"Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Früher ließen sie unsere Kinderaugen leuchten, heute kosten sie ein Vermögen...

Moderator: Harryzilla

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Mi 23.08.2006, 09:30

@Sokura,

du könntest doch diese Informationen welche du hier postest auf deine Seite übernehmen. Ansonsten wie immer :respekt:

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 396
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Beitrag von Sokura » Di 29.08.2006, 13:53

Hallo und Guten Tag

so .. wie schon mal geschrieben heute der 3. Teil der "ungewöhnlichen" Werbemaßnahmen zum für mich persönlich besten Insekten - Monsterfilm der 50er Jahre.

Formicula (aka. Them) .. oder ... auch Schulkinder sollen sich den Film ansehen.

Nachfolgend Anzeigen bzw. Kinowerbung zur US - Erstaufführung von "Formicula". Was mir auffällt ist, dass wohl durchaus aus Kinder dazu angehalten wurden sich diesen Film anzusehen. Bastelbögen für Papierflieger oder Malwettbewerbe finde ich zumindest in dem Zusammenhang ungewöhnlich.

Bild

Bild

Bild

Weiters Material dieser Art zum Film findet Ihr auch hier .... http://www.bmovies.de/them6.html

Viele Grüße

Sokura

Benutzeravatar
Frank'nzilla
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 205
Registriert: Do 01.07.2004, 12:25
Wohnort: bei den 7 Bergen

Beitrag von Frank'nzilla » Mo 16.10.2006, 10:38

neulich entdeckt:

Bild

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Mo 16.10.2006, 12:42

Ein ungewöhnliches Portrait. +++

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 396
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Beitrag von Sokura » Mo 30.10.2006, 10:49

Hallo und einen schönen Montag :)

Heute mal wieder Anzeigen der 50er Jahre zu einem, für mich persönlich zumindest, besten und vor allem tiefsinnigsten Science Fiction - Filme der 50er Jahre mit wunderschönen deutschen Verleihmaterial der Erstaufführung (ein im Original tolles Plakat und teils sehr schöne Aushangfotomotive):

Die unglaubliche Geschichte der Mr. C

Was hat sich in den USA zur Erstaufführung besser angeboten als den Film mit Möbeln in Verbindung zu bringen um die Größenverhältnisse aufzuzeigen ... allerdings musste Mr. C auch für die Werbung von Farben "her halten" .... .

Bild

Bild

Bild

Eine ehr seltene Anzeige des Filmverleihs zur Nutzung der aus dieser Zeit extrem seltenen 24 Sheets (sogar von Frankenstein und Frankensteins Braut gab es 24 Sheets in den 30er Jahren) zur Aussenwerbung:

Bild

Viele Grüße

Sokura

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Mo 30.10.2006, 11:40

+++ +++ +++
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Beitrag von Joan_Landor » Mi 01.11.2006, 18:03

Wer da wohl von wem geklaut hat?

House III/The Horror Show 1989
Bild
DVD-Cover: Ist das ein Postermotiv? Und von wann?

Kabrastan 1988 (Indien; Regie: Mohan Bhakri)
Bild

Ich würde ja behaupten, das Motiv ist in Kabrastan wiederverwertet worden, denn eine derartige Hand kommt in dem Film nicht vor. Bloß die Erscheinungsjahre machen mich stutzig ...
"Lieber ein Schwein als ein Faschist."

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Beitrag von Harryzilla » Mi 01.11.2006, 18:52

Ist das ein Postermotiv? Und von wann?
Ja. Von 1989. Könnte das indische Poster von einer späteren Video-Aufführung sein?

Benutzeravatar
Joan_Landor
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1840
Registriert: Do 06.01.2005, 15:32

Beitrag von Joan_Landor » Mi 01.11.2006, 19:23

Weiß ich leider nicht. Ist aber eher unwahrscheinlich, dass ein Video-Release mit einem neuen Poster beworben worden ist, da der Film schon im Kino ein extremer Flopp war.
"Lieber ein Schwein als ein Faschist."

Benutzeravatar
Frank'nzilla
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 205
Registriert: Do 01.07.2004, 12:25
Wohnort: bei den 7 Bergen

Beitrag von Frank'nzilla » Mi 01.04.2009, 12:41

... noch ein b/w still von unserem Liebling:

Bild

Viel Spaß
Frank

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 396
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von Sokura » Mi 09.05.2012, 20:50

............ wenn ich mich schon mal wieder hier herumtreibe .... dann muss ich doch (wieder mal) einen uralten Beitrag hervorzerren :-P :-P

Drei deutsche Aushangfotos der EA aus dem Bildarchiv der http://www.bmovies.de - Seite ... weniger spektakulär von den Motiven her als sicher doch unter dem "Sammler - Aspekt" vielleicht ganz spannend:

#1

Bild

#2

Bild

#3

Bild

Viele Grüße

Sokura

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 396
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von Sokura » Do 30.03.2017, 15:27

HUHU

Wie in einem anderen Beitrag geschrieben, habe ich heute meine externe Festplatte am Rechner gehabt und bin an alten Ebay – Auktionen von mir „hängen geblieben“. Da ich ein paar SF / Horror – Aushangfotos dabei waren dachte ich mir … vielleicht machen die Aushangfotos ja auch noch anderen Spaß.

Los geht es mit etwas besonderem. Das Aushangfoto der EA zu „Ein Toter hing im Netzt“ ist kein „normales“ Hochglanz – Aushangfoto sondern ist ein Hochglanz – GROSSFOTO im Format DIN A3+ und wurde damals NUR an die Premierenkinos geschickt. Daher schon selten und man sieht es nicht unbedingt all zu oft:

Bild

Klassiker des SF – Films …. Es sind zwar „nur" handcolorierte Aushangfotos der ersten WA durch Walt Disney (die EA – Fotos sind von Schorchtfilm – Verleih und haben eine weiße Umrandung), gesucht und selten sind sie aber trotzdem

Bild

Bild

Einer DER Puppenfilme überhaupt!! Ich mag ihn und es gibt viele Science Fiction Motive mit tollen Raumschiffen in diesem Satz

Bild

Klassiker des B – Movies. Ich persönlich mag ihn nicht so, aber der (sehr umfangreiche) Aushangsatz ist toll und die verschiedenen A1 – Plakatmotive auch. Der Fotosatz ist auch von vielen Nicht – Horror – Sammlern sehr gesucht, weil es viele (!!!) Kopfportraits gibt.

Bild

Zum Schluss .. ein schöner B – Science Fiction – Film mit einem tollen Frauenportrait, was schon etwas seltener ist

Bild

Viele Grüße

Sokura / Stefan

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von Harryzilla » Do 30.03.2017, 17:58

Alles wieder vom Feinsten. :D
Bei mir sind aktuell u.a. 19 Kinoaushangfotos von Sexual-Terror der entfesselten Vampire (Jean Rollin) ins Archiv hinzugefügt worden.
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 396
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von Sokura » Fr 31.03.2017, 10:15

Harryzilla hat geschrieben:
Do 30.03.2017, 17:58
.... Jean Rollin ....
Wow, supi! Ihn mag ich sehr!!!!

Bild

Für mich eines der TOP - Horror - Plakate von der Grafik her :D

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von Harryzilla » Fr 31.03.2017, 12:34

Gebe dir völlig recht. Davon habe ich glücklicherweise das französische Originalplakat (und auch die von den anderen wichtigen Rollin-Filmen).
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 396
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von Sokura » Do 26.10.2017, 15:48

HUHU

Bestimmt wundern sich jetzt viele Forenbesucher und sagen, „Das hat ja nun erst mal nichts mit Horror und Science Fiction zu tun und ein Monster ist auch nicht drauf“ und vielleicht haben Sie ja auch Recht, aber ich wollte Euch diesen Schatz einfach einmal hier posten … zumindest spielt Peter Pan ja nun im Fantasy – Abenteuerlande „Neverland“.

Aber warum nun gerade ein AF von Peter Pan bzw, zum deutschen Verleihtitel der Erstaufführung „Peter Pan´s heitere Abenteuer“?

Nun, es ist wirklich die absolute Champions League für einen Sammler von Aushangfotos (ich denke mal zum Beispiel Harry sieht dies genau so) und hat direkt mehrfache Besonderheiten:

Dies ist ein deutsches, handcoloriertes Aushangfoto der Erstaufführung der RKO vom 22. Dezember 1953.

Peter Pan – Aushangfotos gelten unter Sammlern als die (mit Abstand) seltensten Walt Disney – Aushangfotos überhaupt und sind damit (deutlich) seltener als EA – Aushangfotos zu Schneewittchen, Bambi, Dumbo oder Pinocchio. Meines Wissens ist noch niemals ein Peter Pan – Foto bei Ebay oder bei Auktionen aufgetaucht und selbst Disney – Sammler, die seit über 30 Jahren sammeln, haben noch nie ein AF von Peter Pan gesehen noch haben sie eines in der Sammlung.

Besonders auch deswegen, weil es zwar eine Nummer (#6) aber keinen FSK - Stempel hat und es ist direkt von einem US – Foto abgenommen worden ist. Daher auch die Beschriftung in Englisch, die für eine AF sehr, sehr ungewöhnlich ist. Es handelt sich hier zu 100% um ein handcoloriertes Aushangfoto der EA und keine Reproduktion.

Walt Disney hatte zu dieser Zeit noch keinen eigenen Verleih hier in Deutschland, und so wurden die frühen Disney – Filme alle im Auftrag bzw. in der Geschäftstätigkeit von RKO in die Kinos gebracht.

Allerdings hatte Disney bzw. hier RKO eine sehr strenge und sonst bei keinem anderen Verleih praktizierte Politik mit den Kinobetreibern im Bezug auf das Werbematerial: Es musste das gesamte (!!) Werbematerial, sprich Plakate und Aushangfotos, nach dem Kinoeinsatz an den Verleih zurückgegeben werden, da dieses dann wieder in die USA zurück geschickt wurde. Ansonsten drohten sehr hohe Geldstrafen (und nicht wie bei anderen Verleihen üblich minimale Strafen wegen der Druckkosten). Dies erklärt auch die Seltenheit gerade bei Aushangfotos der RKO, wie zum Beispiel auch im Science Fiction Bereich bei Material zu „Das Ding aus einer anderen Welt“.

Da ich durch Zufall an dieses Foto gekommen bin (Nein, ich habe es leider nicht hier :D , kenne aber den Besitzer) wollte ich es einfach einmal posten, da ja doch hier der eine oder andere Sammler von Kinomaterial mitliest.

Bild

Benutzeravatar
Harryzilla
Platin Kongulaner
Platin Kongulaner
Beiträge: 14938
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von Harryzilla » Fr 27.10.2017, 07:19

Traumhaft. Es darf ruhig auch mehr in die Fantasy Richtung gehen. :loveyouall:
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 281
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von Dschungeldrache » So 29.10.2017, 19:15

Hach ja... Raumkreuzer Hydra.

Damals im Fernsehen als "Star Pilot" fand ich den Streifen nur peinlich billig und mit zuviel Erdgedöhns versehen. Ungeschnitten gibt's sogar noch mehr Szenen auf der Erde, was den Film jetzt kurioserweise sogar besser macht.

Denn Hydra funktioniert weniger als spannende Weltraumgeschichte, denn als abgedrehte 60er Jahre "Schubidu" und "In Italien sind die Temperaturen höher und die Frauen lockerer" Fantasie. Dementsprechend tragen die beiden Hauptdarstellerinnen auch ultraheiße Weltraumfummel, die nicht unbedingt viel zeigen, aber dafür sehr raffiniert geschnitten sind.

Da hast also einen schönen Fang gemacht, Stefan. +++

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 396
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von Sokura » Do 29.03.2018, 12:59

HUHU :klatsch:

Zuerst einmal einen schönen Donnerstag!

Heute, seit einiger Zeit, mal wieder ein paar schöne Aushangfotos, da mir aufgefallen ist, dass wir in diesem Beitrag noch gar keine Aushangfotos aus Italien haben.

Photobusta – Sammler mögen sie :loveyouall: oder Sammler ignorieren sie :P .

Die Photobusta´s aus Italien sind schon fast Kleinplakate, gedruckt in meist zwei Größen (14" x 20" bei Filmen vor 1960 und 19" x 27" bei Filmen nach 1960) auf etwas dickeren, meist glänzenden, Papier.

Für Sammler sind diese Formate etwas grenzwertig, da man schon etwas mehr Platz, zum Beispiel beim archivieren zu Hause, benötigt als zum Beispiel bei deutschen Aushangfotos. Dazu sind sie meist nicht in so guten Zustand, da man sie eigentlich nur gefaltet bekommt und sich dies doch deutlich auf Zustand und Qualität auswirkt.

Ich persönlich mag sie sehr und dies hat auch 2 Gründe:

• oft sind sie eine Mischung aus Zeichnung und Realfoto und gerade die Zeichnungen finde ich oft sehr schön

• oft waren die Motive in vielen Ländern identisch. Auf den Photobusta´s finden sich oft sehr ungewöhnliche Motive oder (der Größe wegen) Fotomontagen.

So, nun aber genug der Worte und 6 schöne Beispiele aus Italien. Alle Fotos sind von den Erstaufführungen und auf Titel habe ich verzichtet :-P , da diese wohl jeder hier im Forum kennt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße und ein tolles Osterfest!

Sokura

filmantiques
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: So 04.03.2018, 10:12

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von filmantiques » Do 29.03.2018, 21:55

Tolles Bild von Peter Pan und danke für die Hintergrund Infos zu RKO Material.
Da ich mich gerade in Disney Land Paris befinde und mich gerade dadurch auf dem Disney Trip befinde, ist das echt passend. Ich sammle hauptsächlich Orginal Material zu den 35mm Kopien in meiner Sammlung und bin jetzt etwas frustriert, da ich eine schöne alte 35mm Technicolor Kopie von Peter Pan besitze und vermutlich nie original Bilder dazu bekommen werde. :oops:

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 396
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von Sokura » Sa 21.04.2018, 15:41

HUHU :klatsch:

Nachdem der Hintergrund zum Peter Pan – Aushangfoto in dem Beitrag ja ganz gut angekommen ist und ich heute etwas auf einer externen Festplatte gesucht habe, bin ich über ein paar Scans gestolpert, die dort seit knapp 15 Jahren „herumliegen“.
Harryzilla hat geschrieben:
Fr 27.10.2017, 07:19
Traumhaft. Es darf ruhig auch mehr in die Fantasy Richtung gehen. :loveyouall:
Da ja nun doch einige Aushangfoto – Sammler hier mitlesen und dies doch besondere Scans bzw. Aushangfotos sind, wollte ich die hier einfach mal (als Ergänzung zum Peter Pan – AF weiter oben) einstellen.

:o :o Eigentlich gibt es diese Aushangfotos gar nicht!!!!! :o :o

Der Hintergrund:

Der Film Schneewittchen und die sieben Zwerge hatte als erster Disney - Film, welcher in Deutschland gezeigt wurde, seine EA am 24.02.1950. Disney selber hatte zu dieser Zeit noch keinen eigenen Verleih in Deutschland und so wurde die RKO mit der Vermarktung beauftragt. Der Film kam in die Kinos und war auch recht erfolgreich.

Mitte der 50er Jahre sollte nun eine sehr schnelle Wiederaufführung in die Kinos kommen. Diese wurde angekündigt, die internationalen Rechte lagen bei Disney, aber die RKO als Verwerter in Deutschland war wohl hier in Deutschland etwas vorschnell. RKO sprach wohl mit dem Verleih Herzog – Film, um diesen als Sub – Verleih zu beauftragen (einige gängige Praxis bei vielen Wiederaufführungen in den 50er bis Mitte der 60er Jahre), doch man hatte wohl nicht mit Disney gerechnet. Disney verbot die WA.

Herzog – Film (die schon Susi & Strolch hatten) druckte schon im Vorfeld (für das kommende Weihnachtsgeschäft!!) ein DIN A1 – Plakat und produzierte Aushangfotos für diese WA, doch Disney erhob Einspruch gegen eine WA. Die Aushangfotos wurden da schon zur Prüfung der FSK vorgelegt, was der Stempel auf den AF eindeutig belegt.

Somit mussten Plakate und AF von Herzog - Film vernichtet werden und eine Schneewittchen – WA kam in den 50er Jahren nie ins Kino.

Erst 1962 kam der Film, im Eigenverleih von Disney (mittlerweile hatte Disney eine eigene Dependance in Deutschland) zum ersten Mal wieder ins Kino (hierzu gab es dann ein DIN A0 und DIN A1 – Plakat und handcolorierte Aushangfotos).

Die Besonderheit:

Wie man sieht wurden sowohl Schneewittchen als auch die 7 Zwerge verfremdet :o und haben nicht viel Ähnlichkeit mit den Figuren im Film. Da diese AF von den RKO – Aushangfotos der EA abgenommen wurden, sind die von Disney gezeichneten Figuren verfremdet. Bei den Bambi – Fotos ist dies übrigens genau so.

Der Grund: Disney hatte eine riesengroße Angst, dass vor dem Kinostart Zeichner und Grafiker die Figuren „abzeichnen“ würden und verfremdete daher die Figuren. Schon auf den Lobby – Cards der EA in den USA aus den 30er Jahren war dies so. Gleiches, wie oben geschrieben, gilt für die EA - Aushangfotos von Bambi. Hier sehen Bambi und Klopfer schon etwas komisch aus.

Warum sind die Fotos echt?

Sie sind es!! Das weiß ich, weil ich sie selber hatte und die Scans von mir sind.

Vor knapp 15 Jahren bekam ich durch Zufall einen Stapel von ca. 40 – 50 handcolorierten Aushangfotos von Zeichentrickfilmen und neben Dumbo (EA) , Susi & Strolche (EA) waren eben auch diese Schneewittchen – Aushangfotos mit dabei.

Ich konnte sie nicht zuordnen und konnte dies damals (mit einem guten Bekannten) recherchieren, der aus den 50er Jahren Verleihkataloge und Presseartikel von Kino - Fachverlagen (Film-Echo) hatte. Bevor jemand fragt :D : Nein, ich habe sie nicht mehr, eines wurde bei Ebay von mir in einer Auktion verkauft und ich bin damals bei einem unglaublichen :o Angebot nach der Auktion durch den Käufer für alle 5 AF schwach geworden und habe alle 5 zusammen verkauft.

So, nun aber (endlich) die Bilder.

Ich hoffe, es war nicht zu viel Text, nicht zu langweilig und nicht zu viel Information aber .. gerade für Sammler von Aushangfotos sind diese Bilder schon etwas sehr besonderes.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße

Sokura

filmantiques
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: So 04.03.2018, 10:12

Re: "Monster"-mäßige Pressefotos, Lobby cards etc.

Beitrag von filmantiques » Sa 21.04.2018, 16:40

Toll, sehr informativ. Diese Geschichten wären ideal in einem retro magazin.

Antworten

Zurück zu „Plakate, Lobbycards & Programmhefte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste