Godzilla II (Legendary)

Gewaltiger, größer, witziger - Mit Godzilla kann sich einfach keiner messen.

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Astro » Mi 18.05.2016, 20:23

Ich verstehe eh nicht, wieso ihr euch über Regisseure den Kopf einschlagt, die den Job wahrscheinlich sowieso nicht bekommen. Und, wenn, dann nur einer davon. Unabhängig, ob euch das gefällt oder nicht.
Vielleicht sollte man das in einen eigenen Thread verschieben: "Wer wäre der beste Godzilla-Regisseur der Welt?" :lol:
Keep calm and ssskreeeonkg.
Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2969
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Kai "the spy" » Mi 18.05.2016, 20:51

Nur um das mal festzuhalten, abgesehen vom Vermelden, dass Edwards sich verabschiedet hat, habe auch ich mich aus der folgenden Diskussion rausgehalten. Mir persönlich hat Edwards' Film gefallen, aber ich zweifle nicht daran, dass Legendary schon jemand geeigneten finden wird.

Und wenn nicht, ist's auch kein Weltuntergang.
Bild
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 3477
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Zillasaurus » Do 19.05.2016, 06:23

Ich Ignoriere Mitglieder um mir von ihm nicht mehr auf den Schlips treten und mir die Laune zu verderben zu lassen. Ich kam zu diesem entschluss da ich etwas Abstand von dem ganzen gewinnen wollte und gebe zu dass das Argument mit Antman nichts damit zu tun hat. Aber bei einer Theorie/Meinung gleich als Paranoid bezeichnet zu werden und einen Nachruf zu schreiben als ob man nicht Beleidigend gewesen wäre und andere Kritik keine Kritik für ihre Argumente vertragen finde ich ehrlich gesagt keine Entschuldigung. Schön dann sieht er mich als Paranoid an. Das ändert sein Ansichtsbild von mir. Es ist wirklich einfach nur noch traurig wie in diesem Forum immer mehr von seinen Worten, um Leitbild mal zu Zitieren, auf die Goldwaage gelegt werden muss um keinen Anschiss zu kassieren nur weil man nicht mit jemand anderen übereinstimmt.
In diesem Falle werde ich zwar Beiträge lesen, aber nur noch meine Reviews hier verfassen weil ich Spass daran habe und in keinem Thread mehr zu einer Diskussion dazukommen, weil eben jede Diskussion zu Eskalieren scheint und man nur noch angekeift und abgestempelt wird.

Dazu muss gesagt sein, dass sich jeder von jedem hier ein Bild machen könnte was mit dem anderen nicht übereinstimmt. Fakt ist, auch wenn sich der ein oder andere mal Außerhalb des Threads traf, die Personen haben keine Ahnung wer hinter dem Profil sitzt welches einen Beitrag veröffentlicht.

Also wer noch Kontakt mit mir haben möchte Antworte ich nur noch über eine PN und schreibe ein paar Reviews zu Games weil ich das nicht aufgeben wollte. Ich fand auch die Reaktion von Flo5888 mehr als fraglich. Ich gebe zu ich habe "Kai the Spy" Beschimpft und das sogar recht hart, aber den Thread fand ich selbst unangebracht und habe ihn deswegen gelöscht und dass ich aus dem Forum aussteigen will, nun jetzt wisst ihr dass ich nicht aussteigen werde. So weit hat Flo5888 mal nicht gedacht und gleich einen auf Petze gemacht. So etwas regt mich dann einfach auch nur noch auf und deswegen werde ich nur noch über PNs eine Konversation führen.

Sorry Folks aber eine andere Möglichkeit sehe ich nicht. Ich wollte nur noch das Loswerden um die Dinge Klar zu stellen.
Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Flo5888 » Do 19.05.2016, 12:48

Zillasaurus hat geschrieben:Ich Ignoriere Mitglieder um mir von ihm nicht mehr auf den Schlips treten und mir die Laune zu verderben zu lassen. Ich kam zu diesem entschluss da ich etwas Abstand von dem ganzen gewinnen wollte und gebe zu dass das Argument mit Antman nichts damit zu tun hat. Aber bei einer Theorie/Meinung gleich als Paranoid bezeichnet zu werden und einen Nachruf zu schreiben als ob man nicht Beleidigend gewesen wäre und andere Kritik keine Kritik für ihre Argumente vertragen finde ich ehrlich gesagt keine Entschuldigung. Schön dann sieht er mich als Paranoid an. Das ändert sein Ansichtsbild von mir. Es ist wirklich einfach nur noch traurig wie in diesem Forum immer mehr von seinen Worten, um Leitbild mal zu Zitieren, auf die Goldwaage gelegt werden muss um keinen Anschiss zu kassieren nur weil man nicht mit jemand anderen übereinstimmt.
In diesem Falle werde ich zwar Beiträge lesen, aber nur noch meine Reviews hier verfassen weil ich Spass daran habe und in keinem Thread mehr zu einer Diskussion dazukommen, weil eben jede Diskussion zu Eskalieren scheint und man nur noch angekeift und abgestempelt wird.

Dazu muss gesagt sein, dass sich jeder von jedem hier ein Bild machen könnte was mit dem anderen nicht übereinstimmt. Fakt ist, auch wenn sich der ein oder andere mal Außerhalb des Threads traf, die Personen haben keine Ahnung wer hinter dem Profil sitzt welches einen Beitrag veröffentlicht.

Also wer noch Kontakt mit mir haben möchte Antworte ich nur noch über eine PN und schreibe ein paar Reviews zu Games weil ich das nicht aufgeben wollte. Ich fand auch die Reaktion von Flo5888 mehr als fraglich. Ich gebe zu ich habe "Kai the Spy" Beschimpft und das sogar recht hart, aber den Thread fand ich selbst unangebracht und habe ihn deswegen gelöscht und dass ich aus dem Forum aussteigen will, nun jetzt wisst ihr dass ich nicht aussteigen werde. So weit hat Flo5888 mal nicht gedacht und gleich einen auf Petze gemacht. So etwas regt mich dann einfach auch nur noch auf und deswegen werde ich nur noch über PNs eine Konversation führen.

Sorry Folks aber eine andere Möglichkeit sehe ich nicht. Ich wollte nur noch das Loswerden um die Dinge Klar zu stellen.


Sorry, aber ich finde es unter aller Sau, wenn man jemanden öffentlich beleidigt (Auch noch wegen einem so unnötigen Grund) und dann so tut, als wär nix gewesen. So einem Verhalten sehe ich nicht tatenlos zu, das hat nichts mit petzen zu tun. Ich finde es übrigens extrem schade, das du die Beleidigung zwar ansprichst, aber dich nicht bei Kai entschuldigt hast.

Was die Filme angeht:
Da wenigstens das Drehbuch vom selben Autor kommt wie vom 2014er, ist noch lange nichts verloren. Wenigstens scheint sich der Herr mit Godzilla auszukennen, das könnte eine gute Ergänzung zu einem Regisseur sein, der Godzilla nicht kennt.
Aber sehen wir einfach, wie das weitergeht. 3 Jahre sind lang.
Flo5888
Monster-Newbie
Monster-Newbie
 
Beiträge: 30
Registriert: So 26.10.2014, 20:47
Wohnort: Irgendwo zwischen Frankfurt und Gießen

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Kai "the spy" » Do 19.05.2016, 12:58

@Flo5888: Danke dir, aber da erwarte ich von Zillasaurus gar keine Entschuldigung. Ich hoffe nur, dass er die persönlichen Probleme bewältigen kann, die er auf dieses Thema (und nun auf mich) zu projezieren scheint.
Bild
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 3477
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Dr.Prankenstein » Do 19.05.2016, 13:02

Freunde, vertragt Euch wieder. Das Leben ist zu kurz für sinnlosen Stress. YIYA

Und immer dran denken: wenn mehrere Personen unterschiedlicher Meinung sind, können alle mit ihrer Denkweise trotzdem irgendwie richtig liegen. :wink:
Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11098
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Gorath » Do 19.05.2016, 13:54

Abwarten, Tee trinken, Snickers essen, den Film schauen wenn es denn soweit ist kann man sich immer noch ärgern, wenn es denn sein muss. Wichtig ist, das Warner überhaupt eine Fortsetzung in Planung hat. Der Regisseur des neuen Films ist für mich persönlich eigentlich fast zweitrangig, ein Einblick in die Materie der Tokusatsu, Kaju Eiga und Katastrophenfilme wäre aber hilfreich. Das wird schon werden, es sind ja auch noch ein paar Jahre die ins Land ziehen, da fließt noch viel Wasser die Elbe lang runter. Freut euch erst mal auf "Godzilla Resurgence".
Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2975
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Astro » Do 19.05.2016, 14:49

Dr.Prankenstein hat geschrieben:können alle mit ihrer Denkweise trotzdem irgendwie richtig liegen. :wink:

Oder keiner. :mrgreen:
Keep calm and ssskreeeonkg.
Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2969
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Kai "the spy" » Fr 21.10.2016, 19:03

Flo5888 hat geschrieben:Was die Filme angeht:
Da wenigstens das Drehbuch vom selben Autor kommt wie vom 2014er, ist noch lange nichts verloren. Wenigstens scheint sich der Herr mit Godzilla auszukennen, das könnte eine gute Ergänzung zu einem Regisseur sein, der Godzilla nicht kennt.
Aber sehen wir einfach, wie das weitergeht. 3 Jahre sind lang.


Tja, jetzt sind's doch andere Autoren, wie Ekelalfred bereits im Off-Topic-Bereich vermeldete. Legendary hat "Krampus"-Autoren Michael Dougherty & Zach Shields für das Drehbuch des Sequels angeheuert, außerdem wollen sie einen "Writers Room" für die folgenden Filme des gemeinsamen Godzilla/Kong-Universums etablieren.

Variety| 'Krampus' Scribes Michael Dougherty, Zach Shields to Pen 'Godzilla 2'

Nu' weiß man natürlich nicht, wie bewandert die beiden mit Godzilla sind. Ma' kuck'n.
Bild
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 3477
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Leitbild » Fr 21.10.2016, 21:46

Also bei Dougherty hab ich eigentlich ein relativ gutes Gefühl, der andere sagt mir allerdings gar nix ... Immerhin wird uns ohne Borenstein hoffentlich auch ein weiteres lebloses Drehbuch erspart bleiben ... :wink: YIYA
Bild
Benutzeravatar
Leitbild
Monster-Meister
Monster-Meister
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Astro » Fr 21.10.2016, 22:38

Max Boredomstein Bild :mrgreen:
Keep calm and ssskreeeonkg.
Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2969
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Leitbild » Fr 28.10.2016, 14:08

Astro hat geschrieben:Max Boredomstein Bild :mrgreen:


Bild
Bild
Benutzeravatar
Leitbild
Monster-Meister
Monster-Meister
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Kai "the spy" » Mi 14.12.2016, 23:14

Legendary hat dem Film einen Titel gegeben:

Godzilla: King of Monsters

Leider immer noch kein neuer Regisseur und irgendwelche Casting-News.

CBR| Pacific Rim, Godzilla Sequels Get Monstrous New Titles
Bild
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 3477
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Leitbild » So 01.01.2017, 13:30

Hmm, ich dachte eigentlich das wäre schon in Sack und Tüten mit Dougherty ... ???
Bild
Benutzeravatar
Leitbild
Monster-Meister
Monster-Meister
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Kai "the spy" » Di 24.01.2017, 04:40

Okay, der Thread-Titel gehört jetzt endgültig aktualisiert, denn Drehbuchautor Michael Dougherty wird jetzt offiziell auch die Regie übernehmen.

CBR| Godzilla 2 Finds a Director in Krampus Helmer
Bild
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 3477
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein

Re: Gareth Edwards GODZILLA II

Beitragvon Elite » Di 24.01.2017, 08:44

Kai "the spy" hat geschrieben:Okay, der Thread-Titel gehört jetzt endgültig aktualisiert, denn Drehbuchautor Michael Dougherty wird jetzt offiziell auch die Regie übernehmen.

CBR| Godzilla 2 Finds a Director in Krampus Helmer


Gesagt, getan! :wink:
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild
Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 3128
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Re: Godzilla II (Legendary)

Beitragvon Leitbild » Sa 28.01.2017, 12:01

So, gibt Neuigkeiten - Die Schauspielerin Millie Bobby Brown soll eine Rolle in Godzilla: King of Monsters bekommen ...

Mehr dazu hier!
Bild
Benutzeravatar
Leitbild
Monster-Meister
Monster-Meister
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden

Re: Godzilla II (Legendary)

Beitragvon Kai "the spy" » Sa 28.01.2017, 12:45

Leitbild hat geschrieben:So, gibt Neuigkeiten - Die Schauspielerin Millie Bobby Brown soll eine Rolle in Godzilla: King of Monsters bekommen ...

Mehr dazu hier!


Uuuhh, überraschend, aber sehr willkommen. Die junge Dame hat in "Stranger Things" ihr großartiges Talent bewiesen. +++
Bild
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 3477
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein

Re: Godzilla II (Legendary)

Beitragvon Leitbild » Mi 01.02.2017, 11:24

Mal was witziges am Rande ... der Titel "King of Monsters" war offenbar ein Schreibfehler bei der Presseerklärung - Legendary bekundete nun gegenüber Toho Kingdom, dass der Titel in der Tat doch "King of the Monsters" lauten wird ... als hätt ichs schon geahnt ... :roll: :lol:
Bild
Benutzeravatar
Leitbild
Monster-Meister
Monster-Meister
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden

Re: Godzilla II (Legendary)

Beitragvon Gorath » Mi 01.02.2017, 11:41

Als ob das jetzt einen großen Unterschied macht. :lol:
Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2975
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Re: Godzilla II (Legendary)

Beitragvon Paul Naschy » Mi 01.02.2017, 21:59

Insider haben mir zugeflüstert, dass derzeit von Verleih-Seite aus die Überlegung besteht, den 2019er Godzilla - King Of (The) Monsters auch als Double Feature mit dem 2016er Shin Gojira den Kinos anzubieten.
Kult Kino | Das FilmFest in Dillingen geht 2017 in die dritte Runde | http://kultkino.de
Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
 
Beiträge: 6658
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)

Re: Godzilla II (Legendary)

Beitragvon Gorath » Mi 01.02.2017, 22:09

Ich hatte eigentlich eher gehofft das Shin Godzilla noch dieses Jahr für deutsche Zuschauer erscheint, ein Doublefeature erscheint mit doch etwas lang und wirkt auf mich wie eine Verzögerungstaktik. Kann man machen, muss aber nicht.
Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2975
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Re: Godzilla II (Legendary)

Beitragvon Astro » Do 02.02.2017, 00:33

Klingt nach Panik, dass die Filme sich einzeln nicht verkaufen.
Keep calm and ssskreeeonkg.
Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2969
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht

Re: Godzilla II (Legendary)

Beitragvon Paul Naschy » Do 02.02.2017, 01:12

welche marketingstrategie dahinter steckt geschweige denn ob es wirklich dazu kommen wird kann ich natürlich nicht sagen, aber so ein doublefeature halte ich persönlich nicht wirklich für mainstreamtauglich :wink:
Kult Kino | Das FilmFest in Dillingen geht 2017 in die dritte Runde | http://kultkino.de
Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
 
Beiträge: 6658
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)

Re: Godzilla II (Legendary)

Beitragvon Leitbild » Do 02.02.2017, 01:36

Demnach müssten die deutschen Verleihrechte für ShinGojira ja dann plötzlich bei Warner Bros. liegen und nicht mehr bei Splendid, da der 2019er Film definitiv wieder über Warner (dem Produzenten und internationalen Distributor) rauskommen wird ... Oder will sich Splendid extra deswegen mit Warner zusammen tun? ???

Ziemlich zweifelhafte Strategie find ich, sollen die den Film doch lieber gleich direct to DVD (und dafür zeitnah) auf den deutschen Markt schmeissen - den Film würde sich (bis auf uns handvoll Verrückte) hierzulande doch eh keine Sau im Kino anschauen :roll:

Dass sich Warner's/Legendary's Godzilla-Sequel (wohlgemerkt ein Hollywood Blockbuster Halligalli mit State of the Art Effekten) hierzulande einzeln nicht gut verkaufen liesse, ist blanker Unsinn ... und selbst wenn, Warner würde den Film dennoch in die Kinos stopfen ohne Rücksicht auf Verluste! Hollywood bietet's an, die hiesigen Cineplexe kaufen's ... fertig! Irgendwer wirds schon schauen - Funktioniert bei Marvel und Konsorten doch auch ... und was bei hahnebüchenen Superhelden in Strampelanzügen funktioniert, funktioniert ebenso auch mit nuklearen mutierten Riesenungetümen ... Hauptsache es sieht nach angemessenem Hollywood-Popcorn-Kino aus! :wink:

Anders siehts natürlich bei ShinGoji aus ... ein obskurer (Gummi-)Monsterfilm aus einem obskuren asiatischen Inselstaat - mal ganz ehrlich, wann lief in den deutschen Kinos das letzte mal ein japanischer Film (ausser Anime) regulär?

Naja mir kanns Rille sein, ich werd ShinGoji eh ab April in meinem Regal stehen haben :-P

Was den 2019er Hollywood-Godzilla betrifft - keine Sorge, der Film wird bei uns regulär und ohne Umwege laufen ... (und definitiv auch ohne Shin im Vorprogramm)
Bild
Benutzeravatar
Leitbild
Monster-Meister
Monster-Meister
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden

Re: Godzilla II (Legendary)

Beitragvon Leitbild » Mi 22.02.2017, 10:11

So, auch wenn das Forum derzeit schweigt - es gibt dennoch News für euch :wink:

Variety berichtet, dass Kyle Chandler (Zero Dark Thirty / The Wolf of Wall Street) in Godzilla: King of the Monsters mitspielen soll - und zwar die Rolle des Vaters von Millie Bobby Browns Charakter ... auch soll evtl. Ken Watanabe seine Rolle als Dr. Serizawa wieder aufnehmen ... ich hoffe nur diesmal wird er die Chance dazu erhalten, seinen Charakter besser einbringen zu können ... :wink:

Mehr dazu hier!
Bild
Benutzeravatar
Leitbild
Monster-Meister
Monster-Meister
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden

Vorherige

Zurück zu GODZILLA - Gummimonster VS Gipsmodelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

IMPRESSUM
 
Wir empfehlen:  all-inkl.com webhosting