Neuer Toho Godzilla in 2016

Gewaltiger, größer, witziger - Mit Godzilla kann sich einfach keiner messen.
Antworten
Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11261
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mo 10.04.2017, 12:15

Ich habe übrigens durchaus die Quellenangabe angegeben und geschrieben, dass in der allerersten Pressemitteilung von Splendid drin steht, dass Shin Godzilla in OmU gezeigt wird. Darin ist aber auch nur vom 4. Mai als einziger Termin die Rede. Selbst im Pressebereich steht nichts genaueres, da wurde während der letzten Tage nur die Liste mit den Veranstaltungsorten aktualisiert.

Die Splendid-Seite habe ich immer im Blick genauso wie fsk-online.de weil ich neugierig bin, welche Freigabe der Film bekommen wird. :wink:

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6847
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Paul Naschy » Mo 10.04.2017, 13:14

auf die deutsche synchro wäre ich schon sehr gespannt. ich hab mal die beiden für mich in frage kommenden kinos angeschrieben. immer schön druck machen… :-P
Kult Kino | Das FilmFest in Dillingen geht 2018 in die vierte Runde | http://kultkino.de

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6847
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Paul Naschy » Mo 10.04.2017, 14:47

Antwort aus Augsburg:
Guten Tag Herr Naschy,

haben Sie vielen Dank für Ihre Mail und Ihr Interesse an unserem Hause.

Wir zeigen am 03.05. und am 05.05.17 die Sondervorstellung "Shin Godzilla" deutschsprachig ohne Untertitel.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie bald als Gast in unserem Hause begrüßen dürften.

Mit freundlichen Grüßen
Kult Kino | Das FilmFest in Dillingen geht 2018 in die vierte Runde | http://kultkino.de

Benutzeravatar
mechagigantis2000
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 331
Registriert: Di 20.09.2011, 12:09

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von mechagigantis2000 » Mo 10.04.2017, 17:23

Sehr schade das der Film nicht in Köln oder Umgebung gezeigt wird. :rage:
Bild

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 571
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Leitbild » Mo 10.04.2017, 18:48

Abwarten, laut Splendid ist die Liste ja noch nicht entgültig, es kommt also sicherlich noch einiges dazu (und gerade der Raum um Köln ist ja auch ziemlich bedeutend) :wink:

Andererseits ... Splendid hatte ja mal auch behauptet, der Film wäre OmU :-P
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 795
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von GIGAN » Mo 10.04.2017, 18:56

mechagigantis2000 hat geschrieben:
Mo 10.04.2017, 17:23
Sehr schade das der Film nicht in Köln oder Umgebung gezeigt wird. :rage:
Hürth ist doch quasi Köln-Süd

Hürth 03.05.-DOUBLE FEATURE UCI Hürth Park

käme das für dich in Frage ?
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Ekelalfred
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 72
Registriert: Sa 10.09.2016, 13:52
Wohnort: Harz

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Ekelalfred » Mo 10.04.2017, 18:57

Bei mir ist nur Göttingen in der nähe,das sind 40 km von mir entfernt.Eigendlich kein problem wenn ich nicht wieder am nächsten Tag arbeiten müsste. :oops:

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11261
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mo 10.04.2017, 19:31

GIGAN hat geschrieben:
Mo 10.04.2017, 18:56
Hürth 03.05.-DOUBLE FEATURE UCI Hürth Park
Da werde ich hinfahren. +++

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 795
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von GIGAN » Mo 10.04.2017, 19:57

Hallo, warum hast du das nicht schon Samstag erzählt ? :motz:
Für mich ist die Streckenlänge von zu Hause aus in etwa gleich - ob nach Düsseldorf oder Hürth - spielt eigentlich keine Rolle,

da Dave lieber in Essen schaut wäre ich in D`dorf alleine - da komm ich doch auch nach Hürth :D
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11261
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mo 10.04.2017, 20:21

Am Samstag habe ich gesagt, dass ich mir den Film im Kino nicht ansehen werde, sofern er nicht mit der deutschen Synchro gezeigt wird. Wenn der jetzt also doch in deutscher Fassung läuft, da die Synchro offenbar rechtzeitig fertig geworden ist: klar - dann bin ich sehr gerne dabei! :drink:

Benutzeravatar
Onkel Zilla
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 627
Registriert: Fr 29.01.2010, 13:06
Wohnort: Wuppertal

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Onkel Zilla » Mo 10.04.2017, 20:39

Wat heißt lieber in Essen, muss halt Rücksicht auf die Gattin nehmen und ob ich nen halben Tag Frei kriege, weiß ich auch net.
GIGAN hat geschrieben:
Mo 10.04.2017, 19:57
Hallo, warum hast du das nicht schon Samstag erzählt ? :motz:
Für mich ist die Streckenlänge von zu Hause aus in etwa gleich - ob nach Düsseldorf oder Hürth - spielt eigentlich keine Rolle,

da Dave lieber in Essen schaut wäre ich in D`dorf alleine - da komm ich doch auch nach Hürth :D

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 795
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von GIGAN » Mo 10.04.2017, 20:59

Gut..., :breakfast: sind ja noch über drei Wochen Zeit :breakfast:, ...schaun wir mal :breakfast: :)
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3065
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Astro » Mo 10.04.2017, 21:17

Dr.Prankenstein hat geschrieben:
Mo 10.04.2017, 12:15
Ich habe übrigens durchaus die Quellenangabe angegeben und geschrieben, dass in der allerersten Pressemitteilung von Splendid drin steht, dass Shin Godzilla in OmU gezeigt wird. Darin ist aber auch nur vom 4. Mai als einziger Termin die Rede. Selbst im Pressebereich steht nichts genaueres, da wurde während der letzten Tage nur die Liste mit den Veranstaltungsorten aktualisiert.

Die Splendid-Seite habe ich immer im Blick genauso wie fsk-online.de weil ich neugierig bin, welche Freigabe der Film bekommen wird. :wink:
Laut unserem Kino hier FSK16. Ob OV steht aber auch bei uns hier nichts im Kinoprogramm.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Onkel Zilla
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 627
Registriert: Fr 29.01.2010, 13:06
Wohnort: Wuppertal

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Onkel Zilla » Di 11.04.2017, 06:00

Ich hab auf jeden Fall nen ganzen Schwung Karten für Essen reserviert,
und laut meiner Rechnung hab ich noch 3 Karten übrig Rene ;)

Benutzeravatar
Cinema 8 Digital
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 36
Registriert: Di 16.06.2015, 13:47

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Cinema 8 Digital » Di 11.04.2017, 07:27

Alsooooo.....zunächst mal war mein Kommentar ironisch gemeint und ich wollte niemandem auf Schlips treten. :)

Auch ich habe mittlerweile Antwort von Splendid bekommen:

"Wir bieten den Kinos sowohl die deutsch synchronisierte, als auch die deutsch untertitelte Fassung an. Das jeweilige Kino gibt aber an, welche Fassung es spielt - und wenn nichts dabei steht, wird es die deutsche sein."

War bei meinem UCI nicht der Fall (es wird die deutsch synchronisierte Fassung gezeigt) und da habe ich mir gleich eine Karte gesichert. Man weiß ja nie, welche Massen da noch kommen. :-P

Das Double Feature gebe ich mir aber nicht, weil für 13,50 € dann doch zu teuer. Den habe ich ja schließlich zuhause im Archiv und kann ihn dann ganz entspannt auf der Heimkino-Leinwand genießen. :wink: +++ :drink:

Benutzeravatar
kami
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 278
Registriert: So 19.06.2005, 11:26
Wohnort: Leipzig

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von kami » Di 11.04.2017, 08:09

Leitbild hat geschrieben:
Do 30.03.2017, 09:23
Was Splendid anbelangt - 4K-Release oder gar 3D-BD kannst du bei so nem obskuren Titel total vergessen hierzulande ... die Kosten würden sich einfach nicht rechnen ... :wink:
Splendid hat schon jede Menge asiatischer Titel (gerade aus China) als 3D-Blu-ray veröffentlicht. Und die Qualität stimmt mittlerweile auch meistens. Ist ja ein brandaktueller Film, der wird hierzulande schon top aussehen.
Nebenbei, man darf auch nicht vergessen, dass die Qualität der japanischen Godzilla-DVDs nun wahrlich nicht berauschend war. Ja, das Bild war sauber, anamorph und im Originalformat, aber es war auch weich, die Farben blass und der Kontrast ließ zu wünschen übrig, was man deutlich bemerkt, wenn man sie mit den US-Discs von Columbia vergleicht. Und die ersten japanischen Godzilla-Blu-rays sahen aus wie mittelprächtige Upscales. Selbst so ein vergleichsweise neuer Film wie FINAL WARS enttäuschte bei der Bildqualität sehr.
Martin

Benutzeravatar
Kroete
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 717
Registriert: Sa 27.10.2007, 22:26
Wohnort: Ruhrpott

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Kroete » Di 11.04.2017, 08:54

Beim Cinestar in Hagen steht es eindeutig mit dabei.
Mittwoch wird um 20.00 Uhr die deutsche Synchro gezeigt.
Freitag dann die Originalfassung mit deutschem Untertitel:
http://www.cinestar.de/de/kino/hagen-ci ... -godzilla/

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 571
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Leitbild » Di 11.04.2017, 10:43

kami hat geschrieben:
Di 11.04.2017, 08:09
Splendid hat schon jede Menge asiatischer Titel (gerade aus China) als 3D-Blu-ray veröffentlicht. Und die Qualität stimmt mittlerweile auch meistens. Ist ja ein brandaktueller Film, der wird hierzulande schon top aussehen.
Du darfst aber wiederum auch nicht vergessen, dass andere asiatische Titel (vorallem chinesische Filme) relativ günstigere Lizenzen haben (manches wird sogar regelrecht verramscht) - aber wir wissen doch beide, wieviel Toho jedesmal für ihre Godzilla-Titel verlangt ... :wink:

Also drauf wetten, würde ich nicht gerade ... bestenfalls eine 3D BluRay könnte aber schon noch drin sein ... evtl.

Ich bezweifle auch keinesfalls, dass die Qualität stimmen wird - ich stelle nur in Frage, ob sich Splendid soweit aus dem Fenster lehnen wird und auch eine 3D-BD geschweige denn eine 4K Version auf den deutschsprachigen Markt werfen wird ... wie gesagt, der Absatz ist schon fraglich für einen Nieschentitel, das sind Lizenznahme- & Produktionskosten die schon gut überlegt sein müssen ...
kami hat geschrieben:
Di 11.04.2017, 08:09
Nebenbei, man darf auch nicht vergessen, dass die Qualität der japanischen Godzilla-DVDs nun wahrlich nicht berauschend war. Ja, das Bild war sauber, anamorph und im Originalformat, aber es war auch weich, die Farben blass und der Kontrast ließ zu wünschen übrig, was man deutlich bemerkt, wenn man sie mit den US-Discs von Columbia vergleicht. Und die ersten japanischen Godzilla-Blu-rays sahen aus wie mittelprächtige Upscales. Selbst so ein vergleichsweise neuer Film wie FINAL WARS enttäuschte bei der Bildqualität sehr.
Das hab ich natürlich nicht vergessen (hab die DVDs immerhin alle bei mir stehen) - allerdings muss man bei den DVDs unterscheiden zwischen den Titeln die vor 2002 erschienen sind, denen die ab 2002 bis 2003 erschienen sind und denen, die danach erschienen sind - Gerade die Klassiker wie Mothra vs Godzilla oder Destroy All Monsters (die 2003 von Toho auf DVD erschienen sind) glänzten besser als jemals zuvor! Und wenn ich mir mal die beiden 70er Jahre MechaGodzillas anschaue (beide 2002 erschienen), die haben einen wirklich guten Kontrast! Während vorallem die Releases von 2001 (als Toho damit anfing, ihre ganzen Godzilla-Filme und andere Tokusatsu-Titel auf DVD auf den Markt zu klatschen), ziemlich verbesserungswürdig sind (Paradebeispiel ist da wohl King Kong vs Godzilla - aber auch Godzilla Raids Again und Frankenstein vs Baragon könnten wahrlich besser aussehen, vorallem wenn ich mir spätere Releases anschaue, tut es fast schon in der Seele weh) und auch die Heisei-Filme waren nicht immer qualitativ auf der Höhe (besonders Godzilla vs King Ghidorah glänzte durch grisseliges Bild - und beim 1993er MechaGodzilla wurde sogar ZUVIEL Kontrast reingehauen, was darin endet, dass sobald MG seine Strahlenwaffen einsetzt nur noch helle Farbflecken zu sehen sind) - Zumindest die Filme aus den 1960ern sahen i.d.R. richtig gut aus (wie gesagt bis auf King Kong vs Godzilla - auch Ghidorah '64 war leider noch nicht so pralle)! Lediglich die Filme, die 2004 erschienen sind (die obskuren Werke von 1969-1973) waren enorm blass und man merkte schon einen deutlichen Rückgang in der Qualität ... ich vermute ja auch, dass Toho sich bei denen nicht ganz so viel Mühe gab wie bei den anderen, einfach weil es die allgemein unbeliebteren Filme waren - wenn ich mir die weitaus gelungeneren DVDs von The Last War, Battle in Outer Space & Gorath hingegen anschaue (die zur gleichen Zeit rauskamen), das war schon ein Unterschied (aber auch da waren wieder die extrem fetten Begrenzungsrahmen zu sehen)! Ich muss ehrlich sagen, dass die Millennium-Filme qualitativ ein wenig abstanken hat mich nie so richtig gestört, da ich vorallem auf die guten Klassiker aus den 1950er und 1960ern Wert legte (und an der Front konnten die Toho-Scheiben ihrer Zeit ja nur gewinnen, sonst gabs ja kaum was und wenn dann war es nicht gerade die Welt)

Aber mir ist schon bewusst, dass die Millennium-Filme zu ihrer Zeit natürlich als eine Art "Benchmark"-Titel angesehen wurden ... Und da waren vorallem G2000 & GMK die absoluten Gurken: viel zu kleines Bild, dafür extrem fette Begrenzungsrahmen links, rechts, oben und unten - und die Farben waren auch ziemlich matt, besonders bei G2000 - aber zu seiner Verteidigung, dies war auch der erste Godzilla-Film, den Toho auf DVD brachte - viel ärgerlicher war es allerdings im Fall von GMK! Denn nachdem die DVD zu Megaguirus aus dem Vorjahr wesentlich besser aussah, war es schon ein ziemlicher (und nicht ganz nachvollziehbarer) Rückschritt ...

Was das aufgehellte Bild betrifft - Toho ging ja generell so vor bei ihren DVD Releases (es kann natürlich auch an den Mastern liegen, die dafür verwendet wurden, aber das bezweifle ich irgendwie) - da ist das Bild fast überall heller und kontrastärmer und das schien mir durchaus so beabsichtigt (lediglich bei Godzilla vs Gigan und Godzilla vs Megalon war es aber schon wieder extrem grell - noch dazu auch wieder solche extrem fetten Begrenzungen an den Bildseiten, das resultiert beinahe schon in ziemlich unscharfem grellen Matsch) ... die einzigen wirklich kontrastreichen Filme waren The Mysterians & Ghidorah, the Three-Headed Monster ... die glänzten aber vorallem auch eher durch ein relativ ausgewaschenes und unscharfes Bild (noch mehr solche "glorreichen" 2001er VÖs) :roll:
Warum Toho immer so einen "Weichmacher" ins Bild machen musste, versteh ich auch nicht wirklich - ich schätze aber mal, damit sollten evtl. Bildfehler kaschiert werden (man kann es natürlich auch übertreiben) :lol:

Also im grossen und ganzen waren die Toho DVDs schon gut, nicht sehr gut und schon gar nicht perfekt - aber gerade in ihren Anfangstagen (d.h. bis 2004) mitunter das beste was weltweit in Sachen Tokusatsu auf dem Markt war ... Jetzt im Nachhinein 14 Jahre später zu sagen, dass sie von bescheidener Qualität waren, ist leicht ... doch ich finde zu der Zeit als sie herauskamen waren sie vollkommen in Ordnung (bis auf ein paar Ausnahmen wie eben King Kong vs Godzilla) und sind es teilweise auch heute noch (wie gesagt, die 2003er DVDs sind selbst noch heute mit unter das Non-Plus-Ultra in Sachen Kaiju-DVDs - über den Rest liesse sich durchaus streiten :-P )

Toho hatte natürlich versäumt, die übrigen nicht ganz so sauberen Transfers nochmal in entsprechend besserer Qualität neu aufzulegen (und lediglich immer und immer wieder nur die alten Master 1:1 neu aufgelegt) ... das ist das einzige, was ich denen voll ankreiden würde! :?
Gerade jetzt wäre es vllt. nochmal eine Überlegung wert - vorallem wenn man sich mal anschaut, was Kadokawa vor einigen Jahren mit den Remastered Editions der Daimajin und Gamera-Filme geschafft hat ... davon könnte sich Toho mittlerweile echt mal ne Scheibe abschneiden :roll: Andererseits hauen Fox, Universal und Co. ja ebenso ihre alten Erst-Releases wieder und wieder auf den Markt (die DVDs von Predator, The Abyss und Independence Day sehen noch genauso bescheiden aus wie 2001 - kein Wunder, sind ja immernoch die gleichen Discs nur neu verpackt :-P ) ... so gesehen befindet sich Toho also in bester Gesellschaft, was erwartet man also?
Man kann zwar über die BDs von Toho denken was man will, aber als DVD-Master wären die zumindest allererste Sahne! Die sollten vllt. nochmal drüber nachdenken, diese evtl. für eine Remastered Edition zu verwenden ...

Aber die Toho-Scheiben mit den extrem nachbearbeiteten Sony-DVDs zu vergleichen ist auch keine Kunst :-P Zumal da der Kontrast teilweise so extrem war, dass die Originalfarben wieder viel zu sehr verfälscht wurden (und gerade bei den Nachtszenen gingen dadurch viele Details verloren) ... also so perfekt sind die noch lange nicht!
Im Grunde gibt es nur eine wirklich gute und zufriedenstellende DVD eines Godzilla-Films und das ist offenbar der 1954er Godzilla von Criterion :-P

Was die BDs von Toho anbelangt - ich hab da bisher noch nicht so viel Einblick gehabt, jedoch gehe ich mal davon aus, dass auch die Filme die später auf BD released wurden, am selben Ubscale-Matsch kränkeln (das leidige Thema hatte ich aber schonmal in einem anderen Thread angesprochen - denn die gleichen Master wurden offenbar auch für die BDs von Splendid verwendet) ... Fazit: Die BluRays kann man sich durchaus sparen (zumindest für den derzeitigen Preis ein Unding), da reichen mir auch die DVDs vollkommen aus ... :roll:
Zuletzt geändert von Leitbild am Di 11.04.2017, 17:07, insgesamt 4-mal geändert.
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa

Benutzeravatar
Dubzilla
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 74
Registriert: Sa 01.10.2016, 16:56

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Dubzilla » Di 11.04.2017, 15:48

mechagigantis2000 hat geschrieben:
Mo 10.04.2017, 17:23
Sehr schade das der Film nicht in Köln oder Umgebung gezeigt wird. :rage:
Kommt in Bonn, ist ja quasi der Parkplatz von Köln.....

Allerdings kann ich auf der Kinopolis Seite nicht entdecken ob mit Untertitel oder synchronisiert.....

Hauptsache Godzilla im Kino :klatsch:
Finde den Film klasse und freue mich darauf den auf großer Leinwand zu sehen, Flugzeugbildschirme sind ja nicht so groß....
Möge die Macht mit euch sein.
Dubzilla

Benutzeravatar
Cinema 8 Digital
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 36
Registriert: Di 16.06.2015, 13:47

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Cinema 8 Digital » Di 11.04.2017, 16:34

Cinema 8 Digital hat geschrieben:
Di 11.04.2017, 07:27
Auch ich habe mittlerweile Antwort von Splendid bekommen:

"Wir bieten den Kinos sowohl die deutsch synchronisierte, als auch die deutsch untertitelte Fassung an. Das jeweilige Kino gibt aber an, welche Fassung es spielt - und wenn nichts dabei steht, wird es die deutsche sein."
Wenn nichts geschrieben steht, läuft der Film in der deutschen Synchronisation. :)

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1799
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von oliver » Mi 12.04.2017, 09:12

Leitbild hat geschrieben:
Di 11.04.2017, 10:43


Was die BDs von Toho anbelangt - ich hab da bisher noch nicht so viel Einblick gehabt, jedoch gehe ich mal davon aus, dass auch die Filme die später auf BD released wurden, am selben Ubscale-Matsch kränkeln (das leidige Thema hatte ich aber schonmal in einem anderen Thread angesprochen - denn die gleichen Master wurden offenbar auch für die BDs von Splendid verwendet) ... Fazit: Die BluRays kann man sich durchaus sparen (zumindest für den derzeitigen Preis ein Unding), da reichen mir auch die DVDs vollkommen aus ... :roll:
also der unterschied von den alten splendid dvds (keine ahnung wie die aktuelle dvd-box ist) zu den splendid blu-rays lohnt sich auf jedenfall. das bild der dvds ist durch die dvd komprimierung einfach grauenhaft und dank der 11 filme blu-ray box ist der preis ja auch in ordnung.

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Godzilla-2000 » Mi 12.04.2017, 14:02

Leitbild hat geschrieben:
Di 11.04.2017, 10:43
Lediglich die Filme, die 2004 erschienen sind (die obskuren Werke von 1969-1973) waren enorm blass und man merkte schon einen deutlichen Rückgang in der Qualität ...
Ich erinnere mich noch, wie ich damals enttäuscht war ob der Toho-DVDs von "Godzilla Vs Gigan" und "Godzilla Vs Megalon".
Keine Ahnung, was die dafür mit den Filmen gemacht haben - die LDs gerade dieser beiden Titel sahen, was Schärfe, Farbgebung (ganz besonders) und Kontrast/Schwarzwerte anbelangt, um WELTEN besser aus als die DVD-Auflagen.

Von Tohos Blu-Rays der klassischen Filme habe ich nur The Mysterians gesehen. Die ist so weich gefiltert, dass ich ihr die LD und DVD vorziehen würde - und das noch auf der Leinwand. Die Shin-Godzilla-Blu-Ray ist aber top.
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
kinggodzilla
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 515
Registriert: Fr 12.06.2009, 08:06
Wohnort: Berlin

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von kinggodzilla » Mi 12.04.2017, 17:07

So ich habe die ersten Karten im Kino UCI-Eastgate in Berlin gekauft. Natürlich VIP-Sitzreihe :klatsch:
"Mit der Vernichtung des Godzilla ist die Gefahr für uns alle nicht aus der Welt gebannt!"

Benutzeravatar
Grummel
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1935
Registriert: Fr 30.05.2003, 10:05
Wohnort: Deinste
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Grummel » Do 13.04.2017, 11:46

Ich bin am 03.05. in Hamburg-Mundsburg im UCI beim Double-Feature. :D
-GG-
-Er wird uns auffressen! Er hat doch gar keine Zähne! Er wird uns totlutschen......-

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11261
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Dr.Prankenstein » Do 13.04.2017, 13:31

Vielleicht sollten wir eine übersichtliche Aufstellung machen, wer bei welcher Vorstellung dabei ist. Wäre doch schade, wenn im Kino zwei Kongulaner nebeneinander sitzen und wissen es nicht. :wink:

Benutzeravatar
Ekelalfred
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 72
Registriert: Sa 10.09.2016, 13:52
Wohnort: Harz

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Ekelalfred » Do 13.04.2017, 17:34

Die Liste wurde erweitert!!!

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2754
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Gezora » Do 13.04.2017, 19:37

Dr.Prankenstein hat geschrieben:
Do 13.04.2017, 13:31
Vielleicht sollten wir eine übersichtliche Aufstellung machen, wer bei welcher Vorstellung dabei ist.
Also ich werde wohl, sollte sich kein Kongulanermassenauflauf in Hürth oder Köln ergeben, keine unnötigen Wege auf mich nehmen und mir den Film hier in Bonn ansehen.
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 571
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Leitbild » So 16.04.2017, 14:40

oliver hat geschrieben:
Mi 12.04.2017, 09:12
also der unterschied von den alten splendid dvds (keine ahnung wie die aktuelle dvd-box ist) zu den splendid blu-rays lohnt sich auf jedenfall. das bild der dvds ist durch die dvd komprimierung einfach grauenhaft und dank der 11 filme blu-ray box ist der preis ja auch in ordnung.
Ja gut ok, ich sprach allerdings von den Toho BDs aus Japan (die von Splendid erwähnte ich beiläufig nur weil die gleichen Master dafür verwendet wurden) ... und diese japanischen BDs sind nachwievor schweineteuer ... vom Kauf deutscher Produkte im Kaiju & Toksusatsu-Sektor sehe ich nachwievor ab, davon mal abgesehen - was nützen einem BDs zu nur 11 Filmen? - zumal es noch nichteinmal die wirklich guten Teile der Reihe sind? (abgesehen von Godzilla 1954) ... also wenn ich schon auf BDs umsteigen sollte, dann will ich auch die komplette Reihe so haben und nicht nur einen Bruchteil ... :wink:

Allerdings kann ich dir sagen, dass die Bildqualität der Splendid DVDs von G2000 & GMK denen der entsprechenden Toho DVDs (also G2000 & GMK) haushoch überlegen ist (traurig aber wahr) ... zum Glück sinds ja nur Millennium-Filme, sonst würde ich mich tatsächlich darüber dumm und dämlich ärgern :-P
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa

Benutzeravatar
Luepete
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 923
Registriert: Di 29.05.2007, 15:25
Wohnort: Nahe der baltischen See
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Luepete » Di 18.04.2017, 06:41

So, ich werde mir "Shin Godzilla" am 03.05. in Rostock anschauen. Guckt noch irgendwer dort...?
Size DOES matter!!!

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6847
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Neuer Toho Godzilla in 2016

Beitrag von Paul Naschy » Do 20.04.2017, 10:34

Falls hier jemand aus dem Süden der BRD (Bayern, BW) unterwegs ist und sich Shin Godzilla im Kino anschaut, wäre es cool, wenn ich dich für eine kleine Direktmarketing-Kampagne einspannen könnte :)

Es geht darum, Programmhefte für´s KultKino am 10. Juni zu verteilen. Da wir hier den 1984er Godzilla zeigen schätze ich, dass bei Shin Godzilla ein sehr hoher Zielgruppen-Anteil sitzt.

Wer mich hier unterstützen kann & will, bitte PN, ich werde mich (irgendwie) erkenntlich zeigen, danke!
Kult Kino | Das FilmFest in Dillingen geht 2018 in die vierte Runde | http://kultkino.de

Antworten

Zurück zu „GODZILLA - Gummimonster VS Gipsmodelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast