Ghostbusters (Reboot)

Diskussionen rund um den phantastischen Film.
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 04.03.2016, 21:13

Antropophagus hat geschrieben:Das war natürlich wieder klar dass du dich einmischen musst...ich glaube nicht dass Astro deine Hilfe braucht...das klären wir schon alleine...
1. Klar dass ich mich einmischen muss?! Was soll das denn bedeuten?

2. Öffentliches Forum bedeutet offene Diskussion. Wenn du das mit Astro alleine klären willst, klär' es über PN, nicht im öffentlichen Thread.

3. Ich komme Astro nicht zur Hilfe, ich widerspreche dir, bzw. deinen Aussagen. Und die finde ich höchst fragwürdig, weshalb ich mich überhaupt zu Wort gemeldet habe. Dass Astro meine Hilfe nicht nötig hat, finde ich allerdings auch, da du bislang nicht gerade mit Argumenten, sondern lediglich mit Beleidigungen ("...bist du ne Emanze...") aufwartest.
Bild

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Antropophagus » Fr 04.03.2016, 21:59

[quote="Kai "the spy""]
Antropophagus hat geschrieben:Das war natürlich wieder klar dass du dich einmischen musst...ich glaube nicht dass Astro deine Hilfe braucht...das klären wir schon alleine...
1. Klar dass ich mich einmischen muss?! Was soll das denn bedeuten?

2. Öffentliches Forum bedeutet offene Diskussion. Wenn du das mit Astro alleine klären willst, klär' es über PN, nicht im öffentlichen Thread.

3. Ich komme Astro nicht zur Hilfe, ich widerspreche dir, bzw. deinen Aussagen. Und die finde ich höchst fragwürdig, weshalb ich mich überhaupt zu Wort gemeldet habe. Dass Astro meine Hilfe nicht nötig hat, finde ich allerdings auch, da du bislang nicht gerade mit Argumenten, sondern lediglich mit Beleidigungen ("...bist du ne Emanze...") aufwartest.[/quote]
Nicht dass ich mich vor dir rechtfertigen muss...

Aber ich glaube nicht das Astro sich durch die Emanzen Frage beleidigt gefühlt hat...sieht man ja auch an seiner Antwort...die ziemlich cool war...lediglich du wohl...da du ausgerechnet diesen Quote raussuchst...und seit wann ist das Wort Emanze ne Beleidigung...?...lediglich ne Abkürzung...
und das er unlustig und scheisse ist...war eine sarkastische Antwort auf Astros vorherigen Satz...die mir in der Ausführung etwas entglitten ist...sollte eher heissen oder weil er unlustig und scheisse sein könnte...zufrieden...?...

Und überhaupt hab ich eh kein Bock darüber zu Diskutieren...ich hab lediglich subjetive Aussagen gemacht die nicht ausschlaggebend für andere sein sollten...sondern nur meine persönliche Meinung ist...

4 Hässliche Schrunsen = Subjektiv...nur meine Beurteilung
Unlustig = Subjektiv...nur meine Beurteilung
Guck ich mir nicht im TV an = Fakt

So...ich kein Trieb mehr dazu zu sagen...also spart euch euer nachhaken...
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3127
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Astro » Fr 04.03.2016, 23:07

Hilfe habe ich in diesem Fall sicher nicht nötig. Ich habe das aber durchaus als Beleidigung aufgefasst. Doch verletzen kann mich das nicht. Ich teile auch oft aus, dann muss ich auch einstecken können. Wäre auch nicht das erste Mal, dass mir jemand das sagt. Dann bin ich halt eine männliche Emanze. Sei's drum. Leider entwickelt sich unsere Gesellschaft, was Gleichberechtigung betrifft, im Moment rückwärts. Aber das muss man ja nicht kommentarlos hinnehmen. Vielleicht sind Männer mit berufstätigen Frauen – Kais Familiensituation hab ich jetzt aber nicht parat, daher spreche ich nur für mich – ja auch besonders sensibilisiert.

Nichtsdestotrotz hat natürlich auch Kai das Recht auf deinen öffentlichen Post zu reagieren. Ob du unsere Kritiken an deiner Kritik zur Kenntnis nimmst, bleibt natürlich auch dir selbst überlassen. Letztendlich ist das Forum ja zum Diskutieren und Kommentieren da. Kais Reaktion zeigt mir jedenfalls, dass hier wirklich ein gewisses Maaß überschritten wurde.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Azrael_Vega
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1647
Registriert: Mi 11.02.2004, 21:28
Wohnort: Düren / NRW
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Azrael_Vega » Sa 05.03.2016, 00:16

Astro hat geschrieben:... Man muss sich echt schämen für euch... :kotz:

mal bitte schön die kirche im dorf lassen Astro.
was hat meine aussage mit deinem angebrachten sexismus vorwurf zu tun?

ich habe mit keiner silbe die dort auftretenen frauen kritisiert. aber sei es drum. btw, ich finde keine der mädels mega lustig, selbst vor diesem film nicht. auch wenn man bei saturday nnight live auftritt, bedeutet das nicht, dass es für den bigscreen funktioniert.

schaut mal bei youtube auf dem sony channel nach dem trailer. da sieht man, wie "erfolgreich" der film ankommt. bei ca. 10 millionen hits, ca, 25% positive däumchen nach oben :P

mein gefühl sagt mir, dass GB`16 der neue Flop á la Fantastic Four 2015 wird.

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3127
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Astro » Sa 05.03.2016, 14:32

Jeder weiß, dass das Internet von Misogynisten beherrscht wird. Gamergate lässt grüßen. Schau dir entsprechende Themen auf Youtube an. Du wirst immer diese Bewertung bekommen, wenn du bei einem Franchise Männer durch Frauen ersetzst. Alle schimpfen über die muslimische Männerwelt... die westliche ist nicht viel besser. Hier findet die Diskriminierung nur subtiler statt.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Dinosaur Valley
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 03.06.2013, 21:46

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Dinosaur Valley » So 06.03.2016, 09:49

Leider gefiel mir vom neuen Trailer nur der Remix des Songs.

Und ich glaube die Missgunst dem Film gegenüber wird ihm auch zum Verhängnis.

Benutzeravatar
Kingzilla86
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 327
Registriert: Mi 02.05.2012, 02:12
Wohnort: Lübeck

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Kingzilla86 » So 06.03.2016, 15:52

Leute. Warten wir es doch erst einmal alle ab bis der Film draussen ist und dann können wir uns immer noch die Köpfe einschlagen ob der Film ein Top oder ein Flop ist. Ich selber fand den Trailer ja auch net gerade so berauschend aber nur durch einen Trailer kann man immer noch nicht recht sagen das der Film was für die Tonne wird oder nicht. :wink:
Egal was es ist, es wird uns vernichten.

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3127
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Astro » So 06.03.2016, 23:23

Na ja, wenn der Film boykottiert wird, ist das wie eine selbsterfüllende Prophezeiung.


Wobei die alten Filme jetzt wirklich auch keine Perlen der Kinogeschichte sind. Es war halt damals alles neu und verrückt. Daher der Kultstatus. Aber besonderen Anspruch oder überragenden Humor bieten auch die alten Filme nicht. Aber sind halt alles Männer. Und Frauen haben gefälligst vor Geistern kreischend davon zu laufen.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Zillasaurus » Mo 07.03.2016, 08:05

Ich habe mir den Trailer auch inzwischen angeschaut und habe kein bisschen gelacht. Mit der Tatsache die alte Crew durch eine neue und weibliche Crew besetzt wird hatte ich keine Probleme aber die neue Besetzung finde ich absolut grausig. Ich kann über Melissa McCarthy einfach nicht lachen und finde sie einfach total deplaziert. Ebenso Leslie Jones ist mit ihrer Art mehr als Zweifelhaft. Einfach nur :kotz: :kotz:

Benutzeravatar
Kingzilla86
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 327
Registriert: Mi 02.05.2012, 02:12
Wohnort: Lübeck

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Kingzilla86 » Mo 07.03.2016, 20:16

Naja. Wenigstens macht Slimer wieder mit Zillasaurus. :-P
Egal was es ist, es wird uns vernichten.

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Zillasaurus » Di 08.03.2016, 09:21

Kingzilla86 hat geschrieben:Naja. Wenigstens macht Slimer wieder mit Zillasaurus. :-P
Aber garantiert nicht dass der Rest des Filmes gefallen wird

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Kai "the spy" » Di 08.03.2016, 11:24

'ne Garantie gibt es nie. (Hm, wäre ein guter Liedvers.)

So überhaupt keine Erfolgschancen gebe ich dem Film jetzt auch nicht. Die Hasser sind zwar viele online, aber insgesamt macht diese Gemeinde der Boykottierer doch eher einen kleinen Teil des möglichen Publikums aus. Was immer man von Melissa McCarthy halten mag, sie findet nun mal ihr Publikum. Und selbst bei den Boykottierern wird's wie immer den einen oder anderen Heuchler geben, der sich online aufplustert und am Ende doch ins Kino geht.

Ich persönlich überlege auch, reinzugehen. Hab' von McCarthy und Wiig zwar bislang noch gar nichts gesehen (außer McCarthys jüngerem SNL-Auftritt), aber das Thema gefällt natürlich, und Kate McKinnon finde ich bei SNL großartig (und Leslie Jones ist zwar nicht besonders vielseitig, aber doch meist für ein paar Lacher gut).

Letztendlich würde ich wirklich erstmal abwarten. Wenn der Film gute Kritiken bekommt (besonders über Mundwerbung, weniger über professionelle Kritiker), gebe ich dem Film sogar echte Erfolgschancen.
Bild

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3127
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Astro » Di 08.03.2016, 12:20

Wie die meisten aktuellen Filme wird er vermutlich nur mäßig lustig sein. Das sowieso. Was aber stört ist die Ablehnung des Film allein aufgrund einer weiblichen Besetzung. Schon als das bekannt wurde, gab es ja einen Shitstorm für die Filmemacher.

Oh, übrigens. Heute ist Weltfrauentag.
Das bedeutet aber nicht, dass man Kosmetik- und Haushaltsartikel verbilligen muss. Das sollte man den Werbetreibenden mal verklickern. Das wäre der Welttussentag.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Kingzilla86
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 327
Registriert: Mi 02.05.2012, 02:12
Wohnort: Lübeck

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Kingzilla86 » Di 08.03.2016, 18:26

@ Kai "the spy"

Genau so sehe ich es auch. Man sollte erst einmal abwarten bis der Film in den Kinos läuft.

Natürlich werden bestimmte Kritiker und Fans versuchen wollen den Film regelrecht zu zerreissen ( das gehör halt nun mal dazu im Filmgeschäft) und so etwas wird es auch immer geben aber selbst ich werde den Film mir ansehen und am Ende erst eine Kritik abgeben ob es sich lohnt oder nicht und eine Chance werde ich dem Film geben den von einem Trailer alleine nur lasse ich mich noch lange nicht überzeugen. :wink:
Egal was es ist, es wird uns vernichten.

Benutzeravatar
trinity2807
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 96
Registriert: So 15.04.2007, 15:56
Wohnort: Weißenthurm Rheinland Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von trinity2807 » Fr 15.04.2016, 22:07

Also ich fand den ersten Trailer jetzt auch nicht unbeding lustig.
Eine Chance gebe ich dem Film dennoch!
Wenn ich ihn nicht geseh hab kann ich ja auch nicht urteilen!
Aufgrund des Alters der damaligen Schauspieler macht es keinen Sinn die nochmal auf Geisterjagd zu schicken!
Und ich muss ehrlich sagen, ich finde es, von der Idee her nicht schlecht jetzt mal Frauen in die Rollen zu stecken!
Ich mag z.B. Melissa McCarthy und ich denke sie und die andern werden schon für einige Lacher sorgen!
Ghostbusters ist halt Comedy.Das war es früher schon!Nur die Art des Humors hat sich über die Jahre etwas geändert!
Ich denke das der neue Film bestimmt etwas übertriebener und vulgärer daher kommen wird!
Aber das bedeutet nicht das er schlecht wird!
Die Arroganz der Menschen, ist zu glauben, Sie hätten die Natur unter Kontrolle.
Und nicht andersherum.
Dr. Serizawa - Godzilla(2014)

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3127
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Astro » Sa 16.04.2016, 16:15

trinity2807 hat geschrieben: Ich denke das der neue Film bestimmt etwas übertriebener und vulgärer daher kommen wird!
Aber das bedeutet nicht das er schlecht wird!
Das ist eben bei allen neuen Filmen so. Jetzt sind wir die Dinosaurier.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5165
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von godzilla2664 » Di 19.04.2016, 17:18

... die dinosaurier-großväter :)
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Kai "the spy" » Do 19.05.2016, 02:50

Neuer Trailer (YouTube)!

Sieht doch echt spaßig aus.
Bild

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3127
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Astro » Do 19.05.2016, 07:30

Schlechter als die alten Filme sieht es auch nicht aus. Das waren auch keine Comedy-Meisterwerke. Und besonders geistreicher (Ja, der war gut, gell?) waren die Dialoge auch nicht.
Aber der Film wird trotzdem floppen, weil viele Angst haben, dass ihnen der Penis abfällt, wenn sie den Film schauen. :angst: Dass plötzlich Frauen besetzt werden, verpacken viele einfach nicht. Die Gesellschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten einfach wieder zurück entwickelt. Und die ganzen AfD- & Co-Wähler wollen ja auch wieder die alten Werte zurück. Frauen an den Herd ist wieder gefragt. Leider vergessen die dummen Massen immer, dass bei einem Schritt zurück meistens der Abgrund hinter einem lauert. Aber zurück zu blicken überfordert die meisten.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3665
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Ghostbusters Reboot

Beitrag von Kai "the spy" » Sa 02.07.2016, 21:43

Bild

Antworten

Zurück zu „Phantastische bewegte Bilder - Kino und TV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste