Der "Ray Harryhausen" Thread

Diskussionen rund um den phantastischen Film.
Benutzeravatar
Morbo
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 789
Registriert: Fr 12.01.2007, 14:25
Wohnort: Lüneburg

Der "Ray Harryhausen" Thread

Beitrag von Morbo » Di 17.04.2007, 19:21

Hallo Leute!

Ich habe mir grade mal so gedacht, dass es doch vielleicht ganz gut wäre, wenn es einen Tread über den großen Meister geben würde.
Also: hier ist er :-P
Hier soll in Zukunft alles von/über Ray gepostet werden was so an-/auffällt.
z.B. News, Gerüchte, Termine, Weblinks, eBay-Angebote......etc.
Was haltet ihr davon ???

Ich mache mal einen kleinen Anfang mit einigen Weblinks:

http://www.rayharryhausen.com/ - seine offizielle Webseite
http://theseventhvoyage.com/Mainsite.htm - eine Harryhausen Webseite (mit Forum)



PS:
Ich habs jetzt erstmal hier reingeschrieben weil ich keinen anderen/passenderen Bereich entdecken konnte :?
Wenn die Admins was geeigneteres wissen - bitter entsprechend verschieben :wink:
Bild
"Komm.......Gassi gehen!"

Benutzeravatar
Morbo
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 789
Registriert: Fr 12.01.2007, 14:25
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Morbo » Mi 18.04.2007, 11:20

Damit hier drin alles zum Thema gebündelt wird,
hier ein Verweis auf einen anderen Tread im Forum.
Darin geht es um die Neuauflage (in Farbe) von drei Filmen auf DVD:

viewtopic.php?t=2621

Und dann noch ein weiterer, in dem es um ein geplantes Remake des Films "Kampf der Titanen" geht:

viewtopic.php?t=2688
Bild
"Komm.......Gassi gehen!"

Benutzeravatar
bondurkan
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 213
Registriert: So 22.05.2005, 22:03
Wohnort: Wega
Kontaktdaten:

Beitrag von bondurkan » Mi 18.04.2007, 16:05

Moin!
Jo, ich bin natürlich auch Harryhausen-Fan, weiß aber gar nicht mal so viel über den Altmeister. Schön, wenn's da dann was zu stöbern gibt.

Erstaunlich ist ja wirklich, wie faszinierend die Filme immer noch anzusehen sind. Mein Favorit ist glaube ich "Sindbads 7. Reise".
Zuletzt geändert von bondurkan am Mi 18.04.2007, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
Sie werrden einige Jahrre nichts mehrr von uns hörren. Danach aber - können wirr vielleicht Frreunde werrden...

Benutzeravatar
Xyrxes
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3929
Registriert: So 15.04.2007, 03:26
Wohnort: Rellingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xyrxes » Mi 18.04.2007, 16:20

Ist auch mein Liebling (von den farbigen)

Also einen extra Bereich für Harryhausen finde ich ja eigentlich auch gut, wenn wir einen Experten unter uns haben :)
Aber wenn wir alle nur so als Fans daherreden, dann brauchen wir den meiner Meinung nach nicht unbedingt.
Will sagen, dann hätte ich auch gerne einen Bereich für Jack Arnold, George Pal...
Harryhausen ist schon großartig, aber es gibt ja auch noch Andere, die gewürdigt werden könnten. Evl. wird es dann aber wieder etwas schwierig, immer den richtigen Bereich für etwaige Fragen zu finden.

Benutzeravatar
Morbo
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 789
Registriert: Fr 12.01.2007, 14:25
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Morbo » Do 19.04.2007, 07:47

Naja,
das Forum ist ja schließlich offen für alles :wink:
Wenn Du willst, kannst Du ja auch entsprechende Treads eröffnen.
Ich find´s halt ganz gut wenn man Infos ein bischen bündelt.
Aber dabei ist es halt so wie mit vielerlei Dingen: "Manche mögen´s - manche halt nicht"
Mal sehen was draus wird :breakfast:
Bild
"Komm.......Gassi gehen!"

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Do 19.04.2007, 10:26

Ich finds nicht schlecht. Zumal man solchen, die mit Harryhausen noch nichts anfangen können, diesen bemerkenswerten Menschen, der so einen einmaligen Animationsstil hatte und seinen Figuren wirklich eine ganz eigene Persönlichkeit gab, und der so viele Filmemacher inspirierte, näher bringt.

Benutzeravatar
Xyrxes
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3929
Registriert: So 15.04.2007, 03:26
Wohnort: Rellingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xyrxes » Do 19.04.2007, 15:49

:?
Bin ich jetzt so verstanden worden, dass ich Harryhausen nicht mag?
Im Gegenteil. Ich finde Harryhausen ist wunderbar, phantastisch und großartig. Ein Blick auf meinen Avatar sollte alle überzeugen.
Ich geh mal davon aus, dass Mario-pana auch Bava, und wohl speziell "Planet der Vampire" mag?
Wenn ich den Eindruck gemacht habe tuts mir Leid :cry2:
Und wenn Du einen Harryhausen Bereich haben magst, go for it.
Ich meinte ja nur wegen der Übersicht.
Wollte jedoch Dein Antrieb nicht bremsen. Sorry
:cry:

Benutzeravatar
ozaki
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 325
Registriert: Fr 10.11.2006, 17:31
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ozaki » Do 19.04.2007, 18:01

Ich finde Ray Harryhausen auch total klasse. Mein erster Harryhausen-Film war "Sindbads gefährliche Abenteuer". Der hat mit schon sehr gut gefallen, dabei war er aus meiner Sicht noch nicht mal der allerbeste. Die absoluten Highlights sind m.E. "Sindbads 7. Reise" (Der Zyklop ist einfach nur cool!) und "Jason und die Argonauten" (Das fechtende Skelett-Heer!!!), aber eigentlich hat der gute Ray nur an super Filmen mitgewirkt. :-P
Besucht meine Homepage: www.myblog.de/godzilla4ever

Benutzeravatar
Der Amiganer
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 836
Registriert: So 18.06.2006, 22:05
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Amiganer » Do 19.04.2007, 18:20

Filme mit Harryhausen-Tricks fand ich schon immer klasse, besonderers gut finde ich "Sindbads Siebente Reise", "Jason und die Argonaturen" und "Eine Million Jahre vor unserer Zeit". :)
Allerdings kenne ich einige Filme nicht mehr so gut oder überhaupt nicht, also werd ich mir vornehmen mal diese in Zukunft auf DVD zu besorgen. Bisher besitze ich "Jason und die Argonauten" und "Eine Million Jahre vor unserer Zeit" auf DVD.
Wenn der Pessimist sagt "Das Glas ist halb leer" und der Optimist "Das Glas ist halb voll", was sagt dann der Realist? "Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müsste"

Bild: Megumi Odaka als Asuka Kuraku

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Prankenstein » Do 19.04.2007, 20:52

Als Sekundärliteratur erlauben wir Ihnen heute zu empfehlen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0110296186






P.S.: Ich weiss - habt Ihr eh alle schon. :wink:

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Do 19.04.2007, 22:14

Es gibt aber tatsächlich Leute, die noch nicht alle Ausgaben haben ! :mrgreen:

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 20.04.2007, 00:12

Ray Harryhausen ist für mich mit der Größte. Mit Sindbad (eigentlich ja Sinbad), Jason und Co. bin ich aufgewachsen und seit jeher faszinierten mich seine Filme. Mittlwerweile besitze ich fast alle seine Filmchen auf DVD und kann sie mir nicht oft genug ansehen.

Harryhausens Masterpiece, in meinen Augen, ist die Medusa aus Clash of the Titans. Nicht nur vom Erscheinungsbild ist sie herausragend. Nein, auch die Persönlichkeit, die Harryhausen ihr verleiht, wie keiner anderen Figur, ist beeindruckend und nicht zu überbieten. Ich hab schon einige Stop Motion Effekte erlebt. Nicht einmal Willis O'Brien, von dem Ray Harryhausen das Handwerk erlernte, kam zeitlebens da heran.

Zudem ist Ray Harryhausen ein überaus sympatischer Mensch, was einige, hier im Forum sicher bestätigen, da sie ihn persönlich, für die Pranke, interviewen durften (siehe zugehörigen Thread).

Harryhausens engster Freund ist übrigens Ray Bradbury, dem wir einige interessante Science Fiction Kurzgeschichten und Bücher zu verdanken haben. Er lebt, glaube ich, auch noch und beide werden hoffentlich noch ein langes Leben haben.

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » Fr 20.04.2007, 07:24

Ich habe auch den Tread im Titel mal einen Thread gemacht :wink:
Der Thread ist jedenfalls eine sehr feine Idee! :respekt:
Weitere Threads zu phantastischen Persönlichkeiten sdind natpürlich kein Problem, sondern immer gern gesehen ;)
Bild

Benutzeravatar
Morbo
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 789
Registriert: Fr 12.01.2007, 14:25
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Morbo » Fr 20.04.2007, 09:07

Xyrxes hat geschrieben::?
Bin ich jetzt so verstanden worden, dass ich Harryhausen nicht mag?
Nöö, keine Panik :wink:
Ich denke, das war schon klar was Du meintest.
ralo31 hat geschrieben: Ich habe aus dem Tread im Titel mal einen Thread gemacht
Uuuups.....danke Ralf +++


Ansonsten wollt ich auch noch mal sagen, dass Big Harry für mich ein "Gott" ist.
Zumindest was diese spezielle Art des Filmemachens angeht.
Stop-Motion ist für mich halt einfach das Größte und ich kann mir solche Filme immer wieder reinziehen :roll:

Mein absoluter Lieblingsfilm ist "The Beast from 20.000 Fathoms" +++ +++ +++
Der Rhedosaurus ist für mich das coolste Ding was Ray erschaffen hat.
Ein kleiner Traum wäre, eine Neuverfilmung dieser Story (natürlich mit Harryhausen als Special Effect Artist) wobei nicht auf die Kohle geachtet werden muss.
Dann könnte das Beast sich mal so richtig austoben und alles in Schutt und Asche legen :klatsch:

Weitere persönliche Favoriten sind dann noch "Earth vs. the Flying Saucers", "20 Million Miles to Earth" und "Mighty Joe Young".
Soll nicht heißen, dass ich die restlichen Filme doof finden würde, ganz im Gegenteil.
Aber jeder hat halt so seine Lieblinge :wink:

Ich bin ja auch vor kurzer Zeit erst auf die beiden Bücher von ihm gestoßen und diese fesseln mich momentan wahnsinnig :-P
Man erhält sooooo viele Informationen über ihn und seine Arbeit/Leben.
Jede freie Minute geht zur Zeit fürs Schmökern in diesen Meisterwerken drauf !!!
Was ich besonders toll finde ist, dass sie richtig viele gute Bilder enthalten (vor allem der 2.Band) +++ +++ +++
Das verstärkt den Eindruck noch viel mehr.
Bild
"Komm.......Gassi gehen!"

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Fr 20.04.2007, 09:38

Ein kleiner Traum wäre, eine Neuverfilmung dieser Story (natürlich mit Harryhausen als Special Effect Artist) wobei nicht auf die Kohle geachtet werden muss.


Hat nicht Roland Emmerich eine Neuverfilmung davon 1998 ins Kino gebracht? :king:

Benutzeravatar
Xyrxes
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3929
Registriert: So 15.04.2007, 03:26
Wohnort: Rellingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xyrxes » Fr 20.04.2007, 10:45

"20 Million Miles to Earth" und "Mighty Joe Young".
Soll nicht heißen, dass ich die restlichen Filme doof finden würde, ganz im Gegenteil.
+++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++

Da hat aber Jemand Geschmack :-X

Fehlt noch Dynosaurier in New York, ohne den es ja gar keinen Godzilla geben Würde.

Hat jemand was tuscheln gehört in Sachen "Mighty Joe Young" und Digitaler Silberling?
:rofl: Die Veröffentlichung würde für mich durchaus die Entscheidung zwischen BR und HD beeinflusen :rofl:

Benutzeravatar
Morbo
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 789
Registriert: Fr 12.01.2007, 14:25
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Morbo » Fr 20.04.2007, 11:24

Harryzilla hat geschrieben:Hat nicht Roland Emmerich eine Neuverfilmung davon 1998 ins Kino gebracht? :king:
OK, OK..... :roll:
Recht hast Du ja :wink:
Ich meinte aber natürlich eine Neuverfilmung von genau dieser Story und vor allem in Stop-Motion animiert :!:
Xyrxes hat geschrieben: Fehlt noch Dynosaurier in New York, ohne den es ja gar keinen Godzilla geben Würde.
"The Beast from 20.000 Fathoms" / "Dinosaurier in New York" aka "Panik in New York" ist ja mein Lieblingsfilm :wink:

"Mighty Joe Young" auf DVD (in deutsch) muss einfach noch mal irgendwann kommen :!:
Nicht zu vergessen "Das Grauen aus der Tiefe".
Den gibt es ja hier leider auch noch nicht :oops:
Bild
"Komm.......Gassi gehen!"

Benutzeravatar
Xyrxes
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3929
Registriert: So 15.04.2007, 03:26
Wohnort: Rellingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xyrxes » Fr 20.04.2007, 12:01

Na, da war der Kaffee wohl noch nicht im Gehirn angekommen. Hab doch tatsächlich "Dinosaurier in New York" mit "Bestie aus dem Weltall" verwechselt
:o Wie peinlich.
"The Beast from 20.000 Fathoms" / "Dinosaurier in New York" aka "Panik in New York" ist ja mein Lieblingsfilm Wink
Im übrigen hast Du noch einmal Recht, Das Grauen aus der Tiefe vermisse ich auch schmerzlich.
:cry:

Riesen Monsterkraken werden eh sträflich vernachlässigt.

Benutzeravatar
Morbo
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 789
Registriert: Fr 12.01.2007, 14:25
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Morbo » Fr 20.04.2007, 12:31

Xyrxes hat geschrieben:Riesen Monsterkraken werden eh sträflich vernachlässigt.
:!: GENAU :!:
:rofl: :rofl:


Übrigens, um nochmal auf den Infoteil dieses Threads zurückzukommen, hab ich hier noch ´ne Meldung zu machen:
Unter der Schirmherrschaft von Ray Harryhausen ist ein kleiner aber feiner Kurzfilm entstanden.
Basierend auf einer Geschichte von Edgar Alla Poe "Die Grube und das Pendel".
Ray hat diesen Film übrigens auch mitproduziert zusammen mit Fred Fuchs.
Dieser Film wurde grade auf dem "AFI DALLAS International Film Festival" vorgeführt und schlug wohl ein wie eine Bombe ;-)
Nun steht er kurz vor der Veröffentlichung auf DVD (warscheinlich Juni ´07).
Es wird nur noch ein bischen an der Extraaustattung der DVD gebastelt.

Hier gibt es einen kleinen Artikel (mit Bildern) über das Projekt zu lesen:
http://features.cgsociety.org/story_cus ... ry_id=3658

Und hier ist die offizielle Internetseite des Films mit dem 1.Trailer (ein zweiter soll bals folgen):
http://www.thepitandthependulumshortfilm.com/
Bild
"Komm.......Gassi gehen!"

Benutzeravatar
Xyrxes
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3929
Registriert: So 15.04.2007, 03:26
Wohnort: Rellingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xyrxes » Fr 20.04.2007, 12:53

Wow, total genial das Teil +++
Man beachte die Feinheiten, wie das Nachwackeln des Kopfes beim Weinen...
Lange nicht sö hübsche stop motion gesehen :o

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Fr 20.04.2007, 13:35

Die Thematik finde ich schon etwas ausgelutscht, aber egal. Hauptsache "Ray Harryhausen" arbeitet noch einmal. :D

Benutzeravatar
Xyrxes
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3929
Registriert: So 15.04.2007, 03:26
Wohnort: Rellingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xyrxes » Mo 23.04.2007, 06:43

Hallo Morbo :)
Ich spiele mit dem Gedanken mir die Harryhausen Box zu kaufen.
Die Einzelfilme hab ich aber alle schon.
Kannst Du etwas über "Ray Harryhausen: The Early Years" schreiben?
Sind da noch andere Interviews drauf als auf den Einzeldiscs? Oder handelt es sich lediglich um eine Sammlung von Kurzfilmen.
Angekündigt ist es ja als Doku.
Über zwei drei Sätze würde ich mich sehr freuen. :-P

Oder wenn sonst noch jemand die Box hat... :-X

Benutzeravatar
Morbo
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 789
Registriert: Fr 12.01.2007, 14:25
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Morbo » Di 24.04.2007, 18:27

Es handelt sich dabei um die "...vollständigste Sammlung von Ray´s frühem Material, die jemals zusammengestellt wurde" +++ +++ +++
Es sind viele Sachen zu sehen, die noch nie vollständig, zum Teil sogar noch gar nich öffentlich zu sehen waren.
Außerdem wurde alles Originalmaterial von Ray für diese DVD-Edition sehr aufwändig restauriert und in bestmöglicher Qualität auf die Silberlinge gebannt :!: :) +++
Ray stellt dabei diese Arbeit selbst vor und kommentiert diese auch zum teil.

Auf der ersten DVD sind ausschließlich Sachen die zwischen Mitte der 30´er bis Anfang der 50´er Jahre produziert wurden.
Mother Goose Stories, Märchenkurzfilme (einer begonnen in den frühen 50´ern und erst 2002 fertggestellt - dazu gibts dann auch ein "Making-of"), seine ganz frühen Kurzfilme (How to Bridge a Gorge und Guadalcanal - für die Army damals), zwei Werbespots von ihm die noch nie erschienen sind, einiges Experimentalmaterial.......usw, usw.

Auf der zweiten DVD befinden sich dann noch massig Dokus von und mit Ray Harryhausen.
z.B. Rays Stern auf dem Walk of Fame (die Zeremonie Juni 2003), ein Wiedersehenstreffen mit Ray Bradbury und Forrest J. Ackerman, die Entstehung der Livigstone-Statue, ein Abend mir Ray Harryhausen.....usw, usw.
Außerden gibt es noch eine umfangreiche Bildergalerie.

Ich selbst hab zwar auch noch nicht alles sehen können (akuter Zeitmangel), rate Dir aber auf jeden Fall zum Kauf :!:
Zumal sie derzeit bei Amazon immer noch recht günstig zu bekommen ist :wink:
Viel Spass damit :king:
Bild
"Komm.......Gassi gehen!"

Benutzeravatar
Xyrxes
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3929
Registriert: So 15.04.2007, 03:26
Wohnort: Rellingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xyrxes » Di 24.04.2007, 18:42

:-P Jup danke für die Antwort, ist bestellt.

Benutzeravatar
Morbo
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 789
Registriert: Fr 12.01.2007, 14:25
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Morbo » Di 24.04.2007, 21:22

Gut so +++ :wink:
Bild
"Komm.......Gassi gehen!"

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5165
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Beitrag von godzilla2664 » Mi 25.04.2007, 07:04

sämtliches material hat ausserdem deutsche untertitel! +++ +++ +++
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Morbo
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 789
Registriert: Fr 12.01.2007, 14:25
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Morbo » Mi 25.04.2007, 08:31

Ups, hatte ich ganz vergessen zu erwähnen :roll:
Danke für den Hinweis +++
Bild
"Komm.......Gassi gehen!"

Benutzeravatar
trinity2807
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 96
Registriert: So 15.04.2007, 15:56
Wohnort: Weißenthurm Rheinland Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von trinity2807 » Fr 27.04.2007, 19:03

Ich fand die Filme Eine Million Jahre vor unserer Zeit, Sindbad´s gefährliche Abenteuer und Gwangi´s Rache am besten.

Eigentlich mag ich alle seine Filme aber diese drei find ich besonders toll!

Benutzeravatar
Wendigo
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 122
Registriert: Mi 28.04.2004, 20:55
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Wendigo » Fr 27.04.2007, 23:11

Gwangi wäre auch mein liebster Harryhausen.

Der Saurier ist einfach so super in Szene gesetzt.

Wundert mich ja, dass er bisher so gut wie keine Erwähnung in diesem Thread fand.
Bild

Benutzeravatar
ozaki
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 325
Registriert: Fr 10.11.2006, 17:31
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ozaki » Sa 28.04.2007, 10:19

Stimmt, "Gwangi" ist nicht nur einer der besten Harryhausens, sondern auch der wahrscheinlich beste Saurierfilm der 60er. Die Animation der Dinos, besonders der Kampf zwischen Gwangi und dem gehörnten Saurier, hat für die damalige Zeit mit Sicherheit neue Maßstäbe gesetzt.
Besucht meine Homepage: www.myblog.de/godzilla4ever

Antworten

Zurück zu „Phantastische bewegte Bilder - Kino und TV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast