Captain Harlock VS Zero

Von Captain Future und Goldorak über Captain Harlock zu Cowboy Bebop und Big-O!
Antworten
Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Captain Harlock VS Zero

Beitrag von caro31 » So 12.12.2004, 16:44

Letztes Wochenende habe ich mir endlich mal wieder ein paar Anime-DVDs gegriffen, die im Manga-Shop um die Ecke herabgesetzt waren. Da ich ohnehin mal wieder Lust auf Abenteuer des Weltraum-Piraten Captain Harlock hatte, kam mir der DVD-3er-Pack "Cosmowarrior Zero" gerade recht... ;) Ich muß dazu noch sagen, dass ich nie wirklich ein Harlock-Fan war, da mir Design (im Stil der hölzernen Piratenschiffe) und Charaktere seinerzeit einfach nicht gefielen - den Rest gab mir dann der deutsche Titelsong von Nicole... :o Trotz dem blieb da eine gewisse Faszination in mir, der ich a schon immer Piraten-Filmfan gewesen bin ;)

Bild  Bild

"Cosmowarrior Zero" hat mir jedenfalls von Anfang bis Ende Spaß gemacht! +++ Die Zeichenqualität ist sehr gut, wenn auch nicht herausragend und die Story wild und abgefahren und teilweise vor irrem Witz sprühend; nicht war zu abgefahren, um es nicht in die Story zu integrieren (Das Bulleten-Biest ist einfach genial-bescheuert! ;D ;) +++). Wie der Titel schon andeutet, spielt Harlock hier eigentlich nur eine kleine Nebenrolle (das ändert sich in den 2 Pay-TV-Folgen, die als Bonus dabei sind und an "Cosmowarrior Zero" anknüpfen), dafür wird aber mit Zero, dem Kommandanten der "freien" Erdflotte ein sehr starker Charakter eingeführt, der Harlocks Zwillingsbruder sein sollte. Stünden sie nicht auf unterschiedlichen Seiten ddes Gesetzes, wären sie die besten Freunde.

Hintergrund der Harlock-Saga und auch diese Off-Spins ist der Krieg der Metanoiden gegen die Menschheit. Die Metanoiden sind mechanische Wesen, die einst auch Menschen waren; ihre iologischen Körper opferten sie meist, um ewig zu leben, oder Katastrophen zu entgegen. Leider üßten die meisten Metanoiden mit der Umwandlung aber auch ihre Seele ein. Zwischen Menschen und Metanoiden kam es zum Krieg - den die Menschen und die Erde verloren; auch die Familie von Warrius Zero am in den ämpfen um. Seitdem herrscht ein brüchiger Waffenstillstand, dessen Regeln die Metanoiden diktieren. Dieser "Friede" wird von Piraten gefährdet, die immer wieder die Stationen und Versorgungslinien der Metanoiden überfallen. Warrius Zero wird beauftragt, den gefährlichsten von ihnen, Captain Harlock, zur Strecke zu bringen. Um eine Chance gegen Harlocks schier unbesiegbares Schiff "Death Shadow" zu haben, wird das Erdschlachtschiff Karyu reaktiviert und mit den neuesten Waffen ausgestattet. Zero kann jicht ahnen, dass hinter all dem in Wahrheit ein perfider Plan steckt, die Menschheit endgültig zu vernichten...

Ein bißchen Sinn für Blödsinn sollte man schon haben, denn die Harlock-Macher verbiegen Logik und Sinn, wie es ihnen gefällt - zur Freude des geneigten Zuschauers, der sich so mit einem Trommelfeuer entfesselter Phantasien konfrontiert sieht, das einfach begeistert - wenn man sich darauf einlässt. Wer es lieber ernsthaft, erklärbar und sauber strukturiert hat, könnte jedoch zumindest stellenweise seine Schwierigkeiten mit der Zero-Saga haben ;)
Bild

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11373
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von Dr.Prankenstein » So 12.12.2004, 18:30

Interessant, dass es mit dem Kerl weiterging!  :)+++
Wann wurden diese Animes produziert?
Ich hab' ja noch die nostalgischen VHS-Tapes von Toppic (oder Polygram?) ...

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von caro31 » So 12.12.2004, 18:37

Anscheinend ging es mit dem guten Harlock in diversen aufwendigen OVAs weiter: "Galaxy Express 999", "My Youth in Arcadia", "Harlock Saga: Der Ring Des Nibelungen", "The Endless Odyssey: Outside Legend".

Ich bin da selbst noch am Rantasten, werde mir aber wohl die eine oder andere DVD noch besorgen, da die in den USA durchaus bezahlbar sind (verglichen mit hiesigen Anime-DVD-Wucherpreisen).

Hier mal ein paar Links:

Jede Menge englische Infos

Englischsprachiger Überblick

Deutschsprachige Infos zur ersten Trickserie
Bild

Benutzeravatar
Der_Milchtrinker
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 783
Registriert: Do 10.06.2004, 17:49
Wohnort: Meerbusch-Osterath (Bovert)
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von Der_Milchtrinker » Mo 13.12.2004, 11:28

ralo31 hat geschrieben:Letztes Wochenende habe ich mir endlich mal wieder ein paar Anime-DVDs gegriffen, die im Manga-Shop um die Ecke herabgesetzt waren. [...]
Langsam werde ich echt neidisch was hat dieser Ralo nicht alles in seiner Nähe: ein Manga-Shop, ein Godzilla-Shop, ein Hörspielladen, das Metropolis-Kino, die Reeperbahn ;) und und und....

Gruß vom Milchtrinker
FSK 12 heißt: Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 heißt: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 heißt: JEDER bekommt das Mädchen

Benutzeravatar
MonsterAsyl
Administrator
Administrator
Beiträge: 4269
Registriert: Do 29.05.2003, 00:04
Wohnort: Der Schädelberg

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von MonsterAsyl » Mo 13.12.2004, 16:35

Galaxy Express 999 &
Adieu; Galaxy Express 999
habe ich in meiner Sammlung. Daher kam mir der Charackter so bekannt vor. ;)
Keeper of the Monsters

Bild

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11373
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mo 13.12.2004, 21:42

Na Jungs, seid Ihr noch belastbar?

Bild

Und wenn Ihr nicht artig seid, dann singt die Mutti Euch in den Schlaf!  ;D ;D ;D

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von caro31 » Mo 13.12.2004, 22:08

Und wo bleibt das MP3-File vom Titelsong...? ::) ???

;D ;D ;D
Bild

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von caro31 » Di 28.12.2004, 20:55

Übrigens haben die bei meinem Anime-Laden immer och mindestens einen Dreierpack zum Sonderpreis von 25,99 €...
Bild

Benutzeravatar
Der_Milchtrinker
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 783
Registriert: Do 10.06.2004, 17:49
Wohnort: Meerbusch-Osterath (Bovert)
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von Der_Milchtrinker » Mi 29.12.2004, 09:48

Ja wenn das so ist, dann könntest du mir doch bitte eins besorgen, ich überweis dir den Betrag dann :).

Gruß vom Milchtrinker
FSK 12 heißt: Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 heißt: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 heißt: JEDER bekommt das Mädchen

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von caro31 » Mi 29.12.2004, 19:00

Kann ich gerne machen, wenn sich die Besuchszeiten des Ladens mit meiner feien Zeit decken... Diesen Samstag ist ja leider Feiertag >:( Ich halte Dich jedenfalls auf dem laufenden!* +++



*oder Du meldest Dich noch mal, falls ich es vergesse ;)
Bild

Benutzeravatar
Der_Milchtrinker
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 783
Registriert: Do 10.06.2004, 17:49
Wohnort: Meerbusch-Osterath (Bovert)
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von Der_Milchtrinker » Do 30.12.2004, 00:21

Ja vielen Dank im Vorraus, ich meld mich auf jeden Fall ;), außerdem feiere lieber erst mal schön Sylvester (so wie ich in Erfurt ;)) danach sehen wir weiter, Hauptsache ist dass das die Scheibletten noch vorhanden sind.

Gruß vom Milchtrinker
FSK 12 heißt: Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 heißt: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 heißt: JEDER bekommt das Mädchen

Benutzeravatar
Der_Milchtrinker
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 783
Registriert: Do 10.06.2004, 17:49
Wohnort: Meerbusch-Osterath (Bovert)
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von Der_Milchtrinker » Fr 18.02.2005, 14:43

Mein erster Eindruck der DVD's ist sehr gut und auch die Geschichte weiss sehr zu gefallen, also vielen Dank nochmal Ralo +++.

Gruß vom Milchtrinker
FSK 12 heißt: Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 heißt: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 heißt: JEDER bekommt das Mädchen

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von caro31 » Fr 18.02.2005, 18:37

Nur zu gern geschehen! +++
Muß mir auch langsam wirklich mal neuen Stoff mit Harlock und Esmeraldas besorgen! ;)
Bild

Benutzeravatar
Der_Milchtrinker
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 783
Registriert: Do 10.06.2004, 17:49
Wohnort: Meerbusch-Osterath (Bovert)
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von Der_Milchtrinker » Fr 18.02.2005, 19:50

Oh ja Esmeraldas- *sabber* ;D ;D ;D

Gruß vom Milchtrinker
FSK 12 heißt: Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 heißt: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 heißt: JEDER bekommt das Mädchen

Benutzeravatar
Megator
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 176
Registriert: Mi 08.10.2003, 01:18
Wohnort: Erlangen (D)
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von Megator » Do 24.02.2005, 05:42

Tjaaaaa... das trifft sich ja ganz toll. Genau diese Serie, Cosmowarrior Zero, habe ich mir gerade vor 2 Wochen ebenfalls gekauft. Ich habe sie bei dem Bestellservice von X-Comics aus Saarlouis sogar noch günstiger gekriegt: alle drei DVDs für 14,99 Euro! Endlich hatte ich auch mal Glück.  +++

Ich wollte "Zero" schon echt lang haben, hatte aber immer wieder gezögert, solange jede der drei DVDs im Laden 30 und mehr Euro gekostet hat. Was ich mal auf jeden Fall dazu sagen sollte ist, dass "Zero" in der Tat eine der besten und ordentlichsten deutschen Anime-Übertragungen ist: Nur ein halbes Jahr nach der japanischen Erstausstrahlung kam die Serie bei uns 'raus. Untertitel, Artwork, DVD-Cover, Posterbeilage sind alle absolut super.
Ich kann nur vermuten, dass die Serie in den jüngeren Anime-Kreisen nicht so populär geworden ist aus den folgenden Gründen:

1. Keines der beiden großen Anime-Magazine (Animania, MangasZene) hat darüber berichtet.

2. Die Serie besitzt im Gegensatz zu den beliegten Anime im Nachmittags-Kinderprogramm wenig an "witzigen" Nebencharakteren oder offener Situationskomik, Slapstick, usw. Es geht einfach relativ heroisch und stoisch zu.

3. Die Serie stellt, gerade am Anfang, die klassischen soldatischen und militärischen Tugenden in den Vordergrund: Es geht um Pflichterfüllung, Gehorsam, Duldsamkeit, Ordnung, Leidensfähigkeit, Entbehrung, Respekt, Kameradschaft.
Beim Anfang der Serie hatte ich sogar den Eindruck, sie sei noch dunkler, soldatischer und "preußischer" als die alte Serie von 1978, wovon mich lediglich die helleren CGI-Farben ablenkten.

Zu der Frage, wann diese Serie entstand: Sie lief 2001 im japanischen Fernsehen.

Zu der Frage der Reihenfolge der Harlock-Serie kann ich in etwa das hier beisteuern:
Geplant war Harlock ursprünglich als Nebencharakter in einem Handlungsstrang von "Uchu Senkan Yamato" (dem späteren Star Blazers), anno 1974, doch wurde dieser Teil der Serie damals gar nicht mehr gedreht, weil die Serie vorher abgesetzt wurde.

Die erste Serie "Captain Harlock" kam dann 1978.

Vier Jahre später, 1982, folgte der abgeschlossene Kinofilm "Arcadia of My Youth (Waga seishun no arukadia)", der jedoch von der Handlung her nach gängiger Meinung weit vor den Ereignissen der TV-Serie spielt.

Nach diesem Film kam dann eine zweite, weniger erfolgreiche TV-Serie, und die hieß:
Arcadia of My Youth: Endless Road SSX, auch bekannt als "Captain Harlock SSX" oder einfach nur "SSX". In Frankreich lief diese Serie 1984 und hieß deshalb "Albator 1984".

In Galaxy Express 999 (einer sehr langen TV-Serie von 1979 bis 1981) taucht Harlock als Nebencharakter auf.

Dann wird es ein bisschen unübersichtlich. Der Konsensus unter den meisten Anime-Fans ist, dass alle späteren Serien von Leiji Matsumoto im Grunde unterschiedliche Ausdeutungen oder Versionen der gleichen Legenden sind, welche in separaten Serien-Universen und -Zeitlinien existieren (in etwa so wie z.B. "Mazinkaiser" in einem anderen Serien-Universum angesiedelt ist als "Mazinger Z", auch wenn sie die gleichen Hauptcharaktere haben!).

Jedenfalls kommen dann noch die OVAs "Der Ring des Nibelungen", der tatsächlich irgendwie auf der Handlung der Nibelungenlegende und der Wagner-Opern basieren: Das Rheingold, Siegfried, Die Walküre, Götterdämmerung.

Cosmowarrior Zero ist jünger als "Der Ring des Nibelungen" und berichtet auch über die Vergangenheit von Harlock, nur dass diese Serie in einer anderen Vergangenheit der Erde spielt als "Arcadia".

Zuletzt lief meines Wissens noch 2003 in Japan eine komplett eigenständige Serie New Captain Harlock.

Wer es noch genauer wissen möchte: Harlock gehört auf irgendwelchen verschlungenen Pfaden auch noch mit den Matsumoto-Serien "Die Königin der tausend Jahre", "New Galaxy Express 999", "DNA Sights 999.9", "Queen Emeraldas" und "Maetel Legend" zusammen.  ??? Das sagen zumindest die Hardcore-Fans. Ich gebe nur das wieder, was man mir erzählt hat.
Zuletzt geändert von Megator am Do 06.07.2006, 23:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Der_Milchtrinker
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 783
Registriert: Do 10.06.2004, 17:49
Wohnort: Meerbusch-Osterath (Bovert)
Kontaktdaten:

Re: Captain Harlock VS Zero

Beitrag von Der_Milchtrinker » Mo 28.02.2005, 10:17

Oh man, dass klingt ja sehr verwirrend, mich würde ja jetzt interessieren, wie es bei Cosmowarrior Zero weiter geht... Wer ist überhaupt diese Matael (die Frau mit dem blauen Pelz, die Zero auf dem Planeten trifft, auf dem die ganzen Leichen "abgeladen" werden). Außerdem interessiert es mich wie die Liebesgeschichte von Zero und Kapitän Oki weitergeht, und noch eine Frage ist Tochiro (der geniale Samurai) mit Emeraldas zusammen? Hab das nicht so ganz kapiert, ich weiss nur dass Emeraldas eifersüchtig auf Sylviana war, als diese Tochiro durch ihre weiblichen Reize an den Galgen brachte. Gibts denn die Fortsetzung irgendwo zu kaufen?

Gruß vom Milchtrinker
FSK 12 heißt: Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 heißt: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 heißt: JEDER bekommt das Mädchen

Benutzeravatar
Megaguirus 01
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 936
Registriert: Di 26.07.2005, 20:26
Wohnort: Beckerich (Luxemburg)

Beitrag von Megaguirus 01 » Mo 14.11.2005, 16:46

Ich hab den diesen Thread erst jetzt gefunden und da ich ein grosser Fan von Capitaine Albator bin wollte ich mal fragen ob jemand von euch weiss ob dieser kleine mann der in Albator 84 Alfred hiess und in der Japanischen hiess er Toshiro (glaube ich) auch in Cosmowarrior Zero eine Rolle hat.

Benutzeravatar
Megator
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 176
Registriert: Mi 08.10.2003, 01:18
Wohnort: Erlangen (D)
Kontaktdaten:

Beitrag von Megator » Do 06.07.2006, 22:41

Hallo,

auch wenn es jetzt schon ein alter Thread ist ... ich antworte gern: Tochiro ist in der 1978er Serie Captain Harlock ursprünglich der beste Freund von Harlock, ein genialer Tüftler und Wissenschaftler, und es ist auch er, der Harlocks Schiff "Arcadia" gebaut hat.

In dieser alten Serie gibt es dann noch Hinweise, dass Tochiro sich irgendwann mal geopfert hat (Details hab' ich leider vergessen und die VHS-Tapes dazu habe ich gerade nicht zur Hand) und vorher noch sein Geist und sein Wissen in den Maschinenraum der Arcadia übertragen wurde. Darum kann Harlock sein Schiff über große Distanzen zu sich rufen, wenn er laut "Tomo yo ...!" (mein Freund) ruft, und in der ganzen Serie behandelt er sein Schiff wie ein lebendes Wesen.

Zu der Frage, ob Tochiro auch in Cosmowarrior Zero eine Rolle hat, siehe meinen Text von oben (24. Feb. 2005):
"Der Konsensus unter den meisten Anime-Fans ist, dass alle späteren Serien von Leiji Matsumoto im Grunde unterschiedliche Ausdeutungen oder Versionen der gleichen Legenden sind, welche in separaten Serien-Universen und -Zeitlinien existieren."
Darum treten die gleichen oder sehr ähnliche Figuren immer auf, zudem haben Matsumotos Werke immer einen unverwechselbaren "Look" und ein sehr eigenes Feeling. Das war zumindest immer mein Eindruck.

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3287
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Neuer Captain Harlock Animationsfilm aus Japan

Beitrag von Elite » Fr 01.02.2013, 13:07

Die Japaner haben unterdessen einen aufwendigen CG-Animated Film von Captain Harlock gedreht, welcher auf den schlichten Titel Space Pirate Captain Harlock hört. Geschrieben wurde er vom Mobile Suit Gundam UC Autor Harutoshi Fukui Shinji Aramaki, und gedreht wurde er von Shinji Aramaki dem Regiesseur von Aplesseed. Toei Animation produziert unterdessen, wobei man einen Release für den Herbst diesen Jahres angepeilt hat.

Einen ersten Trailer kann man begutachten, wenn man der angegebenen Quelle auf den Grund folgt.

@ Admins:

Wie wär's wenn ihr den Thread in "Der Captain Harlock-Thread" unbenennt :?: :)

Quelle: comingsoon.net
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Antworten

Zurück zu „Animes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast