Suche (Italo?-)Western

Filme mit einsamen, harten und wortkargen Männern von Spaghetti bis Sam Peckinpah
Antworten
Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6976
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Suche (Italo?-)Western

Beitrag von Paul Naschy » Mi 14.05.2008, 08:58

Hallo,

ein Arbeitskollege von mir ist auf der Suche nach einem Western, den er als Kind gesehen und nur noch wage Erinnerungen daran hat.

Eingeprägt hat sich bei ihm folgende Szene: einer hochschwangeren (Indianer?-)Braut wird das Baby äußerst unsanft "entfernt" und durch einen strampelnden Hahn ersetzt .
:roll:

Kommt das jemandem bekannt vor?

Danke & schöne Grüße!

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Re: Suche (Italo?-)Western

Beitrag von Antropophagus » Mi 14.05.2008, 11:12

Paul Naschy hat geschrieben: Eingeprägt hat sich bei ihm folgende Szene: einer hochschwangeren (Indianer?-)Braut wird das Baby äußerst unsanft "entfernt" und durch einen strampelnden Hahn ersetzt .
:roll:
Keine Ahnung wie der heisst...aber den will ich auch sehen... :twisted: :mrgreen:
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3034
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Mi 14.05.2008, 18:35

Vieleicht das Wiegenlied vom Totschlag?

http://www.ofdb.de/film/341,Das-Wiegenl ... -Totschlag
Macht sie fettich!!!

Benutzeravatar
el-brazo
Administrator
Administrator
Beiträge: 1019
Registriert: So 01.06.2003, 18:57
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von el-brazo » Mi 14.05.2008, 20:31

@Paul Naschy:

> Kommt das jemandem bekannt vor?

Ich hatte auch zuerst an "Das Wiegenlied vom Totschlag" gedacht, weil dieser Film zur damaligen Zeit ausgesprochen blutig war. Allerdings habe ich gerade das Gemetzel im Indianerdorf durchgesehen und dabei keine derartige Szene gefunden. Ich weiß aber auch, dass viele Leute an "Das Wiegenlied vom Totschlag" ziemlich verzerrte Erinnerungen haben. Zu den blutigen Momenten gehören die Enthauptung einer fliehenden Indianerin, das Verstümmeln einer Indianerin mit dem Messer. Später sieht man die gleiche Frau tot und blutüberströmt an einer Zeltstange o.ä. hängen. Weiterhin wird ein Kind erschossen, dem vorher bereits ein Bein unter dem Knie abgeschlagen wurde. Es gibt noch mehr unansehnliche Szenen in "Das Wiegenlied vom Totschlag", aber vielleicht erinnert sich dein Arbeitskollege an eine von denen, die ich gerade beschrieben habe. Übrigens einer der wenigen Filme, die durch die Gewaltdarstellung ganz bewusst einen heilsamen Schock versetzen wollten.

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6976
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul Naschy » Do 15.05.2008, 09:58

Nein, das Wiegenlied meinte er nicht, da ist er sich ganz sicher, der ist ihm noch zu präsent.. Aber danke für die Mühe +++ Vielleicht fällt noch jemandem was dazu ein?

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Sa 21.06.2008, 15:17

Naja, je öfter ich die beschriebene Szene lese, desto mehr interessiert mich dieser Film auch. Habe jetzt einen anderen Westernkenner in Bremerhaven angerufen, der dort ebenfalls seit 25 Jahren die ausgewöhnlichste Videothek betreibt. Mal sehen, was der Montag dazu sagt.

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2771
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Suche (Italo?-)Western

Beitrag von Gezora » Fr 12.05.2017, 21:02

Ich suche zwar vermutlich nach einem amerikanischen Western, aber ich möchte dafür nicht extra einen neuen Thread eröffnen: In dem gesuchten Film kann eine der Figuren nicht in ihren Stiefeln sterben (Prophezeiung?). Sie wird am Ende zwar im Duell im Grunde tödlich verwundet, kann aber nicht sterben, da sie die Stiefel eben nicht von den Füßen bekommt. Kann mir da jemand weiterhelfen?
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7406
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Suche (Italo?-)Western

Beitrag von MonsterZero » Di 16.05.2017, 22:12

Mehr von der Handlung hast du nicht?
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2771
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Suche (Italo?-)Western

Beitrag von Gezora » Mi 17.05.2017, 08:47

MonsterZero hat geschrieben:
Di 16.05.2017, 22:12
Mehr von der Handlung hast du nicht?
Leider nein. Es ist nur ein Erinnerungsfetzen. Der Betroffene war auf jeden Fall ein ziemlich überzogener Schurke. Ich habe daher an "Das war Roy Bean" (Bad-Bob) oder "Doc Snyder hält die Welt in Atem" (Nasenmann) gedacht, konnte aber zumindest in den Inhaltsbeschreibungen der beiden Filme, die ich im Netz durchsucht habe, keinen Hinweis darauf entdecken, dass die gesuchte Szene in ihnen vorkommt. Eine Autopsie kann ich leider nicht vornehmen, da ich keinen der Filme besitze.
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7406
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Suche (Italo?-)Western

Beitrag von MonsterZero » Mi 17.05.2017, 21:11

Bei überzogenen Schurken muss ich an Spencer / Hill denken.
Nicht dass es einer von denen war.
Hättest du ein bisschen mehr für mich, könnte ich dir wahrscheinlich eher helfen.
Zumindest kommt es mir bekannt vor, aber mein Westernkonsum ist doch eher überdurchschnittlich und gerade im mittleren bis schlechten Italobereich habe ich einiges verträngt :mrgreen: , daher könnte es auch ein Halleluja-Film sein.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3083
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Suche (Italo?-)Western

Beitrag von Astro » Mi 17.05.2017, 22:00

Überzogen? Kaktus Jack? :-P
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2771
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Suche (Italo?-)Western

Beitrag von Gezora » Do 18.05.2017, 12:00

MonsterZero hat geschrieben:
Mi 17.05.2017, 21:11
Bei überzogenen Schurken muss ich an Spencer / Hill denken.
An Spencer/Hill habe ich bisher noch gar nicht gedacht, könnte aber natürlich sein. Ich werde mir wohl am Wochenende Szenenfotos aus Western mit den beiden oder einem von den beiden ansehen, ob es vielleicht "klick" macht (das Blöde ist ja, dass Westernschurken zumeist schwarz gekleidet sind, so dass die Unterscheidung bei nur nebliger Erinnerung nicht immer leicht fällt). Danke für den Hinweis!

@astro

"Kaktus Jack" habe ich, glaub' ich, nie gesehen. Sollte ich vielleicht mal nachholen.
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7406
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Suche (Italo?-)Western

Beitrag von MonsterZero » Do 18.05.2017, 13:22

Na die absoluten überzogenen sind ja die, die eigentlich mal ernst waren.
- Zwei hau'n auf den Putz
- Zwei vom Affen gebissen
- Der Dicke und das Warzenschwein
- Der Dicke in Mexiko
- Joe - Der Galgenvogel

(Extra die Comedy-Titel genommen)
Das würde zu deinem auch eigentlich schon tödlich getroffen passen.
Meine mich erinnern zu können, dass zumindest bei Joe – Der Galgenvogel etliche Leute die bei der Django-Version sterben, da nicht sterben.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Antworten

Zurück zu „Django - Die 36 Kammern seines Colts spucken den Tod“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast