CAPTAIN AMERICA

Wackere Helden Woche für Woche im Angesicht des sicheren Todes!
Antworten
Benutzeravatar
MonsterAsyl
Administrator
Administrator
Beiträge: 4260
Registriert: Do 29.05.2003, 00:04
Wohnort: Der Schädelberg

CAPTAIN AMERICA

Beitrag von MonsterAsyl » Do 16.09.2004, 15:44

Captain America
Bild Bild

(Republic)
Veröffentlicht: Januar 1944
Copyright:
31.12.1944 (Kapitel 1-3)
23.02.1944 (Kapitel 4-10)
05.02.1944 (Kapitel 11-15)
Laufzeiten: Kapitel 1      = 26 Minuten
               Kapitel 2-15 = 16 Minuten

Besetzung:
Grant Gardner/Captain America = Dick Purcell
Gail Richards = Lorna Grey
Dr. Maldor/The Scarab = Lionell Atwill
Commissioner Dryden = Charles Trowbridge
Mayor Randolph = Russell Hicks
Bart Matson = George G. Lewis
Gruber = John Davidson
Newscaster = Norman Nesbitt
Professor Lyman = Frank Reicher
Professor Eldon Dodge = Hugh Sothern
J.C. Henley = Tom Chatterton
Dr. Clinton Lyman = Robert Frazer
G.F.Hillman = John Hamilton
Dirk = Crane Whitley
Dr. Barace = Edward Keane
Monk = John Bagni
Simms = Jay Novello
Booth/Agent 31 = Paul Marion
Airport Mechanic = Lynton Brent
Platinum Henchman/Barton = Duke Green
Woman = Helen Thurston
Stark/Perry = Bert LeBaron
Patrolman = Hal Craig
Merritt = Charles Hutchinson
Mechanic Henchman = George Magrill
Garage Henchman = Robert J. Wilke
Bates = LeRoy Mason
Florist = Brooks Benedict
Florist = Sam Ash
J.V.Wilson = James Carlisle
Pete = George DeNormand
Rick/Patrolman = Dale van Sickel
Morgue van driver = Glenn Knight
Expressman = Jack Kirk
Expressman = Jack O`Shea
Blain/Burton/Mead = Fred Graham
Walters/Walker = Allen Pomeroy
Police Broadcaster = Terry Frost
Norden = Jeffrey Sayne
Nick = Roy Brent
Lewis/Burns = Joseph Yrigoyen
Carl Evans = Herbert Lytoon
Tait = Ralf Harolde
Gas Station Attendant = Lorn Courdaye
Mechanic = Harry Strang
Car Lot Manager = Ben Erway
Estate Guard = Frank O`Conner
Mack = Tom London
Norton/Joe/Gordon = Gilbert Perkins
Carson = Stanley Price
Donovan = Ben Taggart
Ed Graham = Kenneth Duncan
Larboratory Henchman = John Daheim
Carter = Howard Hickman
Detective = Post Parks
Detective = Al Ferguson
Gregory = Edward van Sloan
Kent = Tom Steele
Clancy = George Sherwood
Ewalt Davis = George Byron
Kane = Bud Geary
Guard = Edward Cassidy
Hines = Robert Strange
Road henchman/Laboratory henchman/Hunt = Kenneth Terrell
Jarvis = Wilson Benge  

Stabangaben:
Exexutive Producer = Herbert J. Yates
Producer = William J. O`Sullivan
Directors = John English, Elmer Clifton
Screenplay = Royal K. Cole,Ronald Davidson, Basil Dickey, Jesse Duffy, Harry Fraser,Grant Nelson, Joseph F. Poland
Based on Characters created by = Joe Simon, Jack Kirby
Cinematography = John MacBurnie
Process Cinematography = Gordon Schaefer
Musical Score = Mort Glickman
Musical Director = Walter Scharf
Sound = Ed Borschel, Daniel J. Bloomberg
Sound Effects = Herbert Norsch
Special Effects = Howard Lydecker, Theodore Lydecker
MakeUp Supervision = Ernest Westmore
Production Manager = Max Schoenberg
Unit Manager = Mack D`Agostino
Supervising Editor = Murray Seldeen
Editors = Wallace A. Grissell, Earl Turner
Costumes = Robert Ramsey, Adele Palmer
Art Direction = Russell Kimball, Fred A. Ritter
Set Decorations = John McCarthy Jr., Charles Thompson, Otto Siegel
Location Manager = John T. Bourke
Casting = William Stephens
Optical Effects = Consolidated Film Industries

Titel der Episoden:
1. The Purple Death
2. Mechanical Executioner
3. The Scarlet Shroud
4. Preview of Murder
5. Blade of Wrath
6. Vault of Vengeance
7. Wholesale Destruction
8. Cremation in the Clouds
9. Triple Tragedy
10. The Avenging Corpse
11. The Dead Man Returns
12. Horror on the Highway
13. Skyscraper Plunge
14. The Scarab Strikes
15. The Toll of Doom

und morgen in Teil 3:
Inhaltsangabe der ersten 3 Episoden
Muss leider warten, da ich unerträgliche Kreuzschmerzen habe. :(

dieser Post befindet sich noch im Rohbau
Keeper of the Monsters

Bild

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: CAPTAIN AMERICA

Beitrag von caro31 » Do 16.09.2004, 18:14

MonsterAsyl hat geschrieben:dieser Post befindet sich noch im Rohbau
Faulpelz! ;D ;)
Bild

Benutzeravatar
MonsterAsyl
Administrator
Administrator
Beiträge: 4260
Registriert: Do 29.05.2003, 00:04
Wohnort: Der Schädelberg

Re: CAPTAIN AMERICA

Beitrag von MonsterAsyl » So 26.09.2004, 18:06

Dank Ralo jetzt auch mit Bildern.
(und immer noch nicht fertig  :-/)
Keeper of the Monsters

Bild

Benutzeravatar
Grummel
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1935
Registriert: Fr 30.05.2003, 10:05
Wohnort: Deinste
Kontaktdaten:

Re: CAPTAIN AMERICA

Beitrag von Grummel » So 26.09.2004, 18:19

Wird schon, sieht auch ganz toll aus. Mehr davon, bitte! +++
-GG-
-Er wird uns auffressen! Er hat doch gar keine Zähne! Er wird uns totlutschen......-

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: CAPTAIN AMERICA

Beitrag von caro31 » So 26.09.2004, 18:42

MonsterAsyl hat geschrieben: Muss leider warten, da ich unerträgliche Kreuzschmerzen habe. :(
Oje.... :-/ Dann mal schnelle gute Besserung!
Bild

Benutzeravatar
MonsterAsyl
Administrator
Administrator
Beiträge: 4260
Registriert: Do 29.05.2003, 00:04
Wohnort: Der Schädelberg

Re: CAPTAIN AMERICA

Beitrag von MonsterAsyl » So 26.09.2004, 18:44

Danke, kann ich brauchen. Seit 14 Tagen schlage ich mich schon damit rum. :(
Keeper of the Monsters

Bild

Benutzeravatar
MonsterAsyl
Administrator
Administrator
Beiträge: 4260
Registriert: Do 29.05.2003, 00:04
Wohnort: Der Schädelberg

Re: CAPTAIN AMERICA

Beitrag von MonsterAsyl » Do 08.03.2012, 09:44

Hier mal ein Hinweis:
Das Serial ist inzwischen auch in Deutschland bei Savoy Films auf DVD erschienen. :banana:
Die Bildqualität ist ganz ok, sieht auch einen Ticken besser aus als das US Alpha Release.
Bei der OFDB wird behauptet: "Die 15 teilige alte Serial Serie, die zu 2 Spielfilmen zusamengeschnitten wurde. Die beiden Filme laufen hintereinander, sie lassen sich nicht einzeln über das Menü anwählen."
Das stimmt nicht! (Jedenfalls nicht bei mir)
Auf meiner Disc sind alle Kapitel vollständig erhalten, inklusive Vor- und Abspann.
Die ersten 9 Kapitel lassen sich direkt über die Kapitelwahl anwählen, danach muss man Vorspulen.
Erfreulicherweise ist die Disc auch in 2 Kanalton, so daß man nicht der "Pornosynchro" aus Deutschland ausgeliefert ist.
Allerdings ist die englische Tonspur deutlich leiser als die Deutsche.

Von mir eine klare Kaufempfehlung, zumal die Disc nur 6,98 € kostet.
Ofdb Link:
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassun ... vid=329473
Aamzon Link:
http://www.amazon.de/Captain-America/dp ... 184&sr=8-5
Keeper of the Monsters

Bild

Benutzeravatar
Mosugoji
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 314
Registriert: Mo 01.11.2010, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: CAPTAIN AMERICA

Beitrag von Mosugoji » Do 12.04.2012, 16:06

Als anfangender Republic-Fan hab ich mir jetzt mal die Captain-DVD geholt.
Allerdings finde ich die VÖ ziemlich --- . Die Bildqualität ist die schlechteste von allen Serials die ich bislang gesehen habe. Das sind zwar zugegebenermaßen nicht allzu viele, aber z.B. Dr. Satan (1942) sieht klar besser aus.
Die deutsche Synchro ist gar schröcklich, aber da hab ich auch nix erwartet, schaltet man besser gleich die englische Spur an.
Allerdings ist die englische Tonspur deutlich leiser als die Deutsche.
Habe ich ne andere DVD? Bei mir ist die englische Spur deutlich lauter, klingt aber wie unfachmännisch per Kompessor hochgezogen.
Völlig daneben ist die fehlende direkte Kapitelanwahl. Man kann den Film nur starten und dann skippen, wobei es bei den hinteren Kapiteln nicht richtig funkioniert. Ich konnte zwar auch nach Kapitel 9 aufrufen, aber mit Startfehlern und 15 dann gar nicht. Das machen selbst Privatanbieter von PD-DVDs besser.

Was ich aber wirklich mies finde ist, dass die ganze DVD auf Kundentäuschung angelegt ist. Nicht nur das Frontbild zeigt einen falschen Captain (und die Rückseite modernen US-Soldaten in Farbe) es gibt auch sonst keinen Hinweis darauf, das es eine Serie und obendrein von 1944 ist. Hier hat man ganz klar versucht auf dem Release des neue Films mitzureiten und diese DVD dafür auszugeben. Das macht mir das Label richtig unsympatisch.
Warum geht die Katze über das Möbiusband?
Weil sie auf die gleiche Seite will.

Benutzeravatar
MonsterAsyl
Administrator
Administrator
Beiträge: 4260
Registriert: Do 29.05.2003, 00:04
Wohnort: Der Schädelberg

Re: CAPTAIN AMERICA

Beitrag von MonsterAsyl » Do 12.04.2012, 17:25

Republic Serials sind die Besten, sehe ich genauso.
Natürlich hast Du auch mit Deinen anderen Kritikpunkten nicht unrecht.
Die Bildqualität ist die schlechteste von allen Serials die ich bislang gesehen habe. Das sind zwar zugegebenermaßen nicht allzu viele, aber z.B. Dr. Satan (1942) sieht klar besser aus.
Echt? Dann kannst Du wirklich noch nicht viele Serials gesehen haben. Die meisten Veröffentlichungen die ich so gesehen habe waren noch viel, viel schlimmer als das. Wenn ich nur an die unsägliche Veröffentlichung der 3 John Wayne Serials Hurricane Express, Die drei Musketiere ud Schatten des Adlers denk, wird mir jetzt noch schlecht. Alles völlig lieblos aneinandergeschnitten, sämtliche Cliffhanger und Intros entfernt, das Bild total unscharf und konturlos und dann noch mit "Pornosynchro". In dem Fall war ich allerdings auch selber Schuld, der Name Great Movies :angst: hätte mich eigentlich warnen sollen. Natürlich entschuldigt das nix und ich finde es auch äusserst bedauerlich, daß man sich hier nicht bemüht hat, eine neue Abtastung vorzunehmen.
Die deutsche Synchro ist gar schröcklich, aber da hab ich auch nix erwartet, schaltet man besser gleich die englische Spur an.
So ists. Da kan man wirklich nur sagen: 6 setzen!
Habe ich ne andere DVD? Bei mir ist die englische Spur deutlich lauter, klingt aber wie unfachmännisch per Kompessor hochgezogen.
:rofl: Mit Sicherheit nicht. Da hab ich mich doch glatt vertan. Eigentlich meinte ich das was Du jetzt geschrieben hast. :oops:
Völlig daneben ist die fehlende direkte Kapitelanwahl. Man kann den Film nur starten und dann skippen, wobei es bei den hinteren Kapiteln nicht richtig funkioniert. Ich konnte zwar auch nach Kapitel 9 aufrufen, aber mit Startfehlern und 15 dann gar nicht. Das machen selbst Privatanbieter von PD-DVDs besser.
*Seufzer* und wieder muss ich Dir Recht geben. Das die Kapitel ab 9 nicht mehr anwählbar sind ist wirklich exterm nervend. Ich spul mir da jedesmal den Wolf. :x
Was ich aber wirklich mies finde ist, dass die ganze DVD auf Kundentäuschung angelegt ist. Nicht nur das Frontbild zeigt einen falschen Captain (und die Rückseite modernen US-Soldaten in Farbe) es gibt auch sonst keinen Hinweis darauf, das es eine Serie und obendrein von 1944 ist. Hier hat man ganz klar versucht auf dem Release des neue Films mitzureiten und diese DVD dafür auszugeben. Das macht mir das Label richtig unsympatisch.
Hier kommt nun der Punkt wo ich Dir ein bisschen widersprechen muss. Klar, daß Cover ist auf Kundentäuschung ausgelegt. Aber wer glaubt denn im Ernst, daß der so schnell auf DVD rauskommt und dann noch für 6,99 €? Wer sich die Mühe macht und auf die Rückseite schaut (und das werden wohl die meisten tun bevor sie einfach zuschlagen) sieht sofort die s/w Photots. Mal ganz davon abgesehen, daß das Kostüm dem auf dem Cover ja wohl nicht im enferntesten ähnelt. Ich hätte mich natürlich auch über einen Hinweis gefreut, daß es sich um ein Serial handelt, aber hier zu LAnde weiß doch kaum einer was das ist. Hmm und dann ist da ja noch die angegebene Laufzeit von ca. 233 Minuten. ;)
Soviel ich weiß ist die neue Kinofassung nur halb so lang. Lange Rede kurzer Sinn. Ohne diesen neuen Kinofilm wäre wohl niemand auf die Idee gekommen das Serial überhaupt rauszubringen. Allein schon von daher bin ich Savoy Film schon dankbar. Normalerweise haben die das auch nicht nötig. Hast Du zum Beispiel schon deren DVD von "Das unsterbliche Monster" gesehen? Der hat eine Top Bildqualität und eine durchaus akzeptable deutsche Synchro. Nur wegen dem einen Release solltest Du nicht direkt das Label verurteilen.
Keeper of the Monsters

Bild

Benutzeravatar
Mosugoji
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 314
Registriert: Mo 01.11.2010, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: CAPTAIN AMERICA

Beitrag von Mosugoji » Do 12.04.2012, 19:53

Wie gesagt, mit Serien fange ich grade erst an und ich suche mir natürlich auch nur für mich interessante raus, hauptsächlich SciFi. Von daher fehlt mir ein größerer Überblick, aber subjektiv ist CA für mich erst mal untere Grenze.
Aber wer glaubt denn im Ernst, daß der so schnell auf DVD rauskommt und dann noch für 6,99 €?
Hm, so klar scheint es doch nicht zu sein, wenn man sich etwas umschaut, findet man viele Kommentare, das Leute da auf dem falschen Dampfer waren. Beim Onlinekauf ist auch der Blick auf die Rückseite ja nicht immer gegeben.
Aber mehr noch, wenn es so offensichtlich ist, warum geht man denn seitens des Labels nicht offen damit um? Man hätte es ja zum Beispiel als "Captain America - das Original" ebensogut bewerben können, das wäre ehrlich. Statt dessen werden das Wort "Serie" und das Jahr komplett außen vor und die Leute im Dunkeln gelassen. Ich habe in meinem Job eine andere Auffassung vom Umgang mit Kunden.
Ich kenne sonst keinen anderen Releases von dem Label, weil ich nicht so der Extremsammler bin. Von daher ist der erste Eindruck für mich eben nicht der Beste.
Warum geht die Katze über das Möbiusband?
Weil sie auf die gleiche Seite will.

Antworten

Zurück zu „Cliffhanger! Fortsetzung nächste Woche!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast