King Kong vs. Godzilla - 4K Restauration

Gewaltiger, größer, witziger - Mit Godzilla kann sich einfach keiner messen.
Antworten
Benutzeravatar
Der Amiganer
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 836
Registriert: So 18.06.2006, 22:05
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

King Kong vs. Godzilla - 4K Restauration

Beitrag von Der Amiganer » So 07.08.2016, 20:02

Mir ist aufgefallen, dass hier noch nichts dazu geschrieben wurde.
Vor einiger Zeit hat Toho eine 4K Restauration von "King Kong vs. Godzilla" fertiggestellt, mithilfe einer kompletten 35mm-Fassung.

Diese wurde im Juli diesen Jahres als Teil einer Godzilla-Retrospektive namens "Godzilla: First Impact" beim japanischen Fernsehsender "Nihon Eiga Senmon" ("Japanese Movie Specialty Channel") ausgestrahlt.

Zwei Beiträge dazu von August Ragone's Blog:

http://augustragone.blogspot.de/2016/05 ... zilla.html
http://augustragone.blogspot.de/2016/05 ... shots.html (über einen Bildvergleich zwischen dem 4K Remaster und dem original Master der Restauration von 2015)


Und hier noch ein Haufen Screenshots von der Ausstrahlung:

http://blogs.yahoo.co.jp/hakaima_taka/35982862.html


Sieht meiner Meinung nach auf jeden Falls schonmal um Welten besser aus als die Fassung die ihren Weg auf die Toho Laserdisc und DVD fand oder die auf Toho Blu-Ray veröffentlichte Fassung.
Wenn der Pessimist sagt "Das Glas ist halb leer" und der Optimist "Das Glas ist halb voll", was sagt dann der Realist? "Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müsste"

Bild: Megumi Odaka als Asuka Kuraku

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3128
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: King Kong vs. Godzilla - 4K Restauration

Beitrag von Astro » So 07.08.2016, 21:23

OMG! Soll das heißen, die Monster sind nur Kostüme, die Panzer nur Modelle und die Inselbewohner nur angemalte Japaner??? Ich verstehe nicht... wie... was... :mrgreen:
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
fafnir
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 121
Registriert: So 29.06.2014, 19:32

Re: King Kong vs. Godzilla - 4K Restauration

Beitrag von fafnir » So 07.08.2016, 22:43

Der Amiganer hat geschrieben:Mir ist aufgefallen, dass hier noch nichts dazu geschrieben wurde.
Vor einiger Zeit hat Toho eine 4K Restauration von "King Kong vs. Godzilla" fertiggestellt, mithilfe einer kompletten 35mm-Fassung.

Diese wurde im Juli diesen Jahres als Teil einer Godzilla-Retrospektive namens "Godzilla: First Impact" beim japanischen Fernsehsender "Nihon Eiga Senmon" ("Japanese Movie Specialty Channel") ausgestrahlt.

Zwei Beiträge dazu von August Ragone's Blog:

http://augustragone.blogspot.de/2016/05 ... zilla.html
http://augustragone.blogspot.de/2016/05 ... shots.html (über einen Bildvergleich zwischen dem 4K Remaster und dem original Master der Restauration von 2015)


Und hier noch ein Haufen Screenshots von der Ausstrahlung:

http://blogs.yahoo.co.jp/hakaima_taka/35982862.html


Sieht meiner Meinung nach auf jeden Falls schonmal um Welten besser aus als die Fassung die ihren Weg auf die Toho Laserdisc und DVD fand oder die auf Toho Blu-Ray veröffentlichte Fassung.

Sieht absolut genial aus :D ! Ich hab mir den Film erst kürzlich wieder auf DVD angeschaut (gekürzte deutsche Fassung, falsche Musik etc... :angst: ) und wenn ich mir jetzt die gestochen scharfen Bilder aus deinem Link so ansehe. :o
Hast du nähere Informationen zu dieser "First Impact"-Retrospektive? Plant TOHO noch mehr Godzilla-Filme auf die Art zu überarbeiten?

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1954
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: King Kong vs. Godzilla - 4K Restauration

Beitrag von oliver » Mo 08.08.2016, 09:09

also so toll sieht das ja jetzt nicht aus. ich weiß ja nicht, wie der japanische fernsehsender genau austrahlt aber eine 4k restauration bringt ja nix, wenn es dann wieder kaputt-komprimiert wird. die auflösung der beispiel-bilder ist ja auch nur in etwa standard-hd.

in etwa vergleichbar mit dem anolis release, was dann leider durch die dvd limitiert wurde.

bei einer 4k abtastung will ich dann auch die volle auflösung bekommen, also blu-ray oder besser noch ultra hd blu-ray

Benutzeravatar
Der Amiganer
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 836
Registriert: So 18.06.2006, 22:05
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: King Kong vs. Godzilla - 4K Restauration

Beitrag von Der Amiganer » Di 09.08.2016, 22:05

oliver hat geschrieben:also so toll sieht das ja jetzt nicht aus. ich weiß ja nicht, wie der japanische fernsehsender genau austrahlt aber eine 4k restauration bringt ja nix, wenn es dann wieder kaputt-komprimiert wird. die auflösung der beispiel-bilder ist ja auch nur in etwa standard-hd.

in etwa vergleichbar mit dem anolis release, was dann leider durch die dvd limitiert wurde.

bei einer 4k abtastung will ich dann auch die volle auflösung bekommen, also blu-ray oder besser noch ultra hd blu-ray

Den Vergleich mit dem Anolis-Release kann ich jetzt nicht nachvollziehen.
Ich besitze die Anolis-Scheibe selbst nicht, aber soweit ich weiß ist die japanische Fassung darauf einfach eine PAL-Normwandlung derselben Fassung die auch schon auf der japanischen Toho DVD veröffentlicht wurde.
Und die Toho DVD, die ich besitze, sieht meiner Meinung nach selbst für eine DVD schlecht aus.

Klar sind die Screenshots komprimiert, aber das Ganze sieht auch so schon um Vieles besser aus als die vorherigen offiziellen Releases.

fafnir hat geschrieben:Hast du nähere Informationen zu dieser "First Impact"-Retrospektive? Plant TOHO noch mehr Godzilla-Filme auf die Art zu überarbeiten?
Laut August Ragone's Blog, handelt es sich um eine Retrospektive zur Feier von Shin Godzilla, die von mehreren japanischen Persönlichkeiten gehostet wird, die jeweils etwas über ihren ersten Godzilla-Film erzählen und was dieser ihnen bedeutet.

Bei dem Sender wurden ebenfalls der Originalfilm (1954), Godzilla vs. Mothra (1992), Son of Godzilla (1967) und Godzilla vs King Ghidorah (1991) gezeigt. Der Originalfilm ist eine 4K-Restauration (keine Ahnung wie die im Vergleich zur Criterion ist), bei den anderen wird bei dem Blog nichts dazu erwähnt.
Welche Godzilla-Filme noch überarbeitet wurden ist mir jetzt auch nicht bekannt.
Habe allerdings gelesen, dass der Science-Fiction-Film "Battle in Outer Space" (Krieg im Weltenraum) ebenfalls restauriert wurde und diese Restauration wohl angeblich einige Minuten mehr Filmmaterial haben solll als alle vorherigen Fassungen.

Am Abend der Premiere von Shin Godzilla wurde auf dem Sender auch ein Godzilla-Marathon gezeigt.
Wenn der Pessimist sagt "Das Glas ist halb leer" und der Optimist "Das Glas ist halb voll", was sagt dann der Realist? "Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müsste"

Bild: Megumi Odaka als Asuka Kuraku

Benutzeravatar
fafnir
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 121
Registriert: So 29.06.2014, 19:32

Re: King Kong vs. Godzilla - 4K Restauration

Beitrag von fafnir » Di 16.08.2016, 18:55

Der Amiganer hat geschrieben:
fafnir hat geschrieben:Hast du nähere Informationen zu dieser "First Impact"-Retrospektive? Plant TOHO noch mehr Godzilla-Filme auf die Art zu überarbeiten?
Laut August Ragone's Blog, handelt es sich um eine Retrospektive zur Feier von Shin Godzilla, die von mehreren japanischen Persönlichkeiten gehostet wird, die jeweils etwas über ihren ersten Godzilla-Film erzählen und was dieser ihnen bedeutet.

Bei dem Sender wurden ebenfalls der Originalfilm (1954), Godzilla vs. Mothra (1992), Son of Godzilla (1967) und Godzilla vs King Ghidorah (1991) gezeigt. Der Originalfilm ist eine 4K-Restauration (keine Ahnung wie die im Vergleich zur Criterion ist), bei den anderen wird bei dem Blog nichts dazu erwähnt.
Welche Godzilla-Filme noch überarbeitet wurden ist mir jetzt auch nicht bekannt.
Habe allerdings gelesen, dass der Science-Fiction-Film "Battle in Outer Space" (Krieg im Weltenraum) ebenfalls restauriert wurde und diese Restauration wohl angeblich einige Minuten mehr Filmmaterial haben solll als alle vorherigen Fassungen.

Am Abend der Premiere von Shin Godzilla wurde auf dem Sender auch ein Godzilla-Marathon gezeigt.
Weißt du ob zu den überarbeiteten Filmen auch ein japanisches DVD-Release geplant ist?

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1954
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: King Kong vs. Godzilla - 4K Restauration

Beitrag von oliver » Mi 17.08.2016, 10:15

fafnir hat geschrieben:
Weißt du ob zu den überarbeiteten Filmen auch ein japanisches DVD-Release geplant ist?
na hoffentlich nicht dvd sondern blu-ray oder besser noch ultra-hd blu-rays, sonst macht das 4k abtasten ja wie gesagt gar keinen sinn, wenn es dann wieder für dvd-auflösung und komprimierung verkrüppelt wird.

Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 286
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: King Kong vs. Godzilla - 4K Restauration

Beitrag von Dschungeldrache » Mo 22.08.2016, 16:50

Kann mir mal einer erklären, warum es zu dieser Restaurierung eigentlich so lange gebraucht hat ?

Gut, daß das original Negativ intelligenterweise für die Champion Matsuri Version zerschnitten wurde, hab ich auch gewußt. Aber wieso hat man nicht von Anfang an für VHS Videokassetten und für DVDs und für Blu-Ray Discs einfach eine alte 35 mm Kopie abgetastet anstatt einer 16 mm Kopie ?

Kann mir doch keiner erzählen, es habe in ganz Japan, oder gar in ganz Südostasien keine solche Kopie gegeben...

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 824
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: King Kong vs. Godzilla - 4K Restauration

Beitrag von Leitbild » Mo 19.09.2016, 14:32

Der Amiganer hat geschrieben: Den Vergleich mit dem Anolis-Release kann ich jetzt nicht nachvollziehen.
Ich besitze die Anolis-Scheibe selbst nicht, aber soweit ich weiß ist die japanische Fassung darauf einfach eine PAL-Normwandlung derselben Fassung die auch schon auf der japanischen Toho DVD veröffentlicht wurde.
Und die Toho DVD, die ich besitze, sieht meiner Meinung nach selbst für eine DVD schlecht aus.

Klar sind die Screenshots komprimiert, aber das Ganze sieht auch so schon um Vieles besser aus als die vorherigen offiziellen Releases.
Dem kann ich nur beipflichten, ich selbst habe ebenfalls die Toho-DVD von 2001 und die Qualität ist echt unterste Schublade, was aber auch daran liegt, dass bis zu dem Zeitpunkt kein besseres Master zu diesem Film (besser gesagt der japanischen Originalfassung) existierte ... Daher war diese Restauration längst überfällig! Die 4K-Fassung ist ein wahrer Quantensprung gegenüber der DVD ... :wink:

@Dschungeldrache - Gute Frage, offenbar gab es tatsächlich kein besseres bzw brauchbareres Master mehr zu diesem Film, nachdem der Film im ursprünglichen Verleih von 1962 war, wurden offenbar sämtliche Verleihkopien wieder von Toho eingezogen und evtl. sogar vernichtet (oder verrotteten einfach in schimmligen Lagerstätten) und nur noch ein 35mm Grundmaster zurückbehalten, eben dieses wurde wie du schon sagtest ausversehen für die Champion Matsuri verstümmelt ... :wink:

Alles was nachher auf VHS, LD und DVD kursierte waren lediglich restaurierte Master aus dem Matsuri-Master und minderwertigeren 16mm Schnippseln anderer Rollen (im vergleichsweise wohl erbärmlicheren Zustand) ... Auch das neue 4K-Master wurde offenbar zusammengeschnippelt, nur wurden dafür wohl diesmal 35mm und 16mm Kopien in weitaus besserem Zustand gemischt verwendet und abgetastet ... Warum das so lange dauerte liegt vllt. auch am Unwillen für eine Restauration Unmengen auszugeben (Toho ist nunmal nicht 20th Century Fox oder Universal und hat ergo nicht das gleiche Equipment und die finanziellen Mittel für so eine Restauration zur Verfügung) ... Wer weiss, vllt. tauchte ja auch nur unverhofft ein gut erhaltenes 35mm Master wie aus dem Nichts auf :-P Soll ja schon des öfteren mal vorgekommen sein ...
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Antworten

Zurück zu „GODZILLA - Gummimonster VS Gipsmodelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste