Gamera The Brave - Deutsche DVD

Hier geben sich Godzillas Gummifreunde ein Stelldichein.
Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3131
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Astro » Di 30.08.2016, 21:52

Da warte ich auch lieber auf die Amaray und füge ihn in die große Box ein. Die spinnen ja.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5168
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von godzilla2664 » Di 30.08.2016, 23:06

da verpasst ihr aber die sammlermütze! :roll:
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7116
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Paul Naschy » Di 30.08.2016, 23:12

gibts etwa auch ne special VIP collector edition mit sammlermütze? und das gemeine sammlervolk muss sich mit ´ner ollen umgestanzten alpendollar(=schilling) münze zufrieden geben? :o
Kult Kino | Das FilmFest in Dillingen geht 2018 in die vierte Runde | http://kultkino.de

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5168
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von godzilla2664 » Mi 31.08.2016, 10:08

ich hab ja schon in dillijgen eine sammlermütze gewonnen ... die hier wäre nur ein weiteres exemplar
in miener kollektion 8)
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11391
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mi 31.08.2016, 18:05

Da könnte man (wenn man an die ersten Showa-Gamera-Steelbooks denkt) fast vermuten, dass es sich dabei um ein beidseitig beklebtes 5-Cent-Stück handelt... :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3131
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Astro » Mi 31.08.2016, 21:44

"Sammlermünze"... wer immer da im Marketing arbeitet, raucht das falsche Zeug.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Gozzila
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 63
Registriert: So 19.05.2013, 08:02
Wohnort: Bärlin

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Gozzila » Di 06.09.2016, 11:24

Plasmo hat geschrieben:Erscheint laut Icatcher am 16.9.
Für 30€ seid ihr dabei.
Für 30 Euro reicht mir meine 9$ US-Version :-P

Das die es immer wieder versuchen, war mit Daimajin und Gamera das Gleiche am Anfang, jetzt kriegt man die Teile für unter 10 Euro und scheinbar wird man es trotzdem kaum los. Meine Daimajin's sind in den 500ern bei der "Limited Edition" und wurden damit schon billig abverkauft. Das Konzept mit der angeblich Exklusivität geht doch anscheinend überhaupt nicht auf. Wie wäre es mal mit Kunden-orientierten Angeboten von Anfang an als mit Bauernfängerei für den schnellen Euro?
https://twitter.com/YabanJim
Japan- und Kaiju-Impressionen

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von MonsterZero » Di 06.09.2016, 14:37

Sind ja nicht die einzigen, wenn ich an NSM denke, da kommt auch noch mal alles als Hartbox und als Amaray und trotzdem stürzen sich alle auf die Mediabooks.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3131
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Astro » Di 06.09.2016, 17:02

Manches kauft man, weil es schön gemacht ist, aber vieles ist einfach unnötig. Trotzdem werden wohl allein schon die "Sofort-Käufer" die Kosten wieder reinbringen. Sonst würde es keiner produzieren. Zeigt auch, wie überteuert diese "Limited Editions" sein müssen.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von MonsterZero » Mi 07.09.2016, 11:52

So viele sich lohnende Mediabooks gibt es eigentlich nicht.
Stone Cold fällt mir da ein, da man "Teil 2" mit an Bord hat.
Dann hört es aber schon fast auf.
Puppetmaster hat CMV verkackt, im MB ist zweimal die R-Rated, statt einmal die R-Rated (gibt nur die in HD) auf BD und die Unrated auf DVD.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1358
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Godzilla-2000 » Mi 07.09.2016, 14:25

Bei meinem Puppet Master war anstelle der DVD mit der Unrated-Fassung eine andere DVD mit zwei Ninja-Filmen drin... :cry: :roll: :motz:
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11391
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Dr.Prankenstein » Do 08.09.2016, 07:48

Ab sofort ist die DVD auch bei der ofdb für 27,98 Euro gelistet.

Aber: Freigabe der FSK ab 16? Da sind die Prüfer vermutlich wieder während dem Film eingenickt... :wand:

Benutzeravatar
DJANGOdzilla
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 548
Registriert: Fr 24.08.2007, 12:33
Wohnort: Amberg

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von DJANGOdzilla » Do 08.09.2016, 10:57

Auf der Website der FSK taucht der Film gar nicht auf. Das spricht eigentlich dafür, dass er gar nicht geprüft wurde. In dem Falle wäre die Plakette gar nicht zulässig. Dass der Film eine Freigabe ab 16 bekäme, halte ich für sehr unglaubwürdig - selbst der eher "splatterige" REVENGE OF IRIS ist noch frei ab 12. Eventuell wurde hier auch mal wieder versucht, eine Freigabe durch Trailer nach oben zu pushen.
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME

Benutzeravatar
Ekelalfred
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 119
Registriert: Sa 10.09.2016, 13:52
Wohnort: LV-426

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Ekelalfred » Sa 10.09.2016, 15:54

Ich habe Gestern meine Gamera DVD bekommen,ist schon ganz schön teuer die DVD ist eine ganz normale DVD mit Heft und halt der Münze,die aber toll ist.Der Film ist ganz gut aber leider ist er für Kinder gemacht und nicht so wie die 3 Gamera Filme davor.Bild und Ton sind gut und die Exras sind zwar gut ,könnten aber mehr sein

Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 286
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Dschungeldrache » Sa 23.09.2017, 20:17

Sehr schön, daß dieser Film endlich auch auf deutsch erhältlich ist.

Aber warum ich mir jetzt noch eine DVD mit Farbsäumen zulegen soll, weiß ich nicht... Als Blu-Ray kann die Produktion doch nur marginal teurer sein. Meinetwegen den Preis um 1,50 Euro hochsetzen, und Schluß mit den Kinderkrankheiten der DVD. So aber macht das keinen Sinn...

Woher die teilweise sehr bizarren Altersfreigaben kommen, hab ich mich auch schon gefragt. Pornos auf jedem Schüler Smart Phone, aber Warnungen vor japanischen Gummimonstern und klassischen Bond Filmen ?

Ich tippe auf Schnarchnasen bei der Bundesprüfzensurdingens, die Angst um ihren Job haben. Also noch mal kräftig auf die Tube drücken, und den Eltern einreden, ihre Kinder landen mit Godzilla in der Gosse oder so... :rofl:

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1960
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von oliver » So 24.09.2017, 09:56

Dschungeldrache hat geschrieben:
Sa 23.09.2017, 20:17


Aber warum ich mir jetzt noch eine DVD mit Farbsäumen zulegen soll, weiß ich nicht... Als Blu-Ray kann die Produktion doch nur marginal teurer sein. Meinetwegen den Preis um 1,50 Euro hochsetzen, und Schluß mit den Kinderkrankheiten der DVD. So aber macht das keinen Sinn...
Da bin ich ganz bei dir. Mittlerweile ist sogar die Blu-ray schon veraltet und mit 4k steht der Nachfolger bereit und dann werden trotzdem immer noch DVDs gepresst. Völlig unverständlich.

Benutzeravatar
ShinGojira2016
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 24
Registriert: Do 28.07.2016, 05:36

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von ShinGojira2016 » So 24.09.2017, 12:55

Also Ich habe für meine DVD mit Sammlermünze bei Müller nur 19..99 Euro bezahlt.Finde Die Aufmachung und das drumherum akzeptabel mit Luft nach oben .

Benutzeravatar
Gigan_2011
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 591
Registriert: Sa 25.12.2010, 13:34

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Gigan_2011 » Mo 25.09.2017, 08:49

oliver hat geschrieben:
So 24.09.2017, 09:56
Dschungeldrache hat geschrieben:
Sa 23.09.2017, 20:17


Aber warum ich mir jetzt noch eine DVD mit Farbsäumen zulegen soll, weiß ich nicht... Als Blu-Ray kann die Produktion doch nur marginal teurer sein. Meinetwegen den Preis um 1,50 Euro hochsetzen, und Schluß mit den Kinderkrankheiten der DVD. So aber macht das keinen Sinn...
Da bin ich ganz bei dir. Mittlerweile ist sogar die Blu-ray schon veraltet und mit 4k steht der Nachfolger bereit und dann werden trotzdem immer noch DVDs gepresst. Völlig unverständlich.
Ich finds mehr unverständlich das der Mensch immer und immer mehr will. An einer DVD ist Garnichts auszusetzen. Aber nein, wir brauchen ein eigenes Kino bald und jeder Farbklex muss stimmen kein Fehler darf zu sehen sein. Am besten noch aus 60er 70er 80er Filme die Drähte und alles drum und dran :atomrofl:. Als nächstes steht dann für 2020 an das man einen Knopf auf seinen Finger drückt und der Film dann sofort in bester Qualität vor den inneren Auge spielt. Weg mit den Fernseher, rauß mit der Elektronik. Die Zukunft klopft an und jeder braucht es. Die blöden DVDS müssen weg, viel zu viel Fehler zu schlechte Qualität für unsere Adler Augen 8)
"Und das ist Gigan, einer unserer größten Kämpfer!"

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 824
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Leitbild » Mo 25.09.2017, 09:43

Ach was, Kontaktlinsen als Bildschirm sind völlig ausreichend :-P
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1960
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von oliver » Mo 25.09.2017, 10:24

Gigan_2011 hat geschrieben:
Mo 25.09.2017, 08:49


Ich finds mehr unverständlich das der Mensch immer und immer mehr will. An einer DVD ist Garnichts auszusetzen.
Doch, die Bildqualität ist einfach grausam, wenn man es mit einer Blu-Ray vergleicht.

Benutzeravatar
Gigan_2011
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 591
Registriert: Sa 25.12.2010, 13:34

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Gigan_2011 » Mo 25.09.2017, 11:18

oliver hat geschrieben:
Mo 25.09.2017, 10:24
Gigan_2011 hat geschrieben:
Mo 25.09.2017, 08:49


Ich finds mehr unverständlich das der Mensch immer und immer mehr will. An einer DVD ist Garnichts auszusetzen.
Doch, die Bildqualität ist einfach grausam, wenn man es mit einer Blu-Ray vergleicht.
Bildqualität :breakfast:. Den Sprung von VHS auf DVD kann ich voll und ganz nachvollziehen. Doch DVD Qualität ist grausam?. Komisch, das liest man alles erst seit es diese bd Leier überhaupt erst gibt! Klar gibt es scheiß DVDs mit VHS Müll Master keine frage, und haben auch labels wie Marketing und Best oftmals Müll rausgehauen. Aber als Besitzer von 500 filmen (DVDs) im Zeitraum von 1980-2017, kann ich absolut nicht verstehen was an DVDs auszusetzen ist. Ich mein jeder gab sich mit Filmen im TV Qualitätstechnisch zufrieden, auch mit einer DVD war dann jeder zufrieden und kann auch heute noch zufrieden sein. Die ganze Gehirnwäsche ist einfach immer weiter entwickelte TV Geräte, stetig verbesserte Sound Systeme und die bequemheit mittlerweile nichmal mehr zur disc greifen zu müssen sondern einfach schon streaming Dienste zu nutzen. Das ist alles eine Gehirnwäsche zum Perfektionismus. Aber ich weiß, die zeit rennt, die Welt dreht sich und nicht jeder möchte mehr seine DVDs auf dem 80x60 Bildschirm genießen. Das ändert trotzdem nichts an den verwöhnten Luxus. Ich gebe der sache noch ein paar jahre, dann möchte jeder bei der Entstehung eines Filmes selbst beteiligt sein und mal die Technik am Set in der Hand nehmen. Wie gesagt, fehlt ja nurnoch der Knopf am Finger und der Film läuft im inneren der Augenhöhlen, aktiviert durchs Gehirn :rofl:
Aber ich genieße das bd Fieber, denn auf Amazon stehen die heulenden Kunden regelrecht Schlange mit rezis wie

"scheiß blu Ray Umsetzung"
"kein Stück besser als die DVD"

Ich freue mich wenn der Tag kommt wo die Käufe allesamt bereut werden :mrgreen:

Wie erklärt man das eigentlich den Kindern heutzutage?.

"Papa,ich möchte einen Film gucken"

"den können wir nicht schauen Sohnemann, den gibt's nur in scheußlicher DVD Qualität. Das haben wir damals nur im Jahre 2000-2010 ertragen können"

"Papa, warum ist der Fernseher so groß wie die ganze Wohnung? "

"na weil es ein Verbrechen ist filme auf einen menschlichen Fernseher aus den 90er'n zu schauen!"

"Papa, ich hab Grade ICE age auf DVD geschaut "

"bist du denn des wahnsinns Sohnemann, hast du nicht die ganzen Pixel und verschwommenen Elemente gesehen?. Die Farben sahen doch sicher wie mit dem Buntstift gezeichnet aus "

:lol:
"Und das ist Gigan, einer unserer größten Kämpfer!"

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 824
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Leitbild » Mo 25.09.2017, 12:06

Hab kürzlich erst irgendwo gelesen, dass hierzulande ca. 43% der Konsumenten nachwievor noch auf die DVD setzen, während BluRay bei gerade mal ca. 25% den Weg in die Regale finden (am Preis alleine kanns nicht mehr liegen mittlerweile), der Rest (ca. 18%) begnügt sich mit Streamingdiensten und der Rest offenbar mit TV-Ausstrahlungen bzw. Festplattenaufnahmen selbiger ...

Ich finds manchmal putzig, wenn manche BluRay-Fans behaupten "die Zeit der DVD wäre mittlerweile entgültig vorbei" - wäre dem wirklich so, gäbe es keine DVD-Releases mehr - DVDs sind immernoch die heimlichen Cash Cows ... wie gut eine DVD letztendlich ist, hängt vorallem vom verwendeten Master ab! Wenn das Master Mist ist, dann kann man natürlich auch die DVD vergessen - aber selbiges gilt schliesslich auch für BDs :wink:

So oder so, die DVD hat immernoch genug Relevanz (und nicht jeder ist gleich gewillt viel Geld für ein extragrosses & hochauflösendes High-End-TV-Gerät rauszuschmeissen - denn erst auf einem solchen kann die BD ihren vollen Glanz entfalten, für alle "niederen" Geräte reicht die DVD vollkommen aus) - ich selbst hab ein 32" LED-Gerät und setzte nachwievor auf's DVD-Format - und kann nicht klagen!
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1960
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von oliver » Mo 25.09.2017, 13:58

Leitbild hat geschrieben:
Mo 25.09.2017, 12:06
wie gut eine DVD letztendlich ist, hängt vorallem vom verwendeten Master ab! Wenn das Master Mist ist, dann kann man natürlich auch die DVD vergessen - aber selbiges gilt schliesslich auch für BDs :wink:
da kann das master noch so toll sein, wenn man das auf 720 ×576 mpeg2 runterrechnet, bekommt man eben nunmal farbsäume und vorallem ekligen komprimierungs-kästchen-matsch.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 824
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Leitbild » Di 26.09.2017, 06:58

Komprimierungsmatsch ist keine Frage der Auflösung, sondern schlichtweg der Bitrate :P

Selbst DVDs von 2001 aus meiner Sammlung (z.B. die ersten beiden Predator-Filme, The Abyss oder ein paar meiner Toho-DVDs) weisen so gut wie keine oder eben gar keine Komprimierungsartefakte auf (sogar die Columbia/TriSTar-DVD vom Emmerich-Godzilla aus dem VÖ-Jahr 1999 trotzt dem vielen Regen im Film so gut es geht und mit Bravour), lediglich bei der 2001er VÖ von Independence Day fiel es mir negativ auf (kein Wunder, wenn man einen Film in Überlänge nebst Seamless Branching mit zu niedriger Bitrate ansetzt, da hat's Fox echt vergeigt ... doch das ist ein Einzelfall und mit Seamless Branching kann man vieles vergeigen, da ist es schon ein Wunder, dass es Fox in 9 von 10 Fällen immer gut hinbekommen hat) - man kanns also auch übertreiben mit dem sich selbst Schlechtreden :wink:

Auch eine BD kann voll mit Komprimierungsmatsch sein, wenn die Bitrate zu niedrig angesetzt ist - Farbsäume hingegen hab ich bisher nur bei einigen NTSC-Discs erlebt (zumindest so, dass sie mir auch auf Anhieb auffielen), nicht aber bei PAL-DVDs (PAL ist immernoch qualitativ dem NTSC überlegen durch die marginal höhere Auflösung, allerdings können z.B. Komprimierungsartefakte bei PAL schneller zu sehen sein, das liegt einfach an der vertikalen Streckung des Masters - NTSC ist vertikal etwas schmaler mit 720x480)
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1960
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von oliver » Di 26.09.2017, 09:35

Leitbild hat geschrieben:
Di 26.09.2017, 06:58
Komprimierungsmatsch ist keine Frage der Auflösung, sondern schlichtweg der Bitrate :P
Deswegen habe ich ja auch mpeg2 geschrieben :wink:

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 824
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Leitbild » Di 26.09.2017, 09:50

Alles digitalisierte wird letztendlich runtergerechnet und komprimiert (egal ob nun DVD mit MPEG2 oder mit BluRay mit MPEG4)

Klar hat die BluRay in vielen Belangen die Nase vorn (aber letztendlich vorallem nur wegen ihrer Kapazität, das gleiche geht auch mit einer externen Festplatte oder einem SSD bzw. entsprechend grossen Flashspeicher - da sind sogar RAW-Formate möglich, gegen die letztendlich selbst die BD abstinken würde) - dennoch ist die DVD nachwievor eine gute und solide - aber vorallem auch günstigere - Alternative (nur darum gehts ja letztendlich) ... ist ja nun nicht so, als würde ich auch noch stur mit VCDs herumwursteln (ich sehe durchaus auch die Vorteile einer BD, aber deswegen noch lange keine Notwendigkeit darin, diese auch haben zu müssen)! :wink:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1960
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von oliver » Di 26.09.2017, 14:09

Irgendwann wird ehh leider alles gestreamt werden und man hat gar nichts mehr zum Sammeln in der Hand. :(

Ähnlich wie bei der Musik, wo viele nur noch Spotify hören. Es ist schon echt zum kotzen, dass man die Musik heutzutage nicht mehr richtig kaufen kann (entweder die Musik gibt es gar nicht erst auf CD, sie ist als Wave-Datei abartig überteuert oder nur als beschissene mp3 zu bekommen).

Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 286
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Dschungeldrache » Di 26.09.2017, 21:28

Da ich den kleinen Zwist hier entfacht habe (He He) möchte ich gerne ein paar Dinge klar stellen bzw. erläutern.

Es ist ganz einfach nicht wahr, daß es an der DVD nichts auszusetzen gäbe. Es ist auch nicht wahr, daß der Wunsch nach einer Blu Ray ein Zeichen für Undankbarkeit wäre.

Des Rätsels Lösung:

Die DVD verkörpert nicht nur eine Verbesserung zur VHS Videokassette, sondern zugleich eine Verschlechterung. Ich hab das an anderer Stelle schon mal erläutert.


- Die DVD hat grauenvolle Farbsäume, aufgrund der zu geringen Farbauswahl. Besonders sichtbar bei Objekten mit nur schwachen Kontrasten, z.B. Rauch oder Nebelschwaden. ZU VHS Zeiten wusste keiner, was Farbsäume überhaupt sind.

- Klötzchenbildung ist zwar selten, aber enorm nervend. Eine gestörte VHS hat analoge Fehler, die weniger störend empfunden werden, als die mathematisch geprägten Fehler der DVD.

- Die Datenreduktion ist noch zu praxisuntauglich. Die Reduktion erzeugt virtuelle Bilder, die geringfügig von der Realität abweichen (Ohne Abweichung wäre der Speicherbedarf zu hoch). Meist ist das kein Problem, wenn aber plötzlich in ruhigen Szenen bei Teenagern das Haupthaar "wackelt" wie das Toupet von Gerhard Schröder, wird's peinlich.


Ich erwarte von Techniksprüngen tendentiell eine Verbesserung (Okay, ich bin halt so egoistisch). In der Hinsicht versagt die DVD. Und sogar die VHS versagte im Vergleich zu Super 8. Positiv sind die gesunkenen Verbraucherpreise und die erhöhte Auswahl.

Da Blu Rays kaum teurer in der Produktion sind wie DVD's, und die Abspieltechnik problemlos eine Blu Ray auf dem miesesten Analogfernseher darstellen könnte, erzeugt das Festhalten an der DVD für niemanden einen echten Mehrwert. Eine Blu Ray hingegen würde beide Fraktionen glücklich machen: Die Peniblen und die Pragmatischen.

Aber ich wünsche beiden Gruppen Spaß mit dem, was sowieso schon im Regal steht.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 824
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von Leitbild » Mi 27.09.2017, 07:36

oliver hat geschrieben:
Di 26.09.2017, 14:09
Irgendwann wird ehh leider alles gestreamt werden und man hat gar nichts mehr zum Sammeln in der Hand. :(

Ähnlich wie bei der Musik, wo viele nur noch Spotify hören. Es ist schon echt zum kotzen, dass man die Musik heutzutage nicht mehr richtig kaufen kann (entweder die Musik gibt es gar nicht erst auf CD, sie ist als Wave-Datei abartig überteuert oder nur als beschissene mp3 zu bekommen).
Also ich sehe nachwievor auch noch CDs und Vinyls in den Regalen stehen - ganz so negativ würde ich es also noch nicht sehen wollen ... ich selbst nutze natürlich auch das MP3-Format (Minimum 320 kbps) für meinen MP3-Player - ich hab schliesslich keine Lust meine halbe CD-Sammlung und einen labilen Discman mit mir herumzuschleppen :lol:
Aber dennoch bevorzuge ich nachwievor die Original-CDs physisch in meinem Regal +++

Und was für Musik gilt, gilt auch für Filme - schau mal, die MP3 gibts schon seit den späten 1990ern, die CD seit den frühen 1980ern, die gute alte Schallplatte bereits seit dem späten 19. Jahrhundert - einzig und allein ausgestorben ist dazwischen/nebenher nur die MC (und das nur aufgrund ihrer mechanischen Nachteile gegenüber den anderen Medien) - alles andere existiert immernoch gleichermaßen nebenher - das gleiche wird auch bei Filmen vorherrschen: Da gibt es sogar noch mehr Medien: Kino, TV, (ehemals) VHS, DVD, BluRay und nun auch Streaming (die unsägliche VCD oder das obskure BetaMax ignoriere ich hier mal, da sie nie die Chance erhielten neben VHS, LD und DVD) ... eher werden Kino und TV aussterben, als dass physische Medien aussterben - immerhin geht es hier um ein lukratives Nebengeschäft für sowohl Gerätehersteller, wie auch Läden und letztendlich vorallem die Filmgesellschaften und Lizenzhalter der Filme ... Streaming hat noch einen LANGEN Weg vor sich, bevor es diesen Medien den Rang entgültig ablaufen kann (es scheitert ja oft schon alleine an der Zugänglichkeit - von den anderen offensichtlichen Nachteilen will ich gar nicht erst wieder anfangen) - vorher verglüht die Erde aber viel eher noch im nuklearen Armageddon, als dass es jemals soweit kommen könnte! :twisted:

Und solange es genug Sammler und Liebhaber gibt, wird es auch immer physische Medien geben (egal ob Musik, Filme oder Spiele) - nicht jeder hat I-Net mit hoher Bandbreite und unendlichem Datenvolumen und solange werden Streams und Downloads (gottseidank) nur eine vorrübergehend populäre Randerscheinung sein (solange bis sich der letzte auf die überragenden Vorteile von physischen Originalmedien zurückbesinnt) ... :wink:

@Dschungeldrache - einigen wir uns nun doch einfach darauf, dass sowohl die VHS, als auch die DVD, und selbst die BD, allesamt gegenüber der guten alten LD abstinken! :drink: Analog (weil roh, voll und unkomprimiert) wird immer über Digital (weil oft bis ins Unkenntliche zurechtkomprimiert) siegen (ja die VHS war auch analog - aber himmelhilf ... sich permanent selbst zersetzende magnetische Aufnahmen auf potenziellem Bandsalat sprechen im Nachgang nicht gerade für das Medium - die LD starb ja nur aus, weil sie und das dazu erforderliche Equipment für viele viel zu teuer waren ... und für weniger Geld war dann die DVD die bessere Alternative - da vorallem platzsparender und massentauglicher) YIYA

Ich sag mal so, gäbe es die Möglichkeit, eine LD vergleichsweise kostengünstig, nachhaltig und in der Grösse einer DVD/BD herzustellen - sowohl DVD als auch BD wären über Nacht wieder vom Markt! :twisted:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1960
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Gamera The Brave - Deutsche DVD

Beitrag von oliver » Mi 27.09.2017, 09:10

Leitbild hat geschrieben:
Mi 27.09.2017, 07:36
oliver hat geschrieben:
Di 26.09.2017, 14:09
Irgendwann wird ehh leider alles gestreamt werden und man hat gar nichts mehr zum Sammeln in der Hand. :(

Ähnlich wie bei der Musik, wo viele nur noch Spotify hören. Es ist schon echt zum kotzen, dass man die Musik heutzutage nicht mehr richtig kaufen kann (entweder die Musik gibt es gar nicht erst auf CD, sie ist als Wave-Datei abartig überteuert oder nur als beschissene mp3 zu bekommen).
Also ich sehe nachwievor auch noch CDs und Vinyls in den Regalen stehen - ganz so negativ würde ich es also noch nicht sehen wollen ... ich selbst nutze natürlich auch das MP3-Format (Minimum 320 kbps) für meinen MP3-Player - ich hab schliesslich keine Lust meine halbe CD-Sammlung und einen labilen Discman mit mir herumzuschleppen :lol:
Aber dennoch bevorzuge ich nachwievor die Original-CDs physisch in meinem Regal +++

Klar, Popmusik und irgendwelche Rock und Metal-Alben die auf Vinyl zum x-ten mal wiederveröffentlicht werden, gibt es natürlich zu kaufen. Hört man aber so wie ich Techno, Hardstyle oder Hardcore hat man in Deutschland verloren. Auf CD gibt es das wenn überhaupt nur in gekürzten Fassungen oder so gemixt, das 50 Titel auf einer CD sind, was natürlich völlig unbrauchbar ist. Vinyl würde man viel zu teuer und unpraktisch vielleicht auch kriegen, mp3 scheidet wegen der Soundqualität und der fehlenden Greifbarkeit aus und Wave-Dateien sind, wenn man sie denn kaufen kann, viel zu teuer. Die Maxi-CD ist bei elektronischer Musik schon lange tot, Alben sind gekürzt.

Und bevor ich mir eine schlechte mp3 kaufe, kann ich es auch gleich umsonst bei Spotify hören. Und dann beschwert sich die Musikindustrie, das weniger Musik gekauft wird :x

Antworten

Zurück zu „GAMERA, GUILA & Co - Godzillas Monsterkumpel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast