Lost And Found

Diskussionen rund um den phantastischen Film.
Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 239
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: Lost And Found

Beitrag von Dschungeldrache » Fr 14.10.2016, 20:50

XXX Der schreckliche Mann mit dem doppelten Gesicht XXX


Von 1974 ist der, und schon ein Fall für's Nationalarchiv ?

Also, ich möcht mal gerne wissen, was die koreanischen Filmegestalter und -produzenten eigentlich für einen Bezug zu ihren Werken haben.

Laut einer Zusammenfassung im Internet geht es um einen Wissenschaftler, der die Seele eines fast Toten in den Körper eines bereits Toten transferieren möchte, um so an das Wissen über einen versteckten Schatz chinesischer Diamanten aus einem Krieg (Koreakrieg ?) heranzukommen.

Also, die Horromaske mit den Glubschaugen wirkt simpel, aber effektiv. Den Film würde ich sehr gerne mal sehen.

Aber hey... ! :klatsch: Immerhin habe ich Filmbilder gefunden, die offensichtlich bei einer Vorführung im Koreanischen Filmarchiv gemacht wurden. Die Farben wirken ein wenig ausgeblichen, und es gibt ein paar Laufstreifen zu sehen, aber das ist nichts, was nicht mit aktueller Restaurationstechnik am Computer repariert werden könnte. Schaut mal auf diese Seite:


http://blog.naver.com/PostView.nhn?blog ... rom=search


Na also, es geht doch... Wenn sich jetzt bitte mal ein Koreaner dazu erbarmen würde, auch ein paar Bilder aus "Monster Wangmagwi" aufzunehmen !?

Hach, man wird ja noch träumen dürfen... :roll:

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Lost And Found

Beitrag von Godzilla-2000 » Sa 15.10.2016, 04:44

Danke für die Bilder.

Koreanische Filme noch aus den 1960er bis 1970er Jahren sind nicht nur Fälle für das nationale Filmarchiv, sondern es muss durchaus davon ausgegangen werden, dass jeder dritte bis vierte in diesem Zeitraum in Südkorea produzierte Film heute komplett verschollen ist.
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mo 17.10.2016, 14:08

Originaltitel: Hipijok sal yuk/Hippie Carnage/Cheju Island Terror
Genre: Monsterfilm
Land: Südkorea
Jahr: 1973
Regie: Ki-young Kim/Yoon Kyo Park
Status: Weder auf der imdb (Eintrag wurde gelöscht) noch auf der kmdb existieren Einträge über diesen mysteriösen Film. Möglicherweise ein Scherz?
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Lost And Found

Beitrag von Godzilla-2000 » Mo 17.10.2016, 16:16

Nee Du, den Film gibt es nicht. :?
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Lost And Found

Beitrag von Godzilla-2000 » Di 29.11.2016, 22:10

Erstaunlicherweise bin ich heute in den Besitz einer DVD-R mit dem KOFA-Print von ausgerechnet "A Horrible Double-Faced Man" ("Gongpo-ui ijung-ingan"; siehe vorangegangene Seite) gelangt. :loveyouall:
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 30.11.2016, 07:48

Toll. *für Godzi2000 freu*
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Lost And Found

Beitrag von Godzilla-2000 » Do 01.12.2016, 13:31

Danke Harryzilla.

Wenn es denn nur bei allen Filmen in diesem Thread so "einfach" wäre! :roll:

Der Double-Faced-Man-Print ist wunderbar, der Film selbst aber in einem schauderhaften Zustand. Da sollten dringend Ressourcen zur Restauration aufgewendet werden, über die KOFA aber vermutlich nicht verfügt.

Habe auch noch andere Raritäten wie "Kaitei kara kita onna" (1959) oder "Entatsu, Achako no Shinkon obakeyashiki" (1939!) bekommen.
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Do 01.12.2016, 20:20

Bei mir zu Gast war kürzlich der aussergewöhnliche und fast schon epische Sanada fûunroku (1963).
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 07.12.2016, 20:35

Bis 2011 galt der Kurzfilm Captain Voyeur aus dem Jahr 1969 von John Carpenter als verschollen. Selbst auf der imdb findet man ihn nicht.
Gerade eben konnte ich dieses merkwürdige Frühwerk besichtigen.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Lost And Found

Beitrag von Godzilla-2000 » Mo 12.12.2016, 15:31

Artikel über Filmrestauration in Hongkong:

http://www.scmp.com/special-reports/xxi ... preserving
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mo 09.01.2017, 14:38

Originaltitel: The Commune
Genre: True Crime-Spielfilm
Land: USA
Jahr: 1970
Regie: Monroe Beeler
Status: Über die Filme THE COMMUNE und LOVE COMMUNE aka SIGN OF AQUARIUS (Regie: Robert J. Emery), beide von 1970, gibt es heutzutage trotz Internets kaum noch Informationen.
LOVE COMMUNE hat Dank Something Weird Video immerhin unter dem Titel GHETTO FREAKS eine Release erhalten. THE COMMUNE ist leider offensichtlich verschollen. Nicht einmal Foto-Material dazu ist aufzutreiben. Bei beiden Filmen handelt es sich um frühe Verfilmungen der Charles Manson/The Family-Thematik.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 11.01.2017, 08:09

Endlich gefunden wurde der legendäre verschollen geglaubte Dinosaurierfilm Along the Moonbeam Trail (1921). Regie: Herbert M. Dawley und Willis H. O'Brien

:banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch: :banana: :klatsch:
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Lost And Found

Beitrag von Godzilla-2000 » Mi 11.01.2017, 11:06

Danke für die Info! Der Titel steht auch auf meiner Suchliste.

Weiss man wo, wie, durch wen?
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 11.01.2017, 13:34

Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Lost And Found

Beitrag von Godzilla-2000 » Mi 11.01.2017, 13:59

Sogar auf DVD, super. Und schon bestellt.
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 11.01.2017, 14:31

Ich bestelle das Buch über Dawley inklusive DVD.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 11.01.2017, 16:09

Zu teuer. :(

The first two are 6 to 10 days business days delivery, the express is 3 to 5 business days delivery.

First Class Mail International $47.03
Priority Mail International $50.45
Priority Express International $68.12
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 11.01.2017, 17:50

Habe mich nun auch für die DVD-Only Variante entschieden.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mo 20.03.2017, 14:09

Bild

Originaltitel: The Lodger
Genre: True Crime-Spielfilm
Land: UK
Jahr: 1932
Regie: Maurice Elvey
Status: Die englische Version (mit einer Laufzeit von ca. 85 Minuten) dieser auf Jack the Ripper basierenden Verfilmung ist leider verschollen. Glücklicherweise wurde der Film 1935 unter dem Titel The Phantom Fiend auch in den USA vertrieben. Allerdings nur in einer auf ca. 65 Minuten gekürzten Fassung, welche man problemlos im www besichtigen kann.

P.S. Bitte diesen Film nicht mit dem Alfred Hitchcock-Frühwerk The Lodger (1927) verwechseln.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 239
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: Lost And Found

Beitrag von Dschungeldrache » So 26.03.2017, 20:22

Die Türkei ist nun seit einigen Jahren dabei, vehement in einen faschistischen, freiheitsfeindlichen Status abzugleiten.

Ich frage mich, welche Auswirkungen dies auf deren Filmerbe haben könnte !? Zwar wurden wohl auch schon in der Vergangenheit Filme wie Altpapier behandelt bzw. durch die Militärputschisten von 1980 vorsätzlich vernichtet, aber könnte sich dieses Unheil nun unter autokratischen und muslimischen Vorzeichen nochmals wiederholen ?

Es gab doch mal eine Zeit im türkischen Kino, so ab den 70er Jahren wohl, da für den vorderen Orient gänzlich ungewohnt, auch zahlreiche leicht oder gar unbekleidete Damen über die Leinwand huschten (Mal in horizontaler, mal in vertikaler Bewegungsrichtung...). Und es gab die "Kilink" Streifen, eine ganz ohne Scham entstandene filmische Raubkopie der "Killing" Fotoromane. Einige dieser Filme rund um den Superverbrecher Killing haben überlebt, und haben, trotz ihrer türkisch billigen Machart doch auch seltene Qualitäten und liberale Mentalitäten aufzuweisen. Türkische Filme repräsentieren eben auch fehlendes Urheberrecht, betont unreligiöse Weltlichkeit, "Opium für's Volk", halsbrecherische und kriminelle Produktionsbedingungen, unverhohlenen Spaß an "Sex & crime" und Entstehung durch Amateure mit Vermarktung durch Profis.

Werden solche Filme (Auch wenn sie kaum "Meisterwerke" repräsentieren dürften) zukünftig noch einfach vor sich her lagern dürfen, oder werden sie aus religiösem Wahn vorsätzlich vernichtet werden, in irgendeinem Anfall von "Reinlichkeitswahn" ?

Ich weiß es nicht, aber es macht mir Sorgen. Was denkt ihr, und... was wißt Ihr darüber ?

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mo 27.03.2017, 06:26

Ein interessanter Beitrag lieber Drache aus dem Dschungel. Einer der türkischen Kilink-Filme ist soweit ich mich erinnere nur noch in fragmentarischer Form erhalten. Vielleicht macht du hier mal einen netten Eintrag dazu. :-X Interessant wäre auch einmal ein Eintrag (Godzi2000 :D eventuell) zu den verschollenen Darna-Filmen von den Philipinnen.

P.S. Wer schon mal den türkischen Star Trek Film sehen wollte, der hat jetzt auf youtube die Gelegenheit ihn mit englischen Subs zu geniessen.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 29.03.2017, 06:28

Am 1. April (kein Scherz) läuft im Wiener Metro-Kino das restaurierte und mehr oder weniger komplette sechsteilige Homunculus-Serial von 1918. Dauer knapp 200 Minuten. Ich hab schon meine Karte und freu mich darauf.
Zuletzt geändert von Harryzilla am Mi 29.03.2017, 10:05, insgesamt 1-mal geändert.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5137
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Re: Lost And Found

Beitrag von godzilla2664 » Mi 29.03.2017, 09:02

eine herausforderung, lieber harry!
auch für's sitzfleisch :twisted:
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 29.03.2017, 10:05

Ich habe mich bei der Laufzeit verschrieben. Dauer knapp 200 Minuten. Gehst mit?
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5137
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Re: Lost And Found

Beitrag von godzilla2664 » Mi 29.03.2017, 18:43

klingt verlockend ... ist freie sitzplatzwahl?
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 29.03.2017, 18:48

Yep. Wird gemütlich, mit Pausen und Ansprache. Wir wecken uns dann gegenseitig auf. :mrgreen:
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5137
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Re: Lost And Found

Beitrag von godzilla2664 » Mi 29.03.2017, 18:51

meinst, dass es voll wird oder genügt abendkassa?
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 29.03.2017, 18:54

Schwer abzuschätzen. Dies ist die einzige Möglichkeit das Serial komplett zu sehen. Ich selber habe auch nur einen Kinozusammenschnitt und den vierten Teil auftreiben können.
Bis August 2014 war von den ursprünglich sechs Teilen des Films nur der vierte, Die Rache des Homunculus, erhalten, der jedoch auch nur 3/4 des Filmes beinhaltet, wie Stefan Drößler herausfand, da man den Film auf Tonfilmgeschwindigkeit 25 Bilder/Sekunde umkopierte und dafür jedes zweite Bild verdoppelte.[4] Auf dem Bonner Stummfilmfestival 2014 wurde erstmals nach fast 100 Jahren die 196 Minuten lange Arbeitskopie der Filmrekonstruktion aller sechs Episoden durch Drößler vom Filmmuseum München gezeigt, am Flügel live vertont von Stummfilmpianist Richard Siedhoff.[5] Inzwischen wurde diese Fassung überarbeitet und viragiert mehrfach im Filmmuseum München aufgeführt, ebenfalls live vertont von Richard Siedhoff.
Quelle: Wikipedia
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5137
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Re: Lost And Found

Beitrag von godzilla2664 » Mi 29.03.2017, 18:56

ok, mein ticket ist fixiert! bin um 1830 da! :)
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Lost And Found

Beitrag von Harryzilla » Mi 29.03.2017, 19:01

Perfekt. :D

P.S. Karte kann man telefonisch reservieren. Hast du aber vermutlich eh schon gemacht.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Antworten

Zurück zu „Phantastische bewegte Bilder - Kino und TV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast