Japanische Roboter-Serien gesucht!!!!!

Von Captain Future und Goldorak über Captain Harlock zu Cowboy Bebop und Big-O!
Antworten
Anonymous

Japanische Roboter-Serien gesucht!!!!!

Beitrag von Anonymous » Fr 18.01.2008, 10:23

Ich suche zwei japanische (?) Zeichentrick-Roboterserien.
In der einen gibt es einen Riesenroboter namens Galaxy King (oder so), wichtigstes Merkmal: eine Art Sichel auf seinem Kopf die er schleudern kann. In dem Film den ich gesehen habe hat er gegen eine Art Feuerroboter gekämpft den er mit der Sichel enthauptet hat. Dann war da noch ein Mädchen das sich als Cyborg entpuppt hat, irgendwelche ferngesteuerten Cyborg-Ratten die das Labor mit dem Riesenroboter ausspionieren sollten.

In der anderen Serie ging es um einen Riesenroboter namens Voltar (oder so).
Da werden Kampfsportmeister entführt und dann irgendwie in andere Riesenroboter integriert (?).
Zum Schluss muss der Voltar-Roboter gegen diese 3 Roboter kämpfen und am Ende erscheint dann auch noch ein Riesendrache (sieht aus wie 'ne fliegende Schlange!)

Wer kann mir sagen wie Serien heißen???????????????

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 18.01.2008, 14:21

Könnte die zweite Serie, die du suchst, vielleicht "Voltron" sein?

http://en.wikipedia.org/wiki/Voltron

http://www.anisearch.de/index.php?page=anime&id=928

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Fr 18.01.2008, 16:44

VOLTRON! Das kann gut möglich sein. Muss nur noch die passende Folge raussuchen! Danke erstmal! +++

tokyorider
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 26.02.2008, 12:44
Wohnort: Leverkusen

Beitrag von tokyorider » Di 26.02.2008, 13:47

Hi,

bei dem zweiten angesprochenen Anime handelt es sich um
"Voltar der Unbesiegbare"

Wenn du magst, mach ich mal ein Bild vom Cover und sende es dir. Hab den Anime noch irgendwo^^
Ist mitte der 80er in Deutschland rausgekommen.

Das Label müsste Video Live gewesen sein.

Gruß

Mark

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Mo 21.07.2008, 20:04

@tokyorider
Ja das kannst du mal bitte machen!

Sp33dy
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 29.09.2010, 15:54
Kontaktdaten:

hi

Beitrag von Sp33dy » Mi 29.09.2010, 15:56

Habe beide orginal auf VHS (und mitlerweile auf DVD).

Voltar - Der Unbesiegbare ist ein südkoreanischer Anime und wurde in Amerika in den 80ern einfach mal als Anime-Movie aufgepolster. Der Film ist echt sehenswert, die Urfassung, also die Serie ist schon etwas zu "trashig".

Galaxy-King ist einfach nur ein Anime-Film aus Amerika (sieht nach der gleichen Feder gemalt aus). Ziemlich gut.

Beide Filme wurden in Deutschland von der Firma "blue sky" verbreitet.
Leider schon längst pleite.

Jedoch gibt es noch einen dritten aus der Reihe. Der ist im Vorspann zu sehen, jedoch weiß ich nicht wie er heißt.

Hoffe konnte helfen.

mfg

Benutzeravatar
G-Grasper-v2.0
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 318
Registriert: Di 23.09.2008, 21:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von G-Grasper-v2.0 » Mi 29.09.2010, 17:23

Wo hast du denn Galaxy King auf DVD herbekommen?
Ich find noch nicht mal unter Google etwas!
Bild

Sp33dy
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 29.09.2010, 15:54
Kontaktdaten:

hey

Beitrag von Sp33dy » Mi 29.09.2010, 17:58

Ich habe meine VHS-Tapes digitalisiert. Die Tapes hab ich so vor ca. 18 jahren in einem Supermarkt gekauft.(beides auf deutsch).
Voltar gibts als VHS auf Amazon oder einfach auf youtube.
Galaxy-King hab ich schon mal in nem shop gelistet gesehn, aber zum kaufen hab ich ihn nicht gefunden. (und ich habe sehr sehr lange danach gesucht).

Übrigends: Voltar hat nichts mit Voltron zu tun. Die Ursprungsserie hieß Mazinger Z (aus Japen, aber mehr populär in Korea). Später wurde daraus Robot Taekwon V (Koreas erster Anime, hatte ziemliche Anlehnung an Mazinger Z). Von Robert Taekwon V hat 8 Folgen, jedoch wurden die Rechte an die USA verkauft (daraus wurde Voltar) und Korea hatte keine Kopie davon. 2003 fand man jedoch negative und hat die für 80.000 euro restauriert. (soweit mein wissn)

mfg

Benutzeravatar
G-Grasper-v2.0
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 318
Registriert: Di 23.09.2008, 21:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von G-Grasper-v2.0 » Mi 29.09.2010, 19:39

ja jetzt erkenne ich voltar wieder!

worunter findet man denn etwas über galaxy king?
Bild

Sp33dy
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 29.09.2010, 15:54
Kontaktdaten:

hi

Beitrag von Sp33dy » Mi 29.09.2010, 19:49

Über diesen findet man gar nichts nur
hier:
http://www.die-unheimliche-macht.de/fil ... y_king.txt
http://www.xjuggler.de/product/1385579-Galaxy-King/

fand ich eh noch einen Tick besser als Voltar.

weißt du noch wie der dritte Anime-Film von der Reihe hieß, der in dem Intro beider Filme kam?

mfg

Benutzeravatar
G-Grasper-v2.0
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 318
Registriert: Di 23.09.2008, 21:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von G-Grasper-v2.0 » Mi 29.09.2010, 20:23

kenne leider nur die beiden!:?

jetzt hab ich es auch bei youtube gefunden!
http://www.youtube.com/watch?v=8B7uxI6kHXA

aber die musik ist nicht original oder?
Bild

Benutzeravatar
Super Godzilla
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 224
Registriert: So 15.04.2007, 10:53
Wohnort: Wildeshausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Super Godzilla » Sa 19.03.2011, 11:14

Voltar ist der englische Name für Koreas Taekwon V.

Taekwon V ist eine dreiste Kopie von Go Nagai´s MAZINGER Z, Japans ersten von einem Menschen in einem Cockpit aus bedienten Super Robot.

Für mehr Infos könnt mich gerne fragen oder einfach mal in YT schauen. Der Name Go Nagai sollte eigentlich jeden etwas sagen, glaube ich zumindest.

Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 281
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: Japanische Roboter-Serien gesucht!!!!!

Beitrag von Dschungeldrache » Mo 15.01.2018, 18:45

Darum geht's:

"Voltar der Unbesiegbare" / "Voltar the invincible" (USA: "Voltar the invincible", Südkorea: "Robo Taek Won V"), Südkorea, 1976, Zeichentrick-Kinofilm, visuelle und dramaturgische Inspirationsquelle: Mazinger Z

"Galaxy King" (Südkorea: "Robot King" ?), Südkorea, 1981, Zeichentrick-Kinolfilm, visuelle Inspirationsquelle: Astro Boy (Tetsuwan Atomu), nicht Astro Boys wegen, sondern der gegnerischen Roboter wegen, an denen sich ebenfalls sichelförmige Geweihformen finden lassen

Ein "Seriencharakter" trifft auf Voltar nur insofern zu, als daß er in einer Serie von 9 Kinofilmen mit jeweils abgeschlossenen Geschichten auftritt. Diese Filme wurden zwischen 1976 und 1990 aufgeführt.

Dies war auch nicht, wie hier verlautet, Südkoreas (bzw. allgemein Koreas) erster Anime. Diesen gab es evtl. schon in den 30er Jahren (Hab ich grad vergessen). Als Massenerscheinung im Kino spielten eigene Zeichentrickfilme in (jetzt wieder "Süd-")Korea ab den 60er Jahren eine Rolle. Zum großen Erfolg, der heute mit nostalgischen Gefühlen in Südkorea betrachtet und gepflegt wird, wurde das ganze aber erst mit Voltar, bzw. Robo Taek Won V.

Hilfreich war dabei sicher auch das lange Zeit geltende Importverbot für japanische Kulturgüter, die auf die wiederwärtige japanische Kolonialpolitik zurückzuführen war, die erst mit Japans Niederlage im 2. Weltkrieg ihr Ende fand. Dadurch wäre eine direkte Aufführung von Mazinger Z in Südkorea zu dieser Zeit vermutlich illegal gewesen.

Ob Galaxy King in Deutschland auf DVd angeboten wurde, weiß ich nicht, da dies aber zumindest für "Raumpatrouille" zutraf (Ich meine den südkoreanischen Kinofilm, nicht die deutsche Fernsehserie), wäre das durchaus denkbar.

Der "dritte" Film, an den sich manche vielleicht noch erinnern, ist:

"Goldwing" (Südkorea: "Goldwing 1.2.3." ?), Südkorea, 1978, Zeichentrick-Kinofilm, Visuelle Inspirationsquelle evtl. Mazinger Z und ein bisschen Atlanger

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 829
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Japanische Roboter-Serien gesucht!!!!!

Beitrag von Leitbild » Fr 02.02.2018, 12:41

Voltron ist viel toller als der Koreanische Rip-Off (und weitaus empfehlenswerter) - wollt ich nur mal erwähnt haben, also macht bloss nix falsch hier! :-P
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 281
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: Japanische Roboter-Serien gesucht!!!!!

Beitrag von Dschungeldrache » So 04.02.2018, 19:11

Das ist wohl richtig - Auch wenn Du uns nicht verraten hast, welchen Voltron Du meinst: Golion (1981), Dairugger XV (1982), "Voltron The third dimension" (1998), "Voltron Force" (2011) oder "Voltron Legendary defender" (Ab 2016) ?

Noch toller ist ja sowieso Grandizer (bzw. Goldorak). Also sag jetzt bloß nichts falsches... :-P

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 829
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Japanische Roboter-Serien gesucht!!!!!

Beitrag von Leitbild » Di 06.02.2018, 02:04

Armored Fleet Dairugger XV natürlich! 8)

GoLion fand ich auch ganz ok (hat nunmal den Bonus der erste "Voltron" gewesen zu sein, auch wenn es zu dem Zeitpunkt noch gar kein Voltron war - zumindest nicht in Japan, das gilt übrigens auch für Dairugger XV - ich bin mir noch nichtmal sicher, ob die Serien überhaupt je miteinander zu tun hatten ... soweit ich weiss waren es jedenfalls zwei völlig voneinander unabhängige Dinger) - die "herkömmlichen" Fahrzeug-Mechs in Armored Fleet überzeugten mich auch einfach mehr als die obskuren mechanischen Löwen :wink:
Dairugger war auch irgendwie dezenter und etwas zurückhaltender und vorallem düsterer (zumindest nicht mehr so quietschbunt wie GoLion) ... so gesehen war GoLion ein wenig mehr Fantasy und Dairugger XV hingegen Sci-Fi durch und durch ...
Überhaupt, Dairugger war meiner Meinung nach (sowohl inhaltlich als auch von der Gestaltung her) die bessere/solidere/spannendere Serie von den beiden (liegt wohl auch daran, dass ich den auch zuerst sah von beiden und dann plötzlich mit dem extrem stilbrüchigen GoLion nie viel anfangen konnte) ... also wenn dann empfehle ich vorallem diese, da macht man gewiss nix falsch +++

Btw, was ist mit dem 1986 zusammengeschnippselten Fleet of Doom, zählt der überhaupt noch mit rein? :lol:

Die späteren Serien hab ich nie gesehen (geschweige denn davon gehört, ok den 3D-Voltron kenn ich vom Hörensagen, aber das wars auch schon wieder :-P ) - klingt das falsch genug? :lol:

PS: Defintiv falsch von mir war es die Serie(n) "Voltron" zu nennen (aber bei Voltron machts normalerweise sofort "klick" bei den Leuten - wenn du mit den Originaltiteln ankommst kuckt man dich nur schief an) :-P
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 281
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: Japanische Roboter-Serien gesucht!!!!!

Beitrag von Dschungeldrache » Fr 09.02.2018, 00:30

Ja, Golion und Dairugger IX haben keine innere Verbindung.

"Fleet of doom" zählt schon dazu, das war ja immerhin eine Produktion, die durch Amerika für Voltron, und eben nicht für Golion oder Dairugger IX entstand.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 829
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Japanische Roboter-Serien gesucht!!!!!

Beitrag von Leitbild » Fr 09.02.2018, 15:05

Was sie aber nicht davon abgehalten hat, Szenen aus beiden Serien darin zu verwursten :lol:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Antworten

Zurück zu „Animes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast