Django Unchained

Filme mit einsamen, harten und wortkargen Männern von Spaghetti bis Sam Peckinpah
Antworten
Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7407
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Django Unchained

Beitrag von MonsterZero » Mo 13.06.2011, 17:09

Wenn es schon mal wieder einen neuen "Italo" Western gibt, warum kein Thread.
Das er kommt ist ja schon ein alter Hut, Tarantino hat ihn ja nach Basterds angekündigt.

http://www.imdb.com/title/tt1853728/
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Mo 13.06.2011, 20:17

Also Will Smith als Django finde ich mal sehr ungewöhnlich.

Aber ich freu mich schon. Nach der herrlichen Musikuntermalung in INGLORIOUS BASTERDS. Da kam bei mir doch tatsächlich das Flair der alten Italo-Streifen durch. :)

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7407
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mo 13.06.2011, 20:37

Jein.
Es wird ja ein Southern. :-P
Django ist wohl ein Sklave im Süden der Staaten, der dann entkommt (unchained) und gejagt wird.

http://geekterror.blogspot.com/2011/05/ ... hullt.html
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Di 14.06.2011, 11:28

Man hat eben immernoch Franco Nero im Hinterkopf.

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7407
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Di 14.06.2011, 13:04

Der ja hoffentlich eine Gastrolle haben wird.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7407
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mi 05.10.2011, 17:30

Nachdem Costner (wegen Superman) abgesprungen ist übernimmt Kurt Russel die Rolle des Sklaventreibers.

http://www.imdb.com/title/tt1853728/
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7407
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Django Unchained

Beitrag von MonsterZero » Fr 17.02.2012, 15:13

"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7407
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Django Unchained

Beitrag von MonsterZero » Di 12.06.2012, 13:23

"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
MiniMisty
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 804
Registriert: Fr 21.08.2009, 13:23
Wohnort: Die Quadratestadt

Re: Django Unchained

Beitrag von MiniMisty » Fr 19.10.2012, 08:37

Hat sich (leider) doch noch einiges getan bei der Besetzung, nun darf Schnulzen-Leo (DiCaprio) den Sklaventreiber mimen.
Ab 13. Januar 2012 läuft er in deutschen Kinos. Ich bin mal gespannt, was sie draus gemacht haben - und ob Cowboyfilme (hrhrhr) heute noch funktonieren ...
Bild

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7407
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Django Unchained

Beitrag von MonsterZero » Fr 19.10.2012, 09:38

Einen deutschen Trailer gibt es ja schon.
Einige Anspielungen an Leichen pflastern seinen Weg habe ich auch schon erkannt, mal gucken.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Antworten

Zurück zu „Django - Die 36 Kammern seines Colts spucken den Tod“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast