Der Kleinkram Fragen Thread

Hier gehts um Tipps, Fragen und News zu Themen wie optimales Bild, bester Ton, etc.
Benutzeravatar
Biollante2000Millenium
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1567
Registriert: Mo 16.04.2007, 14:43
Wohnort: Reilingen
Kontaktdaten:

Der Kleinkram Fragen Thread

Beitrag von Biollante2000Millenium » Mo 14.07.2008, 16:32

Da Garodon nun schon des öfteren darauf aufmerksam gemacht hat, das manche Fragen im Dies & Das Bereich in den Technick Bereich gehören, habe ich mir gedacht, das man einfach mal einen Thread eröffnet, in dem alle ihre klkeinen Fragen in Sachen Technik, Internet und was sonst so dazugehört und für die sich kein neuer Thread lohnt hier rein schreiben können.
Ich hoffe der Zorn des Garodon ist nun besänftigt worden :-P
Bild

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3305
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Elite » Mo 11.08.2008, 22:02

So, dann möchte ich nun der Erste sein, der diesen Thread hier einweit. Ich bräuchte nämlich von euch Empfehlungen für eine Videokamera, die letzendlich für den Dreh eines Films herhalten soll. Der Haken jedoch daran dürfte der Preis sein, denn da wir alle noch Schüler ohne reiche Eltern sind, sollte jene so gering wie möglich sein. Hoffe auf baldige Reaktionen zu meiner Frage und danke schon mal im Vorraus.
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild


Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3305
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Elite » Di 12.08.2008, 21:07

Super Service! Das ging ja fix, vielen vielen Dank Garo :-X +++ .
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
Kiryu08
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 136
Registriert: Mi 23.04.2008, 14:21
Wohnort: Kiel

Beitrag von Kiryu08 » So 26.10.2008, 20:02

Hallo ihr,
Ich hätte da eine Frage zu den DVD's aus den Vereinigten Staaten (US-DVD's)
Unzwar wolte ich fragen ob man diese auch auf einem Deutschen DVD-Player abspielen kann und wenn, wie?
Bild

Anonymous

Beitrag von Anonymous » So 26.10.2008, 20:26

Das hängt immer sehr von der Art der DVD und des DVD-Players ab. Aber im Prinzip müsste es gehen, so wie man auch eine deutsche DVD in einem deutschen Player abspielt.

Benutzeravatar
Biollante2000Millenium
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1567
Registriert: Mo 16.04.2007, 14:43
Wohnort: Reilingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Biollante2000Millenium » So 26.10.2008, 20:56

Eigentlich kann man US Dvds nicht so einfach auf einem Deutschen DVD Player abspielen.
Denn US DVDs haben in der Regel den Regionscode 1(soweit ich das noch weis) und deutsche DVD Player unterstützen meist nur dern RC 2.
Allerdings gibt es auch regionsfreie DVD Player, bzw Player die verschiedene RC abspielen.

Es gibt aber auch US DVDs die Regionscodefrei sind und ohne Probleme auf heimischen DVD Playern laufen.

Um dir ne genaue Antwort zu geben müsste man wissen welchen RC die DVD die du hast, oder kaufen möchtest, hat und welche RC dein Player unterstützt.

Wens nicht geht gibts da auch noch Programme fürn PC, die "irgendeine DVD" abspielen können.
Bild

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » So 26.10.2008, 21:02

Biollante2000Millenium hat geschrieben:die "irgendeine DVD" abspielen können.
Na..wenn den Wink mal jemand verstanden hat... :-P
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Biollante2000Millenium
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1567
Registriert: Mo 16.04.2007, 14:43
Wohnort: Reilingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Biollante2000Millenium » So 26.10.2008, 21:50

wieso, ich weis nicht was du meinst :roll:
Bild

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3131
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Beitrag von Astro » So 26.10.2008, 21:57

Schweizer Player sind regionalcodefrei.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 868
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Beitrag von GIGAN » Fr 13.02.2009, 13:57

Ich bin so gut wie alle Postings bezüglich Beamer durchgegangen, habe aber noch nichts über die Grundvoraussetzungen des dafür vorgesehenen Zimmers gelesen. Gibt es einen Mindestabstand von Beamer zur Leinwand – sollte der Beamer zu nah an der Leinwand stehen ist das Bild ja auch entsprechend klein (dann kann ich ja auf dem TV weitergucken), oder hat der Beamer dafür Einstellmöglichkeiten. Beamer unter der Zimmerdecke oder kurz über den Köpfen der davor sitzenden Zuschauer. Welche Leinwandgröße ist nach eurer Erfahrung wohl am Besten.

Vielleicht hat der ein oder andere dazu Tipps, nicht das es hinterher wieder heißt – hätest ja fragen können, dafür sind wir ja da. :)
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Ashitaka
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1180
Registriert: Sa 14.02.2004, 13:47

Beitrag von Ashitaka » Fr 13.02.2009, 20:12

Grundvoraussetzung für das Zimmer sollte sein, dass man es völlig abdunkeln kann (wenn man den Beamer nicht nur nachts benutzen möchte :-P). Mindest- und Maximalabstände sind geräteabhängig und dafür gibt es auf den Seiten der Hersteller meist sehr schöne Tabellen. Die Bildgröße ist zwar auch vom Abstand des Projektors abhängig, unabhängig davon lässt sich die Bildgröße über das Zoomobjektiv einstellen. Die Zoombereiche sind wieder geräteabhängig. Bei kurzen Projektionsabständen sollte ein Gerät mit großer Brennweite gewählt werden, die auch wieder aus den Tabellen der Hersteller ersichtlich sind.

Das Bild kann am Ende gar nicht groß genug sein. Die Leinwandgröße ist aber von den vorangegangenen Faktoren und den Beschaffenheiten des Zimmers abhängig. Auch der generelle Sitzabstand lässt sich nicht pauschalieren, da hierbei Bildgröße und -Auflösung eine wichtge Rolle spielen. Das Thema ist sehr vielfältig und eigentlich im technischen "Kleinkram"- Thread nicht richtig aufgehoben. Darum empfehle ich mal das Forum von www.beisammen.de zu durchforsten. Da sollte man vieles für sich wichtge herauslesen können, ehe es ab zum Fachändler geht - und damit meine ich keine Kistenschleuder ala MM usw.

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 868
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Beitrag von GIGAN » Sa 14.02.2009, 22:15

Vielen Dank für deinen Link, hab einiges Wissenwertes erfahren.
Allerdings sind die Jungs auch teilweise etwas abgedreht..., einfach unglaublich mit welchem Aufwand die sich ihre Heimkinos zusammenbauen. Ich hatte gedacht Holgers HK wäre nicht zu übertreffen, aber seht selbst (drittes Posting): http://www.beisammen.de/thread.php?thre ... r=0&page=8
:respekt: :loveyouall:
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3060
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Sa 14.02.2009, 22:43

Mich würde ja mal interessieren was der Spaß gekostet hat.
Macht sie fettich!!!

movieyupp
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Di 03.02.2009, 16:34

Fein gemacht!

Beitrag von movieyupp » Di 17.02.2009, 16:19

bin sprachlos, was das home cinema angeht. perfekt umgesetzt. aber da brauch man glaube ich mehr als nur geld. erstens viel zeit und zweitens noch mehr zeit ;) und natürlich großes wissen über elektronik und hifi anlagen. sowas könnte ich mir auch in meinem haus vorstellen. nur nicht in diesem abgedrochenen kino-rot. sieht aus wie in einem bordell ;)

Benutzeravatar
G-Grasper-v2.0
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 318
Registriert: Di 23.09.2008, 21:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von G-Grasper-v2.0 » Do 19.02.2009, 11:19

Dann werd ich mal diesen Thread ebenfalls benutzen um nicht ständig neue Threads aufmachen zu müssen.

Also folgendes:
Ich hab mir von meinen DS9-DVDs alle Episoden (per DVD-Shrink) runtergezogen die zum Dominion-Handlungsbogen zählen.
Würde diese wiederum gerne selber auf DVDs brennen, allerdings passen immer nur 2(!) Episoden pro Rohling rauf und der Dominion-Konflikt zählt satte 60 Episoden.
Ich weiß das es geht, denn ein Kumpel hat mir vor ein paar Jahren immer die ENT-Episoden auf English besorgt lange bevor sie in Deutschland ausgestrahlt wurden, zum Beispiel die 3. Staffel als die Xindi die Erde angegriffen haben, da hat er 7 Episoden auf einer Disc gehabt und auch in guter Quali!
Hab die DS9-Folgen in .avi-Format (ca. 450 MB pro Ep.) vorliegen, könnte sie zwar noch kleiner machen (.mp4 ca. 250 MB) aber da verlieren sie deutlich an Quali, zumindest die Audiospur.
Also weiß jemand wie man das macht und welche Programme/Rohlinge man braucht?
Zur Zeit hab ich NERO & DVD-Shrink installiert und verwende die guten Rohlinge von SONY (DVD+R 16-fach 4.7 GB/120min) da ich mit denen, im Gegensatz zu anderen Herstellern, nie Probleme hatte.
Danke schonmal im Vorraus!
8)
Bild

Benutzeravatar
HK5up
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 316
Registriert: So 07.10.2007, 13:50
Wohnort: L.E.
Kontaktdaten:

Beitrag von HK5up » Do 19.02.2009, 20:05

entweder mittels divx und div x zertifizierten dvd player
oder
mittels eines dvd players der .avi Dateien abspielen kann im entsprechenden Codec

naja mein faforit wäre ein media pc mit ati on board grafikkarte =3

Ich nutze eine alte modifizierte xbox 1 ^^

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Sa 21.02.2009, 00:03

GIGAN hat geschrieben:Vielen Dank für deinen Link, hab einiges Wissenwertes erfahren.
Allerdings sind die Jungs auch teilweise etwas abgedreht..., einfach unglaublich mit welchem Aufwand die sich ihre Heimkinos zusammenbauen. Ich hatte gedacht Holgers HK wäre nicht zu übertreffen, aber seht selbst (drittes Posting): http://www.beisammen.de/thread.php?thre ... r=0&page=8
:respekt: :loveyouall:
Bin auch selber bei "Beisammen-Forum" und habe schnell mitbekommen, das dort viele (was das finanzielle angeht) in einer andere Liga spielen.
Da kann unser eins (finanziell) nicht mithalten !
Trotzdem bin ich gerne in diesem Forum, dort habe ich mir bei meinem Heimkino-Bau so manches abgeschaut.
Die Kosten für den Ausbau meines Kellers betrugen (Ohne Beamer, Leinwand und Teufel Thaeater 2 5.1 System) "nur" 800 Euro !
Übrigens Abstand Beamer und Leinwand sind bei mir ca. 4,50 mtr.
Bin jetzt gerade dabei mir ein Podest für den Center zu bauen ... dieser wird zwei Strahler (rot) haben die links und rechts die Leinwand anstrahlen.
Wenn´s fertig ist ..lade ich die Bilder hoch.

Benutzeravatar
Linx
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 495
Registriert: Fr 10.02.2006, 20:36
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Linx » Mi 18.03.2009, 08:32

Ich habe da ein Problem mit dem Formatieren meines Rechners:
normalerweise sollte es problemlos funktionieren, ich gehe ins BIOS und ändere die Bootreihenfolge so, dass zuerst das CD-Rom Laufwerk zum booten ausgewählt wird. Speichern, exit, Neustart. Soweit so gut, nur will er leider nicht meine (original) XP Home Edition CD erkennen, es kommt nur eine Meldung ich solle einen passenden Datenträger einlegen.
Weiß einer Abhilfe?

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3060
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Mi 18.03.2009, 08:55

Erstell dir einfach mit NLITE eine Ersatz CD.

http://www.german-nlite.org/wbb/index.php?page=Portal

Du kannst dann auch zusätzlich noch alle aktuellen Updates mit einbinden.
Macht sie fettich!!!

Benutzeravatar
Gottchiller
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 474
Registriert: Do 19.04.2007, 19:18

Beitrag von Gottchiller » Do 09.04.2009, 16:11

Hab mal ne kleine Frage:
Kann man beispielsweise bei Amazon.com auch mit Prepaid Karten anstatt mit Kreditkarten bezahlen?

Benutzeravatar
Morbo
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 789
Registriert: Fr 12.01.2007, 14:25
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Morbo » Do 09.04.2009, 16:40

Also meines wissens nicht.
Das letzte mal als ich dort bestellt hatte, konnte man nur Kreditkartenzahlung auswählen.
Da es allerdings schon ein paar Tage her ist.......
Mach doch einfach mal einen Bestellvorgang bis zu dem Punkt, wo Du die Zahlungsart auswählen musst.
Zur Not kannst Du dann ja immernoch abbrechen :wink:
Bild
"Komm.......Gassi gehen!"

Benutzeravatar
Gottchiller
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 474
Registriert: Do 19.04.2007, 19:18

Beitrag von Gottchiller » Do 09.04.2009, 16:57

Normalerweise kann man überall, wo bsw Visa akzeptiert wird, Prepaid Karten benutzen. Man kann dort bei Amazon dann Visa, Mastercard, u.s.w. auswählen. Man muss aber die Kreditkartennummer angeben. Im Prinzip sind Prepaid Karten doch nichts weiteres als Kreditkarten, nur halt ohne Kreditaufnahme, oder?

Benutzeravatar
Biollante2000Millenium
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1567
Registriert: Mo 16.04.2007, 14:43
Wohnort: Reilingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Biollante2000Millenium » Do 09.04.2009, 17:04

Ich kann leider nichts zu Gottchillers Problem beitragen, aber ich hätte auch mal ne kleine Frage.
Und zwar ist die Fernbedienung für meinen Funai VHS- und DVD-Recorder kaputtgegangen.
Als ich mal reingeschaut habe musste ich leider entdecken, das ein kleines Stück abgebrochen ist, siehe BIld:
Bild

Kann man das irgendwie so reparieren das die Fernbedienung wieder funzt oder muss ich mir jetzt echt ne neue kaufen, is nämlich ärgerlich da es ja nur so ne kleine Ecke ist.
Bild

Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3131
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Beitrag von Astro » Do 09.04.2009, 17:49

Die Lötverbindungen und Leiterbahnen sind natürlich getrennt worden. Du hast geschickterweise genau den Blitz auf die Bruchstelle gerichtet.
Wenn du löten kannst, kannst du versuchen, das ganze mit Sekundenkleber zu fixieren und die Leiterbahnen mit dünnem Draht zu brücken. Deine Frage sagt mir aber, dass du im Löten nicht so geübt bist. :-P
Vielleicht findest du jemanden, der es dir repariert.
So eine einfache Fernbedienung ist ja recht primitiv. Ich denke, man kann es mit Brücken flicken.
Keep calm and ssskreeeonkg.

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3060
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Do 09.04.2009, 18:17

Lass mal lieber da die Hände weg, da wirst du wohl in den Sauren Apfel beissen müssen und dir ne neue Besorgen müssen. Ich hoffe das da die Garantie noch greift auch weil du das Ding ja schon aufgemacht hast.
Macht sie fettich!!!

Benutzeravatar
Biollante2000Millenium
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1567
Registriert: Mo 16.04.2007, 14:43
Wohnort: Reilingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Biollante2000Millenium » Do 09.04.2009, 18:23

Erst mal Danke Gorath für dein zutrauen in mich, das baut mich richtig auf :-P
Und vorallen dingen Danke an Astro, ich habe nicht mal Löten müssen, ich konnte durch ein Stückchen Kabel, Gott sei Dank bin ich ein neurotischer allesaufheber und besitze so eine Meterlange Kapelrolle aus alten Kabeln :-P , und Klebeband die Leitung direkt von dem Batteriepolstückchen zum Laser führen und jetzt funzt die Fernbedienung wieder, hättest du mir den Tipp nich gegeben hätt ich für wegen so was simplen noch ne neue gekauft. +++
Bild

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3060
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Do 09.04.2009, 19:19

Ist ja nicht böse gemeint, Ich kenne es halt nicht anders von der Ausbildung her, wir löten nicht, wir tauschen nur aus.
Macht sie fettich!!!

Benutzeravatar
Gottchiller
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 474
Registriert: Do 19.04.2007, 19:18

Beitrag von Gottchiller » Do 09.04.2009, 20:00

Hat keiner eine Lösung für mein Problem? :cry:

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Do 09.04.2009, 21:49

Ich denke das sollte gehen...die sind ja nichts anderes....
BildBildBildBildBild

Antworten

Zurück zu „Technik-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast