Pazu-Subs stellt sich vor

Alles zu Verwandlungshelden, wie Kamen Rider, Kikaida, Ultraman und Power Rangers.

Re: Pazu-Subs stellt sich vor

Beitragvon Bernard » Di 12.06.2012, 22:13

Dagon-sama hat geschrieben:ABER, ich bin noch nicht so gut im eigenständigen Subben wie es mario oder Shadow waren. Ich befinde mich noch in der Lernphase und werde sicher noch einige Monate brauchen, bis ich das Level der Beiden ansatzweise erreicht habe. Trotzdem habe ich mittlerweile schon einiges an Effekten mir selbst beigebracht und kann schon einige tolle Sachen selbst, wie ihr in den nächsten Wochen bereits zu Gesicht bekommen werdet. Allerdings bin ich dadurch noch nicht in der Lage solche Serien wie Kamen Rider Black und Kamen Rider V3 weiterzuführen, weil diese einfach mit zu vielen Effekten arbeiten, die ich noch nichtmal im Ansatz raushabe. Das kann Monate dauern, bis ich alte T-U / T-G Projekte aufgreifen und fortführen kann.

Sind denn Effekte so wichtig? (Übliche) .srt-Untertitel haben ja auch (fast) keine Effekte und sind deshalb nicht schlecht oder überflüssig.

Dagon-sama hat geschrieben:Die restlichen 2 Episoden werde ich allerdings nicht mehr übersetzen. Habe heute ein nettes Schreiben mit einer deftigen Geldstrafe bekommen, durch welches ich fortan jegliche Down- u. Upload sowie Subbing Aktivitäten einstellen werde. Pazu-Subs gibts nun nicht mehr und ich werde auch nie wieder was von mir gesubbtes ins Internet stellen. Alle anderen bereits hier geposteten Subs werde ich bis Freitag nächster Woche löschen, weil ich keine Lust habe nochmal so ein Schreiben zu bekommen. Also wenn euch noch ein Sub fehlt und dieser noch online zu finden ist, ieht ihn schnell, denn ich lösche alles sehr bald.
Tut mir echt leid, vorallem da bei Suugaku nur noch 2 Episoden fehlten und ich bereits mitten in den Arbeiten zur zweiten Garo Staffel war, aber noch eine Geldstrafe kann ich mir nicht erlauben.
So denn, R.I.P. Pazu-Subs!

Wie wäre es mit Skript-/Untertitelveröffentlichungen?
Also nur Untertiteldateien (.srt, .ssa, .ass) und kein Videomaterial mehr => prinzipiell vollkommen legal (sofern die Untertitel nicht zB. aus kommerziellen Produkten stammen); Videomaterial muss dann selbst beschafft werden (ggf. könnte man dafür Verweise sammeln oder auf Importmöglichkeiten verweisen).
Bernard
Monster-Newbie
Monster-Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 12.06.2012, 21:35

Re: Pazu-Subs stellt sich vor

Beitragvon Dagon-sama » Do 05.07.2012, 22:55

@Bernhard

Im Grunde ne nette Idee, aber seit dem Fall von Megaupload ist das eher hinfällig geworden. Episoden gibts kaum noch im Internet und das Geld für die übertreiben teuren Import DVDs werden gewiss die Wenigsten ausgeben wollen. Da könnte man sich die Untertitel dann auch komplett sparen.

@ll

Hab mir ein anderes "Modell" überlegt, weil das mit den Rohlingen auf dauer doch zu nervig werden würde.
Youtube erscheint mir die ideale Plattform um Subs verbreiten zu können, ohne das ich Angst haben muss, nochmal zur Kasse gebeten zu werden. Weil das Schlimmste was einen auf Youtube ja passieren kann, lediglich ein rauswurf ist. Bisher ist mein Account allerdings noch nicht für 30 Minuten lange Videos freigeschaltet, weswegen ich in der Zwischenzeit allerhand interessante Musikvideos subben werde, bis ich dafür freigeschaltet werde. Viele Videos können es bis zu dieser Freischaltung nicht mehr sein. Sobald ich dann freigeschaltet wurde, werde ich mich wieder ans gewohnte Werk machen und die Videos dann auf Privat setzen, damit mein Account gesichert ist. Durch die Direktverlinkung ins Forum, könnt ihr dann trotzdem alle die Videos sehen bzw. abspeichern. Ich glaub, das wäre das fortan angenehmste Modell für Pazu-Subs.
Sekai wa horobiru darou!

Bild
Benutzeravatar
Dagon-sama
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2616
Registriert: Mi 10.11.2004, 15:14
Wohnort: Saitama

Re: Pazu-Subs stellt sich vor

Beitragvon Dagon-sama » Mo 10.09.2012, 20:59

So, habe wieder die Arbeit aufgenommen.
Diesmal betrifft es den japanischen Horrorfilm "Ousama Game".
Hoffe, das der Sub in spätestens 2 Wochen fertig sein wird.
Sekai wa horobiru darou!

Bild
Benutzeravatar
Dagon-sama
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2616
Registriert: Mi 10.11.2004, 15:14
Wohnort: Saitama

Re: Pazu-Subs stellt sich vor

Beitragvon Dagon-sama » Mo 19.01.2015, 03:31

Hallo zusammen,


ich arbeite seit kurzem wieder als Subber für eine amerikanische K-Pop Subbing Gruppe und arbeite mich deshalb seit einiger Zeit wieder in die Subbing Materie ein.
Da ja seit meinem kompletten Ausfall aus der Szene scheinbar sonst niemand sich an Toku-Serien auf deutsch herangewagt hat, dachte ich mir, dass es vllt. ein guter Grund wäre wieder ab und zu etwas in die deutsche Sprache zu übersetzen. Da ich wirklich viel zu tun habe, würden diese Subs leider nicht regelmäßig erscheinen, weswegen die Wartezeit auf neue Episoden sich sehr lange hinziehen könnte. Aber ich glaube, dass sind die Meisten hier ohnehin schon gewohnt. Da ich weder im Besitz der DVDs, noch der alten Untertitelskripte bin kann ich leider weder Kamen Rider V3, noch Kamen Rider Black weiterführen. Ich würde die Serien liebend gerne beenden, aber RAW Dateien in guter Qualität sind schwer auffindbar und bis ichs schaffen würde die Untertiteleffekte von Mario (damits schön einheitlich bleibt) zu kopieren würde einfach zu lange dauern.
Was ich an möglichen Subbing Projekten anbieten könnte wäre folgendes :

Golden Knight Garo : Makai Senki (Die komplette Serie in SD und HD)
Kamen Rider Kuuga (besitze davon allerdings nur die Hälfte der Serie auf DVD, bis ich das Geld für den Rest habe, kann noch sehr viel Zeit vergehen)


Desweiteren weiß ich auch noch nicht, wie ich die Projekte an Mann u. Frau bringen soll, da ich ja ungern nochmal nette Post bekommen will und dementsprechend alles wirklich abgesichert sein müsste.


Von diesen Konditionen ausgehend, besteht ein Interesse am Revival von Pazu-Subs oder soll die Sache für endgültig abgehakt erklärt werden?
Sekai wa horobiru darou!

Bild
Benutzeravatar
Dagon-sama
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2616
Registriert: Mi 10.11.2004, 15:14
Wohnort: Saitama

Re: Pazu-Subs stellt sich vor

Beitragvon Megaguirus 01 » Mo 19.01.2015, 12:24

Das Interesse besteht :D
Benutzeravatar
Megaguirus 01
Monster-God
Monster-God
 
Beiträge: 936
Registriert: Di 26.07.2005, 20:26
Wohnort: Beckerich (Luxemburg)

Re: Pazu-Subs stellt sich vor

Beitragvon Johnny Danger » Do 22.01.2015, 19:31

Dagon-sama hat geschrieben:Von diesen Konditionen ausgehend, besteht ein Interesse am Revival von Pazu-Subs oder soll die Sache für endgültig abgehakt erklärt werden?


Was ist denn das für eine Frage?
Natürlich besteht Interesse! Immer!

Eure bzw. dein Kamen Rider Black Projekt hat mich 2009 übrigens zu einem echten Fan dieser japanischen TV Serien gemacht!
Kein Smartphone und Facebook Account aber trotzdem glücklich!

Bild
Benutzeravatar
Johnny Danger
Monster-Geselle
Monster-Geselle
 
Beiträge: 117
Registriert: Di 14.07.2009, 13:41
Wohnort: Festung des Bösen

Re: Pazu-Subs stellt sich vor

Beitragvon Shadow » Fr 05.06.2015, 02:15

Ach, du meine...ist das lange her...

Also ich kann sagen, dass die Karaokes, die damals (ganz am Anfang) von mir stammten noch auf meiner Festplatte existieren. Für die Weiterführung dieser Serien (ich hab ehrlich gesagt da inzwischen vollständig den Faden verloren) kann ich die natürlich gerne bereitstellen.


https://vimeo.com/68284068

https://vimeo.com/67916657

Auf dem Kanal finden sich übrigens noch ein paar andere Karaokes für Zeugs, was man sich damals so prinzipiell ausgeguckt hat...^^"
1! yume yori (yume yori...)
2! tooku e (tookue e...)
3! Never
4! Ever
5! Missin'
Benutzeravatar
Shadow
Monster-Newbie
Monster-Newbie
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 04.05.2004, 21:17

Re: Pazu-Subs stellt sich vor

Beitragvon Dagon-sama » Di 05.07.2016, 21:56

So, da meine neue Heimat beim Thema "Raubkopien" um Welten lockerer ist als Deutschland und es mittlerweile echt Tonnen von Toku Serien auf Blu-ray gibt (hat mich gestern Abend echt umgehauen), wird es im Herbst endlich mit Pazu-Subs weitergehen. Eine Sache um die ich mich zuerst kümmern werde, wird der Abschluss von Kamen Rider Black sein. Ich bin im August in Japan und werde mir dort die Blu-rays zur Serie holen und die letzten paar Episoden werden dann als HD Encodes mit völlig neuen Effekten (da ich keine der alten Skripte mehr besitze) hochgeladen. Wer das jetzt als extremen Stilbruch empfindet muss nicht verzagen, weil ich nach VÖ der letzten Episoden auch den Rest der Serie mit den neuen Subs und als HD Encodes neu machen werde. Von der ersten Garo Staffel startet bald auch ein HD Remaster im japanischen TV, sobald es diese auf Blu-ray gibt, werde ich auch die komplette erste Garo Staffel in HD anbieten.
Ansonsten erscheinen im August auch noch Kamen Rider : The First und Kamen Rider : The Next auf Blu-ray, welchen ich mich auch annehmen werde. Was ich darüber hinaus noch machen werde weiss ich noch nicht. Aber ab Herbst geht es auf jeden Fall weiter und da ich mittlerweile nur noch eine Einzelperson bin, ist jede Hilfe sehr willkommen ^^

P.S. : Einen Sub hab ich bereits fertig und zwar vom ersten Attack on Titan Film, aber da der ja in Deutschland lizensiert wurde, kann ich ihn hier nicht anbieten.
Sekai wa horobiru darou!

Bild
Benutzeravatar
Dagon-sama
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2616
Registriert: Mi 10.11.2004, 15:14
Wohnort: Saitama

Re: Pazu-Subs stellt sich vor

Beitragvon Dagon-sama » Mo 13.02.2017, 23:33

Erstmal ein ganz großes SORRY an die "Thunderbolt Fantasy" Fans hier...
Ich weiss das ihr schon seit Ewigkeiten auf eine neue Episode wartet und die lange Wartezeit tut mir sehr leid, aber in meinem Privatleben ist es in den letzten paar Monaten sehr negativ umher gegangen und ständig war irgendwas anderes das mir Sorgen bereitet hat. Da war echt kaum Zeit zum subben bzw. hatte ich auch gar nicht den Kopf dafür. Das ich zusätzlich schon seit 5 Wochen auf die zweite Thunderbolt Fantasy Blu-ray warte (hat der Postbote die gefressen?) ist da nur die kleine Spitze des Eisbergs. Jetzt ist wenigstens meine größte Sorge mir erstmal entrissen worden und jetzt kann ich mich endlich wieder auf meine Hobbys fokussieren.
Ich werde also bald wieder etwas subben und ende des Monats diesen Sub veröffentlichen, ich glaube (ist allerdings abhängig von meiner Laune), das es die dritte Thunderbolt Fantasy Episode sein wird.

Ansonsten ist es auch weiterhin mein Ziel Sachen zu subben, denen sich sonst niemand auf deutsch annehmen würde. So bin ich auch ein riesiger Fan von Bühnenmusicals (ega ob Grease, Tabaluga, Starlight Express, die Disney Musicals etc.) und habe so gut wie alle schon gesehen. Aber auch da hat Japan einiges zu bieten, was ins phantastische gehört. Da gibt es Vampir Musicals, Superhelden Musicals (sogar Sailor Moon) etc. Jeder der ein Faible für Musik und das Phantastische hat, kann bei jap. Musicals wahre Goldperlen entdecken. Ich werde demnach auch in diesem Frühjahr noch eines meiner jap. Lieblingsmusicals subben, sowas wird hier zwar nicht jeden interessieren, aber jene die ein faible für Musicals haben sollten ihren Spaß dran haben.

Nun denn, endlich mal wieder ran an die Arbeit ^^
Sekai wa horobiru darou!

Bild
Benutzeravatar
Dagon-sama
Kongulaner
Kongulaner
 
Beiträge: 2616
Registriert: Mi 10.11.2004, 15:14
Wohnort: Saitama

Vorherige

Zurück zu Henshin! - Asiatische Robot-Giganten und Verwandlungskünstler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

IMPRESSUM
 
Wir empfehlen:  all-inkl.com webhosting