Roboter der Sterne - what's up?

Alles zu Verwandlungshelden, wie Kamen Rider, Kikaida, Ultraman und Power Rangers.
Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » Sa 06.08.2005, 15:17

Übrigens kann man hier eine (Boot)DVD der spanischen Fassung erwerben...

Bild
Bild

Benutzeravatar
Der_Milchtrinker
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 783
Registriert: Do 10.06.2004, 17:49
Wohnort: Meerbusch-Osterath (Bovert)
Kontaktdaten:

Beitrag von Der_Milchtrinker » Di 13.09.2005, 12:30

Ich hab neulich mit meinem Kumpel den Film gekuckt und wir haben eindeutig beschlossen, dass "Roboter der Sterne" der beste Film ist um ein paar Biers zu trinken und sich halbtot zu lachen. Ich muss dazu sagen, dass ich meinen Freund verabschiedet habe für ein Jahr deswegen der erhöhte Bierkonsum jedenfalls haben wir den Abend mit "Bananas" von Woody Allen abgeschlossen und sind irgendwann 4 Uhr morgens in die Heia gewankt... :-P

Gruß vom Milchtrinker
FSK 12 heißt: Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 heißt: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 heißt: JEDER bekommt das Mädchen

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11261
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Prankenstein » Di 13.09.2005, 16:14

Oooops ... wegen dem Film will Dein Freund Dich jetzt ein Jahr lang nicht mehr sehen? :shock: :wink:

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Roboter der Sterne - what's up?

Beitrag von caro31 » So 18.09.2005, 19:54

el-brazo hat geschrieben:Bild

Die Zentrale der KSS (links, man beachte den riesigen Käfer), die in ROBOTER DER STERNE scheinbar irgendwo tief im Meer liegt, ist in Wirklichkeit ein großzügig dimensionierter Häuserkomplex. Aber: Hier schwingt (rechts, auf einem der berüchtigten V-Stühle sitzend) offensichtlich ein ganz anderer Professor das Zepter.
Zum Glück kann ich nun verkünden, dass es sich bei dieser Informationen um ein Mißverständnis handelte: Der besagte Häuserkomplex ist nämlich eine Art Ferienlager und keinesfalls die KSS-Zentrale - trotz des fetten Käfers! :-P Die KSS-Zentrale liegt auch in der Serie stets tief unter der Meeresoberfläche.

Dennoch gibts es ein paar weitere deutliche Unterschiede zwischen Serie und Film, die wohl ein Artikel in der nächsten PRANKE ausführlich beleuchten wird! :wink:
Bild

Benutzeravatar
el-brazo
Administrator
Administrator
Beiträge: 1019
Registriert: So 01.06.2003, 18:57
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von el-brazo » Mi 21.09.2005, 02:50

@ralo31:

> Zum Glück kann ich nun verkünden, dass es sich bei dieser Informationen
> um ein Mißverständnis handelte: Der besagte Häuserkomplex ist nämlich eine
> Art Ferienlager und keinesfalls die KSS-Zentrale - trotz des fetten Käfers!
> Die KSS-Zentrale liegt auch in der Serie stets tief unter der
> Meeresoberfläche.

*Puh!* ... das beruhigt mich irgendwie! :-P

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » Mi 21.09.2005, 06:43

Mich beruhigt viel mehr, dass Du wieder da bist! :-P +++ +++ +++

Aber ich muß gestehen, dass ich mich auch ziemlich freute - denn dieses KSS-Hauptquartier hätte mir wirklich nicht sehr gefallen :wink:
Bild

Benutzeravatar
el-brazo
Administrator
Administrator
Beiträge: 1019
Registriert: So 01.06.2003, 18:57
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von el-brazo » Fr 23.09.2005, 00:16

@ralo31:

> Mich beruhigt viel mehr, dass Du wieder da bist!

Thanx! +++ Ist zwar doch noch einiges mehr an Nachbearbeitung und Kommentierung angesagt als gedacht (PHPDoc und Sequenzdiagramme :?), aber so langsam hab' ich wieder etwas mehr Luft.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14882
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Mi 23.11.2005, 20:13

In diesem Thread sind die Flyer aus dem "Tales From Harryzillas Crypt" besser aufgehoben.

Bild

Bild ©Archiv Harryzilla- Verwendung außerhalb dieses Forums nur auf Nachfrage

Bild

Bild ©Archiv Harryzilla- Verwendung außerhalb dieses Forums nur auf Nachfrage

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5116
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Beitrag von godzilla2664 » Di 10.01.2006, 23:24

demnächst kommt dann etwas für die komplettisten:

http://www.cdjapan.co.jp/detailview.html?KEY=GNBD-7263


und an die kosten denkt dort drüben wohl keiner, wie soll man denn das alles bezahlen :motz: :motz:

:wink:
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
capri
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 977
Registriert: Mi 11.08.2004, 18:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von capri » Di 10.01.2006, 23:36

godzilla2664 hat geschrieben:wie soll man denn das alles bezahlen :motz: :motz:
Einfach beim Bestellen einen billigeren Versender wählen ... :wink: :-P

Amazon.co.jp

gc
"Es gibt keinen Grund, eine gute Theorie aufzugeben, nur weil sie nicht stimmt."

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5116
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Beitrag von godzilla2664 » Mi 11.01.2006, 09:39

oha, ein schnäppchen!! :mrgreen:
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » Mo 16.01.2006, 20:36

Mal eine Frage an die Japanisch-Leser, die das Forum besuchen:

Wenn ich die Titelscreens der Mach Baron-Folgen hier abbilde, kann dann jemand von Euch die Titel ins deutsche Übersetzen? ???

Wäre wirklich eine Riesenhilfe für ein angedachtes Projekt...
Bild

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11261
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mo 16.01.2006, 20:42

Evtl. könnte dabei Yoshitsugu aus Japan helfen. Der ist mal irgendwann im mecha-Forum aufgetaucht und danach hatte ich eine zeitlang mit ihm Mailkontakt. Wenn Du möchtest, kann ich Dir die eMail-Adresse von ihm zukommen lassen.
Poste die Screenshots hier im Forum und dann fragst Du bei ihm an, ob er die Sachen übersetzen kann. Macht er bestimmt. +++

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » Di 17.01.2006, 22:36

Gute Idee! Wäre fein, wenn Du dann den Kontakt herstellen könntest! +++


Aus spanischen Landen frisch auf meinen Plattenteller: :king:

Die Original Soundtrack-Single zum Film!

Bild
Bild
Bild
Bild

Und ich kann mir schon denken, wer jetzt vor Neid in die Tastatur beißt :-P :wink:

:banana: :banana: :banana: :banana: :banana: :banana: :banana: :banana:
Bild

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Di 17.01.2006, 22:45

Und ich kann mir schon denken, wer jetzt vor Neid in die Tastatur beißt :-P :wink:
Da beiss ich doch gleich mit... :-P
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » Di 17.01.2006, 22:47

Lass es Dir schmecken :wink:
Bild

Benutzeravatar
Dagon-sama
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2619
Registriert: Mi 10.11.2004, 15:14
Wohnort: Saitama
Kontaktdaten:

Beitrag von Dagon-sama » Mi 01.02.2006, 23:48

ralo31 hat geschrieben:Mal eine Frage an die Japanisch-Leser, die das Forum besuchen:

Wenn ich die Titelscreens der Mach Baron-Folgen hier abbilde, kann dann jemand von Euch die Titel ins deutsche Übersetzen? ???

Wäre wirklich eine Riesenhilfe für ein angedachtes Projekt...
Meinst du damit die Episodentitel zu jeder einzelnen Episode? Wenn ja kannste se mal ruhig hier reinposten. Ich beherrsche zwar noch nicht alle Kanji, aber bei solchen serien ist das ja meistens so das bei komplizierteren kanjis die Hiragana noch dadrüber stehen. Also bitte mal posten und ich sehe was ich tun kann ^^

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5116
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Beitrag von godzilla2664 » Do 02.02.2006, 22:44

@ ralo

kommt die b-seite übrigens noch? das wäre :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » Di 07.02.2006, 21:16

Shadow_Moon hat geschrieben: Meinst du damit die Episodentitel zu jeder einzelnen Episode? Wenn ja kannste se mal ruhig hier reinposten. Ich beherrsche zwar noch nicht alle Kanji, aber bei solchen serien ist das ja meistens so das bei komplizierteren kanjis die Hiragana noch dadrüber stehen. Also bitte mal posten und ich sehe was ich tun kann ^^
Exakt die meine ich, wäre wirklich eine Riesenhilfe für einen geplanten Artikel! +++

Hier kommen schonmal die Titel der ersten vier Folgen, an denen Du Dein Glück versuchen kannst :wink:

Bild

Bild

Bild

Bild

Viel Spaß und viel Erfolg! +++
Ralo
Bild

Benutzeravatar
Dagon-sama
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2619
Registriert: Mi 10.11.2004, 15:14
Wohnort: Saitama
Kontaktdaten:

Beitrag von Dagon-sama » Mi 08.02.2006, 21:26

Ach du heilige Sch....
Ausgerechnet so viele Wörter die so viele Bedeutungen haben >_<
Also ich habe jetzt erstmal die zweite Episode versucht, bei Episode 1, 3 und 4 müsste ich erstmal die Kanjis nachschauen, weil sonst wäre das echt einfach nur blödes rätselraten und sowas kannste ja sicher nicht gebrauchen


Episode 2 : Die Fangzähne des Himmels, Falle des Meeres

Werde morgen, wenn ich mehr Zeit habe mich nochmal genauer an die anderen 3 Episoden ransetzen

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » Fr 07.04.2006, 19:22

Übrigens ist in Japan jetzt eine Serie von Mini-DVDs erschienen, die Szenen- und Kampfhighlights ausgewälter Henshin-Serien präsentieren und nur ein paar Euro kosten (habe noch keine Bezugsquelle gefunden).
Das ganze sieht jedenfalls verdammt verlockend aus! Hier mal der Link zur Mach Baron-DVD:
http://www.densetsunohero.com/product-mach.html
Bild
Bild

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » Sa 16.12.2006, 13:13

So, ich ergreife die Gelegenheit beim Schopfe, diesen wundervollen Thread wieder nach oben zu pushen :-P

Gestern sah ich mir per Beamer endlich die neue CMV-Version von "Roboter der Sterne" an - und bin begeistert! :respekt: :respekt: :respekt:

CMV hat tatsächlich eine schöne alte Kino-Kopie abgetastet und der Film sieht nun endlich wieder so aus, wie er aussehen sollte: Wie früher im Kino! :klatsch: :klatsch: :klatsch: Natürlich hat die alte Kopie diverse Macken: Gerade an den Aktanfängen und -enden sind die Beschädigungen, Kratzer und "Regen" sehr stark, aber zum Glück fehlt nichts wirklich wichtiges (nach dem "King Kong - Frankensteins Sohn"-Debakel ist man da ja sehr skeptisch geworden...), lediglich die Sequenz, in der der Überlebende der Tanken-Zerstörung gefunden wird, wirkt etwas zerhackt - aber auch dort fehlen im Grunde nur kleine Schnipsel und Halbsätze.
Wie gesagt: Die Kopie ist alles andere als im Neuzustand, es gibt immer wieder Kratzer, Flecken und kleine Hacker, was Pixelzähler der jüngeren Generation nicht schmecken dürfte - das ganze ist halt keine remasterte Toho-Negativ-Digitalisierung ;) Die Farben sind aber absolut intakt. Das einzige was mich wirklich etwas störte, war eine Macke der digitalisierten Kopie, denn einige Minuten sind leider ziemlich unscharf (dass der Fehler nicht beim digitalisieren auftrat, erkennt man daran, dass die Beschädigungen scharf sind); aber zum Glück dauert dies eben nur ein paar Minuten, die verschmerzbar sind (und schärfer als die Pest-DVDs ist das Bild dann immer noch).

Die Scheibe ist geradezu ein Fest für alle Leute, die das Glück hatten, damals die Filme in den Programmkinos erleben zu dürfen - denn mehr noch als bei den Media-Target-DVDs, stellt sich genau dieses Gefühl wieder ein, yeah! :loveyouall: Der Film wirkt einfach ganz anders, als auf der Marketing-Scheibe, die von einem alten Video-Master stammte und bei der die Macher zudem noch kräftig an den Farbreglern drehten (quietschroter Ballermann vor cyanblauem Himmel :angst: ). Die Digitalisierung ist so gut aufgelöst, dass man sogar den Unterschied zwischen den für die TV-Serie "Supa Robot Mach Baron" und den später gedrehten richtigen 35mm-Sequenzen mit den Kino-Darstellern deutlich sehen kann. Übrigens befindet sich auf der DVD zusätzlich noch die Videofassung, sodass man gut vergleichen kann.
Ich hatte sogar den Eindruck, dass in der Kino-Kopie ein paar kurze Szenen enthalten waren die in der Videofassung fehlten, aber das muß ich noch genauer checken (die Erinnerung spielt einem da ja manchmal einen Streich).

Ein besonderes Highlight ist die Bildergalerie, die nicht einfach eine öde Diashow ist, sondern ausgesprochen liebevoll und dynamisch präsentiert wird - unterlegt mit dem Original-Titelsong, den ein paar Kongulaner ja schon kennen - ich sach nur "Köi schölömm! Köi schölömm!" ;D ;)
Außerdem gibt's den deutschen Trailer, umfangreiche Texte von el-Brazo und... englische Untertitel (was diese DVD auch für Fans interessant macht, die kein deutsch sprechen).

Seit den 70er Jahren hat "Roboter der Sterne" nicht mehr soviel Spaß gemacht! Wer den Film mag und sich diese Scheibe nicht zulegt, verdient wirklich Haue! :-P Mich hat jedenfalls seit langem keine DVD mehr derart begeistert!
+++ +++ +++ +++



PS: Es gibt auch noch geile Easter-Egg-Bildershows :-P +++
Bild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Sa 16.12.2006, 18:45

Interessantes Review. Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken mir die DVd zu holen. Kurz vor den CMV scheiben versuchte ich noch an die Marketing Auflage heranzukommen, was sich ja Gott sei Dank zerschlagen hat.
(nach dem "King Kong - Frankensteins Sohn"-Debakel ist man da ja sehr skeptisch geworden...)
Auf die Gefahr hin was falsch verstanden zu haben. Haben die selben leute an der Produktion dieser DVD mitgewirkt, wie seinerzeit bei "King Kong - Frankensteins Sohn"?

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » So 17.12.2006, 18:04

mario-pana hat geschrieben:
(nach dem "King Kong - Frankensteins Sohn"-Debakel ist man da ja sehr skeptisch geworden...)
Auf die Gefahr hin was falsch verstanden zu haben. Haben die selben leute an der Produktion dieser DVD mitgewirkt, wie seinerzeit bei "King Kong - Frankensteins Sohn"?
Okay, da hatte ich beim posten eher an die alten Hasen gedacht und mich dadurch etwas unklar ausgedrückt :wink:
Das Besondwere der Media-Target-DVDs war ja, dass dort echte alte deutsche Kino-Kopien abgetatstet wurden, die schon diverse Jugendvorstellungen hinter sich hatten und daher nicht mehr ganz taufrisch waren. Das gab den DVDs dann (besonders für die alte Garde) ein ganz besonderes Kino-Flair (halt wie damals in den legendären Samstags/Sonntags-Nachtmittagsvorstellungen) :-P +++ Bei "King Kong Frankensteins Sohn" fehlten dann aber leider aufgrund einer Kopie-Beschädigung drei absolut entscheidende Minuten, ohne die der Rest des Films keinen Sinn mehr ergibt :? Daher hat man bei solchen Alt-Kopie-Abstastungen halt immer etwas Bammel, das was wirklich wichtiges fehlt...
CMV und MediaTarget haben aber meines Wissens nicht das geringste miteinander zu tun.

Nachtrag zu meiner Review: Mehr Szenen sind doch nicht drin - nur kann man sie jetzt erstmals richtig erkennen :-P Die alte Fassung war nämlich extrem dunkel, während die neue ideale Hell-Dunkel-Werte aufweist +++ +++ +++
Bild

Benutzeravatar
Plasmo
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3186
Registriert: Fr 21.09.2007, 18:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Plasmo » Do 21.02.2008, 14:21

Sorry das ich diesen alten Thread wieder hochkrame aber ich hielt ihn für äusserst interessant. Danke an alle beteiligten die das Material zusammengetragen haben!
Hab dann auch nochmal eine Frage die nicht direkt zum Thema passt:
Bei "King Kong Frankensteins Sohn" fehlten dann aber leider aufgrund einer Kopie-Beschädigung drei absolut entscheidende Minuten, ohne die der Rest des Films keinen Sinn mehr ergibt
Welche Szenen genau fehlen denn? Sind die auf dem alten VHS Tape drauf? Habe nur die Media Target Scheibe und habe noch keine andere Version von dem Film gesehen...

Als Entschädigung fürs Thread-hochkramen hier noch die Übersetzungen der restlichen Mach Baron Titel, keine Ahnung ob die noch jemand brauch, aber ich habs mal trotzdem gemacht :)

1. Mach Baron - Kampfeinsatz zur Morgendämmerung
3. Mach Baron - Plan für einen Raubüberfall
4. Mach baron - (Kuss) Unterwasserbasis Sprengbefehl

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5116
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Beitrag von godzilla2664 » Fr 22.02.2008, 00:03

da fehlt ein teil der szene, in der der mechanikong in der felsspalte nach "element x" sucht.
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
Xyrxes
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3929
Registriert: So 15.04.2007, 03:26
Wohnort: Rellingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xyrxes » Fr 22.02.2008, 00:12

Und natürlich die Szene, in der [s]Klaus Kinski[/s] Dr. Who den Eingeborenen abknallt.

Benutzeravatar
godzilla2664
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 5116
Registriert: Fr 08.08.2003, 20:35
Wohnort: Wien

Beitrag von godzilla2664 » Fr 22.02.2008, 09:51

die szene fehlt natürlich auch, sie fehlt aber auch in der kompletten deutschen fassung, da sie nicht synchronisiert wurde. vermutlich ist der tod des eingeborenen seinerzeit für einen vermeintlichen kinder- bzw. jugendfilm als zu "hart" empfunden worden und so wurde die passage bewusst entfernt.

der fehlende teil mit mechanikong ist allerdings durch ein versehen (härter formuliert: durch schlamperei) unter den tisch gefallen. jörg buttgereit, der ja bei media target seine finger mit drinnen hatte, war äusserst peinlich berührt, als er mit dem fehlen der entscheidenden passage konfrontiert wurde.
ich könnte mir vorstellen, dass er noch immer manchmal nachts schweissgebadet aus alpträumen aufschreckt, in denen ihm ein riesiger metallener affe irgendwelche neuralgischen teile rausschneidet :mrgreen:
Keep watching the Skies!

Benutzeravatar
caro31
Administrator
Administrator
Beiträge: 14644
Registriert: Mi 28.05.2003, 14:29
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von caro31 » Fr 22.02.2008, 10:48

godzilla2664 hat geschrieben:der fehlende teil mit mechanikong ist allerdings durch ein versehen (härter formuliert: durch schlamperei) unter den tisch gefallen. jörg buttgereit, der ja bei media target seine finger mit drinnen hatte, war äusserst peinlich berührt, als er mit dem fehlen der entscheidenden passage konfrontiert wurde.
ich könnte mir vorstellen, dass er noch immer manchmal nachts schweissgebadet aus alpträumen aufschreckt, in denen ihm ein riesiger metallener affe irgendwelche neuralgischen teile rausschneidet :mrgreen:
War keine Schlamperei oder ein Versehen, es war schlicht so, dass dieselbe Kopie abgetatet wurde, die auch bei der 2. Pranke-Filmnacht lief - und da fehlt die Szene halt leider.
Als ich Jörg drauf ansprach konnte er sich auch nicht (mehr?) entsinnen, deswegen geschockt oder peinlich berührt gewesen zu sein...
Das Gerücht, dass der Fehler beim Mastering passierte (und die Szene in der Kopie vorhandenen war), hat sich jedenfalls als Ente entpuppt :stupid:

Exakt handelt es sich um die Szene, in der Mechanikong beim Graben nach Element X zusammenbricht - was ja überhaupt erst der Grund dafür ist, den echten Kong zu entführen... insofern wirkt diese Verstümmelte Fassung etwas arg sinnfrei ;D
Bild

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Fr 22.02.2008, 10:51

Aber von riesigen Mecha-Affen zu träumen ist trotzdem sein gutes Recht. :mrgreen:

Aber die Roboter der Sterne kenne ich nicht so gut, um die Sinnfreiheit zu beurteilen.

Antworten

Zurück zu „Henshin! - Asiatische Robot-Giganten und Verwandlungskünstler“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste