Die grässlichsten Computer-Animationen der Filmwelt

Dämliche Filmtitel, mißratene Remakes und verquirlte Logik!
Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 747
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Die grässlichsten Computer-Animationen der Filmwelt

Beitrag von Leitbild » So 08.05.2016, 09:51

Mich wundert es eigentlich schon, dass dies noch nicht aufgeführt wurde - einige werden mich vllt. sogar dafür hassen :-P

Aber es gibt nunmal Dinge zwischen Himmel und Erde, da kann selbst ich nicht lange drüber hinweg sehen - zumal sie einem durchaus das Vergnügen an einem sonst ganz passablen Film madig machen können ...

Bild
Bild
Bild
Bild
Über diese digitalen Bildkompositions-Patzer nebst CGI-Staubwolke und random durch die Gegend schwirrenden CGI-Töff-Töffs kann man ja noch einigermaßen hinwegsehen (weil wir wissen ja, Japan hats in Sachen CGI zu der Zeit ja noch nie leicht gehabt) :-P
Aber dennoch denkt man dabei wehleidig and das gute alte Jahr 1964 zurück ... :roll:

Bild
Auch diese CGI-Gummi-Dinos haben durchaus noch ihren Charme :lol:

Bild
Bild
Bild
Aber nix geht über diese "grandiosen" Teleportationseffekte! :roll: :rofl:

Und man sitzt anschliessend nur noch fassungslos da und fragt sich: "Warum? Was hat die Verantwortlichen da geritten?" und man weiss, sie konnten es zuvor doch weitaus besser mit den traditionellen Mitteln (für die wir sie über Jahrzehnte hinweg so sehr respektierten und achteten) - Aber nö, da muss man sich unbedingt in unausgegorenen (und vollkommen überflüssigen) CGI-Kinkerlitzchen versuchen - und das Endergebnis sieht dann so aus ...
Nicht auszudenken, was wäre, wenn die den ganzen Film so gemacht hätten! :angst:
Tja, kaum war Kawakita aus'm Haus ging erstmal alles drunter und drüber ... Zum Glück hat sich das SPFX-Team um Kenji Suzuki in den beiden darauf folgenden Godzilla-Filmen (G2000 & GxMegaguirus) wieder ein wenig mehr zusammengerissen, sonst hätten wir vllt. echte Probleme bekommen ... :wink:

Tut trotzdem irgendwie in der Seele weh ... Und genau deshalb sollte man solche Dinge nicht einfach nur verklärt tabuisieren - sondern darüber reden und vorallem auch lachen können (psychologische Aufarbeitung von schwerwiegenden CGI-Traumata ist durchaus hilfreich, sonst gibts neben Augenkrebs auch noch Magengeschwüre) :-P
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Antworten

Zurück zu „Bloopers - Der Wahnsinn der Filmwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast