Mondo Bizarr 35mm Double Features in Düsseldorf

Filmnächte und andere Veranstaltungen, bei denen die Herzen der Monster-SciFi-Horror-Fans höher schlagen! Echtes 35mm-Kino, Spaß und mehr!
Benutzeravatar
Brainbug
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 180
Registriert: Sa 25.11.2006, 14:21

Re: Mondo Bizarr 35mm Double Features in Düsseldorf

Beitrag von Brainbug » Fr 29.09.2017, 19:31

Ein im wahrsten Sinne des Wortes geiles Programm, Hut ab! :klatsch: :respekt: :klatsch:
Viele Grüße

~Brainbug~

Deewani
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 174
Registriert: Do 13.11.2014, 17:04

Re: Mondo Bizarr 35mm Double Features in Düsseldorf

Beitrag von Deewani » Do 19.10.2017, 11:45

Nicht vergessen! Morgen, 20. Oktober:
Bild

Deewani
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 174
Registriert: Do 13.11.2014, 17:04

Re: Mondo Bizarr 35mm Double Features in Düsseldorf

Beitrag von Deewani » Mo 23.10.2017, 14:30

Kaum wurden auf unserer letzten Veranstaltung alle erotischen Gelüste befriedigt, da kamen schon die nächsten Rufe nach härterem Stoff. "Kein Problem", dachten wir uns, "lasst uns gar nicht lange warten." Wir werden unser nächstes Double Feature bereits am 03. November abfeuern. Ein Doppelprogramm, was den Asphalt schmelzen lassen wird. Heiß, roh, unbarmherzig.

Bild

DIE WILDEN ENGEL VON HONGKONG

Hongkong 1976 · 95 min · DF · 35mm
Regie: Kuei Chi-Hung · Darsteller: Ling Yun, Terry Liu, Li Xiu-Xien u.a.

Die Shaw Brothers, nie darum verlegen, auf den neuesten Trend aufzuspringen, versuchten sich mit diesem Film am in den 70ern äußerst populären Genre des Rocker- bzw. Jugendgangfilms, vermengten dies noch mit einer kleinen Prise Terrorkino à la LAST HOUSE ON THE LEFT, und fertig war der wilde Actionritt! Regisseur Kuei Chih-Hung, sozusagen die One-Man-Sleaze- und Exploitationfabrik der Shaw Brothers, schenkte uns so unglaubliche Klassiker wie DAS BAMBUSCAMP DER FRAUEN, KILLER SNAKES, sowie einen der Hongkong Horrorfilme schlechthin: THE BOXER'S OMEN. Und auch bei den WILDEN ENGELN drückt er so heftig auf das Gaspedal, daß die Schlaghosen nur so flattern!

ASPHALTKANNIBALEN

Italien 1979 · 95 min · DF · 35mm

R: Anthony M. Dawson · Darsteller: John Saxon, Elisabeth Turner, Tony King u.a.

Anthony Dawson alias Antonio Margheriti war ein wahrer Genre-Tausendsassa, aber kein großer Freund des härteren Splatterfilms. Was ihn dennoch nicht davon abhielt, 1980, zum Höhepunkt der „Blutwelle“, als Zombies, Kannibalen und Psychopathen sich nur so über die internationalen Leinwände metzelten, einen wilden Mix aus Vietnamkriegs-, Action- und Kannibalenfilm zu inszenieren: Und das natürlich äußerst souverän, zudem mit John Saxon (TENEBRE) und Giovanni Lombardo Radice (welcher in Lucio Fulcis Glockenseilklassiker mit dem Bohrer tanzte) exzellent besetzt! Ein weiteres Schmankerl: Während die VHS-Fassung damals leider nur zensiert erschienen ist, kann man die 35mm-Fassung nun in ungekürzter Glorie genießen!

In der Pause lädt das Filmmuseum zu einem Glas Jameson-Whiskey.

Einführung wie immer: Marc Ewert & Oliver Nöding

Deewani
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 174
Registriert: Do 13.11.2014, 17:04

Re: Mondo Bizarr 35mm Double Features in Düsseldorf

Beitrag von Deewani » Di 21.11.2017, 16:00

Der Dezember naht und wird eingeläutet von einem Double Feature, welches uns in eisige Welten entführt:

Bild

FIRE AND ICE · FEUER UND EIS
USA 1983 · 80 min · DF · 35mm · Regie: Ralph Bakshi

„Sword And Sorcery“ war Anfang bis Mitte der 80er-Jahre dank CONAN - DER BARBAR schwer angesagt und auch Animationsspezialist Ralph-FRITZ-THE-CAT-Bakshi versuchte sich nach seiner Verfilmung von HERR DER RINGE (1978) auf äußerst gelungene Weise an dem klassischen Thema: Sein FEUER UND EIS bietet quasi ein „Best Of“ des Genres mitsamt muskulösem Helden, sexy Prinzessin, monströsen Unholden und fiesem Zauberer, welcher sich anschickt, eine neue Eiszeit über das Land hereinbrechen zu lassen. Gekoppelt mit den spektakulären Designs und Entwürfen von Frank Frazetta, ist hier ein Animationsmärchen für Erwachsene entstanden, welches so im heutigen Mainstreamkino nicht mehr denkbar wäre.

ORCA · ORCA, DER KILLERWAL
USA 1977 · 88 min · DF · 35mm · Regie: Michael Anderson · Darsteller: Richard Harris, Charlotte Rampling, Bo Derek u.a.

Dino de Laurentiis hatte KING KONG 1976 gerade erst neu verfilmt, Spielbergs DER WEISSE HAI war auch noch in aller Munde – warum nicht eine eigene Variante herstellen? Noch eine gewaltige Prise MOBY DICK hinzu und fertig ist das gewaltige Abenteuer ORCA - DER KILLERWAL! Ein Film, welcher zahllose Kinder der 80er-Jahre traumatisierte, als er aufgrund seiner (nicht nachzuvollziehenden) Freigabe „Ab 12“ zur Prime Time im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ausgestrahlt wurde: Menschen werden schnabuliert, Bo Derek verliert gar ihr Bein und es gibt da noch dieses ganz besonders geschmacklose Highlight…

In der Pause lädt das Filmmuseum zu Glühwein ein!

Einführung wie immer: Marc Ewert & Oliver Nöding

Deewani
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 174
Registriert: Do 13.11.2014, 17:04

Re: Mondo Bizarr 35mm Double Features in Düsseldorf

Beitrag von Deewani » Fr 22.12.2017, 12:51

Bevor im Februar unser Weekender alle Wünsche erfüllen wird, läuten wir das neue Mondo-Jahr am 05.01.2018 mit unserer "American Apokalypse" ein:

Bild

20.30 Uhr: DAS IST AMERIKA, TEIL 2
USA 1980 • 102 min • Deutsche Fassung • 35mm • Regie: Romano Vanderbes • Darsteller: Alan Adrian, Kandi Barbour, Jello Biafra, Alice Cooper u.a.

Das Genre der Mondo-Doku feierte seit dem Klassiker MONDO CANE (1962) und dem unangenehmen Schulhofschocker GESICHTER DES TODES (1978) beachtliche Erfolge und trieb oftmals sogar bizarre Blüten: Der Mensch, das Tier, steht im Vordergrund: seine Brutalität, Sexualität und seltsamen Rituale.
In der unterhaltsamen DAS IST AMERIKA-Reihe werden, man ahnt es schon, ausgerechnet die Amerikaner seziert, und besonders Teil 2 kann man nach dem äußerst erfolgreichen und eher ernsthaften Vorläufer durchaus als eine Art Satire auf das „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ verstehen: Daß die meisten Highlights mal wieder frei erfunden sind, tut dem Spektakel keinen Abbruch! Haustier-Bordelle, ein Sahnetorten schmeißender Superheld namens „Captain Sticky“, Swinger Clubs, Jello Biafra, Würmer schnabulierende Bürger.

IM ANSCHLUSS, CA. 22:3O: FRANKENSTEINS TODESRENNEN
USA 1975 • 80 min • Deutsche Fassung • 35mm • Regie: Paul Bartel • Darsteller: David Carradine, Simone Griffeth, Sylvester Stallone u.a.

Dieser wunderbare Klassiker aus der Roger-Corman-Schmiede spielt in einer dystopischen Zukunft, in der ein Autorennen 
ein breites Lächeln auf die Gesichter des amerikanischen Volkes zaubert: Das DEATH RACE (auch der Titel des Remake aus dem Jahre 2008), bei dem es das Ziel ist, möglichst viele Kontrahenten und Passanten mit teilweise schier unglaublichen Killergefährten aus dem Wege zu räumen! Für Kinder und Behinderte gibt es gar Extrapunkte! David Carradine als „Frankenstein“ braust in diesem herrlich politisch unkorrekten Spaß vorne weg, aber Sylvester Stallone als „Machine Gun Joe“ und andere tolle Recken wie Mary Woronov, Roberta Collins, John Landis (als Mechaniker) und Martin Kove sind ihm auf den Fersen! Schnell, schneller, Death Race 2000!!

In der Pause lädt das Filmmuseum zu süßen Hamburgern ein!

Einführung wie immer: Marc Ewert & Oliver Nöding

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 834
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Mondo Bizarr 35mm Double Features in Düsseldorf

Beitrag von GIGAN » Sa 23.12.2017, 21:34

Oh Mann oh Mann :o , ...das neue Jahr hat noch nicht einmal begonnen und ich bin schon wieder hin und hergerissen zwischen eurer Veranstaltung und Pelles 2. Terror im Zug-Nacht, ...ihr sprecht euch wirklich gut ab, muß man mal sagen :motz:

ich tendiere leicht zu Lee, Cushing und Savallas :klatsch: , ...mal schauen :)
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Onkel Zilla
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 646
Registriert: Fr 29.01.2010, 13:06
Wohnort: Wuppertal

Re: Mondo Bizarr 35mm Double Features in Düsseldorf

Beitrag von Onkel Zilla » Mo 25.12.2017, 10:16

Das Problem haben mein Bruder und Ich auch grad Rene, das macht es echt nicht leicht ;)

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11349
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Mondo Bizarr 35mm Double Features in Düsseldorf

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mi 27.12.2017, 13:47

Watt, einen Bruder hat der Onkel auch noch? Wie heißt der? Onkel Gamera oder wie? :-P

Benutzeravatar
Onkel Zilla
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 646
Registriert: Fr 29.01.2010, 13:06
Wohnort: Wuppertal

Re: Mondo Bizarr 35mm Double Features in Düsseldorf

Beitrag von Onkel Zilla » Fr 29.12.2017, 21:18

Wenn Du wüsstest Doc ;)

Antworten

Zurück zu „Filmfestivals, Kinos & Fantreffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast