Koch Media Italowestern DVDs

Filme mit einsamen, harten und wortkargen Männern von Spaghetti bis Sam Peckinpah
Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Di 01.09.2009, 10:28

Och, gegen Edelwestern habe ich nichts. Seit ich das erste mal mit John Waynes Western in Kontakt geraten bin, habe ich schon einige Western gesehen. Irgendwie kann ich dem Genre was abgewinnen, was ich vormals für unmöglich gehalten habe. Besonders Wayne nimmt für mich eine besondere Stellung im amerikanischen Western ein.


Da gab es wirklich einige feine Filme wie "Vera Cruz" und natürlich "High Noon" oder gar "The Searchers".
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Di 01.09.2009, 13:55

The Searchers ging gar nicht.
High Noon liebe ich und Vera Cruz, Charles Bronson halt. :-P
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Di 01.09.2009, 14:39

Ich muss gestehen, ich kann mich an Bronson in VERA CRUZ einfach nicht erinnern. Den sollte ich mir die Tage einfach noch einmal anschauen.

Mir haben es Waynes Western einfach angetan. Dem Soundtrack zu DIE VIER SÖHNE DER KATIE ELDER kann man sich nur schwer entziehen. Vor allem jene nicht, die den Soundtrack zu DIE GLORREICHEN SIEBEN kennen. Ist ja auch der gleiche Komponist. http://www.youtube.com/watch?v=ZjHvNacj ... re=related

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=eAaM7F41A1E


Genauso EL DORADO, die Neuauflage von RIO BRAVO. Schon allein wegen der herrlichen Jokes ist der Film ein Fest. Dazu noch John Wayne und der noch sehr junge James Caan. Sein Name, Alan Bourdillion Traherne, ist allein schon ein Witz und die Actionszenen machen den Film zum Schmaus.

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=LzFQIot58So


Mit den Ossi-Western bin ich aufgewachsen, kann mich aber an so gut wie keinen mehr richtig erinnern. Im letzten Jahr hatte ich aber BLUTSBRÜDER gesehen, der mit Mitic natürlich ist und mit Dean Read. Ich glaub, Kevin Costner hat für seinen DER MIT DEM WOLF TANZT etwas abgeschaut. :wink:
In meiner Erinnerung hatten die Ossi-Western mehr Inhalt, wie die Karl May Verfilmung, mit Dialogen wie "Sie sind böse und sie haben Waffen". :stupid: :-P

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Di 01.09.2009, 22:19

Aber keinen Klaus Kinski, gut nur Winnetou 2 aber Klaus Kinski! :-P
Waynes Filme sind mir zu Pathos geladen.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Mi 02.09.2009, 00:11

Was Bronson und Seagal im Actionfilm, ist John Wayne für mich im Ami-Western Genre. :wink:

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mi 02.09.2009, 07:10

Ich weiß nicht mit James Stewart oder Gary Cooper konnte ich mehr anfangen.
Aber ist ja wie so oft Geschmackssache.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Stahlkoenig
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 86
Registriert: Di 10.03.2009, 11:17

Beitrag von Stahlkoenig » Mi 02.09.2009, 09:41

MonsterZero hat geschrieben:
mario-pana hat geschrieben: Was heißt hier Aushilfs-Winnetou. Schon mal einen Ossi-Western gesehen?
Ja aber meines war es nicht.
Übrigens Kein Requiem für San Bastardo ist auch ein Euro - Western.
Wer den Sinn dieser Westernverfilmungen nicht sieht den kann auch nicht geholfen werden und Aushilfswinnetou ist schon fast ne Beleidigung, da der Film sowie weiteren Reihen auch international großen Anklang fand! :mrgreen:

Ich lass dass hier irgendwo einer sagte es gäbe kein Italowestern mit Indianer! Es gibt einen der spielt aber eher eine Ausnahme und zwar "Kopfgeld - Ein Dollar"!

Von John wanye kann ich einiges abgewinnen, besonders sein letztes Debüt als er schon schwer vom Krebs gezeichnet war, hat das Ende einer unvergesslichen John Wayne Saga herbeigeführt! trotz allem ist er unsterblich und seine Filme begeistern mich noch heute!

Gruß

Stahlkoenig

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Mi 02.09.2009, 10:00

Auf der vorigen Seite schrieb ich:
Warum es kaum Italowestern mit Indianern gibt, liegt übrigens daran, dass Italiener einfach nicht als Indianer durchgehen. Man konzentrierte sich somit mehr auf den Mittelamerikanischen Bereich, auf Mexico und die nähere Region.
:wink:

Es gibt Italowestern mit Indianern, Mario Bavas DER RITT NACH ALAMO ist ein solcher. Es gibt noch einige andere, doch der vorwiegende Teil ist eben ohne Indianer, wei Italiener eben nicht als Indianer durchgehen. Schau bei DER RITT NACH ALAMO einmal genau hin. Du wirst nicht einmal das Gesicht eines der Indianer richtig sehen.

Ja, besonders mit seinen späteren Filmen erreichte Wayne, was er sich immer gewünscht hatte. Für DER MARSHAL erhielt er nach so vielen Jahren endlich den Oscar. Und den Ehrenoscar für's Lebenswerk gabs kurz vor seinem Tod auch noch.

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mi 02.09.2009, 13:10

Hat Bava nicht in allen seinen 3 Western Indiana?
Ich muss mir die mal wieder angucken.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Mi 02.09.2009, 13:54

Mag sein. Derzeit kenne ich nur einen seiner Western. :wink:

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » Mi 02.09.2009, 18:35

Stahlkoenig hat geschrieben:Ich lass dass hier irgendwo einer sagte es gäbe kein Italowestern mit Indianer! Es gibt einen der spielt aber eher eine Ausnahme und zwar "Kopfgeld - Ein Dollar"!
Apache Woman zählt wohl auch dazu:
http://www.dvduncut.com/product_info.ph ... ts_id/6109
Bild

Benutzeravatar
Stahlkoenig
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 86
Registriert: Di 10.03.2009, 11:17

Beitrag von Stahlkoenig » Do 03.09.2009, 11:34

ralo31 hat geschrieben:
Stahlkoenig hat geschrieben:Ich lass dass hier irgendwo einer sagte es gäbe kein Italowestern mit Indianer! Es gibt einen der spielt aber eher eine Ausnahme und zwar "Kopfgeld - Ein Dollar"!
Apache Woman zählt wohl auch dazu:
http://www.dvduncut.com/product_info.ph ... ts_id/6109
ui der ist mir eher unbekannt!

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Do 03.09.2009, 13:03

Ist ein guter Film.
Du bist der erste bisher, den ich kenne, der den nicht kennt.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Do 03.09.2009, 15:04

Dann kennst du jetzt noch jemanden. :wink:

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Do 03.09.2009, 17:51

Was? :o
Ich war immer überrascht, dass die Leute die sonst nicht mit dem Genre am Hut haben, den immer kannten, deshalb dachte ich, dass Leute die sich dafür interessieren, den erst recht kennen.
Aber guter Film.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Do 03.09.2009, 19:04

Ich gehöre wohl eben nicht zu den Leuten, die mit dem Genre nichts am Hut haben. :wink:

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Di 29.09.2009, 15:58

Koch Media bringt am 2. Dezember drei weitere Italowestern in ihrer Edition. Der erste davon ist wieder ein Beitrag von Mario Bava. :D


19 - Nebraska Jim [1966] (mit Ken Clark und Piero Lulli, von Mario Bava) FSK 16 - VÖ 04.12.09

20 - Drei Kugeln für Ringo (mit Gordon Mitchell, von Emimmo Salvi) FSK 16 - VÖ 04.12.09

21 - Rocco - Ich leg dich um [1967] (mit George Eastman, von Giuseppe Vari) FSK 16 - VÖ 04.12.09

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Do 01.10.2009, 10:36

Bin gespannt ob der "Nebraska Jim" uncut kommt.
„Drei Kugeln für Ringo“ war nicht so toll, wenn ich mich recht erinnere.
„Rocco - Ich leg dich um“ konnte ich damals durchaus was abgewinnen.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Do 01.10.2009, 11:06

Ich gehe mal stark davon aus, dass NEBRASKA JIM ungeschnitten sein wird, schließlich waren bisher alle Titel der Edition ungeschnitten. :wink:

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Do 01.10.2009, 16:00

Dann würde mich interessieren wo sie das Master fanden.
Jedenfalls alle alten deutschen Auswertungen waren cut und ein ungeschnittenes Master gibt es meines Wissens nach nicht.
Mal sehen, ich lasse mich überraschen.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Do 01.10.2009, 16:45

Oh, das wusste ich nicht. Naja, lassen wir uns überraschen.

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Do 01.10.2009, 20:35

Vielleicht in Italien ausgegraben. :-P
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Stahlkoenig
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 86
Registriert: Di 10.03.2009, 11:17

Beitrag von Stahlkoenig » So 01.11.2009, 22:31

MonsterZero hat geschrieben:Ist ein guter Film.
Du bist der erste bisher, den ich kenne, der den nicht kennt.
Auch wenn der Kommentar eine Weile zurückliegt, stimmt ich kenne ihn wirklcih nicht! Ich sammel auch erst seit Mitte 2005 DVD´s und die Italowestern habe ich so momentan an 30 und normale auch einige! Mir war der Titel eher neu, aber gut dass du es sagst! :wink:

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » So 01.11.2009, 23:28

Es überraschte mich halt, weil den echt alle in meiner Umgebung kannten, auch die Leute, die mit Western gar nichts am Hut haben.
Muss wohl ein Kultfilm damals gewesen sein. :-P
Und mittlerweile geguckt?
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Stahlkoenig
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 86
Registriert: Di 10.03.2009, 11:17

Beitrag von Stahlkoenig » Mo 02.11.2009, 00:12

Nee ich habe den noch nicht mal und selbst mit einen Verkauf bei uns sieht es leider schlecht aus! :oops:

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mo 02.11.2009, 17:56

Könnte daran liegen, weil er auf dem Index steht.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Stahlkoenig
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 86
Registriert: Di 10.03.2009, 11:17

Beitrag von Stahlkoenig » Mo 02.11.2009, 22:53

Habe aber eine KontaktPerson und frage mal nach! :wink:

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mi 18.11.2009, 19:46

Koch veröffentlicht "Mercenario - Der Gefürchtete" mit Franco Nero am 29. Januar 2010.
Damit kann ich meine TV Aufnahme, aus besseren Pro7 Zeiten endlich entsorgen. :-P
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
FavoriteCheezyMovies
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1062
Registriert: Mi 18.11.2009, 12:55
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von FavoriteCheezyMovies » Do 19.11.2009, 01:09

Das ist eine Top-Nachricht. So kann dann auch meine Pay-TV-DVD-Aufnahme in den Ruhestand. +++

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Do 19.11.2009, 09:27

Doctor Who hat geschrieben:Das ist eine Top-Nachricht. So kann dann auch meine Pay-TV-DVD-Aufnahme in den Ruhestand. +++
Amazon
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Antworten

Zurück zu „Django - Die 36 Kammern seines Colts spucken den Tod“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast