Anime-News zum deutschen Markt

Von Captain Future und Goldorak über Captain Harlock zu Cowboy Bebop und Big-O!
Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 25.01.2008, 11:42

Nun, dann wirst du bei einigen von dir aufgeführten Titeln wohl leider auf ausländische Importe zurückgreifen müssen.

Le***d of the O*******d ist übrigens indiziert, sollte wohl nicht offen genannt werden. Ob die Scheiben von OVA Films noch erhältlich sind kann ich nicht sagen, mag ich aber auch bezweifeln.

Devil May Cry kommt jetzt bei UFA Anime am 28. Feb. Hier wird auf Volumen 1 nur Episode 1 drauf sein, weswegen das Teil auch derzeit mit 3,99€ bei Amazon gehandelt wird. Ideal um sich einen ersten Überblick zu verschaffen.

Record of Lodoss War gibts noch. Als TV-Serie, wie auch die herrliche OVA Serie, die ich wesentlich gelungener finde.

Street Fighter Victory gibts in Deutschland nicht auf DVD und wird wohl auch nicht mehr kommen. Da bleibt nur der Griff zum US Import, aber obs die Serie auch da noch gibt, weiß ich nicht.

Ähnlich ist es mit RG Veda. Den gabs bei uns auch nur auf VHS und damals ja auch bekanntlich kurz vor Auslauf der Lizenz. Ich glaub der war etwa 2-3 Monate nur auf dem Markt, dann war die Lizenz weg und das Teil nur noch als Restposten erhältlich. Eine DVD Auflage gabs bisher nicht und wird es in meinen Augen auch nicht geben.

Crying Freeman gibts auch nicht in Deutschland auf DVD (ausser dem Realfilm). Die guten Animes werden uns wohl auch zukünftig vorenthalten werden.

A.D. Police ist bei Panini Video erschienen und eine ganz solide Umsetzung, wie ich finde. Freunde von deutschen Synchros werden das hingegen anders sehen, denn auf der DVD gibts nur den japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln.

Akira wurde nach der Laser Paradise Veröffentlichung auch noch einmal von Panini Video aufgelegt. Die Ultimative Edition ist man uns aber noch schuldig, auch wenn die Panini Disc als solches betitelt wurde. Denn im Ausland sind wesentlich umfangreichere Editionen des Filmes erhältlich.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Fr 25.01.2008, 11:51

A.D. Police
Ärgerlicherweise habe ich da die dritte und letzte Folge nie gesehen. :?
Das kommt davon, wenn man keine Filme sammelt.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 25.01.2008, 11:56

Harryzilla hat geschrieben:
A.D. Police
Ärgerlicherweise habe ich da die dritte und letzte Folge nie gesehen. :?
Das kommt davon, wenn man keine Filme sammelt.
Da hilft nur eins, "DVD kaufen". :-P

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Fr 25.01.2008, 12:00

Ich sammle keine Filme/Serien. Ich schaue nur. Bin diesbezüglich auf meine Lieferantenfreunde angewiesen. Bezüglich Animes sieht es da leider seit langem düster aus. :?
Wenn ich auch noch Geld in Filme stecken würde, wäre ich bald pleite.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 25.01.2008, 12:02

Verstehe, kann man nix machen.

Benutzeravatar
Gidorah
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 673
Registriert: Sa 05.11.2005, 23:03
Wohnort: Lüdenscheid/NRw

Beitrag von Gidorah » Fr 25.01.2008, 14:52

Danke Mario fuer die Infos,wusste gar nicht zb das Overfiend indiziert st?Wie siehts eigentlich mit den Fist of the Northstar-teilen aus,ich kenn zwar nur den ersten,die anderen intressieren mich aber auch.Und weiss man schon was mit RE: Degeration rauskomt?
Bild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 25.01.2008, 16:27

Ja, soviel ich weiß stehen URORUCKIZUCKI ( :-P ) 1, 2 und 3 auf dem Index. OVA Films hat die DVDs unter ihrem Sublabel OVA 18 auf DVD aufgelegt, so wie damals die ersten Episoden von Cool Devises und Kite.

Nun zu Resident Evil kann ich dir nix sagen. Bei nem Anime Label steht der derzeit wohl nicht auf der Liste. An Animationsfilmen kommt aber am Montag den 28. Januar "Negadon - Das Monster vom Mars" in die Läden. Anbieter ist Anime House, die die Scheibe im Vertrieb von Anime Virtual auf den Markt bringen (Eine Partnerschaft in der Art wie Anolis/e-m-s).

Die Fist of the North Star OVA Serie (3-teilig) wurde vor einigen Jahren bei OVA Films auf DVD veröffentlicht. Hier in zwei Editionen. Einmal als Digi-Pak und einmal in normal Amaray. Der Inhalt ist gleich. Hier wurde der dritte Teil jedoch mit einer FSK 18 (also Keine Jugendfreigabe) versehen. Zu Recht, wie ich finde. Aber schon in Teil 1 und 2 spritzt der rote Saft ordentlich und besonders im Finale von Episode 1 fliegen Gedärme und platzen Köpfe. Den Zauber der 80er kann man vielleicht nicht unbedingt toppen, dafür find ich die Story zuweilen etwas seltsam, aber es wird kurzweilige Unterhaltung geboten, es gibt ne ordentliche Portion Action, gute Animationen, die aber viel vom Computer unterstützt wurden (leider merklich). Und zu guterletzt gibts noch nen herrlichen Soundtrack von Gackt, der übrigens auch eine Sprechrolle in der Serie hat.

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3042
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Fr 25.01.2008, 20:16

mario-pana hat geschrieben:URORUCKIZUCKI
Gesundheit. :-P
Macht sie fettich!!!

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 25.01.2008, 22:36

Danke. :-P

Darf den Namen UROT******JI ja nicht schreiben. :?


Übrigens: Am 03. März kommt der neue Ghibli Film "Die Chroniken von Erdsee" bei Universum Film, also UFA Anime auf DVD auf den Markt. Es wird auch hier wieder zwei verschiedene DVD Ausstattungen geben. Einmal als Einzel-DVD und einmal als 2 DVDs umfassende Deluxe Edition der Studio Ghibli Collection.

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Do 31.01.2008, 15:29

Fehlerhafte Pressung von Fullmetal Alchemist Vol.10 in Umlauf

Nach vermehrten Beschwerden von Kunden ist Panini Video der Sache nachgegangen und hat festgestellt, dass eine kleine Anzahl von DVDs einen Fehler aufweisen. Mitten beim Abspielen von Episode 39 soll es zu seltsamem Ruckeln oder Szenensprüngen kommen.

Die defekten Scheiben können beim entsprechenden Händler reklamiert werden.

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Do 07.02.2008, 23:47

Rückrufaktion bei xxxholic Vol.2

Irgendwie reißen die schlechten Nachrichten in der Anime Szene derzeit nicht ab.
Jetzt hat's auch Anime Virtual getroffen.
Es wurde ein Fehler bei Episode 12 festgestellt. Deshalb ruft Anime Virtual all jene auf, bei denen der Fehler vorhanden ist, die jeweilige Scheibe zurückzuschicken. Aber bitte nur die DVD Disc und nicht die gesamte Box. Die Portokosten werden selbstverständlich erstattet.

Sehr kulant und sicher nicht ganz billig für das kleine Label. :?

Benutzeravatar
Gidorah
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 673
Registriert: Sa 05.11.2005, 23:03
Wohnort: Lüdenscheid/NRw

Beitrag von Gidorah » Fr 08.02.2008, 01:48

Mario kannste mir bitte Links yu Animeßseiten geben,dann brauch ich dich nicht immer yu fragen,thx.Wie sieht das eigentlich mit der Animania aus_damals in den 90ern war sie noch gut,es waren 18er Filme drin usw.Kuerylich hab ich die Animania mal durchgeblaetter beim Kisok und was sah ich da: Nur pokemon und ZugißOh Mist war drin,oder tauesche ich mich da?
Bild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 08.02.2008, 09:58

Ich werde gern gefragt... es stärkt mein Selbstvertrauen.

Infos zu Animes bekommst du bei www.anisearch.de . Hier findest du sämtliche Anime Serien, die Japan bisher hervorgebracht hat. Ein wirklich umfangreicher Fundus und mit Recht die größte Animedatenbank Deutschlands.

Infos zu den DVD Veröffentlichungen bekommst du bei www.animeaufdvd.info . Hier werden die deutschen DVDs bewertet und erhalten nach und nach ein ausführliches Review. Weiterhin erfährst du auch etwas über die Serie, aber Vorsicht, es wird gespoilert (das sagt man die aber vorher ganz genau an).

Mittlerweile ist aber auch OVA Films im Netz aktiv vertreten unter www.ova-films.de kannst du dich über das aktuelle Programm des Labels informieren. Im cinefacts Forum stehen sie dir sogar persönlich Rede und Antwort. Hier hab ich in einer unbeherrschten Stunde mal ganz schön vom Leder gezogen, was ich nach reiflicher Überlegung aber schnell wieder bereute. Mit sowas schafft man sich keine Freunde. In gewisser Weise hab ich mir damals Luft verschaft, da OVA Films nicht gerade für Kundennähe bekannt war und dieses sture Festhalten am eignen Programm und der wenige Blick nach Rechts oder Links, sowie die recht klare Absage zur dritten Staffel von Slayers Try ließen mich eben in die Luft gehen. :?

Hinsichtlich der AnimaniA kann ich dir in gewisser Weise nicht wiedersprechen. Jedoch bespricht man hier definitiv nicht Pokemon und den anderen Fernsehmainstream dieser Art, es sei denn eine DVD kommt dazu auf den Markt. Dennoch hat die Zeitschrift 2001 (glaube ich Bild ) ihre Linie geändert und wurde Mainstreammäßiger, was einem der wichtigsten Schreiber nicht gefiel, weswegen er kurzerhand das Handtuch warf. Ich glaube kurz darauf wurde die MangasZene gegründet, eine weitere Zeitschrift, die sich mit Animes befasst, diese aber viel zu subjektiv bespricht und Animes am laufenden Bande schlecht machte, das ging mir spätestens dann gehörig gegen den Strich, als ich selbst immer wieder das blanke Gegenteil von dem feststellte. Das war dann auch die Zeit wo ich das Scheißblatt in die wüste schickte. Der AnimaniA wurde stets vorgeworfen die Produkte von OVA Films in den Himmel zu loben und die Produkte der anderen Label in Grund und Boden zu schimpfen. Ich konnte das an der ein oder anderen Serie in einigen Ansätzen erkennen, aber nicht wirklich bestätigen. Das war wohl eher eine subjektive Sicht mehrerer deprimierter Leser. Dennoch war und ist die AnimaniA fest verwurzelt mit OVA Films und dem Anime-Versand ACOG. Mittlerweile kann man ihnen ausschließliche Lobhudeleien auf OVA Films Produkte nicht mehr vorwerfen. Dafür ist der Markt schon viel zu groß und die anderen Label genauso professionell, wie OVA Film, mit denen der ganze Anime Markt ja einmal angefangen hat.
Das Hauptaugenmerk der AnimaniA liegt auf dem deutschen Anime und Manga Markt. Man beleuchtet aber auch andere Bereiche. Hat einen festen Bereich für Musik, Computergames und Realfilme, die in Deutschland auf DVD erscheinen und die AnimaniA berichtet auch immer über die deutsche Szene. Man schaut aber auch immernoch nach Japan und was da kürzlich für interessante Animeserien veröffentlicht wurden. Die eigentlichen Artikel sind gut strukturiert und geben einen informativen Einblick in die Serien. Man bleibt objektiv und äußert seinen subjektiven Einduck in kleinen Fenstern

Wenn ich Zeit habe lese ich die AnimaniA immernoch sehr gern. Erst kürzlich hab ich aber mein langjähriges Abo gekündigt. Nicht weil mir das Interesse fehlt, sondern weil die AnimaniA mittlerweile in zwei Formen angeboten wird. Zum einen einfach als Zeitschrift und zum anderen zusätzlich mit einer DVD. Besonders im letzten Jahr wurde das für mich interessanter, denn man veröffentlichte ausschließlich hier die OVA Episode zu Burst Angel. Aber auf den DVDs ist noch weit mehr zu finden. Viele Anbieter geben den Fans hier Einblick in die Serien, die sie veröffentlichen. Auf jeder DVD gibt es oft eine Episode zu jeweils 3 oder 4 Serien. OVA Films spendiert zudem meist in Fortsetzung eine gesamte OVA Serie. Zuletzt war's Maho Tsukai Tai! Eine herrliche Fantasy Comedy Schoolgirl Serie (zum schreien komisch). Und zusätzlich gibts noch Interviews, Bildergalerien, Trailer usw.. Bei so einer Wahlmöglichkeit will ich auch gern mal zu dieser Ausführung greifen können, ohne das doppelte bezahlen zu müssen. Der AnimaniA werd ich treu bleiben. Man ist, wie gesagt Mainstreammäßiger geworden, aber immernoch sehr informativ, was den deutschen Markt betrifft und man gibt immernoch Einblick in Serien, die noch nicht bei uns kommen. FSK 18 Sachen wirst du nur noch selten finden, es sei denn sie zählen zu den deutschen DVD Veröffentlichungen, wie geschehen bei Elfen Lied, Hellsing Ultimate Vol.3 u.a.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen. :-P :wink:
Zuletzt geändert von mario-pana am Di 15.04.2008, 01:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Di 15.04.2008, 01:24

Einige Label stecken tief in der Krise und andere gehen mit einem immensen Lizenzpaket in die Offensive. So meldet sich SPV mit neuen Titeln zurück und besonders Anime Virtual machte in den letzten Wochen von sich reden. Besonders hervorzuheben ist da ihre Ankündigung von "El Cazador de la Bruja", den sich diesmal nicht OVA Films unter den Nagel reißen konnte :twisted: . Dabei handelt es sich um eine interessante Thriller Serie, von den Machern von "Noir". Und so fühlen sich Fans der genannten Serie in "El Cazador de la Bruja" auch gleich heimisch, denn es gibt einige Ähnlichkeiten und einen ebenso unvergleichlichen Soundtrack.

Hört und seht selbst: http://www.youtube.com/watch?v=U1D8D2voOsY

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » Do 17.04.2008, 19:35

danke für die News :-P Ach was würde ich mir wünschen wenn Anime Virtual noch einen Lupin Film veröffentlichen würde...
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
Gidorah
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 673
Registriert: Sa 05.11.2005, 23:03
Wohnort: Lüdenscheid/NRw

Beitrag von Gidorah » Fr 18.04.2008, 00:53

ja danke fuer die Infos,habe ich vorher noch gar nicht gesehn das du das gepostet hast,thx.
Bild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Sa 19.04.2008, 09:13

@Gidorah

Gern geschehen.


@Dr.Breaker

Da sagst du was. Ich war so begeistert von ihrer Cagliostro Scheibe, zumal die Deluxe Edition von der Aufmachung her nahtlos zur Ghibli Collection von Universum Film passt. Ein ganz fettes Lob an die Jungens.

Derzeit kämpfe ich noch mit den Lupin Specials von SPV. Die Filme sind klasse, doch die Dubtitles ne echte Tortur. :x

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » Sa 19.04.2008, 11:03

genau so gehts mir auch :wink: ich kann mich einfach nicht dazu überwinden die Scheiben zu kaufen,weil ich dafür auch meine TV Aufnahmn nehmen kann. Das wirkt alles ziemlich lieblos,obwohl es doch fantastische Filme sind...Cagliostro ist einfach spitze geworden.Aber ich geb die Hoffung nicht auf - irgendwann kommt da noch was :king:

@all - gibts eigentlich News zu Hellsing OVA 4 ? Ich hab da doch den Faden verloren...
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Sa 19.04.2008, 11:34

Zumal es von Lupin noch massig Material gibt, das nach einer Veröffentlichung schreit. :-P

Zur vierten Hellsing Episode hab ich noch nichts vernommen. Ich bin aber überzeugt davon, dass die kommen wird sobald sie in Japan veröffentlicht wurde. Offenbar scheint das derzeit noch nicht der Fall zu sein. :?

Ich bin auch schon sehr gespannt, wie's da weiter geht.

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 25.04.2008, 07:20

Universum Film setzt ihre Ghibli Collection weiter fort.

Am 02. Juni soll mit "Meine Nachbarn die Yamadas" einer der ungewöhnlichsten Ghibli Filme erscheinen, der so gar nicht zu den üblichen Filmen des Studios passen will.

Ob der einfach gezeichnete Comedyfilm auch Freunde von Totoro und Co. zu beeindrucken versteht ist fraglich, wenn auch nicht unmöglich. :)


Quelle = cinefacts: http://www.cinefacts.de/news/news.php?newsid=11575

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » Mo 28.04.2008, 19:50

YOOOOO ich bin ja gerade fast vom Stuhl gekippt,als ich diese Meldung bezüglich Rough Trade gelesen hatte:
"Exzellente Nachrichten für alle MARVEL Fans in Deutschland!!
Ab sofort vertreibt ROUGH TRADE, in Zusammenarbeit mit LIBERATION Entertainment Ltd und Jetix Europe, exklusiv die DVDs und hochwertige Box Sets der kultigen Zeichentrickserien der MARVEL Superhelden.
Beginnend mit den Animationsjuwelen „Incredible Hulk (1966)“ und „Original Spiderman 1967“ (Release Date: 23. 06. 08) aus den 60er Jahren wird im Laufe der nächsten Monate der lang erwartete Katalog aus den letzten 40 Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheinen. Im Veröffentlichungsplan enthalten sind, unter anderem die Serien Original Spiderman, Spiderman & His Amazing Friends, New Spiderman, Incredible Hulk, Silver Surfer, X Men, Fantastic Four, Iron Man, The Avengers, Spiderwoman
und viele mehr....

Ein kompletter Veröffentlichungsplan steht in Kürze zur Verfügung. Hinzu kommen werden die Home Video Veröffentlichungen der neuen Wolverine Serie.
ROUGH TRADE wird neben der Vertriebsarbeit auch komplett Marketing und Promotion übernehmen.

Spencer Pollard, Managing Director Liberation Entertainment, fast treffend zusammen: “Dieser Produktkatalog hat ein enormes Potenzial. Viele Leute sind mit der Original Spiderman Serie und den anderen Serienhelden von Marvel aufgewachsen. Die Serien genießen hohen Sammlerwert – sowohl bei Kindern, als auch bei Erwachsenen“.

Thomas Simon, Labelmanagement Home Video ROUGH TRADE
„ROUGH TRADE freut sich sehr, die nächsten Jahre mit diesem einzigartigen Katalog arbeiten zu dürfen. Der Marvel DVD Katalog hat nicht nur großes kommerzielles Potential, sondern stellt ein gewichtiges Stück Filmgeschichte dar. Für uns ist MARVEL Kult und beste amerikanische Popart.“

:banana: :banana: :banana: Hoffentlich kommt endlich die komplette New Spiderman Serie auf DVD!!! Darauf hab ich so lange gewartet. :klatsch: :klatsch: Echt tolle Neuigkeiten - habs jetzt eben hier in den Anime Bereich gepostet :wink:
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Sa 17.05.2008, 12:15

Das leidige Thema um die dritte Slayers Staffel scheint interessanter zu werden.
Zwar ist hier nichts neues von OVA Films zu vermelden, doch ist in Japan nun eine vierte Staffel in Produktion gegangen. :klatsch: :banana:

Somit wird es bald ein wiedersehen mit Lina Inverse und ihren Freunden geben. Das heißt, neue Nahrung für unsere Lachmuskeln und wieder viele herrliche Fantasyabenteuer. :D

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 08.08.2008, 16:21

UFA Anime hat die Einzeleröffentlichung der Animeserie zum gleichnamigen Game "DEVIL MAY CRY" abgeschlossen und präsentiert nun am 20. Oktober eine Komplettbox mit allen 4 DVD Volumen.

http://www.cinefacts.de/dvd/12976/news/ ... ition.html

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » Fr 08.08.2008, 18:54

@ Mario - hast du schon etwas von den Ghost in the Shell Boxen gehört? Da bin ich mir echt unsicher.Ich habe die Serie etwas auf MTV verfolgt,weiß aber überhaupt nicht wie ich das einzuordnen habe. Hätte schon gern etwas Action,würde sich daher der Kauf lohnen?
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 08.08.2008, 19:34

Tja, in dem Fall kannst du mich schlagen, denn ich hab die Serie komplett schon seit mehreren Monaten und mir noch nicht angesehen. Bild

Über die Ghost in the Shell Fernsehserie hab ich nur sehr positives gehört. Sie bietet natürlich Action und vor allem eine hervorragende, ausgefeilte, Cyberpunk Story.

Ich hab lediglich Folge 1 gesehen. War da aber doch sehr angetan von dem Ganzen.

Also wenn du mich fragst, dann kannst du bedenkenlos zugreifen.

Wenn du dir dennoch nicht sicher bist, dann schau mal bei www.anisearch.de vorbei. Dort gibt es viele Meinungen zu der Serie.

Staffel 1: http://anisearch.de/index.php?page=anime&id=1740

Staffel 2: http://anisearch.de/index.php?page=anime&id=2569


P.S.: Ich hoffe, dass sich meine Animefaulheit in nächster Zeit wieder legt. Dafür verantwortlich ist "RAGNARÖK" gewesen, die doch einige herbe Episoden bietet und besonders eine, die mich ziemlich mitgenommen hat. War mal wieder ne emotionale Grenze gewesen, was mir im Anime Genre recht oft passiert (zumindest bei den guten Serien).
Derzeit ist "GRENADIER" bei mir auf dem besten Weg mich wieder hineinzuziehen in die Welt der gezeichneten Geschichten. :D

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » Sa 09.08.2008, 12:20

na also....das ist ja....jetzt gibts aber wirklich Hiebe!! :motz:

Ich habe mich gerade mal bei Wikipedia schlau gemacht,welche Staffel ich denn schon teilweise im TV gesehen habe. Trotzdem hab ich noch so meine Zweifel.Ich warte daher erstmal - muss ja noch Hellsing 4 angeschafft werden. :klatsch: :wink:

Der Animemarkt hat es aber auch wirklich nicht leicht,muss man nebenbei mal bemerken. Die ganzen neuen Serien muss man entweder kennen,kaufen,oder runterladen. Im Free TV wird ja fast gar nix mehr ausgestrahlt.
Meiner Meinung nach könnte der Markt ruhig mal einen Schritt auf potentielle Kunden machen,indem man z.B.: die erste Episode frei ins Internet stellt etc. - das würde wenigstens einen Anreiz geben.
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Sa 09.08.2008, 13:18

Nun, schon seit geraumer Zeit wird die AnimaniA in zwei verschiedenen Ausgaben angeboten. Einmal mit und einmal ohne zusätzliche DVD. Auf dieser befinden sich jedes mal mindestens 3 komplette Episoden zu aktuellen Serienveröffentlichungen, so dass man sich hier gleich ein Bild machen kann. Zudem bietet die DVD massig Trailer, sowie Specials wie Making of, Bildergalerien usw. Und schlussendlich nutzt man dies auch für Vortsetzungsveröffentlichungen kompletter Serien (meist OVA Serien mit nur wenig Episoden).

Für jene, die mal reinschnuppern wollen eine echte Alternative.

Ansonsten bietet aber auch der Pay-TV Bereich einiges. Es gibt einen Fernsehsender (ich glaub Animexx heißt er) auf dem von Morgens bis Abends nur deutschsprachige Animeserien laufen. Und außerdem gibt es auch bei Premiere einen Kanal, der in diese Richtung tendiert.
Im öffentlichen Fernsehen scheint die Szene aber wirklich einen schweren Stand zu haben. Abgesehen von MTV, VIVA und VOX wurde auf den übrigen Sendern oft nur Schrutz verbraten. Auch wenn einige Sachen ganz brauchbar und unterhaltsam sind/waren so ist die Animeszene doch noch um einiges größer. Es gibt mittlerweile schon bald tausende Anime Serien und Hundertschaften an Movies und OVAs und nicht einmal ein Zehntel davon kommt nach Deutschland auf DVD, geschweige denn im deutschen Fernsehen.

Aber auch die Anime DVD Szene hat es nicht einfach.
Schon einige Label mussten ihre Pforten schließen (Manga Video, Mediacs, Pioneer, Dynamics), weil sie auf dem Markt nicht bestehen konnten, bzw. sich verkalkulierten. Jüngster Niedergang ist TokyoPop, die ihre DVD Sparte geschlossen haben. Wer da noch Interesse an Serien wie "SCHOOL RUMBLE", "KIDDY GRADE", "GRENADIER", "PEACE MAKER KUROGANE", oder "DEARS" hat, der wird bei Temeon sicher seine helle Freude haben. Denn hier gibt es jede DVD für etwa 6€, was doch ein absolutes Schnäppchen ist, wenn man bedenkt, dass der Mindestpreis bei Anime DVDs normal bei 19,99€ liegt.

Das derzeitig beste DVD Label - in meinen Augen - ist Anime Virtual. Das Label hat vor Jahren mit dem großkotzigen Spruch begonnen den Markt in einigen Jahren zu bestimmen. Sie hatten einige Anfangsschwierigkeiten, doch mittlerweile sind sie von dem Ziel des vormals großspurig klingenden Ausrufes gar nicht mal so weit weg. Sie sind das Label, dass stets mit interessanten Editionen punktet und so in der Gunst der Fans hoch angesehen ist. Ich denke sogar höher als das doch eher arrogante Label OVA Films, welches das älteste und damit auch erste Anime Label in Deutschland war und noch ist. OVA Films' Qualitätslevel ist wirklich hoch, was man von ihrer Nähe zum Fan jedoch nicht wirklich behaupten kann. Sie sind über lange Zeit stur ihren Weg gegangen und auf Wünsche der Szene nur eher verhalten eingegangen. Zudem hatten sie sich die ganze Zeit beinahe hermetisch abgeschottet und waren wenn dann nur über ACOG (die Versandsparte) zu erreichen. Ihre Öffnung im letzten Jahr, indem man endlich die eigene Homepage eröffnete und im cinefacts Forum Rede und Antwort steht, ist lobenswert und trägt hoffentlich noch gute Früchte.

Ob der Anime in Deutschland eine Zukunft hat weiß ich nicht zu sagen. Ich finde er sollte nicht versuchen zu groß zu werden, denn daran würde er scheitern (merkt man ja). Mit den Preisen des Realfilmbereiches kann man nicht mithalten, denn die Japaner lassen sich die Lizenzen mit Gold aufwiegen und die Label sind ganz einfach zu klein um ein Umlegen auf den DVD Preis vermeiden zu können. Zudem ist das Interesse am Anime eher gering und von der Größenordnung ebenfalls nicht mit der des Realfilmsektors zu vergleichen. Und das wird sich in meinen Augen nie ändern, denn die vorherrschende Meinung ist nun mal "Zeichentrick = Kinderkram". Serien wie "HELLSING ULTIMATE", "UROTSUKIDOJI", "WICKED CITY", "GANTZ", "SPEEDGRAPHER", "BLOOD - THE LAST VAMPIRE" oder "ELFEN LIED" belehren eines besseren, doch das interessiert die wenigsten.

Leute, die Anime wirklich kennen gelernt haben, und damit meine ich nicht POKEMON und dergleichen sondern jene Serien die ich eben aufzählte, wissen was der Anime für Vorzüge haben kann und das er oft auch inhaltlich Realfilmserien einiges vorweg hat. Und auch im Kinobereich offenbart er nicht selten seine Stärken. Man schaue nur auf Movies wie "PERFECT BLUE", "AKIRA", oder "GHOST IN THE SHELL".

Benutzeravatar
Dr.Beaker
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 218
Registriert: Sa 14.04.2007, 12:37
Wohnort: Black Rock Laboratory
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Beaker » Sa 09.08.2008, 20:47

also zuerst mal muss ich gestehen,dass ich die Animania und dessen Vorzüge nicht kenne (wahrscheinlich da in unserem Kaff keine ausliegt).
Da werde ich mich, dank dem Tipp, aber mal umsehen :wink:

Animax kann man als Pioniersender bezeichnen,der wie angesprochen, hochklassige Anime den ganzen Tag ausstrahlt. Allerdings ist eben dieser Sender meist an ein Filmpaket gebunden (z.B.: Premiere Film etc.). Da mein Vater und ich fußballbegeistert sind,sehe ich es nicht ein neben den normalen (hohen!!!) Premiere-Bundesliga-Preisen noch extra für "Premiere Film" zu bezahlen. :motz: :explode: :wand:

Bin aber auch ganz deiner Meinung was Anime Virtual betrifft. Mit klasse Veröffentlichungen wie "Das Mädchen dass durch die Zeit sprang" etc. haben sie einfach gezeigt mit wie viel Willen/Liebe sie an gewisse Projekte gehen :respekt:

Darüberhinaus kann ich wiederum nicht verstehen,warum manche Labels sich so dermaßen auf jede neue "Kitsch-Anime-Serie" werfen. Anstatt mehrere unbekannte neue Serien zu veröffentlichen fehlen mir einfach die Klassiker,welche immernoch nicht in Deutschland erhältlich sind.
Da komm ich schlicht und einfach nicht mit....aber man wartet natürlich :breakfast:
"Satisfactory....most satisfactory"

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Sa 09.08.2008, 20:54

also zuerst mal muss ich gestehen,dass ich die Animania und dessen Vorzüge nicht kenne
Zuviele Berichte über Mangas, ansonsten eines der besten Hefte zum Thema Anime.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » So 10.08.2008, 07:15

Zuviele Berichte über Mangas
Nun, da muss ich wiedersprechen, denn mit nur 14 - 18 Seiten Pro Ausgabe ist der Anteil an Berichten über die Manga Szene (Deutschland und Japan) in der 100-seitigen Zeitschrift vergleichsweise gering.
Der größte Teil geht an das bewegte Bild, den Anime. Mit 37 - 38 Seiten Pro Ausgabe widmet sich die AnimaniA schon zum Großteil dem Anime. der Rest der Seiten geht an Werbung, Interviews, Convention Berichte, die Gameszene, die Realfilmszene (wo oft zwei bis 3 Filme besprochen werden), und die Leserbriefe.
Der Name AnimaniA ist somit gerechtfertigt und es ist DIE Zeitschrift, wenn es um die Deutsche Anime Szene geht. Die MangaSzene ist da nur ein hohler abklatsch, der regelmäßig die besprochenen Animes schlecht macht und auch sonst eher hinten an steht.
Die Zeitschrift AnicrusH wird sicher niemand hier kennen. Diese Zeitschrift hatte ungemeines Potential, denn ihre Berichte waren noch informativer und interessanter, als die der AnimaniA, die vom Konstruk meißt gleich ablaufen (Inhaltsangabe, Besprechung des Erscheinungsbildes und Inhaltes, Musik und deutsche Synchro). Die AnicrucH hatte das Potential der AnimaniA den Rang abzulaufen, doch leider war schon nach vierten Ausgabe (glaube ich) Schluss. Sehr schade.


@Dr.Breaker

Die AnimaniA bietet interessante Abo-Pakete an. Ich glaub da gibt es auch Schnupperabos. Informiere dich doch einfach mal unter www.animania.de .

Ich finds ja klasse, dass du meine Meinung hinsichtlich Anime Virtual teilst, denn meine Ausführungen basieren auf eigenen Beobachtungen und nicht auf tatsächlichen Informationen. Schön also zu sehen, dass ich richtig lag.
Mich begeistert Anime Virtual immer wieder mit ihren Auflagen. Ich mag ihre Digi-Paks ungemein und die sind es auch, die bei mir zu Hauf aufgestellt sind.
Herrlich die Buch-Paks zu "OH! MY GODDESS", oder die sehr besondere Auflage zur ersten Staffel von "TSUBASA CHRONICLES" (schönes Digi-Pak in halber Box, mit fettem Buch-Booklet)
Und außerdem begeistern mich ihre deutschen Untertitel. Da ich Animes fast ausschließlich in dieser Form konsumiere, lege ich da besonderen Wert drauf und Anime Virtual hat da einen sehr guten Untertitelersteller sitzen. Sie lassen sich sehr gut lesen, sind fornehmlich richtig übersetzt (und keine Fantasiegebilde) und machen das Ansehen zu einem Genus. So stelle ich mir das vor.

Antworten

Zurück zu „Animes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast