Blade Runner 2049

News und Gerüchte aus der Filmwelt.
Antworten
Benutzeravatar
TeeJay
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 29
Registriert: Sa 22.09.2007, 23:12
Wohnort: Wesermarsch

Blade Runner 2049

Beitrag von TeeJay » Di 23.08.2011, 10:59

Hallo in die Runde,

vorweg: Blade Runner wäre der Film, den ich auf meine einsame Insel mitnehmen dürfte, hätte ich nur einen Film zur Auswahl. Ist mit Abstand der Film meines Lebens. Und dann stolpere ich über diese Nachricht:

http://www.hollywoodreporter.com/heat-v ... ade-224937. Und da der gute Ridley mit dem Dreh zu Prometheus ab jetzt immer in 3D drehen wird -- was für ein Traum :klatsch: ! Ein neuer Blade Runner in 3D und wer weiss, hoffentlich auch wieder mit der Musik von Vangelis. Alles andere wäre schließlich kein richtiger Blade Runner. Hiermit sei der Diskussion um das Thema Blade Runner gerne eröffnet.

Mit diesen fantastischen Neuigkeiten grüßt...

TeeJay

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6401
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Di 23.08.2011, 15:13

BLADE RUNNER nimmt bei mir einen ähnlichen Stellenwert ein. Ich hatte ihn seinerzeit im Fernsehen gesehen und zwar die normale alte Kinofassung, wo Rick Deckard aus dem Off die ein oder andere Sache kommentiert und wo das Ende noch ergänzt wurde.
Danach folgte auf DVD der Director's Cut und der gefiel mir noch etwas besser. Was mich neben Harrison Ford, der Geschichte an sich und den Effekten aber schier von den Socken haute, war Vangelis' Musik. Er zählt zu den von mir meist gehörten Soundtracks. Die CD ist unzählige Male bei mir gelaufen.
Ob ein Remake schafft an dieses Meisterwerk anzuknüpfen? Ich freue mich aber zu lesen, dass Ridley Scott selbst die Regie übernehmen wird. Wenn er etwas weg geht vom Kommerz und sich etwas Risikofreude bewahrt hat, kann was Gutes bei raus kommen. Ich habe nämlich den Eindruck Scotts Filme werden mehr und mehr Massenware. Mir fehlt irgendwie der Pepp. Gute Filme, keine Frage. Aber nichts außergewöhnliches. Aber so etwas braucht der neue Blade Runner in meinen Augen. :)

Benutzeravatar
kinggodzilla
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 505
Registriert: Fr 12.06.2009, 08:06
Wohnort: Berlin

Beitrag von kinggodzilla » Di 23.08.2011, 15:21

Muss man Blade-Runner gesehen haben???
"Mit der Vernichtung des Godzilla ist die Gefahr für uns alle nicht aus der Welt gebannt!"

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3012
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Beitrag von Astro » Di 23.08.2011, 15:26

Nicht zwingend. Aber geschadet hat es noch keinem, glaube ich. :-P
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7395
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Di 23.08.2011, 18:43

:rofl:

Hast mein Tag gerettet.

Ist mittlerweile raus ob es ein Sequel oder Prequel wird?
Das war das letzte Mal, als ich davon hörte noch nicht raus?
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
MMFan
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 206
Registriert: Do 28.05.2009, 18:44
Wohnort: Nordhausen

Beitrag von MMFan » Di 23.08.2011, 21:33

Naja, Blade Runner ist ein Kultfilm, also sollte man ihn schon gesehen haben! Aber ob man nach so langer Zeit eine Fortsetzung, egal in welcher Richtung benötigt sei jetzt mal dahin gestellt.

Wenn er gut wird, warum nicht, allerdings glaube ich nicht daran...

Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael_Vega » Mi 24.08.2011, 11:02

also bitte nicht steinigen, auch wenn blade runner ein kultfilm ist, aber ich persönlich find ihn sehr zäh und langatmig.
für mich greift die story nicht, nen mix aus zukunft-city und film noir der alten schule.
ich kann den hype um den film leider nicht ganz nachvollziehen. vielleicht war es 1982 ein richtiger straßenfeger, aber für mich wäre er heute ein gutes einschlafmittel.
wenn mir jemand dieses phänomen erklären kann, wäre ich sher dankbar drum. kann auch sein, dass ich nen gewissen twist in der story nicht verstanden habe.
den film besitz ich zwar in meiner sammlung (die neuauflage als final cut), habe ich aber nur gekauft, weil damals im angebot war. zum zeitpunkt des kaufs, kannte ich noch nicht einmal den plot :P :wink:

also ich kann mir eher eine art prequel zu blade runner vorstellen, in dem die erschaffung der 6 replikanten thematisiert wird (erschaffung / meuterei / flucht).

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6401
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Mi 24.08.2011, 20:03

Diese melancholische Art... diese Ruhe im Sprechen... diese Dialoge... diese Bilder... diese Sets... diese Musik...

Film Noir? Richtig... ja... das erkenne ich.

Und diese Ruhe im Sprechen... und diese Dialoge... und diese Bilder... und diese Sets... und diese melancholische Art... und diese Musik.

Harrison Ford. Sean Young. Rutger Hauer. Edward James Olmos. Brion James. Daryl Hannah. James Hong...

Für mich ein Meisterwerk. Für mich ein Film der Filme. Ich liebe ihn. Ich mag ihn. Diese Musik... diese Ruhe im Sprechen... diese Dialoge... diese... :)

Wer Filme auch als Kunstform betrachtet, dem wird die Qualität von BLADE RUNNER nicht verborgen bleiben. Für wen Filme nichts weiter als kurze Unterhaltung sind... tja... :wink:

Peter O.
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 755
Registriert: Fr 07.10.2005, 21:21

Beitrag von Peter O. » Mi 24.08.2011, 20:49

MonsterZero hat geschrieben:
Ist mittlerweile raus ob es ein Sequel oder Prequel wird?
Da der erste Film 2019 spielt, bliebe für ein Prequel nicht viel Zeit ;-)
AMICUS CHRONICLES

Bild

Besucht mich unter www.six-shooter.de

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3012
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Beitrag von Astro » Mi 24.08.2011, 21:45

Wurscht. Die Eugenischen Kriege haben wir ja auch schon hinter uns. :mrgreen:
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Gidorah
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 673
Registriert: Sa 05.11.2005, 23:03
Wohnort: Lüdenscheid/NRw

Beitrag von Gidorah » Do 25.08.2011, 00:45

MMFan hat geschrieben:Naja, Blade Runner ist ein Kultfilm, also sollte man ihn schon gesehen haben! Aber ob man nach so langer Zeit eine Fortsetzung, egal in welcher Richtung benötigt sei jetzt mal dahin gestellt.

Wenn er gut wird, warum nicht, allerdings glaube ich nicht daran...
na Scott wirds schon richtig machen-nebenbei,tron 2 zb war auch ne megagute Fortsetzung,auch 20 jahre später
Bild

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7395
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Do 25.08.2011, 07:14

Astro hat geschrieben:Wurscht. Die Eugenischen Kriege haben wir ja auch schon hinter uns. :mrgreen:
Ja und mittlerweile haben wir auch alle wieder Röhrenmonitore. +++
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Lord Zilla
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 58
Registriert: Do 31.03.2011, 07:29
Wohnort: NRW

Beitrag von Lord Zilla » Mo 29.08.2011, 06:52

Hoffentlich wird das nicht so ein elender Murks wie "Tron: Legacy"... :kotz:
UND: Ich denke, Harrison Ford wird NICHT dabei sein. Er war wohl schon bei den Arbeiten zum ersten Film tierisch abgenervt. :wink:

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3012
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Beitrag von Astro » Mo 29.08.2011, 13:58

Auf SPON hat er im Interview gesagt, er kann drauf verzichten. :-P
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Gidorah
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 673
Registriert: Sa 05.11.2005, 23:03
Wohnort: Lüdenscheid/NRw

Beitrag von Gidorah » Di 30.08.2011, 00:54

Lord Zilla hat geschrieben:Hoffentlich wird das nicht so ein elender Murks wie "Tron: Legacy"... :kotz:
UND: Ich denke, Harrison Ford wird NICHT dabei sein. Er war wohl schon bei den Arbeiten zum ersten Film tierisch abgenervt. :wink:
Tron Legacy war ne megageile Fortsetzung ,das das mal klar ist :-P
Bild

alienhead
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mi 16.02.2011, 13:45

Beitrag von alienhead » Mi 31.08.2011, 11:32

Ich hoffe mal das wird gut...nicht dass das "Andenken" an den Originalteil beschmutzt wird...

Fynn
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 139
Registriert: Sa 08.10.2011, 10:30
Wohnort: bei Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Fynn » Sa 08.10.2011, 18:01

Okay, dann häng' ich mich hier auch mal rein, wenn ich darf. Hab mich als Neuankömmlimung ja schon als Fan an passender Stelle geoutet und "Blade Runner" ist für mich ein absoluter Meilenstein des Genres.

Ein neuer Blade Runner, ob Sequel oder Prequel dürfte meiner Ansicht nach nur beweseisen, das dem guten Scott jetzt leider auch die Luft ausgeht, - was ich sehr schade fände bei einem so genialem Regiesseur. Ich hab aber noch Hoffnung, weil er meinte, es solle etwas völlig eigenständiges sein, was ich schwierig finde, wenn er Regiesseur beider Filme ist. Ford soll wohl so furchtbar ablehnend auch nicht gewesen sein, meinte, es wäre viel Zeit vergangen und aus heutiger Sicht könnte er Scott's Sicht wohl auch verstehen. Ich persönlich bin dennoch nicht an einem neuen Film interessiert und finde allein die Idee schon, mit Verlaub gesagt, beschissen ! Aber Hollyschutt produziert eben nichts anderes mehr, nur Sequels, Prequels, Neuverfilmungen ectr. ectr. Selbst Meisterwerke wie "Psycho" werden nicht verschont und nach Jahrzehnnten neu aufgelegt und mit Fortsetzungen bedacht. Warum also auch nich einen "Blade Runner"? Die ganzen Korea Hits werden schneller neu in Hollywood verfilmt, als sie sie dort drehen können. Vllt demnächst ja auch von Ridley Scott...

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3525
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten und Gerüchte aus der Filmwelt

Beitrag von Kai "the spy" » Di 20.12.2016, 00:56

Bild

Benutzeravatar
ShinGojira2016
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Do 28.07.2016, 05:36

Re: Neuigkeiten und Gerüchte aus der Filmwelt

Beitrag von ShinGojira2016 » Di 20.12.2016, 13:50

Blade Runner 2049 Teaser ! :o


Habe Ihn mir gestern angeschaut und muss bisher sagen atemberaubend.
Ryan Gosling passt sehr gut hinein ; Stimmung wirkt sehr ernst und düster wieder!
Harrison Ford ist gut gealtert kommt gut für die Geschichte.
Er ist doch damals mit dem Roboter abgehauen ob das noch mit aufgenommen wird .
Bin sehr gespannt auf den nächsten Trailer.
Hoffe er bleibt so wie bisher nicht das es wieder eine misslungene Fortsetzung ist :rage: :cry2:

Benutzeravatar
Kingzilla86
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 327
Registriert: Mi 02.05.2012, 02:12
Wohnort: Lübeck

Re: Neuigkeiten und Gerüchte aus der Filmwelt

Beitrag von Kingzilla86 » Mi 21.12.2016, 18:14

Kein schlechter Teaser von Blade Runner 2049 Announcement. :D
Schade das man bis Juni nächsten Jahres noch darauf warten müssen. :? ..............Immer diese Ungeduldigkeit. :-P
Egal was es ist, es wird uns vernichten.

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3165
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Blade Runner 2049 Trailer

Beitrag von Elite » Mi 10.05.2017, 19:33

Nach dem Anouncement-Teaser im Dezember des vergangenen Jahres erschien gestern nun der erste offizielle Trailer zu Blade Runner 2049. Neben dem rückkehrenden Harrison Ford sind noch Ryan Gosling und Jared Leto mit von der Partie. Der deutsche Kinostart zum verspäteten Blade Runner-Sequel wird unterdessen am 05.10.2017 sein.

Blade Runner 2049 Trailer #01

Quelle: Schnittberichte.com
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1762
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Blade Runner 2049

Beitrag von oliver » Do 11.05.2017, 16:53

ich glaube ich muss mal wieder den ersten gucken, da ist bei mir echt nichts hängen geblieben

teilweise sieht es ja schon fast tron-mäßig aus und das 80s-feeling gefällt mir auch (alleine schon wieder das atari logo)

Benutzeravatar
ShinGojira2016
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Do 28.07.2016, 05:36

Re: Blade Runner 2049

Beitrag von ShinGojira2016 » So 14.05.2017, 12:17

Habe den Trailer mit Begeisterung gesehen. Und muss sagen bisher Weltklasse .Fühlt sich genauso an wie der Erste . Denke sie sind auf dem richtigen Weg dass Teil1 gut mit Teil 2 ergänzt werden kann . Hoffentlich versemmeln sie es wegen der Story nicht zu sehr !!!! :klatsch: :banana: :respekt: :drink:

Antworten

Zurück zu „Coming soon? - Phantastische Kino-Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast