STAR TREK DISCOVERY - Neue "Star Trek" TV-Serie 2017!

Hier könnt Ihr erfahren, wer sich in nächster Zeit auf Eure Mattscheiben beamt!
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

STAR TREK DISCOVERY - Neue "Star Trek" TV-Serie 2017!

Beitrag von Kai "the spy" » Mo 02.11.2015, 21:21

ENDLICH!!!

CBS hat heute eine neue "Star Trek" TV-Serie angekündigt. Die Serie wird im Januar 2017 auf der Online-Plattform des Senders "CBS All Access" starten, für andere Länder werden noch Lizenzen mit TV-Sendern, bzw. Streaming-Anbietern vergeben werden.

Die Serie wird von Alex Kurtzman, Co-Autor der letzten beiden Kinofilme sowie Mitschöpfer von TV-Serien wie "Fringe" und "Sleepy Hollow", produziert und wird neue Charaktere präsentieren.

Star Trek.com| New Star Trek Series Premieres January 2017

:klatsch:
Zuletzt geändert von Kai "the spy" am Mi 03.08.2016, 23:38, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Harryzilla » Mo 02.11.2015, 22:13

Das sind gute Neuigkeiten. Das TV-Format ist am besten für Star Trek geeignet. Bin sehr gespannt.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3128
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Astro » Mo 02.11.2015, 23:07

Mit "Into Darkness" hat Kurtzman sich ja nicht unbedingt ein Denkmal gesetzt. Im Kino funktionierten die die alten Star Trek-Filme ja nie so gut. Die neuen sind vermutlich einfach besser auf das Format "Kino" zugeschnitten und daher populärer. Für eine Serie muss man sich aber wieder auf die Wurzeln besinnen. TNG und DS9 sind da der Maßstab.
Alle anderen Revivals klassischer Sci-Fi-Serien in den letzten Jahren waren ja eher ein Krampf. "V" war schmerzhaft schlecht, und "Galactica" eine nicht zu ertragender Schmonz im Weltraum.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Harryzilla » Di 03.11.2015, 07:27

Mit "Into Darkness" hat Kurtzman sich ja nicht unbedingt ein Denkmal gesetzt.
Stimme dir völlig zu. Die Darsteller der neuen Filme sind wirklich gut, aber die Drehbücher....... :?
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3128
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Astro » Di 03.11.2015, 09:40

Harryzilla hat geschrieben:
Mit "Into Darkness" hat Kurtzman sich ja nicht unbedingt ein Denkmal gesetzt.
Stimme dir völlig zu. Die Darsteller der neuen Filme sind wirklich gut, aber die Drehbücher....... :?
Stimmt. Die Darsteller machen ihren Job super. An denen kann man nichts bemängeln.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Dinosaur Valley » Mi 04.11.2015, 19:27

Ich bin sehr gespannt!

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Kai "the spy" » Di 09.02.2016, 20:36

Bryan Fuller wurde als Showrunner angeheuert!

Deadline| 'Star Trek' TV Series: Bryan Fuller To Serve As Showrunner
Bild

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3128
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Astro » Di 09.02.2016, 23:22

Jemand mit Erfahrung durch DS9 und dem noch guten Beginn von VOY. Klingt jetzt mal zur Abwechslung bei solchen Meldungen nicht nach einem Desaster.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Dinosaur Valley » So 21.02.2016, 17:31

Ich habe große Erwartungen. ... und Hoffnungen.

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Kai "the spy" » Sa 27.02.2016, 00:48

Jetzt werden die Erwartungen wohl nochmal deutlich steigen.

Nicholas Meyer ist als Autor und Co-Produzent dabei!

Meyer ist natürlich als Autor/Regisseur von "Star Trek II - The Wrath of Khan" und "Star Trek VI - The Undiscovered Country" bekannt, außerdem war er am Drehbuch zu "Star Trek IV - The Voyage Home" beteiligt.

CBR| 'Star Trek' Vet Nicholas Meyer Joins CBS' Revival as Writer
Bild

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Dinosaur Valley » Di 01.03.2016, 19:32

Als ich das gelesen habe gingen die Erwartungen hoch und die ersten Zweifel platzten.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 824
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Leitbild » Do 21.04.2016, 16:13

Ich setze all meine letzte Hoffnung in dieses Projekt! +++
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3128
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Astro » Do 21.04.2016, 17:34

Ja, wenn das schief geht, ist ST für's erste erstmal tot. :cry2:
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 824
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Leitbild » Do 21.04.2016, 17:39

Astro hat geschrieben:Ja, wenn das schief geht, ist ST für's erste erstmal tot. :cry2:
Naja, wäre ja nicht das erste mal - man gewöhnt sich an alles irgendwann ... :lol:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Benutzeravatar
MMFan
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 209
Registriert: Do 28.05.2009, 18:44
Wohnort: Nordhausen

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von MMFan » Do 21.04.2016, 18:34

Nach dieser Meldung setze ich auch hohe Erwartungen in die neue Serie und hoffe auf ein Wiedersehen mit Capt. Picard, Capt. Rachel Garrett und Co.. Wenn auch nur als eventuelle jüngere Versionen, sowie auf Worfs Vater.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 824
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Leitbild » Do 21.04.2016, 19:53

Naja, Picard würd ich mal bezweifeln, jedoch sind die Chancen auch ganz gut für ein evtl. Wiedersehen mit Capt. Sulu und Admiral Chekov :wink:

Beide Darsteller leben noch und wären sicherlich erfreut über den einen oder anderen Gastauftritt ... Ich wär jedenfalls begeistert +++

Und klar, Worfs Vater - Man könnte ja hier durchaus die Geschichte von Worfs und Duras' Vätern, der Zerstörung von Kitomer durch die Romulaner und das ganze Drumherum nebst Folgen (Machtverschiebung im Alpha-Quadranten, Allianz zwischen Klingonen und Förderation etc.) detailfreudig erzählen - Mit allen politischen, phliosophischen und diplomatischen Herausforderungen für die Sternenflotte :wink:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Kai "the spy" » Do 19.05.2016, 00:03

YouTube| Star Trek Television Logo and First Look Teaser Revealed

Ist nicht wirklich mehr als das neue Logo, und eben ein paar CGI-Weltraum-Shots. Aber dafür ganz nett.
Bild

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3128
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Astro » Do 19.05.2016, 00:20

Warum ist das Logo kaputt? :roll:
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Kai "the spy" » Mo 18.07.2016, 18:20

CBS hat einen Exklusivvertrag mit Netflix abgeschlossen, wonach alle Trek-Serien außerhalb Nordamerikas bei Netflix angeboten werden, und die neue Serie wird international über Netflix innerhalb von 24 Stunden nach dem US-Start zum Abruf stehen.

R&D| Star Trek: Neue TV-Serie in Deutschland bei Netflix
Bild

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3128
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Astro » Mo 18.07.2016, 18:43

Dann können sie alleine ihre Serie gucken. Das heißt auf die Discs warten. Oder andere Quellen.
Keep calm and ssskreeeonkg.


Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3128
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Astro » So 24.07.2016, 08:35

[quote="Kai "the spy""]YouTube| First Look - Test Flight of Star Trek's U.S.S. Discovery[/quote] Dieses Video ist nicht verfügbar.
Try this
https://www.youtube.com/watch?v=MHUOty8-Ty0

Hässlicher Pott. Eindeutig nach dem Entwurf für Phase II in den 70ern. Was rauchen die da bei CBS?
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 286
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Dschungeldrache » Mi 27.07.2016, 19:34

Astro hat geschrieben:Hässlicher Pott. Eindeutig nach dem Entwurf für Phase II in den 70ern. Was rauchen die da bei CBS?

Na na, lieber Astro. Stimmt schon, das Design orientiert sich eindeutig nach einem Entwurf von Ken Adam (Dem James Bond Designer), der 40 Jahre lang in den Schubladen verschwunden ist. Aber das Design drückt auch ganz gut eine frühere, etwas kantigere Designphilosophie in der Warpfeldgeometrie aus, und ist daher für ein Raumschiff angesiedelt zwischen den Epochen von "Enterprise" und "Raumschiff Enterprise" recht überzeugend.

Außerdem wird damit die hübsche Tradition fortgesetzt, unverwendete Star Trek Ideen teils nach Jahrzehnten doch noch zu einem "offiziellen" Teil des Kanons zu machen. Übrigens war schon einmal dieser "Dreiecksrumpf" offiziell zu sehen: als winziges Modell der zerstörten Raumschiffflotte in der Episode "Schlacht bei Wolf 359" (?) in der Fernsehserie "Raumschiff Enterprise Das nächste Jahrhundert".

Ein wenig Feinschliff kann nicht schaden, das gebe ich zu, aber generell hat es auch was flottes, Geschwindigkeit und Kraft symbolisierendes... :)

Ich bin ganz guter Dinge. Das sieht direkt mal wieder nach klassischeren Star Trek Elementen aus. Klassisches Design, alte Vorlagen, klassische Geräusche - und hoffentlich eine Crew aus erwachsenen, glaubwürdigen Menschen, anstatt "Schülersprecher spielen Bum-Bum im Weltraum"... :rofl:

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3128
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Neue "Star Trek" TV-Serie kommt 2017!

Beitrag von Astro » Mi 27.07.2016, 21:06

Ich fand auch den Entwurf schon immer misslungen. Das ist halt meine persönliche Empfindung. :P Enterprise + Stardestroyer = Discovery. Aber das passt ja. CBS ist ja der "Disneysender". Einfach alles zusammenklatschen. Captain wird Mickey Mouse. :king:
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: STAR TREK DISCOVERY - Neue "Star Trek" TV-Serie 2017!

Beitrag von Kai "the spy" » Do 11.08.2016, 19:15

@Astro: Ich glaube, du verwechselst CBS mit ABC.


Gestern hat Bryan Fuller bei der Television Critics Association erste Details zur Handlung preisgegeben.

1. Die Serie spielt im Prime-Universum, also nicht in der alternativen Zeitlinie der aktuellen Kinofilme, und auch in keinem neuen Universum.

2. Die erste Staffel hat eine episodenübergreifende Haupthandlung, welche sich um ein Ereignis in der Sternenflottengeschichte handelt, welches knapp 10 Jahre vor der Original-Serie passierte, und in den bisherigen Serien lediglich erwähnt, aber nie wirklich aufgearbeitet wurde. Die einzelnen Episoden sollen aber dennoch eigenständige Geschichten erzählen.

3. Die Hauptfigur ist weiblich, höchstwahrscheinlich von einer ethnischen Minderheit (aus Sicht der USA) und NICHT der Captain, sondern Lieutenant Commander auf der U.S.S. Discovery.

4. Unter den anderen Hauptfiguren befinden sich ein weiblicher Admiral, ein männlicher Admiral, ein klingonischer Captain und ein britischer männlicher Arzt. Eine der männlichen Hauptfiguren soll zudem von einem offen homosexuellen Darsteller gespielt werden (könnte sich um ein Missverständnis handeln, und Fuller meinte, eine der männlichen Hauptfiguren wäre offen homosexuell).

5. Fuller ist ein großer Fan von Spocks Mutter Amanda Grayson und hat in Aussicht gestellt, dass diese in der Serie auftauchen könnte. Darüber hinaus ist er für Auftritte bekannter Trek-Darsteller offen, aber erst, wenn die neue Crew etabliert ist.

6. Die Serie will ausnutzen, dass sie auf der Online-Plattform CBS All Access (international, auch bei uns, bei Netflix) läuft, und mehr "Graphic Content" präsentieren. Unter dem Begriff könnte man sowohl explizite Gewaltdarstellungen, Dialoge mit Kraftausdrücken und/oder Nackt-/Sexszenen verstanden werden. Auch ist nicht klar, wie weit das gehen wird. So oder so wird es wohl härter zur Sache gehen als bislang bei Star Trek.

CBR| 'Star Trek: Discovery' to Feature Female Lead, Openly Gay Character

CBR| 'Star Trek Discovery' Set 10 Years before 'The Original Series'
Bild

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3128
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: STAR TREK DISCOVERY - Neue "Star Trek" TV-Serie 2017!

Beitrag von Astro » Do 11.08.2016, 20:45

[quote="Kai "the spy""]@Astro: Ich glaube, du verwechselst CBS mit ABC.[/quote]
Du glaubst falsch, ich verwechsle nichts. CBS hat schon immer auch Disney Serien gezeigt und Disney hat da auch ganz kompliziert seine Finger mit drin. ABC gehört Disney komplett und hat jetzt die Rolle als Disney-Sender. Das stimmt schon. Es ging auch eher um das Schreckensszenario Disney + Star Trek. Mit Star Wars mag das funktionieren - aber Star Trek ist eine andere Liga.

Na ja, wie gesagt. Die können sich ihre Netflix-Scheiße von mir aus mit Torpedos gegenseitig in die Hintern ballern. No Pay-TV in this House. Allein die Anschlussgebühren sind schon zu viel für das, was einem heute im TV geboten wird. Eigentlich sollte man fürs Schauen bezahlt werden.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: STAR TREK DISCOVERY - Neue "Star Trek" TV-Serie 2017!

Beitrag von Kai "the spy" » Do 15.09.2016, 00:39

Der Start von "Discovery" wurde von Januar auf Mai 2017 verschoben!

Deadline| 'Star Trek: Discovery' Gets New Premiere Date

Bild
Bild

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 824
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: STAR TREK DISCOVERY - Neue "Star Trek" TV-Serie 2017!

Beitrag von Leitbild » Mo 19.09.2016, 13:48

Also ich hoffe ja, dass dieses unförmige Etwas nur ein Lückenbüßer für den Vorabentwurf ist ... :?

Wenn man mal genauer drüber nachdenkt, die Designs der Förderationsschiffe mit Untertassensektion haben alle eine gewisse Tradition im Grunddesign, so dass beim Blick von oben die Untertassensektion immer etwas (oder auch mal mehr) breiter ist als die Antriebssektion inklusive Gondeln ... Einzige Ausnahme war da bislang nur die Oberth-Klasse ... (Defiant-, Iwojima- und Sabre-Klassen mal aussen vor gelassen, da die ja als reine Kleinstkampfschiffe konzipiert wurden und ergo auch andere Designkonzepte benötigten als die für grössere Forschungsschiffe übliche Form)

Und ja, das Ding ist potthässlich :lol:

Dieses krampfhafte Minderheiten abdecken ist mal wieder typisch, aber andererseits muss man das bei Star Trek auch gar nicht erst grossartig hervorheben, war der Franchise doch schon von Anfang an so konzipiert, dass alle Farben, Formen, Vorlieben und Gesinnungen darin vertreten waren... Warum die da jetzt wieder extra nen grossen Wind vorab machen müssen versteh ich nicht... Einfach machen und sich lieber auf ordentliche Plotideen konzentrieren, statt sich um die Minderheitenquote Sorgen zu machen :roll: Wenn man mal bedenkt, in den 1960ern gabs sowas in den USA noch nichtmal (Farbige mussten in ihren eigenen Stadtteilen eine von der weißen Mehrheit aufgezwungene Parallelgesellschaft bilden, Stichwort Rassentrennung), Roddenberry hat Uhura, Sulu, Chekov und auch andere "Minderheiten" einfach in feste oder wiederkehrende Schlüsselrollen integriert, weil es für ihn richtig war (da es sein friedliches und gleichberechtigtes Zukunftsbild widerspiegelte) und das ganze wurde zu einem Selbstläufer, der neben ST auch noch andere TV-Formate nachhaltig prägen sollte... Dass man das nun heutzutage noch in Bezug auf Trek extra hervorheben muss, wirkt ja beinahe schon erbärmlich und verzweifelt ... :roll:

Und was ich noch weniger verstehe ... Warum schon wieder so eine dämliche Prequelserie? Enterprise um Archer und Co. war schon ein ziemlicher Flopp damals auf längere Sicht hin gesehen ... Was erwarten sich CBS davon? Haben die von Paramount Vorgaben bekommen, dass ihre Serie keinesfalls zeitlich während, parallel/alternativ zu oder nach der Abrams-Filmreihe spielen darf? Das ganze kommt mir dann doch recht schwammig vor derzeit... :? Die hätten sich viel eher die Zeit zwischen TOS und TNG vornehmen sollen, denn bis auf einige wenige TNG-Episoden und die ersten 7 Filme ist über diese wilde und von Umstürzen und Veränderungen geprägte Zeitspanne so gut wie gar nix bekannt! Hallo? Ein knappes Jahrhundert finsteres Zeitalter oder wie? Jede Menge ungenutztes Potenzial (Klingonisch-Romulanischer Krieg, Krieg zwischen Förderation und Cardassia, Besetzung Bajors, Eingliederung der Klingonen in die Förderation, Gründung des Orion-Syndikates ... nicht zu vergessen unzählige Entdeckungen neuer Rassen die zu Alltäglichkeiten in TNG und DS9 führten, z.B. Bolianer, Betazoiden, Trill etc., wer weiss was es da noch für Missverständnisse gab, ich meine auch irgendwo mal von einem Krieg zwischen Förderation und Bolianern gehört zu haben, bevor diese zur Förderation beitraten) wird da mal wieder verschenkt ... :cry:

Insgesamt seh ich mittlerweile ziemlich schwarz für den Erfolg der neuen Serie im nächsten Jahr - Angefangen bei der spärlichen und eher stiefmütterlichen Marketingkampagne seitens von CBS bislang, dann noch diese unsägliche Schwachsinnsidee, die Serie vorerst ausschliesslich nur auf unnützen Streamingportalen anzubieten ... Die schneiden sich damit wahrlich ins eigene Fleisch! Auch die Sehgewohnheiten haben sich mittlerweile dermaßen verdreht, entweder will das Mainstream-Publikum knallbunte Superhelden, die sich gegenseitig auf die Fressen hauen oder düsteren, dystopischen, verstörenden und verwirrenden Kram, wo alle paar Minuten jemand einen grausamen Tod sterben muss und am Ende keiner mehr richtig durchblickt ... Nicht zu vergessen dieser ganze komische Historien- od. Fantasy-Kram, wo man permanent nackte Pimmel und Möpse vorgehalten bekommt! :roll: - Tja, in diese TV-Landschaft passt Star Trek leider nicht mehr so richtig rein, zumindest nicht so, wie es sein sollte - zumal Abrams mit seinen komischen Filmen auch einen wesentlichen Teil dazu beigetragen hat, denn dadurch erwarten künftigere Generationen etwas ganz anderes von Trek als was wir noch kennen und gewohnt sind (und was Trek eigentlich schon immer ausmachte wird wohl oder übel auf kurz oder lang verloren gehen)... :?

Selbst wenn die Serie noch so gut wird, wenn sie dann kaum einer schaut bringts nicht viel...
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: STAR TREK DISCOVERY - Neue "Star Trek" TV-Serie 2017!

Beitrag von Kai "the spy" » Do 15.12.2016, 01:12

Und so langsam nimmt die Besetzung Form an.

Crew der U.S.S. Discovery (bislang):

Sonequa Martin-Green - Lieutenant Commander "Number One" Rainsford
Doug Jones - Lieutenant Saru
Anthony Rapp - Stamets (Rang bislang unbekannt, Position wissenschaftlicher Offizier)

Andere wiederkehrende Charaktere:

Michelle Yeoh - Captain Georgiou (U.S.S. Shenzou)
Shazad Latif - Kol, kommandierender Offizier der Klingonen
Chris Obi - T'Kuvma, politischer Führer der Klingonen
Mary Chieffo - L'Rell, taktischer Offizier unter Kol

Vor einiger Zeit ist Bryan Fuller ausgestiegen, da er zu sehr mit seinen anderen Serienprojekten beschäftigt ist. Seine Zöglinge Gretchen J. Berg und Aaron Harberts werden die Serie als Showrunners nach Fullers Plänen umsetzen.
Bild

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: STAR TREK DISCOVERY - Neue "Star Trek" TV-Serie 2017!

Beitrag von Harryzilla » Do 15.12.2016, 08:42

Braver Spion. :D
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Antworten

Zurück zu „Odyssee im TV-Kanal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast