Die Shaws sind los !!!

Shaw Brothers-Produktionen u.ä. aus Hong Kong, China und Umgebung.
Benutzeravatar
Ashitaka
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1180
Registriert: Sa 14.02.2004, 13:47

Beitrag von Ashitaka » Mo 19.02.2007, 18:12

Um mal sachlich zu bleiben: CMV und NEW sind keine großen Labels (eine HP kenne ich auch nicht von denen), aber doch hat CMV schon eine ganze Latte von Filmen veröffentlicht. Dazu muss man auch nicht in eine größere Stadt fahren, man kann sie auch zum Teil über Amazon bestellen.

CMV hat beispielsweise folgende Titel herausgebracht, die in dieses Forum passen:
Caprona, das vergessene Land
Der sechste Kontinent
Roboter der Sterne (der Marketing-Fassung haushoch überlegen)
Krieg der Infras (abenfalls viel besser als Marketing)
Godzillas Todespranke (etwas besser als von Marketing und Pest)
Gappa - Frankensteins fliegende Monster (der MoAsia-Disc ebenfalls deutlich überlegen)
Der Silberspeer der Shaolin (Starmedias Vollbild-Disc ist für die Tonne)
und noch eine ganze Menge weiterer Eastern- und Horrorfilme ...

Von NEW gibt es eine ganze Reihe sehr gut aufgelegter Titel aus den "Analen der Videthekengeschichte" wie zum Beispiel
Die Stahlfaust
Die Silberfaust der Shaolin
Rebell der Shaolin
Die Herberge zum Drachentor (Die Starmedia-Fassung stinkt dagegen gewaltig ab)
Genocide (und wieder was zum Entsorgen einer Starmedia-DVD)

Und dann sollte man auch KOCH-Media, ANOLIS oder in letzter Zeit auch EMS nicht übersehen. Aber dann geht häufig das Geschrei wieder los, wenn DVDs mal über 10 oder 12 Euro kosten ... :-P

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3058
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Mo 19.02.2007, 18:27

Gut Danke, Sind ja doch ein paar nette Kleinigkeiten bei, werde ich mir bei gelegenheit näher ansehen.Bis 15€ Ist kein problem, Ich war schon immer ein alter Geizkragen,da ändert sich auch nichts.

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Mo 19.02.2007, 20:25

Ashitaka hat geschrieben:Aber dann geht häufig das Geschrei wieder los, wenn DVDs mal über 10 oder 12 Euro kosten ... :-P
Komisch...das merke ich auch an mir...dabei hab damals so zwischen 75 und 79 .- für eine normale LD bezahlt bzw. knapp 130.- für die Astro Teile...450.- für die japanische Dawn Box oder 300.- für die Universal Signature Boxen...und heute...?..da reg ich mich auf wenn eine DVD mehr als 15 € kostet...das nenn ich krank... :stupid:
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3058
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Mo 19.02.2007, 21:12

Das Geld sitzt wohl bei jedem nicht mehr so locker, dank Mehrwertsteuer, ALG 2 und soweiter...

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » So 09.09.2007, 13:47

Entgegen meiner Erwartungen brachte am 28.08.2007 abermals MiB zwei neue DVDs von Shaw Brothers auf den Markt. Hier gab es ja einige Querelen, wegen der miesen Qualität von MiB, weswegen man vor hat/-te ihnen die Veröffentlichungsrechte zu entziehen und sich ein anderes Label zu suchen, denn die Rechte für die Veröffentlichung auf dem deutschen Markt liegt bei einer anderen Firma und MiB wurde nur damit beauftragt die Scheiben für den hießigen Markt zu erstellen und bekommt dabei natürlich was vom Kuchen ab. Doch die in letzter Zeit sehr unbefriedigende Qualität von Mastering usw. ärgerte die Fans sehr, die so eher zu den Originalen remasterten Scheiben von Celestial griffen.

Nun... ich zweifle stark daran, dass die beiden neuen Veröffentlichungen an die qualitativ hochwertigen ersten Scheiben von MiB anknüpfen werden und rechne eher mit ähnlichen Katastrophen wie bei den Letzten, wo die Synchro absolut grottig ist, die Untertitel, die ohnehin nur in Englisch sind, vollkommen schlecht getimt durchs Bild fliegen und Bild und Ton im Vergleich zu den Original Remasterten Scheiben auch nicht überzeugen können.

Um welche Scheiben es sich nun handelt?

Also:

- Die Blutsbrüder des gelben Drachen (1973 / von Meisterregisseur Chang Cheh) FSK 16 ist cut, in Österreich ungeprüft uncut erschienen

- Der Tempel der Shaolin (1976 / ebenfalls von Chang Cheh) FSK 16 Fassung ist uncut


Wie zu lesen ist, hat man "Die Blutsbrüder der Shaolin" in Deutschland nur geschnitten veröffentlicht, jedoch gibt es aus Österreich eine ungeschnittene Fassung (ungeprüft). Offenbar ist der Film ungeschnitten sehr heftig.

Ich werd in den nächsten Wochen auf jeden Fall zugreifen, nenne ich doch bisher alle erschienenen MiB Shaw Brothers Filme mein eigen, auch wenn die Qualität der DVDs sehr schwankt. Die Filme der Shaw Brothers sind und bleiben beeindruckend und unerreicht im Eastern Genre.

Benutzeravatar
Xyrxes
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3929
Registriert: So 15.04.2007, 03:26
Wohnort: Rellingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xyrxes » So 09.09.2007, 15:48

Komisch...das merke ich auch an mir...dabei hab damals so zwischen 75 und 79 .- für eine normale LD bezahlt bzw. knapp 130.- für die Astro Teile...450.- für die japanische Dawn Box oder 300.- für die Universal Signature Boxen...und heute...?..da reg ich mich auf wenn eine DVD mehr als 15 € kostet...das nenn ich krank...
Nö, finde ich nicht.
Begriffe wie billig und teuer gibt es ja nicht "a priori". Will sagen: Es kommt immer auf den Vergleich an. Wenn jede DVD 80 € kosten würde, dann hätte ich zwar keine DVD, würde aber auch dies so hinnehmen.
Wenn die Scheiben ohne Extras aber immer so 10€ kosten, und die super-Sonderedition (mit Magnet und so) immer bei 25€ liegt, dann erst wundert man sich doch über Preise von 35€ und mehr YIYA

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Do 06.12.2007, 19:17

MIB beackert weiterhin die Shaw Brothers Klassiker und schenkte den Fans am 29.11.2007 zwei weitere Filme.

Die da wären:

- Killer Clans - Die Herrschaft des Schwertes

- Die tödlichen Fäuste der Shaolin



Die Qualität der DVDs lass ich mal dahin gestellt. Wer seine Ansprüche hinsichtlich der deutschen Synchro auf Null reduziert wird sicherlich zufrieden sein.

Naja, jedenfalls gibts immer noch die Originalsynchro mit englischen Untertiteln dazu.

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Do 06.12.2007, 20:00

mario-pana hat geschrieben:- Die tödlichen Fäuste der Shaolin[/b]
Mein Lieblings-Shaw...allerdings nur mit der alten Synchro..die neue ist stellenweise für den Arsch... :cry:
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Do 06.12.2007, 20:18

Heute läuft auf Das Vierte um 23:10 "Der Todesschlag der Stahlfinger" mit Ti Lung in der ungekürzten Version.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 07.12.2007, 12:05

@Antropophagus

Ja, die neuen Synchros gehen mir mit fortschreiten der Veröffentlichungen bei MiB immer mehr auf den Zeiger. Die ersten Sachen waren da ja noch gelungen, aber mittlerweile sind wir ganz unten angekommen. Ehrlich gesagt wundert mich das bei MiB nicht, ich finds nur schade, denn damit hätte man wirklich zeigen können, dass man was drauf hat. Aber wie heißt noch das Sprichwort: "Aus nem traurigen Arsch, kommt niemals 'n fröhlicher Ferz". Das Chang Chehs Klassiker solch eine Behandlung erfahren ist eines der traurigsten Kapitel der deutschen Asia DVD Geschichte.

Mittlerweile hab ich die Releases von New und Eyecatcher entdeckt und bin absolut begeistert. Hier gibts zwar kein remastertes Bild, aber eine atmosphärisches altes Kinomaster mit den liebenswerten Bildstörungen. Und es gibt die Alten deutschen Synchros und für mich am liebenswertesten, die alten Schlaggeräusche, denn für neue Bearbeitungen greift man ja oft auf neue Sound zurück, was für mich die Atmosphäre gänzlich killt. Bei New versucht man sogar vorwiegend auf ungeschnittenes Material zurückzugreifen, was ebenfalls ein existentieller Grund für mich ist, solche Scheiben zu kaufen.

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Fr 07.12.2007, 14:36

mario-pana hat geschrieben:Mittlerweile hab ich die Releases von New und Eyecatcher entdeckt und bin absolut begeistert. Hier gibts zwar kein remastertes Bild, aber eine atmosphärisches altes Kinomaster mit den liebenswerten Bildstörungen. Und es gibt die Alten deutschen Synchros und für mich am liebenswertesten, die alten Schlaggeräusche, denn für neue Bearbeitungen greift man ja oft auf neue Sound zurück, was für mich die Atmosphäre gänzlich killt. Bei New versucht man sogar vorwiegend auf ungeschnittenes Material zurückzugreifen, was ebenfalls ein existentieller Grund für mich ist, solche Scheiben zu kaufen.
Ich hab Die tödlichen Fäuste der Shaolin zusammen mit Der Tempel der Shaolin von Premiere aufgenommen...Der Tempel der Shaolin ist relativ gut geworden von der Synchro (war auch zulange her wo ich den gesehen hab)...hingegen bei den tödlichen Fäusten bin ich zusammengebrochen...besonders an der Stelle wo der Sprecher im Off sagt:"Er brach aus der Gefangenschaft aus...der Baumstrassenläufer...und Shaolin-Kämpfer...wo steckt der Held der Shaolin nur...?...Dort kommt er...".
Besonders dieses Dort kommt er hört sich dermassen affig und kindisch an (ich dachte ich wäre in der Sesamstrasse)...dass es mir den ganzen Film versaut hat...

Sollte der Film von New oder Eyecatcher rauskommen..musst du mir unbedingt bescheid sagen... :breakfast: :-P
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 07.12.2007, 16:30

Oh Mann. Das klingt grauenvoll. Schon Scheiße, wenn man Synchronsprecher für ne warme Malzeit anstellt.
Sollte der Film von New oder Eyecatcher rauskommen..musst du mir unbedingt bescheid sagen...
Sollte das jemals der Fall sein geb ich dir auf alle Fälle bescheid.

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Fr 07.12.2007, 18:54

mario-pana hat geschrieben:Oh Mann. Das klingt grauenvoll. Schon Scheiße, wenn man Synchronsprecher für ne warme Malzeit anstellt.
Sollte der Film von New oder Eyecatcher rauskommen..musst du mir unbedingt bescheid sagen...
Sollte das jemals der Fall sein geb ich dir auf alle Fälle bescheid.
Vielen Dank... +++ :loveyouall:

Wenn du möchtest schicke ich dir gene mal das Mp3 von dieser Stelle..dann kannst du dir selbst ein Urteil bilden...
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3058
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Fr 07.12.2007, 18:58

Sind den die Filme wenigstens in Muttersprache und Untertiteln genießbar?

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 07.12.2007, 22:34

Antropophagus hat geschrieben:Wenn du möchtest schicke ich dir gene mal das Mp3 von dieser Stelle..dann kannst du dir selbst ein Urteil bilden...
Das wird nicht nötig sein, denn sicherlich schon nächsten Monat werd ich mir die DVD besorgen. Hierin bin ich eben doch unverbesserlich. Mittlerweile bin ich dazu über gegangen mir die Filme im Original mit englischen Untertiteln anzusehen.

Trotzdem Danke, weiß dein Angebot sehr zu schätzen. :loveyouall:

@Gorath

Dahingehend ist nicht jede DVD von MiB zu empfehlen. Ich hab es schon gehabt, dass die Untertitel einer gesamten Szene, von etwa 3 Minuten in 5 Sekunden runtergerasselt wurden. Das war nicht wirklich prickelnd nach dem ersten satz gleich alle weiteren im schnelldurchlauf lesen zu müssen, obgleich der Satz noch gar nicht gesagt wurde. Hier hat man ebenso keine Ahnung, wie bei den Synchros. Dennoch halten sich dies Entgleiser noch in Grenzen. Die neueren Scheiben sind da schon etwas genießbarer. Dennoch sei gesagt, dass man keine deutschen Untertitel zur Verfügung hat, sondern nur englische. Ärgerlich, aber besser als gar nichts.


Derzeit erleb ich bei "The New Big Boss", einem Martial Arts Actionstreifen mit Donnie Yen einen ähnlichen Horror. Es gibt sicherlich Leute die Untertitel sehr schnell lesen können, doch in ner zehntel Sekunde 6 bis 7 Wörter zu lesen schafft selbst der schnellste Leser der Welt nicht. Was dem geneigten Fan mit der MIG Scheibe hier zugemutet wird erinnert mich schon stark an MiB. Der Labelname scheint wohl nicht von ungefähr zu kommen , oder?

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3058
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Fr 07.12.2007, 23:11

Zu schade das die das fast jedes mal so in den Sand setzen,bin schon beführwörter der kleinen Labels, aber ein bischen mehr mühe würde nicht schaden, die können ruhig mal was fürs Geld tun.

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 07.12.2007, 23:38

Nun, die MiB Scheiben kosten bei Veröffentlichung n büschn was, sind aber dennoch sehr preiswert. Verlieren dann aber auch rapide an Preis und finden sich kurz darauf in der Grabbelkiste wieder. Dafür bekommt man dann aber meißt auch sehr minderwertige Umsetzungen. Hinsichtlich der Shaw Filme arbeiten die im Auftrag des eigentlichen deutschen Rechteinhabers. wer das genau ist, weiß ich nicht. Dieser war zwischenzeitlich nicht gerade zufrieden mit dem Ergebnis und wollte den Release einem anderen Label geben. Soweit ich das jetzt richtig konstruiere. Am Ende bleibts beim alten Schimmel.

Wie schon erwähnt, hätte MiB mit diesen Releases durchaus zeigen können, dass sie zu was taugen. Anfangs hatte das auch ganz den Anschein. Doch mit fortschreiten der Releases zeigte man mehr und mehr, dass man einfach nicht das Zeug besitzt, die Fans zu überzeugen. Irgendwas stört immer. Größter Kritikpunkt für mich ist nach wie vor die Synchro. Viele andere haben noch Probleme mit Bild und Ton, denn MiB schustert da zuviel herum. Genau kenn ich kich da nicht aus, aber die Technik bewanderten können da sicher einiges zu sagen. Glaube sogar das einiges dazu hier im Thread zu finden ist.

Einzigste Pluspunkte sind die Originaltonspur, welche im Vergleich zu den remasterten Fassungen sogar noch original sind, also nicht auf 5.1 aufgeblasen wurden und mit neuen Sounds verschandelt. die remasterten Originalscheiben aus Hong Kong(?) wurden dahingehend nämlich verändert. Zudem sind die Filme ungeschnitten, soweit das nach dem Remastering in Hong Kong (?) noch möglich war, denn die Bearbeitung des Bildes ist unübersehbar und sehr aufwändig gewesen. Dabei wurden beschädigte Frames bei Szenenübergängen herausgenommen. Vergleicht man alt mit remastered so erkennt man einen Unterschied wie Tag und Nacht. Bilder hab ich hierzu leider nicht, aber schon einiges darüber gelesen.

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Do 03.01.2008, 23:46

Ja das Thema MIB. Bin ja früher mit dem Gründer der MIB auf Flohmärkten gewesen und wir haben auch viele gute Geschäfte machen können. Er hat sich vor mehr als zwei Jahren schon aus der MIB zurückgezogen und so nichts mehr damit zu tun. Allerdings konnten wir beide uns vor gut 3-4 Wochen hier in der Videothek, die er mit Hardcore beliefert, über einiges unterhalten. Ich weiß jetzt auch wer der Chef der MIB heute ist und das auch schon ein Tick länger.

Habe mit diesem Mann auch in der Vergangenheit Geschäfte gemacht und ich kann euch ohne Namen zu nennen nur eins sagen:

Erstens ist nur der Profit für diesen Mann wichtig.

Zweitens sind Fan-Wünsche scheißegal.

Drittens wird die Bild- und Tonqualität genommen, die verfügbar ist und kein großer Aufwand betrieben, da der Profit maximal sein soll.

Für diesen Mann ist wichtig, dass die DVDs billig und in Masse auf den Grabbeltischen abgegriffen werden.

Naja, dass waren immer so Punkte, wo er und ich früher schon anderer Meinung waren, als ich noch in seinem Großmarkt in der Nähe von Göttigen eingekauft habe oder als ich mich von der Einkaufsgemeinschaft aus Hannover habe beliefern lassen.

Ich weiß wovon ich spreche, also macht euch mal keine Hoffnungen bei der MIB solange ER der Kopf ist.

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Fr 04.01.2008, 00:18

Danke für die Info Ballermann...

Auf Typen die so eine Geschäftspolitik betreiben scheiss ich...dann hole ich mir lieber die Originale aus HK...auch wenn ich kein Chinesisch verstehe...leider ist mein Englisch auch fern der Perfektion...so dass es auch da hapert...aber lieber nehme ich das in Kauf als so einem Hannes auch nur 1 € in den Rachen zu schmeissen... ---
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Fr 04.01.2008, 05:08

Sche**e, dass einem manchmal nichts anderes übrig bleibt, wenn man ein Schätzchen haben will, dass sonst so rar auf dem Markt ist.

Saturn 3 ist auch von MiB und da wird mir nix anderes übrig bleiben, als ihm die paar Euronen in den Rachen zu schmeißen. Dennoch ist mein Repertoir an MiB DVDs ungemein überschaulich. Und da ich nun weiß was da für ne Pfeife oben sitzt werd ich mir dass doch noch einmal stark überlegen, ob ich nicht auch lieber zu den HK Originalen greife. Mein Englisch ist auch noch einiges vom Befriedigendenstatus entfern, aber folgen kann ich einem Film damit allemal. Schade ists um die alten deutschen Synchros, aber auf die muß man bei den MiB Scheiben ja ohnehin verzichten, weswegen es so schlimm ja nicht ist. Ohnehin kann man sich die deutschen Synchros der hiesigen Shaw DVDs nicht mehr geben, ein weiterer Punkt, weswegen der Griff zum Original nicht schadet.

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Fr 04.01.2008, 13:44

Glaubt mir, der Mann könnte Ferengi sein. :kotz:

Somit erklärte sich auch die Situation für mich in der Videothek, warum so lieblose Veröffentlichungen von der MIB rauskommen. Mit dem Gründer bin ich eigentlich sehr dicke und es war einfach so, dass unsere Interessenswege auseinandergingen.

Naja und eine Klatsche hat er sich damals hauptsächlich von mir im Mechagodzilla-Forum gefangen.

Astro/Best Entertainment hatten ja die tollen Godzi-Scheiben gebracht und er hatte damals das Exklusiv-Vertriebsrecht für die Scheiben.

Er fand es zwar nicht toll, hat aber letztendlich die Kritik eingesehen.

Aber der neue MIB-Kopf, ich nenne ihn mal A.L. denn interessiert Kritik null. Es sei denn, er bekommt Tipps, wie noch billiger geht, um noch mehr Profit rauszuholen.

Außerdem habe ich ihn in sachlichen Diskussionen als Koleriker kennengelernt. Nein DANKE ! ---

Mein Fazit: MEIDET, WENN ES GEHT DIE M.I.B., denn Geld zum Fenster rauswerfen, kann man auch so und hat dann die Regale nicht mit Schrott vollstehen.

Da muss ich die M.I.G. in Schutz nehmen. Einer der Macher ist ja auch hier im Forum, also er erstellt die deutschen Master. Das macht er wirklich gut, wie man bei den Scheiben von NEW sehen kann. Leider ist bei der M.I.G. die Führung dahinter wohl ein wenig anders, aber ich kann mich über die JOHN LIU-Boxen nicht beschweren, da ich weiß, wie schwierig einige Filme zu besorgen sind. Denn habe bei einigen international seit Jahren selber gesucht.

Und selbst meine Lieblingsfussabtreter ASTRO, MARKETING und LASER PARADISE haben doch eine mittlerweile gute Zahl an sehr schönen DVDs gemacht.

Diese letzten Worte, dass wissen hier einige, sind mir schwer gefallen, aber man muss gute Arbeiten auch lobenswert erwähnen.

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Sa 19.04.2008, 15:10

Mit der Kontinuität im DVD Regal ist es wieder dahin, denn MiB hat bei "Der Rächer aus der Todeszelle" und "Der Kampf um die Todessiegel" den DVD Rücken verändert. Die Frontabbildung ist von der Art dagegen gleich geblieben und auch die Rückseite hat sich nur geringfügig verändert.
Warum das Ganze jetzt? Sieht zwar so durchaus ansprechender aus, doch passt es eben nicht so recht zum Übrigen dazu.
Man musste ja schon nach den ersten 5 DVDs einer Veränderung in Kauf nehmen, doch mit den folgenden Titeln entstand ein kontinuierliches Bild im Regal. Na, nu isses dahin. :?

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Sa 19.04.2008, 16:45

Magischer Ballermann hat geschrieben:aber ich kann mich über die JOHN LIU-Boxen nicht beschweren, da ich weiß, wie schwierig einige Filme zu besorgen sind. Denn habe bei einigen international seit Jahren selber gesucht.
Gut zu lesen...die beiden stehen bei mir schon seit langer Zeit auf dem Wunschzettel...konnte mich aber nie so richtig entscheiden... :?
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Do 22.05.2008, 13:40

Etwa am 29. Mai sollen zwei neue Shaw Brothers Klassiker bei MiB erscheinen. Es geht also weiter, mit:

- Das Schlitzohr mit der Affentechnik (1979)

- Wang Yu - Jeder Schlag ist tödlich (1970)

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Do 22.05.2008, 15:58

mario-pana hat geschrieben:Etwa am 29. Mai sollen zwei neue Shaw Brothers Klassiker bei MiB erscheinen. Es geht also weiter, mit:

- Das Schlitzohr mit der Affentechnik (1979)
Das ist doch eine gute Nachricht....oder...?... :roll:
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Do 22.05.2008, 17:50

Keine Ahnung, ich kenne den Film noch nicht.

Und wenn MiB das Teil wieder verhaut wirds bestimmt frustrierend. :-P

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Do 22.05.2008, 18:05

mario-pana hat geschrieben:Und wenn MiB das Teil wieder verhaut wirds bestimmt frustrierend. :-P
Das hatte ich gemeint mario...nicht den Film... :-P
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Do 22.05.2008, 18:23

:idea:

:lol:

Benutzeravatar
mario-pana
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 6416
Registriert: Di 27.06.2006, 17:58

Beitrag von mario-pana » Mi 02.07.2008, 07:07

Nun, aus dem 'Schlitzohr mit der Affentechnik' wurde "Der Killer mit der Affenpranke".
Offenbar war ihnen die Zweideutigkeit doch zu heikel. :-P


Und aus "Wang Yu - Jeder Schlag ist tödlich" wurde "Wang Yu - Sein Schlag war tödlich".
Scheinbar eine Anspielung darauf, dass Wang Yu damals noch besser war. :-P

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Mi 02.07.2008, 09:51

Na und im Original heißt das Ding "THE CHINESE BOXER". Dann ist Wang Yu wohl der absolut einzige Chinese der das richtig drauf hat. :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Für eine Handvoll Reis - Kino (und DVDs) aus Asien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast