Die Shaws sind los !!!

Shaw Brothers-Produktionen u.ä. aus Hong Kong, China und Umgebung.
Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7403
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Die Shaws sind los !!!

Beitrag von MonsterZero » Fr 17.07.2015, 06:50

TVP kündigt auf ihrer Facebookseite fleißig Titel ihrer zweiten Staffel an Shawfilmen an.

Das Goldene Schwert des Königstigers
Die Fliegende Guillotine
Die Bande des gelben Drachen
Die Wilden Engel von Hong Kong
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 573
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Die Shaws sind los !!!

Beitrag von Leitbild » Di 14.03.2017, 12:46

Ist euch übrigens schon jemals aufgefallen, dass in einigen Kung-Fu/Shaolin Filmen der Shaw Bros. hin und wieder Musik von Akira Ifukube aus dem 1. Daimajin-Film geliehen/verwendet wurde? :wink:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Die Shaws sind los !!!

Beitrag von Godzilla-2000 » Di 04.04.2017, 07:07

"Lady Jade Locket" verwendet Musik aus "Godzilla und die Urweltraupen".

Der thailändische Horrorfilm "Itthirit Narm Mun Prai" benutzt unter anderem Musik aus "Frankenstein - Der Schrecken mit dem Affengesicht" (in diesem Fall ziemlich sicher ohne Tohos Wissen/Segen).
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 573
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Die Shaws sind los !!!

Beitrag von Leitbild » Mi 05.04.2017, 13:03

Verrückte Geschichte ... ich glaube aber, dass die alle ohne Tohos bzw. Ifukubes Segen gehandelt hatten :-P
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Die Shaws sind los !!!

Beitrag von Godzilla-2000 » Mi 05.04.2017, 13:48

Bei den Shaws kann ich mir nur schwerlich vorstellen, dass Toho nicht davon wusste. "Byaku fujin no yôren" zumindest war ja eine Co-Produktion Toho-Shaw Brothers, und auch FX-Aufnahmen aus dem Film verwendeten die Shaws später für ihre eigene Version der Geschichte "Madam White Snake" (und vermutlich auch noch für andere Filme).
Offizielle Kontakte zwischen den beiden bestanden also auf jeden Fall Mitte der 1950er Jahre, vielleicht gab es ja auch später noch wie auch immer geartete Verträge/Abmachungen, oder der Musikgebrauch durch Shaw war eine längerfristig wirksame Folge dieses Deals.

Die ultra-obskuren Thai-Filme der 1980er Jahre hingegen wurden oft selbst in Thailand nur lokal vorgeführt, und das wilde Zusammenstehlen von ausländischen Filmsoundtracks grassierte dort mindestens so sehr wie in Hongkong/Taiwan.
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 573
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Die Shaws sind los !!!

Beitrag von Leitbild » Mi 05.04.2017, 14:08

Naja, ob da irgendeine stille Vereinbarung bestand zwischen Toho und Shaw, weiss ich nicht - immerhin war Byakufujin no Yoren aus dem Jahr 1956, jedoch reden wir hier von Filmen aus den 1970er und frühen 1980er Jahren ... Zumal wie gesagt die Musik aus Daimajin stammt, und der war ja nicht von Toho, sondern von Daiei (mit denen hatte Shaw zusammen 2 Filme produziert: The Great Wall im Jahre 1963 und Silk Road im Jahre 1964 - bei beiden komponierte Ifukube die Musik, möglich dass da auch ein Nutzungsvertrag bestand - aber wenn dann sicherlich auch nur für die Musik dieser beiden Filme, aber bestimmt nicht späterer hauseigener Produktionen von Daiei - so wie eben Daimajin) ... jedoch hatte Daiei in den 1970er Jahren eh nix mehr zu melden gehabt, da sie 1972 pleite gingen und deren Bestände (Filme, Studiobauten, Requisiten, Aufnahmen von Musik und Soundeffekten, Stammschauspieler, Verleihrechte etc.) zwischen mehreren Firmen verteilt wurden - Toho bekam z.B. Shintaro Katsu sowie die Rechte an den Zatoichi-Filmen und anderen Katsu-Filmen wie z.B. Muhomatsu no Issho; Shochiku erhielt vorrübergehend sogar die Rechte an Gamera (weswegen sie auch an der Produktion von Uchu Kaiju Gamera 1980 beteiligt waren), der Rest (inklusive Daimajin und bald auch Gamera) ging später an die damals neu gegründete Kadokawa (die seitdem die Rechte aller Tokusatsu-Produktionen von Daiei inne hat) ... ich denke eher, Shaw hat da wohl nur eine rechtliche Grauzone genutzt :wink:

PS: Was die Musik aus Mothra vs Godzilla und Frankenstein vs Baragon in den anderen von dir erwähnten Filmen betrifft, dazu kann ich leider nix sagen ... ich könnte mir aber auch gut vorstellen, dass es Musik aus ganz anderen Filmen war, die vllt. nur ähnlich klingt (z.B. hat Ifukube für den ersten Daimajin die gleichen Themen wie in Frankenstein vs Baragon verwendet und neu aufgelegt - und eben diese Sachen fanden auch ihren Weg in einige Shaw Produktionen später) :wink: Wenn du mir mal die eine oder andere Tonaufnahme von den betreffenden Stellen zukommen lassen könntest, könnte ich es vllt. bestimmen - in Sachen Ifukube macht mir keiner so leicht was vor :lol:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Die Shaws sind los !!!

Beitrag von Godzilla-2000 » Mi 05.04.2017, 15:02

Leitbild hat geschrieben:
Mi 05.04.2017, 14:08
jedoch reden wir hier von Filmen aus den 1970er und frühen 1980er Jahren
"Lady Jade Locket" ist der einzige Film der Shaws, in dem mir Ifukube-Musik aufgefallen ist. Der ist von 1967. Ich bin leider nur mit den Horror-/Fantastik-Titeln der Shaws, nicht jedoch mit deren Martial-Arts-/Shaolin-Filmen vertraut. Welche Filme konkret meinst Du denn?
Leitbild hat geschrieben:
Mi 05.04.2017, 14:08
PS: Was die Musik aus Mothra vs Godzilla und Frankenstein vs Baragon in den anderen von dir erwähnten Filmen betrifft, dazu kann ich leider nix sagen ... ich könnte mir aber auch gut vorstellen, dass es Musik aus ganz anderen Filmen war, die vllt. nur ähnlich klingt
Darauf ein entschiedenes Nein. Wenn ein Komponist von Filmmusik für mich unverkennbar ist, dann ist es Akira Ifukube. In der Eröffnungssequenz von "Lady Jade Locket" ist eindeutig Musik aus "Godzilla und die Urweltraupen" zu hören.
Leitbild hat geschrieben:
Mi 05.04.2017, 14:08
(z.B. hat Ifukube für den ersten Daimajin die gleichen Themen wie in Frankenstein vs Baragon verwendet und neu aufgelegt
Ist mir nicht entgangen...

Ob allerdings die Musik in "Itthirit Narm Mun Prai" nun tatsächlich vom Affengesicht oder doch aus Daimajin ist, könnte ich zum jetzigen Zeitpunkt wirklich nicht mehr genau sagen. Ist zu lange her, dass ich den Thai-Film gesehen habe, und dessen musikalische Untermalung war kreuz und quer zusammengeklaut. Ganz sicher war (nebst zahllosen Hollywood-Melodien) an einer oder mehreren fraglichen Stellen Musik von Ifukube. Damals beim Schauen dachte ich jedoch sofort an Affengesicht (so viel weiss ich noch :mrgreen: ). Ich suche die Stelle(n) im Film bei Gelegenheit mal wieder auf...
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 573
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Die Shaws sind los !!!

Beitrag von Leitbild » Mi 05.04.2017, 15:24

Mir fallen jetzt auf Anhieb nur 2 Titel ein (bin selbst auch nicht allzu bewandert in Sachen Shaw :lol: )
The Four Assassins (1975) und The Supreme Swordsman von 1984 (frag mich jetzt aber bitte nicht nach anderen Titeln :lol: )

Bei beiden wurde vorallem die Titelmusik von Daimajin an mehreren Stellen (oft auch nur auszugsweise) verwendet (in Four Assassins z.B. immer dann wenn der Held einen Felsbrocken herumschleuderte und/oder zertrümmerte) :-P
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa

Benutzeravatar
Godzilla-2000
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1356
Registriert: So 10.08.2008, 20:22

Re: Die Shaws sind los !!!

Beitrag von Godzilla-2000 » Mi 05.04.2017, 20:03

Ich muss mich revidieren. Was in Lady Jade Locket zu hören ist, ist aus "Die Rückkehr des King Kong".
http://www-sf-films-db.blogspot.com/

PROUDLY SUPPORTING FANTASTIC CINEMA INTERNATIONAL
INTERNATIONAL SCIENCE-FICTION HORROR FANTASY
ULTRA-RARE ASIAN CULT WEIRDNESS


Es gibt keine amerikanischen Godzilla-Filme.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 573
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Die Shaws sind los !!!

Beitrag von Leitbild » Mi 05.04.2017, 21:10

Ok das klingt interessant ... kannst du mir ungefähr sagen, welches Thema da verwurstet wurde? denn wenn es das Godzilla-Thema ist, dann kann es durchaus auch aus Silk Road stammen! Denn Ifukube hat es (wenn auch nur sehr leicht verändert) für diesen Film nochmal neu aufgelegt - der betreffende Titel ist auf der Akira Ifukube Soundtrack Anthology CD enthalten ... (mehr dazu siehe PN) :wink:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 573
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Die Shaws sind los !!!

Beitrag von Leitbild » Sa 08.04.2017, 11:14

So, der Fall von Lady Jade Locket (1967) ist geklärt! Die betreffende Musik stammt tatsächlich aus Silk Road (1964) - nicht aus King Kong vs Godzilla! +++

Vielen Dank nochmal an Godzilla-2000 ... jetzt sind wir wieder etwas schlauer ... :-P YIYA
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa

Antworten

Zurück zu „Für eine Handvoll Reis - Kino (und DVDs) aus Asien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast