007 in RETURN TO GLORY

Ihr habt etwas eigenes produziert oder seid auf etwas selbst produziertes gestoßen? Hier passt's rein.
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

007 in RETURN TO GLORY

Beitrag von Kai "the spy" » Mi 28.04.2010, 17:21

Hier will ich mal präsentieren, womit ich während der Internetlosen Zeit meine Freizeit verbracht habe:

Beim Freiburger SF-Stammtisch sind wir einige, die mit den letzten beiden Bond-Filmen (oder zumindest "A Quantum of Solace") nicht zufrieden sind. Wir vermissten den "Tongue-in-Cheek"-Charme der bisherigen Bonds ebenso, wie das etwas phantastische Element, welches Bond von anderen Agentenfilmen wie den "Jason Bourne"- und "Mission: Impossible"-Reihen (oder auch der TV-Serie "24") abhob.

Gemeinsam sammelten wir Ideen für Besetzung, Titel und Story, und das Projekt "RETURN TO GLORY" war geboren. Die beim Stammtisch gesammelten Ideen setze ich in Fanarts und einem (noch in Arbeit befindlichen) schriftlichen Treatment um. In diesem Thread nun will ich nach und nach die Fanarts präsentieren. Würde mich interessieren, was ihr von den Bildern, aber auch den anderen Aspekten des Projekts haltet.

Fangen wir mal mit dem Teaser-Poster an:
Bild

Fortsetzung folgt ...
Bild

Garodon
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 101
Registriert: Mo 22.06.2009, 18:07

Beitrag von Garodon » Mi 28.04.2010, 18:33

Nicht schlecht. Sehr stilecht. +++ +++ +++

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Mi 28.04.2010, 18:34

Jamie Bambi geht bei mir leider gar nicht. :?
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
FavoriteCheezyMovies
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1062
Registriert: Mi 18.11.2009, 12:55
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von FavoriteCheezyMovies » Do 29.04.2010, 10:03

Ich bin froh, dass es mehr Leute ausser mir gibt, die die letzten beiden Bond-Filme für seelenlosen Dreck halten.

Jetzt fühle ich mich nicht mehr so allein. :mrgreen:

Ich finde, dass die Serie nach dem Tod von Chubby an Klasse verloren hat.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Do 29.04.2010, 10:10

Ich bin froh, dass es mehr Leute ausser mir gibt, die die letzten beiden Bond-Filme für seelenlosen Dreck halten.


Bei der Handlung (insbesondere "Quantum Of Solace") bin ich auch auf deiner Seite. Daniel Craig hingegen halte ich mittlerweile für den zweitbesten Bond-Darsteller.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

mercury

Beitrag von mercury » Do 29.04.2010, 10:13

Doctor Who hat geschrieben:Ich bin froh, dass es mehr Leute ausser mir gibt, die die letzten beiden Bond-Filme für seelenlosen Dreck halten.
Alle, die James Bond mögen hassen die letzten beiden Filme, weil die nichts mit James Bond zu tun haben (gehören mehr ins Bourne-Universum). Nur jene, die eh keinen Schimmer von James Bond haben, oder denen James Bond egal ist, die loben die beiden... wobei man sagen muss, wer den letzten lobt hat eine ungeteile Affinität zu epilepsie-erzeugenden kamerfahrten. Rein Filmtechnisch war der Film erstaunlich mieserabel.

naja, zum Bild:
Über den Darsteller lässt sich streiten, aber alles ist besser als Craig (wobei ich nicht weiss wie er in einem "Bondigeren" Film wäre)!
Ansonsten sehr gelungen... ich frag besser nicht nach wo du das Bild von der Tänzerin her hast ;) :mrgreen:

Benutzeravatar
FavoriteCheezyMovies
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1062
Registriert: Mi 18.11.2009, 12:55
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von FavoriteCheezyMovies » Do 29.04.2010, 10:20

Harryzilla hat geschrieben:
Ich bin froh, dass es mehr Leute ausser mir gibt, die die letzten beiden Bond-Filme für seelenlosen Dreck halten.


Bei der Handlung (insbesondere "Quantum Of Solace") bin ich auch auf deiner Seite. Daniel Craig hingegen halte ich mittlerweile für den zweitbesten Bond-Darsteller.
Harry, was Craig anbelangt, habe ich nichts gegen ihn. Also als Schauspieler fand ich ihn schon vor Bond interessant.

Er hat ein bischen was vom jungen Connery. Allerdings, wenn ich die Wahl hätte, würde ich trotzdem einen anderen Schauspieler finden.

Damals fanden ja viele Timothy Dalton schlecht als Bond. Ich finde als Bond-Fan, dass er sein Job sehr gut machte.

Das Hauptproblem ist der neue Kreativkopf bei Bond. Nichts persönlich gegen Barbara Broccoli, aber sie kann ihrem Vater nicht das Wasser reichen.

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Do 29.04.2010, 10:49

Allerdings, wenn ich die Wahl hätte, würde ich trotzdem einen anderen Schauspieler finden.


Irmazilla und ich hätten seinerzeit auch lieber Clive Owen als 007 gesehen.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Do 29.04.2010, 13:33

Zu Daniel Craig: So ziemlich jeder bei uns am Stammtisch mag ihn als Schauspieler. Nur eben nicht als Bond. Er spielt in unseren Augen einen völlig anderen Charakter. Wobei meine persönlichen Sympathiepunkte für ihn etwas gestiegen sind, als er äußerte, dass er in Bond 23 gerne Moneypenny und Q wieder mit dabei haben würde. Dennoch würde ich die Rolle, wenn's nach mir ginge, umbesetzen.

Zu Jamie Bamber: Der Vorschlag stammt gar nicht von mir, und als ich ihn hörte, war ich auch erstmal unsicher. Ich hatte ihn bislang nur als Apollo in nBSG gesehen, wo er ja immer entweder im Kampfanzug oder in dieser dunkelgrauen Uniform zu sehen ist. Vom Schauspielerischen her war ich zwar von seinen Qualitäten überzeugt (da neigt man anfangs ja auch, ihn zu unterschätzen), aber er passte noch nicht so ganz in mein Bild von Bond. Bis ich ihn im Anzug und mit ordentlicher Frisur (statt diesem Kurzhaarschnitt) gesehen habe. Das sah für mich so überzeugend aus, dass ich nochmal eingehender darüber nachdachte und merkte, dass er sowohl diese unterschwellige Härte, als auch den spielerischen Charme drauf hat. Außerdem hat er das richtige Aussehen (abgesehen vielleicht von der Körpergröße, aber da gibt's beim Film ja Mittel und Wege, wie Tom Cruise immer wieder unter Beweis stellt) und ist mit Mitte 30 auch im richtigen Alter für die Rollenübernahme.

Zu Barbara Broccoli: Mal abgesehen davon, dass sie ja nur die Hälfte von Cubbys Erbe darstellt - die andere ist Stiefsohn und Co-Produzent Michael G. Wilson - finde ich die Brosnan-Bonds größtenteils gelungen. Ich mochte zwar diesen Synthesizer-Score von "Goldeneye" nicht, aber da hat ab "Tomorrow never dies" ja glücklicherweise David Arnold übernommen. Hier hat es noch nicht an Charme gefehlt, ebenso wenig wie an der Kreativität bei der Action (Verfolgungsjagd im Panzer, Motorradsprung über einen Helikopter, etc.). Warum dies bei den Craig-Bonds fehlt, dürfte mMn vor allem an der Übernahme von MGM durch Sony liegen.
mercury hat geschrieben: ich frag besser nicht nach wo du das Bild von der Tänzerin her hast :wink: :mrgreen:
Die Dame ist Ai Saikawa, bekannt aus "Ultraman Mebius", und sie steht tatsächlich auf unserer Besetzungsliste, als Femme Fatale und "Henchwoman" Akiko Wakabayashi. Das Bild habe ich, glaube ich, per Google gefunden.

So, und hier nun das erste "richtige" Poster:
Bild
Bild

mercury

Beitrag von mercury » Do 29.04.2010, 16:13

Awww, Summer Glau, die ist süss, aber als sexy Braut an der Seite von James Bond doch etwas ungeeignet in meinen Augen!!! Sie ist mehr das "Girl next Door" als die heisse Schönheit... hm

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Do 29.04.2010, 16:57

@mercury: Glau ist eine ziemlich gute Schauspielerin, die (wenn sie will) auch ziemlich sexy sein kann. Und für Actionszenen ist sie geradezu prädestiniert.

@Monsterman: Da gibt es wohl ein Missverständnis. Wir werden keinen Film drehen. Uns fehlen so ziemlich alle Möglichkeiten dazu. Vielleicht findet sich unter uns jemand, der aus bestehendem Filmmaterial (mit den Darstellern, etc.) einen Fan-Trailer zusammenschneiden kann, aber das wäre schon mehr als wir im Moment planen.
Unser Projekt umfasst lediglich Bildmaterial (Poster, demnächst auch mal "Stills") und das schriftliche Treatment.

Was das 007-Logo angeht, da hatte ich mich tatsächlich noch nicht schlau gemacht. Allerdings plane ich derzeit auch noch keine allzu große Verbreitung der betreffenden Bilder (bislang nur in diesem und zwei weiteren kleinen Foren). Ich habe aber auch in größeren Foren, u.a. sogar im Forum von JamesBond.de (wo man da wohl noch eher ein Auge drauf hat) Fanart mit dem 007-Logo gefunden. Bei Fanart scheint man es also nicht ganz so eng zu sehen, solange kein Geld damit verdient wird.
Bild

mercury

Beitrag von mercury » Do 29.04.2010, 17:04

[quote="Kai "the spy""]@mercury: Glau ist eine ziemlich gute Schauspielerin, die (wenn sie will) auch ziemlich sexy sein kann. Und für Actionszenen ist sie geradezu prädestiniert.[/quote]
Sicher, dagegen habe ich nichts gesagt, aber sie ist weniger "Adriana Lima" -sexy (was in einem James Bond sinnvoll und passend wäre) als viel mehr "Avril Lavigne" -sexy. Ein Bondgirl muss eher elegant-Ladylike sein und weniger süss-sexy. Derzeit könnte ich mir gut einige Frauen aus dem business in der Bondgirl Rolle vorstellen, aber wirklich interessant wäre zum Beispiel die Musikerin Cheryl Cole... wäre nicht das erste mal, dass eine nicht-Schauspielerin so eine Rolle übernimmt, und das Aussehen hätte sie in jedem Fall.

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Do 29.04.2010, 17:55

mercury hat geschrieben:[quote="Kai "the spy""]@mercury: Glau ist eine ziemlich gute Schauspielerin, die (wenn sie will) auch ziemlich sexy sein kann. Und für Actionszenen ist sie geradezu prädestiniert.
Sicher, dagegen habe ich nichts gesagt, aber sie ist weniger "Adriana Lima" -sexy (was in einem James Bond sinnvoll und passend wäre) als viel mehr "Avril Lavigne" -sexy.[/quote]

Ich lasse mal lieber Bilder sprechen:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

mercury

Beitrag von mercury » Do 29.04.2010, 18:17

Bild 2 und 3 sprechen genau meine Spache :) die anderen beiden... tja, irgendwie und irgednwie nicht...

Ok, sagen wir einfach: es ist eine interessante Wahl, ganz überzeugt bin ich nicht, aber mir gefällt deine Überzeugungsarbeit :mrgreen:

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1960
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Beitrag von oliver » Do 29.04.2010, 19:05

hmm, mir würde spontan rihanna einfallen. die würde meiner meinung nach richtig gut als bond girl passen 8)

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Do 29.04.2010, 19:40

Zumindest für RETURN TO GLORY ist die Wahl der beiden Haupt-Bondgirls gefallen. Ai Saikawa als Henchwoman des Schurken (die eine Japanerin sein soll, u.a. wegen einiger Szenen in Tokio) und Summer Glau als Gefährtin von Bond (und für diese spezielle Rolle, eine ehemalige MI6-Agentin, sind halt auch ihre Erfahrungen mit Actionszenen hilfreich).

Ich persönlich greife generell lieber auf tatsächliche Schauspieleri zurück, als Models, Wrestler (bei Männern, zumindest) oder SängerInnen einen Ausflug ins Filmgeschäft zu gewähren. Jedenfalls bei größeren Rollen. Zumindest etwas Schauspielerfahrung (außerhalb von Musikvideos) sollte gegeben sein, bevor ich da eine Hauptrolle besetze.

Rihanna mag ich zwar auch ganz gern (zumindest vom Äußeren her, musikalisch ist sie mMn durchwachsen), aber abgesehen von einem Auftritt in der Pre-Credits-Sequenz würde ich ihr keine Rolle geben.
Bild

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3131
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Beitrag von Astro » Do 29.04.2010, 20:02

Falls du Photoshop benutzst, verwende mal das Pfadwerkzeug zum Freistellen. Dann werden die Ränder schärfer und nicht so matschig. :wink:
Keep calm and ssskreeeonkg.

Garodon
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 101
Registriert: Mo 22.06.2009, 18:07

Beitrag von Garodon » Do 29.04.2010, 21:55

Auf die Gefahr hin, jetzt ein bisschen dumm zu klingen: Habt ihr jetzt vor, tatsächlich einen Film zu drehen oder soll das auf einer - wie soll ich sagen? - "theoretischen" Ebene bleiben?

Davon ab verdient das Projekt aber auf jeden Fall Respekt. +++ +++ +++

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 30.04.2010, 16:17

Astro hat geschrieben:Falls du Photoshop benutzst, verwende mal das Pfadwerkzeug zum Freistellen. Dann werden die Ränder schärfer und nicht so matschig. :wink:
Bin derzeit auf GIMP angewiesen. Die mindere Qualität (im Vergleich zu früheren Manips von mir) liegt daran, dass ich eigentlich das ArcSoft Photostudio gewöhnt war, dieses nach der Umstellung von WIndows auf Ubuntu aber nicht mehr nutzen konnte. Ich habe mich lange nicht an anspruchsvollere Sachen bei GIMP herangetraut, da z.B. Ebenen nicht so einfach zu bearbeiten sind wie ich gewohnt war. RTG ist das erste größere Projekt, dass ich mit GIMP mache.
Garodon hat geschrieben:Auf die Gefahr hin, jetzt ein bisschen dumm zu klingen: Habt ihr jetzt vor, tatsächlich einen Film zu drehen oder soll das auf einer - wie soll ich sagen? - "theoretischen" Ebene bleiben?

Davon ab verdient das Projekt aber auf jeden Fall Respekt. +++ +++ +++
Danke für das Kompliment.

Würde vielleicht weniger dumm klingen, wenn die Antwort nicht schon weiter oben stehen würde.

[quote="Kai "the spy""]@Monsterman: Da gibt es wohl ein Missverständnis. Wir werden keinen Film drehen. Uns fehlen so ziemlich alle Möglichkeiten dazu. Vielleicht findet sich unter uns jemand, der aus bestehendem Filmmaterial (mit den Darstellern, etc.) einen Fan-Trailer zusammenschneiden kann, aber das wäre schon mehr als wir im Moment planen.
Unser Projekt umfasst lediglich Bildmaterial (Poster, demnächst auch mal "Stills") und das schriftliche Treatment. [/quote]
Bild

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Fr 30.04.2010, 19:21

Zumindest bei weiblichen Darstellerinnen zeigt Kai einen guten Geschmack. :-P
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Garodon
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 101
Registriert: Mo 22.06.2009, 18:07

Beitrag von Garodon » Fr 30.04.2010, 23:24

Kai hat geschrieben:Würde vielleicht weniger dumm klingen, wenn die Antwort nicht schon weiter oben stehen würde.
Vielleicht... :mrgreen:

Nein, ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, es stünde da irgendwo. Meine Fertigkeiten im Übersehen von relevanten Textstellen überraschen mich manchmal selber. Danke für die Auskunft.

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Sa 01.05.2010, 23:14

Bild
Bild

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Mi 05.05.2010, 16:21

Hier das nächste Poster, diesmal auch mit besser recherchierten Credits:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Megaguirus 01
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 935
Registriert: Di 26.07.2005, 20:26
Wohnort: Beckerich (Luxemburg)

Beitrag von Megaguirus 01 » Mi 05.05.2010, 19:16

Gefällt mir richtig gut +++

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Mi 05.05.2010, 19:46

Jetzt noch Jamie Bamber kleiner machen und es ist perfekt. :mrgreen:
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Do 06.05.2010, 18:23

Ich weiß zwar nicht ganz, was du genau gegen Bamber hast, aber jedem seine Meinung.

Hier noch ein Wallpaper mit demselben Motiv:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14934
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Do 06.05.2010, 19:08

Ist für mich ein Antischauspieler der nur einen Gesichtsausdruck kennt, aber ich mach ja nur Spass. Macht ruhig so weiter. +++
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Mo 10.05.2010, 17:32

Harryzilla hat geschrieben:Ist für mich ein Antischauspieler der nur einen Gesichtsausdruck kennt, aber ich mach ja nur Spass. Macht ruhig so weiter. +++
Kann ich nicht bestätigen (ich halte ihn für einen überaus fähigen Schauspieler), aber ich muss zugeben, dass auch ich ihn lange Zeit unterschätzt habe.

Und hier das vorerst letzte "Poster":
Bild
Demnächst folgen "Movie Stills", sowie eine ordentliche Casting-Liste und Näheres zur Story.
Bild

Benutzeravatar
King Kaiju
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1041
Registriert: So 31.05.2009, 14:51
Wohnort: Monster Island :-))

Beitrag von King Kaiju » Di 11.05.2010, 18:53

Nimmt's mir bitte nicht übel, aber ich finde Jamie Bamber sieht aus wie ein Glas Milch :breakfast:

Ich will Clive Owen oder Ewan McGregor oder Eric Bana :king:

Die Poster an sich sind aber alle erste Sahne (besonders die Damen machen Lust auf mehr...)! 8)
"Now, I am become death, the destroyer of worlds."

Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3673
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai "the spy" » Mi 11.08.2010, 12:24

So, hat etwas gedauert, aber hier sind endlich einige "Screenshots" mit knapper Beschreibung der Handlung. Handlungstechnisch gehe ich nicht zu sehr ins Detail, denn mir ist klar geworden, dass das Konzept bereits so gut ausgearbeitet ist, dass ich es (mit Namensänderung einiger Charaktere) noch als Hommage verwenden werde, wahrscheinlich als Comic oder Roman (als Namen für die Hauptfigur habe ich mich schon für "John Bryce, Agent 777" entschieden).
Die "Screenshots" poste ich hier nach und nach. Und los gehts:

Bild
Bild
In der ersten Szene dringt die Japanerin Akiko in eine geheime MI-6-Basis mit Bio-Labor ein, entwendet den Inhalt eines Kühlungs-Safes und lässt die Anlage hochgehen.

Bild
In einem Casino in Südfrankreich spielt Bond inzwischen am Baccarat-Tisch und gewinnt natürlich. Sein Gegner am Tisch und auch die Frau, die sich an Bond heranmacht, stellen sich als ehemalige Schergen eines von Bonds früheren Widersachern heraus, die die Auseinandersetzung überlebt haben und nun auf Rache sinnen.

Bild
Als Bond mit der Dame in sein Hotelzimmer kommt, wartet sein Gegner bereits mit gezogener Waffe. Bond kann ihn besiegen, muss sich daraufhin aber auch dem Angriff der Frau erwehren. Nachdem auch dies geschafft ist, erhält Bond über den verschlüsselten Funkkanal seines Handys den Befehl, sofort ins Hauptquartier zurückzukommen. Bevor er geht, entdeckt er eine Bombe mit Zeitzünder, die sich sein inzwischen toter Gegner um den Bauch geschnallt hat. Bond ruft in der Rezeption an und sagt, dass er auschecken würde und leider eine gewisse Unordnung in seinem Zimmer hinterlassen würde, dass das von ihm gewonnene Geld auf der Bank des hauseigenen Casinos aber für die Behebung des Schadens ausreichen müsse. Daraufhin geht er auf den Balkon, zückt eine Mauerhaken-Pistole (siehe: "Diamantenfieber) und feuert links und rechts in einiger Entfernung Mauerhaken in die Fassade des Hotels. Das Kletterseil macht er an seinem Gürtel fest und beginnt nun, die Fassade hinunterzulaufen, während über ihm die Bombe explodiert.

Bild
Titelsequenz.

Demnächst mehr ...
Bild

Antworten

Zurück zu „Fan-Filme & -Fictions“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast