Aliens vs. Predator 1 (PC) Performance-Probleme

Hier gehts um Tipps, Fragen und News zu Themen wie optimales Bild, bester Ton, etc.
Antworten
Anonymous

Aliens vs. Predator 1 (PC) Performance-Probleme

Beitrag von Anonymous » Sa 05.04.2008, 14:57

Ich habe folgendes Problem:
Ich hab das Glück gehabt in einem PC-Shop den Game-Klassiker "Aliens vs. Predator"-Gold-Edition von FOX aus dem Jahre 1999 zu erstehen.
Ich also fix installiert, Profil angelegt und Spiel gestartet.
Nur hängt sich bei mir die Musik auf während der andere Sound normal funktioniert und das Bild ruckelt böse so als würde man versuchen CRYSIS auf einem Pentium-I zu spielen!

Folgendes habe ich schon versucht:
- Deinstallation und Neuinstallation
- Installationsparameter geändert (hohe Quali/ niedrige Quali)
- Kompatibilitätsmodus (95, 98, ME, 2000)

Mein System:
AMD Athlon 3500+
1024 DDR3 Arbeitsspeicher
GeForce 6600 (Meine ATI 1950Pro ist ja abgekratzt!)
Windows XP Home-Edition SP2

Ich kenne das Spiel noch von damals, habs nämlich schonmal gehabt auf meinem ersten Rechner, macht mordsmäßig Spaß und steht dem Sequel in Sachen Spannung und Aufmachung in nichts nach!

WER KANN MIR HELFEN?? :?: :?

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Sa 05.04.2008, 15:19

Da das Game schon von ´99 ist...geh ich mal stark davon aus dass es ein DirectX Problem ist...hab ich bei Dracula Resurrection auch...
es läuft nur vernünftig bis DX 8..ab DX 9 hab ich bei den Zwischensequenzen doppelte Geschwindigkeit und Tonprobleme...
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
HK5up
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 316
Registriert: So 07.10.2007, 13:50
Wohnort: L.E.
Kontaktdaten:

Beitrag von HK5up » Sa 05.04.2008, 15:24

Schalt bei der sondkarte mal probeweise die hardware beschleunigung ab
und such dir Ne "droge" für die exe

Das mit dem Ton hat mein maschines wired for war auch gemacht danach ging es

xp tut sich mit vielen Kopierschützen schwer die für 98 gemacht sind
Ich bin ein Wesen das zwischen Bit und Byte, den Wellen und Schwingungen, Sinn und Unsinn, Realität und Phantasie existiert.

Versuche nicht mich zu begreifen, ich versuche es auch nicht.

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Sa 05.04.2008, 16:59

@HK5up
Das mit der Hardware-Beschleunigung und der
Spoiler:
ge-crackten
.exe-Datei hat leider nicht funktioniert! :?

@Antropophagus
Wie hast du das Problem mit "Dracula Resurrection" gelöst?

Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3051
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Beitrag von Gorath » Sa 05.04.2008, 17:11

Warum organisierst du dir nich billig nen Gebrauchtrechner für sowas? Ebay ist ganz nützlich.
Macht sie fettich!!!

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Sa 05.04.2008, 17:38

Ich hab das Problem teilweise gelöst!
Um die Performance-Probleme (Spiel-Geschwindigkeit) zu beseitigen hilft dieser Patch an den man nur schwer rankommt. Viele Seiten nutzen die Not der Spieler aus und stellen ihn nur zur Verfügung wenn man sich regristriert und monatlich 19,99 € dafür hinlegt! Wir reden hier von einem Patch der ganze 1,1 MB groß ist!!:stupid:
Aber ich hab gestöbert und einen KOSTENLOSEN Link gefunden:
http://games.internode.on.net/filelist. ... tails=8424
HINWEIS: Dieser Patch ist NUR für die europäische Version :!:

Was das Sound-Problem angeht gibts für Nutzer eines neuen PCs nur einen Tipp: Die Video-Sequenzen immer komplett durchlaufen lassen, auch das FOX-Logo am Anfang, ansonsten hängt sich der Spaß auf dudelt die ganze Zeit als Schleife im Hintergrund!!

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Sa 05.04.2008, 17:44

Xindi1985 hat geschrieben:@Antropophagus
Wie hast du das Problem mit "Dracula Resurrection" gelöst?
Gar nicht...ich hab eben die Cutscenes weggedrückt...komischerweise ist der zweite Teil ok...obwohl der auch nicht viel neuer ist....
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Dagon-sama
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2645
Registriert: Mi 10.11.2004, 15:14
Wohnort: Saitama
Kontaktdaten:

Beitrag von Dagon-sama » Sa 05.04.2008, 17:53

Komisches Problem, ich hab nen 2,4 Ghz Dual Core und bei mir funzt das Spiel einwandfrei, ausser das es ein wenig zu schnell laeuft haha
Es liegt also definitiv nicht am Direct X!
Aber ich hab die normale version und nicht die gold edition, vielleicht ist das be idieser ja wieder anders
Sekai wa horobiru darou!

Bild

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Sa 05.04.2008, 17:54

Wäre schön wenn das bei AVP1 auch funktionieren würde! :?
Ich werde es mal mit einer Windows-Partition versuchen......ähh.....weiß jemand wie sowas funktioniert? :-P

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8588
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Beitrag von Antropophagus » Sa 05.04.2008, 18:08

Xindi1985 hat geschrieben:Wäre schön wenn das bei AVP1 auch funktionieren würde! :?
Ich werde es mal mit einer Windows-Partition versuchen......ähh.....weiß jemand wie sowas funktioniert? :-P
Shadow redete wohl von AvP1...denn von Dracula gibt es keine Gold Edition... :-P

Besorg dir Partition Magic...damit gehts absolut easy....
BildBildBildBildBild

Anonymous

Beitrag von Anonymous » Sa 05.04.2008, 18:25

Shadow_Moon hat geschrieben:Komisches Problem, ich hab nen 2,4 Ghz Dual Core und bei mir funzt das Spiel einwandfrei, ausser das es ein wenig zu schnell laeuft haha
Es liegt also definitiv nicht am Direct X!
Aber ich hab die normale version und nicht die gold edition, vielleicht ist das be idieser ja wieder anders
Das ist in der Tat sehr ungewöhnlich!
Was hast du genau für ein System?

Benutzeravatar
Dagon-sama
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2645
Registriert: Mi 10.11.2004, 15:14
Wohnort: Saitama
Kontaktdaten:

Beitrag von Dagon-sama » Sa 05.04.2008, 18:39

Uff da fragste mich was, hab meinen PC bald seit 3 Monaten nimma gesehn haha Mal schaun ob ichs auf die Reihe krieg

Intel dual core 2,4 Ghz E6780 (glaub ich, weiss die nummer nimma)
Asus P3E (oder so) Board
Ati Radeon 1900 XT
Windows XP SP2

Und das Spiel lief bei mir bevor ich wegflog ohne Probleme.
Sekai wa horobiru darou!

Bild

Benutzeravatar
HK5up
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 316
Registriert: So 07.10.2007, 13:50
Wohnort: L.E.
Kontaktdaten:

Beitrag von HK5up » Sa 05.04.2008, 19:23

hmm tut mir leid das es nix gebracht hat
bei dos spielen könnte dos box helfen
bei glide unterstützung, hilft ein glide wrapper

die meisten "modernen" pcs unterstützen kein win98 da es mit den treibern düster aussieht

Es ist der erste virtuelle pc mit direktx in der entwicklung hoffen wir auf den :loveyouall:

Ansonsten Wine für linux
Ich bin ein Wesen das zwischen Bit und Byte, den Wellen und Schwingungen, Sinn und Unsinn, Realität und Phantasie existiert.

Versuche nicht mich zu begreifen, ich versuche es auch nicht.

SpiRec
Monster-Newbie
Monster-Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11.11.2013, 14:40

Dracula Resurrection

Beitrag von SpiRec » Mo 11.11.2013, 14:44

Antropophagus hat geschrieben:Da das Game schon von ´99 ist...geh ich mal stark davon aus dass es ein DirectX Problem ist...hab ich bei Dracula Resurrection auch...
es läuft nur vernünftig bis DX 8..ab DX 9 hab ich bei den Zwischensequenzen doppelte Geschwindigkeit und Tonprobleme...

Wer noch immer mit der Neuauflage von "Dracula Resurrection" (aus der "Dracula Trilogie"), kompatibel angeblich zu neueren Computersystemen, ein Problem hat, weil die Videosequenzen viel zu schnell ablaufen, für den hab ich hier eine Lösung. Ich bin selbst erst gestoßen darauf nach langem Herumprobieren, nachdem ich schon verzweifelt hatte. Weder eine PC-Bremse noch das Beschränken des Spiels auf einen Prozessorkern (Thema Hyperthreading) noch das Installieren eines älteren Grafikkarten-Treibers hat bei mir geholfen. Nur das Folgende, das zwar ein wenig aufwendig aussieht, aber schnell erledigt ist. Getestet habe ich das Ganze sowohl unter Windows Vista 32-Bit als auch unter Windows 7 64-Bit.

Man lädt sich von der Sourceforge-Website das Programm DXWnd herunter (einfach googeln). Es lohnt sich übrigens, ab und an nach der neuesten Version Ausschau zu halten.

Nach Starten des Programms - ACHTUNG: Man sollte möglichst keine anderen Programme, vor allem nicht den Internet Explorer, nebenher laufen haben, da das Programm sie zuweilen abstürzen lässt - legt man sich für Dracula Resurrection ein neues Profil an: Edit -> Add -> bei "Path" zu Dracula.exe navigieren. Unter "Name" wählt man einen Namen für den Eintrag, etwa "Dracula Resurrection". Auf den verschiedenen Reitern, die man jederzeit auch so erreicht: Markieren eines Eintrags in der Profile-Liste, Rechtsklick -> Modify oder Edit -> Modify, sind dann noch gewisse Parameter einzustellen - der wichtigste zuerst: Auf dem Reiter "Timing" "Limit" anklicken und bei "delay (msec)" etwa den Wert 50 Millisekunden eingeben. Das hat bei mir geholfen, dass jetzt die Videosequenzen sowohl in Bild als auch Ton einwandfrei laufen. Falls weiterhin ein Qualitätsmangel auftritt, einfach mit dem Wert ein wenig experimentieren. Auf das restliche Spiel hat die Maßnahme im Übrigen keinerlei negativen Einfluss.

DXWnd ist eigentlich dazu hauptsächlich gedacht, sonst im Vollbild laufende Programme auch in einem Fenster ausführen zu können. Mit anderen als den hier erwähnten Einstellungen funktioniert das auch mit Dracula Resurrection, aber zumindest nur so eingeschränkt, dass angelangt im Hauptmenü der Mauscursor nicht mehr aus dem Fenster des Spiels herauskann. Um das Spiel wie ursprünglich gedacht im Vollbild auszuführen, empfiehlt es sich, dass man noch Folgendes einstellt: Auf dem Reiter "Main" auf "Desktop" klicken (was man daneben unter "Window initial position & size" einträgt, ist für die Methode, die hier verwendet wird, egal), ferner unter "Window" "Keep aspect ratio" (um zu verhindern, dass während des Spielens das Bild verzerrt wird, wenn die Darstellung plötzlich in den Widescreen wechselt, aufgrund einer auftretenden Windows-Fehlermeldung, die besagt, dass wie beschrieben ein anderes Programm abgestürzt ist) und unter "Mouse" "Hide Cursor".

Auf jeden Fall muss unter "Main" auch "Hook enabled" aktiviert sein, unter "DirectX" "DirectX Version Hook" auf "Automatic" oder "DirectX 1~6" stehen. Will man nicht das DXWnd-Logo beim Start des gehookten Programmes sehen (es tritt nur gelegentlich auf), unter "Main" "No banner" anklicken. Alle übrigen Einstellungen werden am besten deaktiviert oder auf den voreingestellten Optionen oder Werten belassen.

Schließt man DXWnd und wurden Änderungen wie der beschriebene Eintrag vorgenommen, wird gefragt, ob diese Änderungen gespeichert werden sollen, dies bestätigen.

Damit das Spielen im Vollbild funktioniert, muss man schließlich noch Folgendes machen: Rechtsklick auf die Datei Dracula.exe oder auf eine zu ihr gehörige Verknüpfung, auf "Eigenschaften" gehen und unter "Kompatibilität" ein Häkchen bei "In Bildschirmauflösung 640 x 480 ausführen" setzen. (Das Spiel läuft auch normalerweise unter keiner anderen Auflösung als dieser.)

Was noch wichtig ist: Bei Kompatibilitätsmodus darf kein "Windows 95" oder "Windows 98 / Windows Me" angegeben sein, bei Windows 7 auch kein "Windows XP (Service Pack 2)" oder "Windows XP (Service Pack 3)"!

Startet man das Spiel jetzt in DXWnd über Rechtsklick auf den Eintrag -> Run oder Edit -> Run, dann sollten endlich alle Videosequenzen in normaler Geschwindigkeit ablaufen.


Wer das Spiel nicht ständig über DXWnd starten möchte, der kann auch die folgende Batch-Datei basteln:


@ECHO OFF
START "" /D "C:\DXWnd" "C:\DXWnd\dxwnd.exe" /T
TIMEOUT /T 5 /NOBREAK >NUL
"C:\Dracula 1\Dracula.exe"
TASKKILL /IM dxwnd.exe >NUL


Die Dateipfade in den Zeilen 2 und 4 an die eigenen anpassen. Falls die Änderungen durch DXWnd nicht greifen sollten, muss in der Zeile 3 eventuell eine höhere Wartezeit als 5 Sekunden angegeben werden.


Ich kann natürlich nicht garantieren, dass dies für eine jede PC-Konfiguration funktioniert. Ich hoffe aber, dass es dem einen oder anderen weiterhilft.

Antworten

Zurück zu „Technik-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast