Transformers: The Last Knight

News und Gerüchte aus der Filmwelt.
Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Beitrag von Joan_Landor » Sa 07.07.2007, 10:49

In der Schweiz läuft er z.T. schon seit Ende Juni.
Und so hat Marco ihn denn auch schon gesehen:
http://www.molodezhnaja.ch/transformers.htm
"Lieber ein Schwein als ein Faschist."

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Sa 07.07.2007, 12:59

Danke für die Links Azrael...das ist ja abgefuckt...Wahnsinn... +++
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael_Vega » Mo 09.07.2007, 21:39

ein sehr guter freund von mir befindet sich derzeit auf einer physiker-tagung vom hamburger DESY in New York. er hatte am wochenende zeit gehabt transformers im kino zu sehen.
da wir deutschen ( und noch einige andere länder) leider beschissen wurden, was den weltweiten start des films am 4. juli angeht, und nun auf den 2. august verlegt wurde, konnte ich es nicht aushalten und habe natürlich gefragt, wie der film so ist *g*.
also mein kollege axel meinte, dass dieser film eine recht schnike 2 stunden unterhaltung ist. richtiges popcorn kino. leider kommt optimus prime (sprecher ist: original OP voice Peter Cullen) ein wenig zu kurz, kommt erst nach einer stunde mit anderen autobots hinzu, aber die action, die dann kommt, entlohnt völlig.
es geht fast eine 3/4 stunde ein richtiger mecha-endkampf :respekt: :banana: :klatsch: :stupid:
mehr wollte er mir leider nicht verraten, ist aber vielleicht auch besser.
nur noch eins hat er gesagt, die guten gewinnen (och echt??? *g*) und es gibt stoff für nen part 2.
aber die CGI SFX sind wohl derzeit state of the art; das hat er mir noch verraten.
man bin ich kribbelisch....

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Di 10.07.2007, 03:29

Azrael_Vega hat geschrieben:man bin ich kribbelisch....
Danke für die Info..nu kribbelts mich aber auch...dennoch bin ich wohl hier so ziemlich der einzige der sich im Transformers Universum nicht auskennt da ich die Kinderserie nie mochte und auch gemieden hab..wie viele Trickserien...
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3299
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Elite » Di 10.07.2007, 15:23

Ich habe auch kaum Ahnung was das Thema Transformers angeht, habe die Serie nie gesehen. Allerdings weiß ich nicht warum, entweder lief sie nie zu den richtigen Zeiten oder ich weiß es einfach nicht, hätte sie sicher geguckt.
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael_Vega » Di 10.07.2007, 16:05

ich sag mal so, für nen euro bekommt man den film (1986), da kann man sich ja auch ein bild von transformers schonmal machen.

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3299
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Elite » Di 10.07.2007, 20:15

Das ist zwar gut, aber ich werde mir bevor ich meine jetzigen ungeschauten Filme nicht alle gesehen habe keine weitern Filme vorerst kaufen (Filme, die in der TV-Movie drin sind ausgeschlossen) :? .
Zuletzt geändert von Elite am Di 10.07.2007, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
Superhero
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 241
Registriert: Mi 13.04.2005, 15:21
Wohnort: Schwarzwald

Beitrag von Superhero » Di 10.07.2007, 20:15

Na ja, Transformers waren nie so mein Ding. Außerdem sehen die im Vergleich zu den Comics so eintönig und fantasielos aus. Ich warte mal lieber auf den ZOIDS Film. :-P
Bild

Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael_Vega » So 15.07.2007, 20:30

!!! ACHTUNG !!! ACHTUNG !!! ACHTUNG !!!

TRANSFORMERS starten in Deutschland bereits am 01. AUGUST (MITTWOCH)

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3057
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » So 15.07.2007, 20:48

Ich hoffe das auch einige Comicelemente wie die "Autobot Matrix der Führerschaft" aufgegriffen werden.
Macht sie fettich!!!

Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael_Vega » So 15.07.2007, 22:58

zur "MATRIX"
Spoiler:
soweit ich weiß kommt die "matrix" nicht direkt vor, so soll in der form einens würfels aber wohl drin sein.

Benutzeravatar
Uzumaki
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 735
Registriert: Sa 24.09.2005, 07:55
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Uzumaki » So 05.08.2007, 06:50

Hmmmm... wie kann es sein, dass, wenn man absolut nichts erwartet, einen der Film trotzdem noch maßlos enttäuscht? ??? Gratulation, Mr. Bay, sie haben's tatsächlich geschafft! Sie haben einen Film gedreht, der ihr Desaster namens PEARL HARBOR wie ein oskarprämiertes Meisterwerk aussehen lässt. So eine ärgerliche Ausgeburt an Spannungs- und - vor allem - Seelenlosigkeit ist mir überhaupt noch nie untergekommen. Zugegeben, die Effekte sind top, aber dafür gibt es keine Punkte. Ich wünschte, ich könnte in der Zeit zurückreisen und mich selbst k.o. schlagen, bevor ich die Vorstellung besuche...

--- --- --- --- ---
The Return of the Ninjas - My Reviews of Ninja Movies!

More than 90 Reviews! Mafia vs. Ninja, Zombie vs Ninja, Vampire Raiders: Ninja Queen, Ninja in the Dragon's Den...

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3299
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Elite » So 05.08.2007, 11:59

Ich kann ja verstehen, dass man den Film schlecht finden kann, aber hätte es euch dann nicht schon abschrecken müssen, als ihr den Namen Michael Bay zum ersten Mal im Zusammenhang mit „Transformers“ gehört habt :?: :roll:
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » So 05.08.2007, 12:30

Scheinbar scheint Michael Bay, der gleiche Ruf anzuhaften, wie Uwe Boll. Warum nur? Ich kann's nicht ganz nachvollziehen.

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » So 05.08.2007, 12:47

habe letztens Frühstücksfernsehen geschaut und da wurde der Film von einem "bekannten" Kritiker so dermaßen auseinander genommen,dass ich mir so richtig ins Fäustchen gelacht habe.
Was ich bis dato auch nicht wusste, ist der Fakt,dass er schon 2 mal für die goldene Himbeere als schlechtester Regisseur nominiert war :hammer: und dass es für das Action-Geprotze einen eigenen Namen ("Bay-Ästhetik") gibt.
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
Uzumaki
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 735
Registriert: Sa 24.09.2005, 07:55
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Uzumaki » So 05.08.2007, 13:40

Elite hat geschrieben:Ich kann ja verstehen, dass man den Film schlecht finden kann, aber hätte es euch dann nicht schon abschrecken müssen, als ihr den Namen Michael Bay zum ersten Mal im Zusammenhang mit „Transformers“ gehört habt :?: :roll:
Nein. Weil ich THE ROCK toll finde und auch ARMAGEDDON und BAD BOYS gerne mag. :!: :roll: Abgesehen davon, machten seine anderen Filme immerhin zum Teil noch Spaß. Ich bin keiner, der Michael Bay generell verunglimpft, aber wenn er so weiter macht, hat er gute Chancen, mein Hassobjekt Nummero Uno zu werden. Also, wenn TRANSFORMERS die "Action einer neuen Generation" ist, dann ich bin ich froh, zur alten zu gehören.
The Return of the Ninjas - My Reviews of Ninja Movies!

More than 90 Reviews! Mafia vs. Ninja, Zombie vs Ninja, Vampire Raiders: Ninja Queen, Ninja in the Dragon's Den...

Benutzeravatar
G2000
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 93
Registriert: Sa 21.04.2007, 19:44
Wohnort: Düren
Kontaktdaten:

Beitrag von G2000 » So 05.08.2007, 19:45

Jetzt mal erlich. Ich fand Film sehr unterhaltsam. Als ich in mir im Kino ansah und ich wurde auch nicht enttäuscht. :-P Aber eins muss man nebenbei beachten man kann denn Film nicht an der Zeichtrickserie messen. Sicherlich ist die Zeichtrickserie um einiges besser. Doch die Umsetzung die Bay und Spielberg gebracht haben. Ist sehr gelungen. Vor allem die Optik der autobots und die Verwandlungen. :D Story ist hier wirklich nebensache aber dafür kann man in den Film ne Menge Action sehen und die Special Effects bewundern. Klar ist das es nicht jeders ,Geschmack das kann ich auch nach voll ziehen.

Aber man muss nicht immer über einige Filme oder auch einige Regieseure immer wieder einfach herfallen. Z.b. die Kritiker haben kaum Ahnung von guten Filmen. Letzentlich entscheidet nur der Kinobesucher und der DVD Käufer ob ein Film gut oder schlecht ist.

Und ist ja auch gut so das alle nen anderen Filmgeschmack haben. Wäre doch langweilig wenn alle das selbe gucken würden. +++ :D
Godzilla König der Monster

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Mo 06.08.2007, 12:28

Transformers +++ +++ +++

Der Film ist einfach sehr gutes Popcornkino...gut..hin und wieder gingen die Akteure/Dialoge auf den Sack...aber hallo...der Film heisst Transformers und nicht vom Winde verweht oder Casablanca...den Leuten die in so einen Film reingehen..und dann meckern das die Schauspieler schlecht waren..die Handlung flach etc...kann ich nur raten...Brille aufsetzen und auf den Titel achten...was habt ihr denn erwartet...?...es ist genau das geworden was es sollte...ein mit Action prall gefüllter Fantasy/SciFi Film...bei dem man kein Hirn zum nachdenken braucht...keiner hat je behauptet das es ein anspruchsvoller Streifen wird... :-P
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Beitrag von Gezora » Mo 06.08.2007, 14:41

Antropophagus hat geschrieben:... und auf den Titel achten...was habt ihr denn erwartet...?
Eben in der Titelgebung liegt mein Hauptkritikpunkt: Sie ist in meinen Augen ein Etikettenschwindel. Der Film heißt "Transformers", und wenn ich in einen Film mit diesem Namen gehe, möchte ich auch , dass die Titelhelden im Mittelpunkt der Erzählperspektive stehen. Der Film, den ich gesehen habe, hätte aber eher den Titel "Invasion der Astro-Roboter" verdient. Viel zu große Konzentration auf die menschliche Ebene, vor allem auf das Militär. Ich will ja auch keinen Superman-Film sehen, der aus der Sicht der Feuerwehr von Metropolis erzählt wird.

Gruß
Gezora
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Mo 06.08.2007, 15:18

Gezora hat geschrieben:Eben in der Titelgebung liegt mein Hauptkritikpunkt: Sie ist in meinen Augen ein Etikettenschwindel. Der Film heißt "Transformers", und wenn ich in einen Film mit diesem Namen gehe, möchte ich auch , dass die Titelhelden im Mittelpunkt der Erzählperspektive stehen. Der Film, den ich gesehen habe, hätte aber eher den Titel "Invasion der Astro-Roboter" verdient. Viel zu große Konzentration auf die menschliche Ebene, vor allem auf das Militär. Ich will ja auch keinen Superman-Film sehen, der aus der Sicht der Feuerwehr von Metropolis erzählt wird.

Gruß
Gezora
Aber entschuldige Gezora...das ist doch kein Argument...wenn du einen Godzilla/Gamerafilm guckst...aus wessen Sicht wird der denn erzählt...?...oder Der weisse Hai...King Kong...etc...es wurde immer aus Sicht der Menschen erzählt...und Transformers ist nichts anderes...und im Gegensatz zu vielen anderen Filmen waren die Transformers meiner Meinung nach sehr oft Präsent...während man in anderen Filmen stundenlang warten musste bis man irgendwas zu sehen bekam...bzw. wie lange es auf der Leinwand war...denk nur an Jurassic Park...und dass es wohl im Film etwas anders ablief als in der Serie ist halt künstlerische Freiheit...ich mein ich will dir den Film jetzt nicht schönreden..du hast deine Meinung (die ich natürlich respektiere..auch wenn ich hin und wieder mal gegenanstink... :-P) und ich meine...und ich fand den Streifen extrem unterhaltsam..ohne wenn und aber... :mrgreen:
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
G2000
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 93
Registriert: Sa 21.04.2007, 19:44
Wohnort: Düren
Kontaktdaten:

Beitrag von G2000 » Mo 06.08.2007, 16:24

Aber entschuldige Gezora...das ist doch kein Argument...wenn du einen Godzilla/Gamerafilm guckst...aus wessen Sicht wird der denn erzählt...?...oder Der weisse Hai...King Kong...etc...es wurde immer aus Sicht der Menschen erzählt...und Transformers ist nichts anderes...und im Gegensatz zu vielen anderen Filmen waren die Transformers meiner Meinung nach sehr oft Präsent...während man in anderen Filmen stundenlang warten musste bis man irgendwas zu sehen bekam...bzw. wie lange es auf der Leinwand war...denk nur an Jurassic Park...und dass es wohl im Film etwas anders ablief als in der Serie ist halt künstlerische Freiheit...ich mein ich will dir den Film jetzt nicht schönreden..du hast deine Meinung (die ich natürlich respektiere..auch wenn ich hin und wieder mal gegenanstink... ) und ich meine...und ich fand den Streifen extrem unterhaltsam..ohne wenn und aber...


Da bin ich ganz deiner Meinung.
Godzilla König der Monster

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Beitrag von Gezora » Mo 06.08.2007, 19:12

Antropophagus hat geschrieben:...wenn du einen Godzilla/Gamerafilm guckst...aus wessen Sicht wird der denn erzählt...?...oder Der weisse Hai...King Kong...etc...es wurde immer aus Sicht der Menschen erzählt...
Ich vergleiche "Transfomers" eigentlich weniger mit Monster- oder gar Tierhorror-, sondern (wie ja meinem Posting im Grunde auch zu entnehmen war) vielmehr Superhelden- bzw. Superschurkenfilmen, und bei solchen erwarte ich eben eine gewisse Fokussierung auf die Titelhelden. Aber selbst bei den Beispielen, die Du nennst, sind die Charaktere der nicht menschlichen Wesen meines Erachtens zu einem guten Teil wesentlich besser ausgearbeitet, als es bei den "Transformers" der Fall ist. Wenn ich schon ein halbstündiges Actionfinale sehen muss (was ohnehin nicht so mein Fall ist), möchte ich wenigstens auf dem Weg dahin die Guten so sehr lieben und die Bösen so sehr hassen gelernt haben (oder meinetwegen zuweilen auch umgekehrt :-P), dass ich bei dem Kampfgeschehen mitfiebern kann. Ansonsten geht mir die Sache einfach an zwei großen Skelettmuskeln vorbei.

..während man in anderen Filmen stundenlang warten musste bis man irgendwas zu sehen bekam...bzw. wie lange es auf der Leinwand war...denk nur an Jurassic Park
Ich gehe eigentlich in erster Linie ins Kino, um mir Geschichten erzählen zu lassen. Die müssen sicherlich nicht unbedingt anspruchsvoll, aber doch in jedem Fall ansprechend sein. Daher ist mir eine ausführliche Exposition, bevor "man irgend etwas zu sehen bekommt", immer lieber, als dass man etwas zu sehen bekommt, was einen wegen mangelnder Ausarbeitung der Story nicht berührt.

...und ich fand den Streifen extrem unterhaltsam..ohne wenn und aber... :mrgreen:
Genau das war bei mir nicht der Fall. Ich habe mich über lange Strecken (geschätzte 70% der Laufzeit, das Finale gehörte dazu) eher gelangweilt.

Gruß
Gezora
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Mo 06.08.2007, 19:19

Naja...dann wirst du dich vieleicht beim zweiten Teil mehr amüsieren...toi..toi..toi... :-P
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Beitrag von Gezora » Mo 06.08.2007, 19:23

Antropophagus hat geschrieben:Naja...dann wirst du dich vieleicht beim zweiten Teil mehr amüsieren...toi..toi..toi... :-P
Aber nur, wenn ein anderer die Regie übernimmt. Nach "Armageddon" und "Transformers" werde ich, glaub' ich, für keinen Bay-Film mehr Geld ausgeben.

Gruß
Gezora
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7407
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mo 06.08.2007, 19:24

Was habt ihr alle gegen Armageddon ???
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Mo 06.08.2007, 19:41

MonsterZero hat geschrieben:Was habt ihr alle gegen Armageddon ???
Das kann ich dir sagen...Ben Affleck spielt da mit...sonst nix... :-P
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Mo 06.08.2007, 19:44

Gezora hat geschrieben:Aber nur, wenn ein anderer die Regie übernimmt. Nach "Armageddon" und "Transformers" werde ich, glaub' ich, für keinen Bay-Film mehr Geld ausgeben.

Gruß
Gezora
Da hab ich evtl. gute News für dich... :-P

Neuestes Wort besagt, das Michael Bay beim zweiten Film nicht mehr Regie führen wird. Aus einem einfachen Grund: er will jetzt einen Film namens The War on Souls machen, während das Studio die Dreharbeiten für einen 2009-Start bald beginnen will.

Quelle: bereitsgesehen.de
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Mo 06.08.2007, 19:51

Was habt ihr alle gegen Armageddon ???


Gar nichts. "Armageddon" ist einer der besten Katastrophenfilme aller Zeiten. Diese Gattung Film hat normalerweise nicht sonderlich viel zu bieten und wird ausserdem sowieso nicht in Arthouse-Kinos gespielt. "Armageddon" hat jedoch kaum Längen, mörderische Effekte und bietet passable schauspielerische Leistungen.
Auf Logik lege ich bei solchen Werken auch kaum Wert.
Wenn ich eure Zeilen so lese, glaub ich manchmal, dass ihr über einen Godard-Film und nicht über simples Popcorn-Kino diskutiert. :wink:
Zuletzt geändert von Harryzilla am Mo 06.08.2007, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Beitrag von Gezora » Mo 06.08.2007, 20:18

MonsterZero hat geschrieben:Was habt ihr alle gegen Armageddon ???
Alles! :-P Ich finde den Film einfach von vorne bis hinten unsympathisch.

Gruß
Gezora
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
G2000
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 93
Registriert: Sa 21.04.2007, 19:44
Wohnort: Düren
Kontaktdaten:

Beitrag von G2000 » Mo 06.08.2007, 20:41

Geschmacksache :-P
Godzilla König der Monster

Antworten

Zurück zu „Coming soon? - Phantastische Kino-Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast