Der Kleinkram Fragen Thread

Hier gehts um Tipps, Fragen und News zu Themen wie optimales Bild, bester Ton, etc.
Benutzeravatar
HK5up
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 316
Registriert: So 07.10.2007, 13:50
Wohnort: L.E.
Kontaktdaten:

Beitrag von HK5up » Di 14.09.2010, 19:25

ich weiß das mein pc es nicht kann aber mein einer DVI eingang laut anleitung
=P

Ist ja auch nur ein PC monitor ^^

Ich schloss deshalb daraus das es über dvi mit hdcp eben geht ...


Davon abgesehen gibt es eh nicht viele legale abspiel programme für blueray am pc

Ich boykottiere Blueray aus genau diesem Grund. Wegen den Schutzmechanismen, die solche probleme auslösen können.

PS: um auf deinen einen Post noch zu antworten, die autofunktion meines monitors passt die schlechten Farbeinstellungen die ab Werk vorhanden sind leider nicht an (nachzulesen in einigen tests des monitors)

Benutzeravatar
Biollante2000Millenium
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1567
Registriert: Mo 16.04.2007, 14:43
Wohnort: Reilingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Biollante2000Millenium » Mi 17.11.2010, 21:27

Ja Servus alle samt.

Ich habe mir gestern einen neuen Camcorder gekauft, doch der nimmt im Format .mov auf, weshalb ich diese Dateien nicht mit dem Windows Movie Maker bearbeiten kann.
Jetzt wollte ich mal fragen ob mir vieleicht jemand ein vernünftiges Videobearbeitungsprogramm empfehlen kann, welches umsonst und keine Testversion ist und mit dem ich das Format bearbeiten kann, bzw. mir jemand einen Kostenlosen Converter empfehlen kann?

Ich hab schon einige Videoschnittprogramme ausprobiert, doch entweder waren diese Testversionen oder haben das Bild im falschen Format wieder gegeben.

mercury

Beitrag von mercury » Mi 17.11.2010, 22:15


Benutzeravatar
Biollante2000Millenium
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1567
Registriert: Mo 16.04.2007, 14:43
Wohnort: Reilingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Biollante2000Millenium » Mi 17.11.2010, 23:08

Danke für den Tipp, allerdings hat er mir leider nix gebracht, die angegebenen Programme zur Videobearbeitung sind alle nicht zu gebrauchen und daher für mich untauglich :?

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7115
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul Naschy » Do 18.11.2010, 00:17

vielleicht hier mal wühlen?

http://www.softonic.de

viel glück :)

mercury

Beitrag von mercury » Do 18.11.2010, 03:18

Biollante2000Millenium hat geschrieben:Danke für den Tipp, allerdings hat er mir leider nix gebracht, die angegebenen Programme zur Videobearbeitung sind alle nicht zu gebrauchen und daher für mich untauglich :?
? Macuser?

Ansonsten
http://www.heise.de/software/download/m ... rter/22698

Benutzeravatar
Biollante2000Millenium
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1567
Registriert: Mo 16.04.2007, 14:43
Wohnort: Reilingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Biollante2000Millenium » Do 18.11.2010, 03:57

Paul Naschy hat geschrieben:vielleicht hier mal wühlen?

http://www.softonic.de

viel glück :)
Da bin ich schon 3 Tagen am Suchen, leider nix gefunden, aber Danke,
mercury hat geschrieben: ? Macuser?

Ansonsten
http://www.heise.de/software/download/m ... rter/22698
Nein, Windows XP, allerdings sind die Videoprogramme entweder Begrenzt gewesen, haben das mov Format nicht gelesen, oder es im falschen Format ausgespuckt.
Einen guten Converter hab ich mittlerweile schon, weshalb mir nix anderes übrig bleibt als die Videos jedesmal zu convertieren, was ich eigentlich vermeiden wollte, da mein Rechner dafür mehr als doppelt so lang braucht wie ein anständiger Computer, ist eben ne Schrottkiste.

mercury

Beitrag von mercury » Do 18.11.2010, 10:09

Sorry, aber dann hast du was falsch gemacht, denn zumindest VDub kann sicherlich .mov lesen und was immer schreiben - Wax und Jahshaka ebenso. Die beiden letzteren sind zudem voll ausgefahrene mit Effekten bestückte Schnitttprogramme, die Moviemaker im Längen schlagen.
Magix Video delux silver sollte auch kostenlos sein, weiss allerdings nicht, ob sich daran noch nichts geändert hat.

Ansonsten kannst du dir für n Appel und n Ei Ulead oder Pinnacle kaufen, leicht veraltete Versionen bekommt man schon für 10 € beim Saturn, oder im Bundle mit nem Grabber:
http://www.amazon.de/Geniatech-Video-Gr ... 55&sr=8-12
Bzw bei Amazon auch für 26 €
http://www.amazon.de/Koch-Media-GmbH-Vi ... 255&sr=8-1

Welche Version du nimmst ist irrelevant, die sind alle sehr ähnlich.


Ansonsten gibts noch Avidemux
http://www.chip.de/downloads/Avidemux_15635308.html
Hab keine Erfahrungen damit, soll aber angeblich so gut wie alle Formate verarbeiten können.

Es gibt aber auch einen Workaround:
http://forum.videohelp.com/threads/2257 ... or-encoder

Benutzeravatar
Biollante2000Millenium
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1567
Registriert: Mo 16.04.2007, 14:43
Wohnort: Reilingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Biollante2000Millenium » Do 18.11.2010, 15:33

mercury hat geschrieben:Sorry, aber dann hast du was falsch gemacht, denn zumindest VDub kann sicherlich .mov lesen und was immer schreiben - Wax und Jahshaka ebenso. Die beiden letzteren sind zudem voll ausgefahrene mit Effekten bestückte Schnitttprogramme, die Moviemaker im Längen schlagen.
Mir wird bei Vdub immer gesagt dass das zu öffnen versuchte Dateiformat nicht unterstützt wird, selbes gilt für Wax.
Jashaka kann ich nicht mehr benutzen, da ich schon mal eine Testversion hatte und somit die Testdauer abgelaufen sit.

Die anderen Programme die du mir jetzt vorschlägst werde ich im Laufe des Tages mal ausprobieren.

mercury

Beitrag von mercury » Do 18.11.2010, 20:00

Biollante2000Millenium hat geschrieben:Mir wird bei Vdub immer gesagt dass das zu öffnen versuchte Dateiformat nicht unterstützt wird, selbes gilt für Wax.
Wundert mich sehr, probier den Workaround.
Jashaka kann ich nicht mehr benutzen, da ich schon mal eine Testversion hatte und somit die Testdauer abgelaufen sit.
Jahshaka ist keine Testversion, der Download zeigt die eine komplette Freeware Version.
Falls es dennoch nicht gehen sollte, dann einfach die alte Version Deinstallieren (falls nicht bereits getan), mit Regedit oder CCleaner die Registry säubern und die neue Re-installieren. Sowas hällt heute niemanden mehr auf ;).
Die anderen Programme die du mir jetzt vorschlägst werde ich im Laufe des Tages mal ausprobieren.
Na, wenn so funzt ist eh super :mrgreen:

Benutzeravatar
G-Grasper-v2.0
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 318
Registriert: Di 23.09.2008, 21:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von G-Grasper-v2.0 » Fr 19.11.2010, 21:31

Ich will meinen Rechner formatieren.
Dazu möchte ich vorher wichtige Daten auf meinem Zweitrechner sichern und sie hinterher wieder zurückkopieren.
Meine Frage:
Wie macht man das?
Verbindet man sie einfach mit einem Netzwerkkabel und kann den Zweitrechner als Datenspeicher benutzen wie einen USB-Stick?
Bild

mercury

Beitrag von mercury » Fr 19.11.2010, 23:50

G-Grasper-v2.0 hat geschrieben:Ich will meinen Rechner formatieren.
Dazu möchte ich vorher wichtige Daten auf meinem Zweitrechner sichern und sie hinterher wieder zurückkopieren.
Meine Frage:
Wie macht man das?
Verbindet man sie einfach mit einem Netzwerkkabel und kann den Zweitrechner als Datenspeicher benutzen wie einen USB-Stick?
Ok, bevor du los legst musst du ein paar Dinge Wissen:
1. Wenn dein Rechner etwas älteren Jahrgangs ist, dann ist es durchaus möglich, dass deine Hardware zur verbindung zwischen zwei rechnern ein Crossoverkabel oder 2 Kabel mit einem Router/Switch braucht, ansonsten kommt keine Verbindung zu Stande.
2. um einen Ordner auf einen anderen rechner zu Kopieren muss dieser im netzwerk freigegeben sein, achte dabei auch auf die Verzeichnislänge, da Datein mit langen Namen evtl. nicht in unterordner kopiert werden können, wenn der Gesamtpfad dann länger ist.
3. USB-Stick ist nicht die richtige Bezeichnung, es läuft doch etwas anders.
4. Wenn du XP Home oder älter verwendest bring viel zeit mit, du wirst sie brauchen.
5. Formatieren ist sehr radikal und sollte nur im äussersten notfall gemacht werden, auch wenn eine regelmässige Formatierung empfohlen wird. Ich sage: wenn du nicht genau weißt, was du da tust säubere deinen PC mit CCleaner, hijackthis und Regcleaner. ich habe es sehr oft erlebt, dass Leute ihre PCs fröhlich formatiert haben und dann bemerkt haben, dass ihnen dies und jenes fehlte. Seien es Treiber für Hardware, die nicht mehr unterstützt wird und wo man die CD nicht findet, seien es Dateien, die man vergessen hat, oder sei es einfach nur, dass man falsch formatiert hat.
Am herrlichsten sind aber Jene, die ihre Lappys formatieren und sich dann wundern, wenn Touchpad o.ä. nicht mehr funktionieren. und warum sie keine Treiber für die Hardware finden können.

Also, durchdenke das mit der Formatierung nochmal gründlich, Probleme löst es selten und der Aufwand ist immens, wenn man nicht weiß, was man tut ;).

oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1959
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Beitrag von oliver » Sa 20.11.2010, 11:43

du könntest das ganze auch auf eine usb festplatte kopieren, das ist sicherlich einfacher als es übers netzwerk auf einen zweitrechner zu kopieren.

wenn du aber das system sowieso plattmachen willst, spricht doch nichts dagegen, die festplatte deines rechners einfach auszubauen und eine neue einzusetzen (kosten ja heutzutage nicht mehr viel). dann hast du ein neues system und wenn dir irgendwelche daten fehlen hast du sie noch auf der alten ausgebauten platte.

denn bei einer datensicherung müsstest du schon am besten die ganze platte kopieren, ansonsten fehlen dir irgendwann welche sachen, die du bei der datensicherung übersehen oder doch nicht bedacht hast.

daher würde ich lieber wie gesagt die platte ausbauen und als sicherung ansehen und eine neue einbauen und es damit neu beginnen und dann die daten die du brauchst von deiner alten platte kopieren.



wieso willst du deinen rechner denn formatieren? virus, allgemein zu überladen...? wenn du windows auf einer eigenen patition der platte hast, würde es eventuell ja auch reichen, nur diese zu formatieren und dann windows dort neu aufzuspielen.

mercury

Beitrag von mercury » Sa 20.11.2010, 12:04

oliver hat geschrieben:du könntest das ganze auch auf eine usb festplatte kopieren, das ist sicherlich einfacher als es übers netzwerk auf einen zweitrechner zu kopieren.
Jupp, das ist ne klasse Idee, externe festplatten kosten heutzutage auch nicht mehr die Welt. 1Tb von Western Digital kostet ca. 70 € und das sind klasse Festplatten.
wenn du aber das system sowieso plattmachen willst, spricht doch nichts dagegen, die festplatte deines rechners einfach auszubauen und eine neue einzusetzen (kosten ja heutzutage nicht mehr viel). dann hast du ein neues system und wenn dir irgendwelche daten fehlen hast du sie noch auf der alten ausgebauten platte.
Dann sollte er sich noch ein externes Gehäuse kaufen, sonst wirds n Krampf. aber ist an sich auch keine schlechte Idee. Festplatten sind ja (neben anderen Laufwerken, die man eh immer seltener verwendet und Lüftern) das einig mechanische an einem Rechner. Man kann sogar einen rechner zusammenbauen, bei dem nur die Festplatte mechanisch ist, denn alles andere kann man mittlerweile auch z.b. durch passiv kühlung ersetzen. D.H. die Festplatte ist das einzige, was sich über die zeit abnutzt. ist ein rechner viel genutzt und älter als ca. 5 jahre, dann sollte man so oder so langsam über einen Ersatz nachdenken.
denn bei einer datensicherung müsstest du schon am besten die ganze platte kopieren, ansonsten fehlen dir irgendwann welche sachen, die du bei der datensicherung übersehen oder doch nicht bedacht hast.
Vorallem bleibt es dann aber ein Handgriff, falls ihm doch Treiber fehlen die er nicht mehr bekommt. Ist de super Idee.
daher würde ich lieber wie gesagt die platte ausbauen und als sicherung ansehen und eine neue einbauen und es damit neu beginnen und dann die daten die du brauchst von deiner alten platte kopieren.


wieso willst du deinen rechner denn formatieren? virus, allgemein zu überladen...? wenn du windows auf einer eigenen patition der platte hast, würde es eventuell ja auch reichen, nur diese zu formatieren und dann windows dort neu aufzuspielen.
Oh ja, gute Frage, denn wenn es ein Virus ist, dann sollte man erstmal überprüfen wo der sich überall eingenistet hat, und ob eine VFormatierung nötig ist, oder ob man eine gute säuberung angebracht ist. Manche Viren bekommt man wirklich nur noch mit viel Mühe weg (z.B. den Arschlochvirus Spyaxe) da bracht man ganz spezielle Programme für, da solche Viren sich zudem gewohnheitsgemäß in vielen .exe Dateien einnistet und bei Starten dieser Dateien erneut ausbrechen lohnt sich der Aufwand nicht. Da würde ich dann doch eher sagen: Formatieren. Aber dann ist es wichtig jede Datei, die man sichert auf jedenfall mit einem extrem guten Antivirenscanner zu überprüfen und keine Programme zu Backupen sonst bringt der ganze aufwand nichts. Auch sollte man keinen anderen Windowsrechner dabei mit einbeziehen, da dieser Virus auch gerne mal über Netzwerke weiterwandert. Ich empfehle da aber ohnehin: Linuxrechner dran, die Festplatte des verseuchten Rechners freigeben und von Linux aus retten, was noch zu retten ist Dabei unbedingt den Windowsnrechner aus dem Internet nehmen!!!!! Wenn alles gerettet ist, dann den kompletten Rechner plätten und zwar keine schnellformatierung, sondern eine komplette Formatierung, sollte eher Stunden als Minuten dauern, wenn dus richtig machst. Schau, dass du davor alle Treiber fix in deinen Händen hälst, denn die Online-alte-Treiber-verkaufs-Mafia macht keine Gefangenen und sieht zu, dass alte Treiber nur noch gegen Geld zu bekommen sind. Hast du einen treiber nicht, dann melde dich hier bevor du was formatierst.

Benutzeravatar
G-Grasper-v2.0
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 318
Registriert: Di 23.09.2008, 21:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von G-Grasper-v2.0 » Sa 20.11.2010, 16:47

es häufen sich vermehrt systemfehler.
angefangen hatte es mit Firefox, wenn ich dort auf einer seite rechtsklick gemacht habe erschien zwar das fenster aber es war leer!
oder anstelle von schrift erschienen texte auf webseiten nur als linien!
später ließ es sich gar nicht mehr starten!
wenn ich mit systemordnern gearbeitet habe erhielt ich öfter eine fehlermeldung mit dem wortlaut "explorer.exe hat ein problem festgestellt...etc",
dazu gesellen sich halt noch viele andere probleme.

ich habe die vermutung das von vornerein beim ersten aufsetzen etwas schiefgegangen ist.
um geld zu sparen habe ich nämlich auf die vorinstallierung von betriebssystem und treibern verzichtet.
Bild

mercury

Beitrag von mercury » Sa 20.11.2010, 18:54

G-Grasper-v2.0 hat geschrieben:es häufen sich vermehrt systemfehler.
angefangen hatte es mit Firefox, wenn ich dort auf einer seite rechtsklick gemacht habe erschien zwar das fenster aber es war leer!
oder anstelle von schrift erschienen texte auf webseiten nur als linien!
später ließ es sich gar nicht mehr starten!
wenn ich mit systemordnern gearbeitet habe erhielt ich öfter eine fehlermeldung mit dem wortlaut "explorer.exe hat ein problem festgestellt...etc",
dazu gesellen sich halt noch viele andere probleme.

ich habe die vermutung das von vornerein beim ersten aufsetzen etwas schiefgegangen ist.
um geld zu sparen habe ich nämlich auf die vorinstallierung von betriebssystem und treibern verzichtet.
Wenn es von vorneherein so war, dann hätten die Probleme auch von Anfang an erscheinen müssen.
Die Fehler sind noch) kein Grund für eine Formatierung, ganz besonders da du den PC ja ohnehin schon selbst wackelig gestartet hast.
Du machst jetzt folgendes:
Lade dir CCleaner herunter:
http://www.piriform.com/ccleaner/download/standard

Installieren, bei der installation darauf achten die Toolbar NICHT mit zuinstallieren, musst dazu ein Häkchen wegmachen wenn er dich nach zu installierenden Komponenten fragt.
Am linken Rand sind Symbole, das oberste sollte aktiv sein. Nimm die Standardeinstellungen und gehe auf Analysieren (Button links unten) und dann, wenn er fertig ist auf "Run Cleaner" oder "Cleaner Starten" (Button rechts unten)
Dann gehst du am Rand auf das Symbol von "Registry". Hier nimmst du ebenfalls die Standardeinstellungen und gehst auf "Fehler suchen" (Links unten). Wenn er damit fertig ist, dann klicke auf fehler behebn. er wird dich fragen, ob du ein Backup machen willst, da klickst du auf "Ja" und packst das Backup am Besten irgendwo hin, wo man es leicht wiederfindet. Dann klcikst du auf "alle beheben", er wird dich fragen, ob du wirklich alles löschen willst, das bejas du.
Dann machst du einen Neustart
Dann machst du folgendes:
geh auf Tools (Symbol unter "Registry") und geh auf Uninstall, klicke auf Save to Text File und poste das mal hier rein, dann schaue ich mir die Liste mal an und kann dir sagen, was du bedenkenlos loswerden solltest.
Dann gehst du auf "Autostart" oder "Startup" und klickst ebenfalls auf "save to Textfile", dann sehen wir, was du aus dem Autostart raunehmen kannst.
ich werd dir nicht alles sagen, aber ich werde dir alles sagen, wobei ich mir absolut sicher bin.

Dann Downloadest du Hijackthis: http://www.hijackthis.de/downloads/HJTInstall.exe
Installieren, Starten und "Do System Scan and save logfile" anklicken. den Logfile kannst du auf www.hijackthis.de auswerten. Das sind nicht alles Viren und probleme, das ist schlichtweg alles was nicht Windows ist, also keine Panik bekommen. Nach der Auswertung siehst du dann ob wirklich was im Argen ist.

Wenn du diese Grundreinigung gemacht hast denken wir weiter nach.
Ach ja, und einmal gründlich nach Viren Scannen, sowie Defragmentieren kann auch nicht schaden. Zum Defragmentieren suchst du dir am besten ein geeignetes Tool aus dem Internet, da gibts gute, kostenlose. Es gibt auch einen Portablen, den ich auf meinem USB Stick immer dabei habe und der echt gut und sau schnell ist. Obs der beste und schnellste ist weiß ich aber nicht:
http://www.chip.de/downloads/Disk-Defra ... 93770.html
Ist alles jedenfalls schneller aus der Windowseigene.

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3304
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Elite » Fr 26.11.2010, 13:37

Moin zusammen,

ich suche nach dem Cover der deutschen oder der EU-Version von Fist of the North Star für Playstation 3. Ich habe gerade eben gefühlte 30 Cover-Seiten abgegrasen und aller höchstens mal das X-Box 360 Cover gefunden, was für mich leider nicht in Frage kommt.

Bitte also dringenst um Hilfe, die Presse-Version fühlt sich nämlich so nackt in ihrer CD-Hülle und wird im Regal nämlich von den Spielen mit Hüllen gehänselt. ...ganz nebenbei ist es auch viel zu kalt um so unbedeckt rum zu stehen, selbst in meinem Zimmer, dieser Eishöhle :roll:
Zuletzt geändert von Elite am Mo 29.11.2010, 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
Gottchiller
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 474
Registriert: Do 19.04.2007, 19:18

Beitrag von Gottchiller » So 28.11.2010, 17:12

Ich hab mal eine Frage zur Löschung von PSN-Accounts.
Das Löschen kann man ja bewerkstelligen, indem man Sony eine E-Mail nach bestimmten Vorgaben schickt. Kann ich die E-Mail-Adresse des gelöschten Accounts dann für einen neuen Account wieder verwenden?

Benutzeravatar
Space_Godzilla
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1177
Registriert: So 03.02.2008, 21:09
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Space_Godzilla » Mi 02.02.2011, 12:55

Leute, ich hab mal ne Frage: Die US-DVD´s sind doch alles Regionscode 1. Also mit hiesigen DVD-Playern nicht abspielbar.
Kann ich die Dinger denn mit einer PS3 oder auf dem PC schauen? Oder anders gefragt ist eins davon Codefrei bzw. unterstützt beide Formate? :?

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mi 02.02.2011, 13:07

PS3 nein, PC ja, bis sich dein Laufwerk festlegt, was aber Wurst ist, wenn du eh nur RC1 Scheiben auf den PC gucken willst.
Übrigens alle US Scheiben sind nicht nur RC1.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Space_Godzilla
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1177
Registriert: So 03.02.2008, 21:09
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Space_Godzilla » Mi 02.02.2011, 13:11

Hm also ich habe bisher schon öfter mal RC2-Scheiben auf dem PC geschaut. Stellt sich das Laufwerk dann nochmal um?
Du meinst, es gibt welche die RC1 und RC2 haben? Das wäre nicht schlecht, aber bei den DVD´s, auf die ich biete, haben laut Beschreibung nur RC1.

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mi 02.02.2011, 15:32

RC1 und RC2 wirst du nicht oder selten finden.
Wenn dann RC0.

Wenn man googelt stößt man zum Beispiel auf so was: http://www.softpedia.com/get/CD-DVD-Too ... ller.shtml

Kenne das Tool aber nicht.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Space_Godzilla
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1177
Registriert: So 03.02.2008, 21:09
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Space_Godzilla » Mi 02.02.2011, 15:49

Vielen Dank. Ich glaube das Tool brauche ich nicht, aber die Seite hat mir trotzdem weitergeholfen.
Habe gerade im Gerätemanager nachgesehen, da kann man die Region umstellen, wenn eine entsprechende DVD im Laufwerk ist. :)

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mi 02.02.2011, 16:50

Ja, aber irgendwann merkt sich das Laufwerk den Code.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3129
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Beitrag von Astro » Mi 02.02.2011, 17:19

Stimmt. Normalerweise kann man im Schnitt 5 Mal umstellen, dann ist Feierabend und das Gerät bleibt bei seiner letzten Einstellung.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3304
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Elite » Mi 02.02.2011, 18:49

Space_Godzilla hat geschrieben:Leute, ich hab mal ne Frage: Die US-DVD´s sind doch alles Regionscode 1. Also mit hiesigen DVD-Playern nicht abspielbar.
Kann ich die Dinger denn mit einer PS3 oder auf dem PC schauen? Oder anders gefragt ist eins davon Codefrei bzw. unterstützt beide Formate? :?
Wenn du vielleicht auch noch eine PlayStation 2 irgendwo rumliegen haben solltest, dann kann ich dir nur das DVD Region X RGB *Amazon-Link* wärmstens empfehlen :wink:
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
Space_Godzilla
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1177
Registriert: So 03.02.2008, 21:09
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Space_Godzilla » Mi 02.02.2011, 21:20

Hm das ist blöd. Ok, ich könnte auch einfach beschließen, dass ich auf dem PC nur noch RC1 schaue... Aber ich weiß ja auch nicht.

@ Elite: Das sieht interessant aus. Funktioniert das denn auch mit der 2. PS2? Das flache kleine Teil? Oder ist das egal?

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mi 02.02.2011, 21:43

Laut der zweiten Amazon - Rezie nur mit der alten großen PS2.
Zuletzt geändert von MonsterZero am Mi 02.02.2011, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Space_Godzilla
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1177
Registriert: So 03.02.2008, 21:09
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Space_Godzilla » Mi 02.02.2011, 21:47

MonsterZero hat geschrieben:Kaut der zweiten Amazon - Rezie nur mit der alten großen PS2.
Schade...
Aber danke fürs nachsehen - ich sollte wohl besser selber etwas mehr recherchieren.

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Beitrag von MonsterZero » Mi 02.02.2011, 21:59

Den gibt es noch, weiß aber nichts drüber: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... kongula-21

2€ und eine 50% Chance musst du wissen.
Ansonsten lassen sich fast alle Medion DVD Player frei schallten, oder vielleicht hast du ja einen DVD Player den du frei schallten kannst und weißt es nur noch gar nicht.
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Antworten

Zurück zu „Technik-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast