trozdem wirkte der 1933er Kong viel bedrohlicher als Jackson's Kong...
Schade das 1991 Universal zu viel Kohle (ca 10 mio$) für die Rechte an Kong wollte, damals wollte Toho zum Jubiläum des Studios eine Reamke von King Kong gegen Godzilla drehen das diesmal Godzilla Vs King Kong heißen würde, das coole daran TOHO wollte das Design von 1976 benutzen und Kong sollte außerdem ca 40-50 Meter groß sein im Film. Da Universal wie gesagt zu viel für die Rechte wollte wurde bekanntlich nichts daraus, dann wollte Toho Godzilla vs Mecha Kong drehen aber selbst das untersagte Universal und drohte mit einer Klage, für die Rechte an Mecha Kong wollte man ebenfalls 10 Mio $...
Schließlich wurde aus dem Film Godzilla Vs King Ghidorah und anstelle von Mecha Kong gab es Mecha Ghidorah....
Von allen kong Filmen finde ich die Atmosphäre von 1976 am besten, ich mag eben düstere filme die von einen düsteren Soundtrack das ganze untermauern ... Dagegen war ja Jackson's Film (der kein schlechter ist!) ein Kinderfilm.... Und was ich bis heute nicht nachvollziehen kann ist dieser Filmfehler mit dem
Schiff, das Kong da niemals reinpasste ist mehr als offensichtlich. Auch das Gebrüll von Kong 1976 war das beste bisher... Als Kind machte es mir richtig Angst !
Wenn es nach mir geht sollte es Monsterfilme nur in der Atmosphäre von Kong 1976 und Godzilla 1954, 1984 und 1989 geben

Ps: Zillasaurus was mir gefallen würde wäre eine Remake von Toho von Frankensteins Höllenbrut anstelle
Von Godzilla mit Zilla... Zilla & Antillas (Anguirus) gegen Gigan & King Ghidorah....

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Zillasaurus » Mi 19.02.2014, 15:45

Was mir halt eben an Peter Jackson's Version gefallen hat, dass dieser sehr viel Hommagen (und Requisiten) aus dem Original von 1933 enthalten sind. Außerdem durch die Hintergründe, die sehr plausibel erklärt werden, fand ich den Film von 2005 besser als ein Remake welches wenig mit dem Original zu tun hatte.

Skull Island ist ja eine, wenn auch fiktive, Insel welche während des Mesozoikums mit dem Festland verbunden war. Im Laufe der Jahrmillionen wurden einige Abschnitte überflutet, weswegen die Mauer auch ins Meer hinuntergeht, womit die Insel auch immer kleiner wurde und vom Festland abgeschnitten wurde. Auf dieser Insel lebten eben Dinosaurier, die das Massensterben überlebten. Aber eine Verlorene Welt, die Organismen enthält die seit Jahrmillionen gleich geblieben sind, kann es nicht geben. Die Tiere passen sich an. Weswegen die Dinosaurier sich auch verändert haben im Film.

Ein Beispiel: Der Komodo Waran. Eine Waran Art die durch die Isolation der Insel Komodo so immens Groß wurde. Solche Fälle gab es auch bei den Dinosaurier, wie z.B. die Dinosaurier von Madagaskar oder das betse Beispiel im Bereich Dinosaurier: Hatzegopteryx.


Ich war anfangs auch durch das Spiel verwirrt, warum T-Rex plötzlich V-Rex heisst. Das habe ich auch erst ein wenig später dann erst erfahren, dass der Vastatosaurus rex eine fiktive Weiterentwicklung ist des Tyrannosaurus rex. Jedes Vieh dort auf der Insel hat seinen eigenen lateinischen Namen. Das fand ich eben einfach richtig klasse, dass man sich hingesetzt hatte und einfach einen Schritt weiter ging und daraus so ein richtig glaubwürdiges Ökosystem gemacht hat. Zum Vergleich kann ich ja mal ein Foto von einem T-Rex und einen V-Rex Schädel machen.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Mi 19.02.2014, 17:01

Ja, deswegen hatte der Saurier ja auch drei Finger, genauso wie im Original.

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1890
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von oliver » Mi 19.02.2014, 18:00

man merkt dem 2005er kong so richtig an, dass da leute am werk waren, die eine hommage an den alten king kong machen wollten und das ist auch gelungen.



mir gefällt aber der 76 dann aber eben doch besser weil der vieles anders gemacht hat.




schade, dass aus dem skull island film nichts geworden ist bzw vielleicht ja doch noch: http://www.moviepilot.de/news/the-desce ... uel-125233

ich fand diesen satz: warum baut man eine mauer mit so einer riesigen tür, wenn man das monster ehh nicht reinlassen will? als sehr spannend. ich kenne die grafik-novel nicht aber das sollte doch mal in einem film geklärt werden
Zuletzt geändert von oliver am Mi 19.02.2014, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Mi 19.02.2014, 18:02

Ich fand es toll, das man sich an dem 1933 Film orientiert hat, damit auch Saurier etc. zur Geltung kommen. Bei dem späteren Film, war ich von der "Schlange" nicht sonderlich angetan!

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Zillasaurus » Fr 21.02.2014, 10:18

Dinosaur Valley hat geschrieben:Ich fand es toll, das man sich an dem 1933 Film orientiert hat, damit auch Saurier etc. zur Geltung kommen. Bei dem späteren Film, war ich von der "Schlange" nicht sonderlich angetan!
Stimmt das gab es auch noch die riesige Schlange. Bei der fand ich es ja auch doof, dass Kong wirklich wie ein Gorilla aussieht und die Schlange sieht aus wie aus dem Tedi gekauft. Ich glaube die hat man auch nur reingepackt, damit Jack eine Gelegenheit hatte, Dwan aus Kongs Gewalt zu befreien.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Fr 21.02.2014, 15:42

Ja, oder man wollte den Film nicht so Fantasylastig machen.

Was ich aber bei King Kongs Rückkehr schlecht fand waren diese geschummelten Größen, ... das King Kong plötzlich so groß war.

Benutzeravatar
Barakidon
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2060
Registriert: So 15.01.2012, 19:57
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Barakidon » Fr 21.02.2014, 18:27

Ihr vergeßt hier "Son of Kong", USA 1933. Der war wirklich klein, aber nichtsdestrotrotz besser als - und das ist meine Meinung - der 76er und der 05er Kong. Unvergessen seine Kämpfe vor allem gegen den Höhlensaurier und den Höhlenbären. Ein würdiger Nachfolger seines Vaters, der sowieso der Beste war. "Son of Kong" war sicher ein Schnellschuß, von dem man sich nach dem Riesenerfolg von "King Kong" ebenfalls dessen Erfolg erhoffte. Leider war das nicht der Fall. In Deutschland war der Film sogar lange Zeit weitgehendst unbekannt, da er unsere Kinos auch nie erreichte.
Bild

Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird.

Barakidons Inhaltsverzeichnis zum Marathon 31 Nächte des Grauens 5

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Fr 21.02.2014, 19:55

Habe mir damals deswegen diese schöne King Kong Collection von Art House gekauft.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Fr 21.02.2014, 19:57

Bild

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Zillasaurus » Di 04.03.2014, 16:49

Endlich habe ich das Video wieder gefunden, welches Peter Jackson gedreht hatte. Eine Nachbildung der verschollenen Spider Pit Scene von King Kong 1933.

http://www.youtube.com/watch?v=SOMKnhN7ABs

Da hat man sich echt Mühe gegeben.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Di 04.03.2014, 18:17

Ja, sehr cool. Wurde damals wohl rausgeschnitten, weil die Szene zu gruselig war.

Ob damals vielleicht der Regisseur von "Tarantula" als Kind im Kino saß ;-) Und das war dann seine Lieblingsszene :-P

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Zillasaurus » Mi 05.03.2014, 12:14

Dinosaur Valley hat geschrieben:Ja, sehr cool. Wurde damals wohl rausgeschnitten, weil die Szene zu gruselig war.

Ob damals vielleicht der Regisseur von "Tarantula" als Kind im Kino saß ;-) Und das war dann seine Lieblingsszene :-P
Jepp. Damals wurde diese heruasgeschnitten, weil sie zu gruselig war und das Testpublikum hatte nach der Aufführung nur noch über diese Szene geredet, obwohl das nicht erreicht werden wollte. Man wollte dass King Kong das Hauptthema war und deswegen hatte man diese Szene herausgeschnitten. Dadurch ging sie leider verschollen. Nur ein Foto dieser Szene beweist deren Existenz. Ich fand es klasse, dass Peter Jackson diese Szene nachgestellt hatte und diese genau so wie damals mit der Stop-Motion Technik animiert wurde. Man merkt Peter Jackson wirklich an, dass King Kong einer seiner Lieblingsfilme ist und er sich sehr intensiv auch damit auseinandersetzt.

In Braindead gibt es ja ebenfalls am Anfang die Szene wo man den Sumatrischen Rattenaffen in einem Käfig von Skull Island transportiert. Ich weiss nicht ob es dasselbe Skull Island wie in King kong sein soll. In The World of Kong: A Natural History of Skull Island steht nichts über diesen Affen.

Appropos Sumatrischer Rattenaffe. Der Käfig aus Braindead, des Affen, ist im Frachtraum der Venture ebenfalls zu sehen. :-P

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Mi 05.03.2014, 19:52

Wir haben uns damals immer lustig gemacht über den King Kong gegen Godzilla Film, den hätte man sich an die echten Werte gehalten, wäre der Film wahrscheinlich wie bei "Bambi meets Godzilla" nach 20 Sekunden zu Ende gewesen.

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Antropophagus » Mi 05.03.2014, 21:15

Zillasaurus hat geschrieben:Endlich habe ich das Video wieder gefunden, welches Peter Jackson gedreht hatte. Eine Nachbildung der verschollenen Spider Pit Scene von King Kong 1933.

http://www.youtube.com/watch?v=SOMKnhN7ABs

Da hat man sich echt Mühe gegeben.
Aber ich frag mich warum er die Szene verändert hat indem er einen zweiten Saurier (der die Männer von rechts auf die Bäume scheucht) eingebaut hat...denn so war die ursprüngliche Szene ja nicht... :?
BildBildBildBildBild

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Zillasaurus » Do 06.03.2014, 09:54

Antropophagus hat geschrieben:
Zillasaurus hat geschrieben:Endlich habe ich das Video wieder gefunden, welches Peter Jackson gedreht hatte. Eine Nachbildung der verschollenen Spider Pit Scene von King Kong 1933.

http://www.youtube.com/watch?v=SOMKnhN7ABs

Da hat man sich echt Mühe gegeben.
Aber ich frag mich warum er die Szene verändert hat indem er einen zweiten Saurier (der die Männer von rechts auf die Bäume scheucht) eingebaut hat...denn so war die ursprüngliche Szene ja nicht... :?
Ich habe einen Roman von King Kong 1933 gibt es eine stelle, an der Kong noch vor der Grube, gegen ein paar Triceratopse kämpft. Der letzte, welchen Kong nicht getötet hatte, hatte dann die Männer verfolgt. Dann kam eben die Szene mit der Grube.

Das war eine Szene laut Originalem Drehbuch, welche aber nicht realisiert wurde. Im Roman: King Kong - König der Bestien ist diese Szene nach em Drehbuch vorhanden.

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2771
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Gezora » Do 06.03.2014, 13:15

Zillasaurus hat geschrieben:
Antropophagus hat geschrieben:Aber ich frag mich warum er die Szene verändert hat indem er einen zweiten Saurier (der die Männer von rechts auf die Bäume scheucht) eingebaut hat...denn so war die ursprüngliche Szene ja nicht... :?
Ich habe einen Roman von King Kong 1933 gibt es eine stelle, an der Kong noch vor der Grube, gegen ein paar Triceratopse kämpft. Der letzte, welchen Kong nicht getötet hatte, hatte dann die Männer verfolgt. Dann kam eben die Szene mit der Grube.

Das war eine Szene laut Originalem Drehbuch, welche aber nicht realisiert wurde. Im Roman: King Kong - König der Bestien ist diese Szene nach em Drehbuch vorhanden.
Meines Wissens wurde eine Szene, in der ein Styracosaurus die Männer zur Schlucht jagt, sogar produziert, später dann aber aus Straffungsgründen geschnitten bzw. nicht in den Film aufgenommen. In jedem Fall ist das Horngesicht aber auf einem Werbebild zum Film noch zu sehen:

http://www.kino.tv/wp-content/uploads/2 ... -Frau3.jpg
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Zillasaurus » Fr 07.03.2014, 08:33

Gezora hat geschrieben:
Zillasaurus hat geschrieben:
Antropophagus hat geschrieben:Aber ich frag mich warum er die Szene verändert hat indem er einen zweiten Saurier (der die Männer von rechts auf die Bäume scheucht) eingebaut hat...denn so war die ursprüngliche Szene ja nicht... :?
Ich habe einen Roman von King Kong 1933 gibt es eine stelle, an der Kong noch vor der Grube, gegen ein paar Triceratopse kämpft. Der letzte, welchen Kong nicht getötet hatte, hatte dann die Männer verfolgt. Dann kam eben die Szene mit der Grube.

Das war eine Szene laut Originalem Drehbuch, welche aber nicht realisiert wurde. Im Roman: King Kong - König der Bestien ist diese Szene nach em Drehbuch vorhanden.
Meines Wissens wurde eine Szene, in der ein Styracosaurus die Männer zur Schlucht jagt, sogar produziert, später dann aber aus Straffungsgründen geschnitten bzw. nicht in den Film aufgenommen. In jedem Fall ist das Horngesicht aber auf einem Werbebild zum Film noch zu sehen:

http://www.kino.tv/wp-content/uploads/2 ... -Frau3.jpg
Das kann natürlich auch sein. Meine Info, dass die Szene mit dem Ceratopsier aus Kostengründen gestrichen wurde, hatte ich aus irgendeinem alten Filmbuch, welches ich mal hatte. Ist inzwischen auch so verschollen, wie die Spider Pit Scene. :-P Auf jeden Fall ergibt diese auch Sinn, denn wenn man sich recht überlegt, hätten die Leute auch einfach wieder den Baumstamm zurück fliehen können, aber sie konnten es eben nicht, weil eben dieser Styracosaurus (im Roman von blanvalet ist es ein Triceratops) dort steht und sie daran hindert.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Fr 07.03.2014, 20:01

Es ist auf jeden Fall schön, das viele sich noch mit dem Klassiker befassen und ich fand die Neuauflage, eben auch gut. Würde mir wirklich einen zweiten Teil wünschen.

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Zillasaurus » Sa 08.03.2014, 08:56

King Kong (1933)ist und bleibt einer meiner Lieblingsfilme. Das Remake von Peter Jackson finde ich mehr als gelungen und wenn man sich mit den Hintergründen dazu befasst, weiß man dass er sehr viel Details und Hommagen aus dem Orginal von 1933 mit eingebaut hat und mit sehr viel Respekt und Liebe zum Detail an den Film herangegangen ist.

Ich glaube ein Sequel gibt es in Buchform. Weiss nicht ist es Kong: King of Skull Island?

Auf jeden Fall löste dieser FIlm nicht nur die Dinomanie in mir aus, sondern auch mein generelles Interesse an Film, Paläontologie und Urzeitwesen.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Sa 08.03.2014, 17:18

Ja, die Anspielungen inkl. Original Material was aushängt war schon genial!

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » So 16.03.2014, 15:58

... kennt ihr diese Cover?

Bild

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Antropophagus » So 16.03.2014, 20:12

Dinosaur Valley hat geschrieben:... kennt ihr diese Cover?

http://images.video.de/flbilder/max10/m ... 49x223.jpg
So ich hab aus dem "Bild" mal ein Link gemacht... :mrgreen:
BildBildBildBildBild

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Zillasaurus » Mo 17.03.2014, 09:17

Dinosaur Valley hat geschrieben:... kennt ihr diese Cover?

Bild
Solange man den Namen nicht nennt, ist es auch legal so etwas abzubilden, obwohl der Dino oder der Affe in dem Film nicht vorkommt.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Mi 19.03.2014, 11:16

... aber es ist eindeutig der Dinosaurier aus P.J. King Kong oder!?

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Zillasaurus » Mi 19.03.2014, 14:16

Dinosaur Valley hat geschrieben:... aber es ist eindeutig der Dinosaurier aus P.J. King Kong oder!?
Ja natürlich. Ist sogar aus dem Film herausgeschnitten. Davon gibt es noch eins.

http://i.ebayimg.com/t/ALS-DINOSAURIER- ... ~60_35.JPG

oder ganz gerne werden die Dinosaurier von Papo abgebildet.

http://s186.photobucket.com/user/1134ol ... 1.jpg.html

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Fr 21.03.2014, 06:59

Bild

Aber gut das ist doch eindeutig aus King Kong, das die das dann wiederverwenden können ist mir rechtlich nicht ganz klar!

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Godzilla-2000 » Di 25.03.2014, 18:23

Dieser Tage eingetroffen: Direkt-Import aus Dhaka, Bangladesch:

Bild

Aber wer ist eigentlich dieser Peter Jackson?
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Der King Kong Thread

Beitrag von Dinosaur Valley » Mi 26.03.2014, 17:43

Banglar King Kong?

Antworten

Zurück zu „Science Fiction - Kino & DVDs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast