Rueckkehr der Weltraumschocker

Der Thread für Playstation-, X-Box-, Nintendo- und PC-Gamejunkies! Links zu geilen Online-Games gibt's auch.
Antworten
Benutzeravatar
Dagon-sama
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2645
Registriert: Mi 10.11.2004, 15:14
Wohnort: Saitama
Kontaktdaten:

Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Dagon-sama » Do 08.05.2008, 13:47

Momentan scheinen Weltraumschocker wieder ein Revival zu feiern.
Wenn es beruehmte Weltraumschocker gibt, sind das ohne Zweifel : System Shock, Aliens versus Predator und Doom. Alle 3 Serien sind legendaer und haben eine riesige Fangemeinde.



DOOM

Im Jahre 1993 erschien mit dem Horrorschocker "Doom" das werste Weltraumhorrorspiel. Dieses konnte durch seine duestere Atmosphaere und seine grausigen Monster-Sounds Fans in aller Welt fuer sich gewinnen. Das Spiel wurde ein Millionenseller und nur ein Jahr spaeter folgte die schwache Fortsetzung "Doom 2 - Hell on Earth". Danach wurde es erstmal ruhig um "Doom", bis im Jahre 2004 mit "Doom 3" ein Remake des ersten Teiles erschien. Dieses Remake bot eine bisher unbekannte Grafikpracht und schockte Spieler in aller Welt. Ein halbes Jahr spaeter erschien mit dem Addon "Doom 3 - Resurrection of Evil" das "eigentliche" "Doom 3" und seitdem ist es um den Klassiker ruhig geworden.


SYSTEM SHOCK

Im Jahre 1994 erschien mit "System Shock" das gruseligste Spiel der fruehen 90er. Es vermischte zwei unterschiedliche Genres miteinander und bot eine ungekannte Grafikpracht und Gruselstimmung. Leider wurde das Spiel ein grosser Flop. Trotzdem erschien 5 Jahre spaeter mit "System Shock 2" eine Fortsetzung die bis heute als der beste Weltraumschocker schlechthin gilt. Danach wurde es ruhig um die Serie, da der Publisher Electronic Arts kein Interesse an einer Fortsetzung hatte und damit den "System Shock" - Schoepfern jeglichen Wind aus den Segeln nahm. Doch diese waren nicht bloed, sondern benannten die "System Shock" - Serie in "Shock" - Serie um und veroeffentlichten 2007 mit "Bioshock" den dritten Teil der Serie. Aufgrund des Lizenzstreits mit EA wurde das "System" durch "Bio" ausgetauscht. Seitdem ist die "Shock" - Serie wieder in aller Munde.


ALIENS VERSUS PREDATOR

Im Jahre 1994 veroeffentlichte die Firma Rebellion das Spiel Aliens versus Predator fuer die Jaguar Konsole. Als die Jaguar Konsole floppte ,entstand ende dr 90er der Wunsch das Spiel fuer den PC umzusetzen. Aber da die Entwicklung schon weit fortgeschritten war, musste ein Remake des Spieles erstellt werden um grafisch mit aktuellen Titeln mithalten zu koennen. Dieses Remake wurde ein Millionenseller und 2001 veroffentlichten Monolith mit "Aliens versus Predator 2" eine noch viel bessere Fortsetzung. Ein halbes Jahr spaeter erschien mit dem Addon "Aliens versus Predator 2 - Primal Hunt" die vorerst letzte Episode der Gruselserie.


Soviel zum Ueberblick DER Weltraumschocker schlechthin. Jetzt kommen wir mal zu deren triumphaler Rueckkehr...


DOOM 4

Gestern lies ID Software endlich die Katze aus dem Sack und kuendigte die Entwicklung von "Doom 4" an. Dieses soll angeblich auf der Erde spielen und koennte damit ein Remake von "Doom 2 - Hell on Earth" werden. Fuer die Grafik kommt scheinbar die neue ID Tech 5 zum Einsatz, welche bald die wohl leistungsfaehigste Engine ueberhaupt sein wird. Da es gestern erst die Ankuendigung des Spieles gab und mit einer Veroeffentlichung vor 2010 nicht zu rechnen ist, gibt es natuerlich noch keinerlei Bildmaterial zum Schocker-Sequel.
Doch ich will Bilder zu "Rage" zeigen, welches ebenfalls auf der ID Tech 5 basiert und schonmal einen Vorgeschmack auf "Doom 4" git:

BildBildBildBild
Bild



DEAD SPACE

Lange gab es Geruechte um "System Shock 3", doch immer wieder dementierte Electronic Arts dessen Existenz. Trotz allem tauchte der Name immer wieder auf geheimen Electronic Arts Gamelisten auf. Als der Hype um "Bioshock" entstand, verschwand der Name ploetzlich von den Listen und wurde durch den Titel "Dead Space" ersetzt. Was war passiert? Nun, Electronic Arts bekam Angst als "Kopierer" dargestellt zu werden, welcher ploetzlich "System Shock 3" doch entwickelt da durch "Bioshock" ein riesiger Hype entstanden ist. Diese Vorwuerfe wollte das Unternehmen vermeiden und aenderte deswegen den Titel des Spieles. Trotz allem bleibt "Dead Space" damit "System Shock 3" oder "System Shock 4". Das Spiel handelt von dem Ingenieur Isaac den es auf ein Geisterschiff verschlaegt, welches von schrecklichen Aliens bevoelkert ist. Fuer die Grafik verwendete EA die bekannte Unreal Engine 3. Erscheinen soll der Spass Ende Oktober und soll den Spieler den schrecklichsten Alptraum aller Zeiten bescheren. Hoffen wir, das es klappt!
Bilder:

BildBildBildBild
Bild



BIOSHOCK 2

Da ist der Vorgaenger nichtmal 1 Jahr alt und schon wird eine Fortsetzung angekuendigt. Diese soll im Jahr 2009 erscheinen und den Zerfall von Rapture behandeln. Damit kriegen die "Shock" - Fans bereits 2009 schon ihr "System Shock 5". Das Spiel soll wieder von der Unreal Engine 3 gepowert laufen und ein voellig neues Team wurde mit der Entwicklung beauftragt. Obwohl die Story auf H. P. Lovecraft basierte, gehoert sie trotzdem mit zu den Weltraumschockern, da Rapture wie eine andere Welt wirkt. Da das Spiel erst im Maerz angekuendigt wurde, gibt es bisher noch keinerlei Bildmaterial.
Stattdessen will ich Bilder vom Vorgaenger zeigen, welchem die Fortsetzung sehr aehnlich werden duerfte:

BildBildBildBild
Bild



ALIENS - COLONIAL MARINES

"Aliens versus Predator 3" schlummerte viele Jahre in der Produktionshoelle. Nachdem bei beiden Vorgaengern die Predator Missionen kritisiert wurden, kaufte sich SEGA nur die Lizenz fuer die Aliens. Weil wozu extra Geld ausgeben und Predatormissionen fuer den dritten Teil machen, wenn diese eh unbeliebt sind? So wurde mit der Entwicklung des dritten Teiles voellig ohne Predatoren begonnen, doch 2002 geriet die Entwicklung ins Stocken und das Spiel wurde gecanelt. Doch 2007 kuendigte SEGA ueberraschend die Rueckkehr des Spieles an und uebergab Gearbox (Half Life - Opposing Force) die Entwicklung. Das Konzept "Teil 3 ohne Predator" wurde dabei allerdings beibehalten um den Gruselfaktor zu erhoehen. Das Spiel laeuft auch mit der Unreal Engine 3 und soll im Herbst 2008 erscheinen und um den Thron der Weltraumschocker kaempfen.
Bilder:

BildBildBildBild
Bild
Sekai wa horobiru darou!

Bild

Benutzeravatar
HK5up
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 316
Registriert: So 07.10.2007, 13:50
Wohnort: L.E.
Kontaktdaten:

Beitrag von HK5up » Do 08.05.2008, 15:20

Ich hoffe das der Alien shooter es nach deutschland schafft. Vorallem die bessere grafik im vergleich zu avp2 stelle ich mir horrormäßig vor.

das spiel basiert ja auf Schockeffekten und seiner etwas verwinkelten handlung.

Ich hoffe auf szenen wo es einem kalt den rücken runter läuft

:mrgreen:

Xenos sind knuffig :loveyouall:
Ich bin ein Wesen das zwischen Bit und Byte, den Wellen und Schwingungen, Sinn und Unsinn, Realität und Phantasie existiert.

Versuche nicht mich zu begreifen, ich versuche es auch nicht.

Anonymous

Beitrag von Anonymous » So 11.05.2008, 01:19

Also DEAD SPACE steht ganz oben auf meiner MOST-WANTED-Liste!
Das ALIEN-Game kommt mir auf jedenfall ins Haus, sofern es gut bei Tests abschneidet!
Warum ALIENS VS. PREDATOR 3 auf Eis gelegt wurde, bleibt mir ein Rätsel!
Ich fand gerade die PREDATOR-Missionen sehr spaßig da es mal interessant war auf der Seite des Jägers zu Spielen und die Menschen nichtsahnend ins Jenseits zu befördern! :-P

Anonymous

Beitrag von Anonymous » So 11.05.2008, 01:29

Ich hab da gerade eine geile Info zu ALIENS:COLONIAL MARINE gelesen:
Offenbar kann man das Spiel im Kooperationsmodus mit bis zu 4 Spieler durchzocken, und zwar nicht nur aus Spaß sondern weil es damit eine besondere Bewandnis hat. Es wird nämlich 4 Arten von Marines geben, jeder mit seinen besonderen Fähigkeiten, also Techniker, Sanitäter, usw...
Stellt sich mir eine Frage:
WARUM greifen nur wenige Entwickler auf diese Idee zurück?
Große Spiele wie GTA, DOOM, SYSTEM SHOCK, und all die anderen würden im Coop noch viel mehr Spaß bringen!
Gott sei Dank gibt es fleißige Modder die in einigen Spielen nachträglich dafür gesorgt haben!
Man stelle sich RESIDENT EVIL 4 im Coop vor!!
DAS WÜRDE ROCKEN!! :banana:

Benutzeravatar
HK5up
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 316
Registriert: So 07.10.2007, 13:50
Wohnort: L.E.
Kontaktdaten:

Beitrag von HK5up » Di 13.05.2008, 17:49

Um auf deine coop frage zu antworten
es müssten mittel dafür bereit gestellt werden.

Es erfordert halt eben ein lan oder internetserver der geld koste oder vor allem zeit bei der kampange bei online metzeln heist es zocken wann du willst beim coop müssen alle Spieler zeit haben

Und weil die Möglichkeit besteht das es eben deswegen nicht gekauft wird weil die Gruppen nicht genug zeit haben und es als unnütz sehen könnten

sparen die geizigen Studios daran
Ich bin ein Wesen das zwischen Bit und Byte, den Wellen und Schwingungen, Sinn und Unsinn, Realität und Phantasie existiert.

Versuche nicht mich zu begreifen, ich versuche es auch nicht.

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3265
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Elite » Do 29.05.2008, 13:30

Wie GamePro.de (Klick) berichtet hat Entwickler 2K Games nun eine Playstation 3 Version, mit teils neuen Features und Inhalten bestätigt, zum bisher X-Box 360 und PC exklusiven Horroradvanture Game. Als Veröffentlichungstermin hat man Oktober 2008 angepeilt. Erste Eindrücke kann man sich durch veröffentlichte Screenshots machen, die sich in der GamePro Bildergalerie(Klick) befinden.
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3265
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Elite » So 13.07.2008, 13:39

Für den neusten Trailer zum Horror Weltraumschocker Dead Space engagierte man Erfinder und Regisseur vom ersten Teil des Saw Franchises James Wan. Wie GamePro.de (Klick) verlauten lies sei er selber ein großer Fan von "Horror-Weltraum-Geschichten".

Wenn das mal keine Überraschung ist. Find's immer toll, wenn Filmregisseure auch mal kleine Abstecher ins Videospielgenre machen und die Tatsache, dass nun bekannt ist, dass James Wan Fan von solchen "Horror-Weltraum-Geschichten" ist lässt genug Platz zum spekulieren, ob er nicht vielleicht in Zukunft ein derartiges Projekt nicht einmal selbst angehen möchte.
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
G-Grasper-v2.0
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 318
Registriert: Di 23.09.2008, 21:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von G-Grasper-v2.0 » Mi 24.09.2008, 21:27

Hier ein schicker E3-Trailer von DEAD SPACE mit "passender" Musikuntermalung! :wink:
DEAD SPACE E3-2008-Trailer

Und es gibt einen Film zum Spiel!
"DEAD SPACE - Downfall" bildet die Einleitung zum Spiel, und zeigt wie es auf der USG ISHIMURA zu den grotesken und grauenvollen Zuständen gekommen ist auf die man im Spiel trifft!

Auch für den Film der auf DVD und BLU-RAY-DISC erscheinen wird gibt es einen vielversprechenden Trailer:
DEAD SPACE - Downfall
Bild

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3265
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

DOOM (2016)

Beitrag von Elite » Do 05.05.2016, 20:52

Nicht mehr lange und das langerwartete Reboot des Doom-Franchises steht in unseren Regalen. Auf den schlichten Titel DOOM getauft, erscheint es in Deutschland unzensiert am

13.05.2016 für die PlayStation 4, die X-Box One und den Rechenknecht. Passend zum anstehenden Release hat der Publisher Bethesda den Launch-Trailer zum Gore-Shooter

veroeffentlicht, der kurz aber prägnant zeigt, dass auf dem Mars im wahrsten Sinne des Wortes die Fetzen fliegen werden.

DOOM Launch Trailer

Quelle: Play3.de
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 724
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Leitbild » Fr 06.05.2016, 10:08

Hab mir schon die UK Version vorbestellt :twisted:

ich glaub, ich sollte der guten alten Zeiten willen bis dahin mal wieder Doom & Doom II zocken :wink:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Zillasaurus » Fr 06.05.2016, 12:30

Ich daddle das Spiel auf dem Schwierigkeitsgrad NIGHTMARE auf dem GBA und als ich vor kurzem ein paar Tage krank war habe ich noch den dritten Teil auf der XboxOne dank abwärtskompabilität noch einmal durchgespielt.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 724
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Leitbild » Sa 07.05.2016, 01:42

Zillasaurus hat geschrieben:Ich daddle das Spiel auf dem Schwierigkeitsgrad NIGHTMARE auf dem GBA und als ich vor kurzem ein paar Tage krank war habe ich noch den dritten Teil auf der XboxOne dank abwärtskompabilität noch einmal durchgespielt.
GBA? :angst: Mir blutet das Herz und das Hirn läuft aus!!!

Sorry, aber sowas zockt man original auf dem PC, so wie es von id Software ursprünglich gedacht war :wink: Was anderes zählt nicht! Denn nur Original ist in diesem Fall legal! :-P
Sonst kann mans ja gleich lassen ... Weil sorry, grünes Blut und dann auch noch die beschissenen Map-Tranfers und sonstige Limitationen (DOOM macht erst dann Sinn, wenn man zigmal vom Cyber-Demon niedergestreckt wurde - der fehlt ja u.a. gänzlich in der doch eher bescheidenen GBA-Fassung)? :roll:

Wenn du die PC-Fassung mal haben willst, PN bitte an mich, dem Manne kann geholfen werden! :-P
Ich überlasse bekanntlich ungern die Leute unwissend ihrem Schicksal... :lol: Denn gerade wenn es um einen solchen Klassiker wie Doom geht, überlasse ich NIX dem Zufall ... Man hat erst dann Doom kennen gelernt, wenn man die original PC-Version ausprobiert hat, könnt ihr jeden Oldschool-Zocker fragen, der was auf sich hält ... :wink:

GBA? Uff, da waren ja selbst die SNES und die Jaguar-Fassung mehr DOOM :cry2:
Ja, tut mir leid, ich bin da gnadenlos - Doom gehört einfach NICHT auf Konsolen! :roll: Das ging nur böse aus ... (alle durchprobiert: SNES, Jaguar, PSX, Sega 32x, GBA ... PC Version bleibt nach wie vor die beste und einzig wahre, gänzlich ohne Abstriche - alles da wohin es auch gehört)
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Benutzeravatar
Elite
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3265
Registriert: Do 12.01.2006, 21:40
Wohnort: Bochum

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Elite » Sa 07.05.2016, 08:08

Ach übrigens, wenn ihr das Spiel habt: könntet ihr etwas zur Single Player-Kampagne schreiben :?: :) Irgendwie hat sich der Videospiel-Journalismus vermehrt doch nur auf den Multiplayer gestürzt, was

die Berichterstattung anbelangt. Ich bin da zunächst immer der ausgiebige Kampagnen-Spieler, bevor ich weiter zum Multiplayer ziehe.
So What If You Can See The Darkest Side Of Me? No One Will Ever Change This Animal I Have Become. Help Me Believe It's Not The Real Me Somebody Help Me Tame This Animal Bild

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 724
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Leitbild » Sa 07.05.2016, 11:05

Elite hat geschrieben:Ach übrigens, wenn ihr das Spiel habt: könntet ihr etwas zur Single Player-Kampagne schreiben :?: :) Irgendwie hat sich der Videospiel-Journalismus vermehrt doch nur auf den Multiplayer gestürzt, was

die Berichterstattung anbelangt. Ich bin da zunächst immer der ausgiebige Kampagnen-Spieler, bevor ich weiter zum Multiplayer ziehe.
Mach dir darüber mal keine Sorgen - Ich bin immer derjenige welche, der sich ausschliesslich mit dem Single-Player-Modus befasst :wink:

Doom ist zudem von vorn herein schon aus Tradition eine Single-Player-Reihe (Multiplayer war immer nur schmückendes Beiwerk, wenn man mal bedenkt, dass durch Doom überhaupt erst der Multiplayer eingeführt wurde damals, ist das schon eine bittersüsse Ironie für die ganzen MP-Muggles :-P ), da wäre es ein Sakrileg, sich nur auf den Multiplayer zu stürzen ... :roll:

God needed 6 days to create the world - and in 6 days hell will break loose on it! muhahahahaha :twisted:

Ich hoffe ja vorallem, dass id Software ihren Versprechungen gerecht werden und das neue Doom vom Spielprinzip her "Back to the Roots" wandert, Doom³ war zwar schön düster und atmosphärisch, aber seien wir doch mal ehrlich - Doom wurde nicht wegen seiner düsteren Atmosphäre so beliebt, sondern wegem dem herrlich hirnlosen Herumgebolze! :lol: Demons and Hellspawn - Prepare for me!!! :twisted: Und die versprochenen "über 13 h Spielspass" sind natürlich äusserst attraktiv - Weil mal Hand aufs Herz, die meisten Spiele heutzutage sind schon nach 2-6 h durchgezockt ... :roll:
Was ich aber geil find, dass Doom einen integrierten Map-Creator enthalten soll! Für einen alten Mapper wie mich natürlich DAS absolute Sahnehäubchen +++ Allgemein bin ich ja auch auf die id-Tech 6 Engine gespannt, was die so alles zu bieten hat - Im Grunde gibts ja nicht mehr allzuviel neues was man machen kann ... Ich lass mich aber immer gern eines besseren belehren... :wink:

Ich hoffe nur, man brauch dafür nicht schon wieder so einen sinnlosen Rotz wie Steam ... Das würde mir die Vorfreude mehr als nur vermiesen! :angst:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Zillasaurus » Mo 09.05.2016, 16:51

Leitbild hat geschrieben:
Zillasaurus hat geschrieben:Ich daddle das Spiel auf dem Schwierigkeitsgrad NIGHTMARE auf dem GBA und als ich vor kurzem ein paar Tage krank war habe ich noch den dritten Teil auf der XboxOne dank abwärtskompabilität noch einmal durchgespielt.
GBA? :angst: Mir blutet das Herz und das Hirn läuft aus!!!

Sorry, aber sowas zockt man original auf dem PC, so wie es von id Software ursprünglich gedacht war :wink: Was anderes zählt nicht! Denn nur Original ist in diesem Fall legal! :-P
Sonst kann mans ja gleich lassen ... Weil sorry, grünes Blut und dann auch noch die beschissenen Map-Tranfers und sonstige Limitationen (DOOM macht erst dann Sinn, wenn man zigmal vom Cyber-Demon niedergestreckt wurde - der fehlt ja u.a. gänzlich in der doch eher bescheidenen GBA-Fassung)? :roll:

Wenn du die PC-Fassung mal haben willst, PN bitte an mich, dem Manne kann geholfen werden! :-P
Ich überlasse bekanntlich ungern die Leute unwissend ihrem Schicksal... :lol: Denn gerade wenn es um einen solchen Klassiker wie Doom geht, überlasse ich NIX dem Zufall ... Man hat erst dann Doom kennen gelernt, wenn man die original PC-Version ausprobiert hat, könnt ihr jeden Oldschool-Zocker fragen, der was auf sich hält ... :wink:

GBA? Uff, da waren ja selbst die SNES und die Jaguar-Fassung mehr DOOM :cry2:
Ja, tut mir leid, ich bin da gnadenlos - Doom gehört einfach NICHT auf Konsolen! :roll: Das ging nur böse aus ... (alle durchprobiert: SNES, Jaguar, PSX, Sega 32x, GBA ... PC Version bleibt nach wie vor die beste und einzig wahre, gänzlich ohne Abstriche - alles da wohin es auch gehört)
Ey, ich habe es auch damals auf dem PC gespielt in meinen jüngeren Jahren. Ich weiß dass es auf dem GBA gecuttet ist aber dennoch macht mir das Spiel spaß weil die Mechanik dieselbe ist und diese gefällt mir. Mir hatte DOOM 3 auch nur wegen der Mechanik gefallen. Gruselig fand ich das Spiel nicht einmal. Vor allem die Hell Knights waren so eine Enttäuschung in DOOM und DOOM II waren diese besser.

Und ich habe auch das ORGINALE Doom mit der BFG Edition auf der Xbox 360 und mit dem Pad steuert sich das Spiel wesentlich besser, meiner Meinung nach deine eigene steht für dich da brauchst du mich nicht zu "Bekehren" :wink: . Bei Shootern die man mit Tastatur spielt verknote ich mir nur die Finger. Bin halt eben ein Konsolero.

Und danke dass du mir die PC Version, welche nicht einmal auf meinem PC laufen wird, schicken willst aber so wie du reagierst klingt das für mich so, als wäre ich ein Christ (dabei bin ich Atheist) und du wolltest mir den Koran aufschwatzen und mich bekehren. :mrgreen:

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 724
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Leitbild » Mo 09.05.2016, 17:22

Zillasaurus hat geschrieben:
Leitbild hat geschrieben:
Zillasaurus hat geschrieben:Ich daddle das Spiel auf dem Schwierigkeitsgrad NIGHTMARE auf dem GBA und als ich vor kurzem ein paar Tage krank war habe ich noch den dritten Teil auf der XboxOne dank abwärtskompabilität noch einmal durchgespielt.
GBA? :angst: Mir blutet das Herz und das Hirn läuft aus!!!

Sorry, aber sowas zockt man original auf dem PC, so wie es von id Software ursprünglich gedacht war :wink: Was anderes zählt nicht! Denn nur Original ist in diesem Fall legal! :-P
Sonst kann mans ja gleich lassen ... Weil sorry, grünes Blut und dann auch noch die beschissenen Map-Tranfers und sonstige Limitationen (DOOM macht erst dann Sinn, wenn man zigmal vom Cyber-Demon niedergestreckt wurde - der fehlt ja u.a. gänzlich in der doch eher bescheidenen GBA-Fassung)? :roll:

Wenn du die PC-Fassung mal haben willst, PN bitte an mich, dem Manne kann geholfen werden! :-P
Ich überlasse bekanntlich ungern die Leute unwissend ihrem Schicksal... :lol: Denn gerade wenn es um einen solchen Klassiker wie Doom geht, überlasse ich NIX dem Zufall ... Man hat erst dann Doom kennen gelernt, wenn man die original PC-Version ausprobiert hat, könnt ihr jeden Oldschool-Zocker fragen, der was auf sich hält ... :wink:

GBA? Uff, da waren ja selbst die SNES und die Jaguar-Fassung mehr DOOM :cry2:
Ja, tut mir leid, ich bin da gnadenlos - Doom gehört einfach NICHT auf Konsolen! :roll: Das ging nur böse aus ... (alle durchprobiert: SNES, Jaguar, PSX, Sega 32x, GBA ... PC Version bleibt nach wie vor die beste und einzig wahre, gänzlich ohne Abstriche - alles da wohin es auch gehört)
Ey, ich habe es auch damals auf dem PC gespielt in meinen jüngeren Jahren. Ich weiß dass es auf dem GBA gecuttet ist aber dennoch macht mir das Spiel spaß weil die Mechanik dieselbe ist und diese gefällt mir. Mir hatte DOOM 3 auch nur wegen der Mechanik gefallen. Gruselig fand ich das Spiel nicht einmal. Vor allem die Hell Knights waren so eine Enttäuschung in DOOM und DOOM II waren diese besser.

Und ich habe auch das ORGINALE Doom mit der BFG Edition auf der Xbox 360 und mit dem Pad steuert sich das Spiel wesentlich besser, meiner Meinung nach deine eigene steht für dich da brauchst du mich nicht zu "Bekehren" :wink: . Bei Shootern die man mit Tastatur spielt verknote ich mir nur die Finger. Bin halt eben ein Konsolero.

Und danke dass du mir die PC Version, welche nicht einmal auf meinem PC laufen wird, schicken willst aber so wie du reagierst klingt das für mich so, als wäre ich ein Christ (dabei bin ich Atheist) und du wolltest mir den Koran aufschwatzen und mich bekehren. :mrgreen:
Das hat doch nix mit bekehren zu tun :-P Ich hatte nur befürchtet, du gehörst schon zu der Generation von Muggles, die nie die Original-PC-Version kennen gelernt haben (weil die nunmal eben immernoch die beste ist, und das ist nicht einfach nur "meine Meinung", wie gesagt, da kannste alle fragen, die diesen Klassiker auch noch zu schätzen wissen) :wink: Naja, die PC-Version würde schon laufen, würde dich ja nicht mit der DOS-Version alleine im Trüben stochern lassen, sondern dir gleich aus Kulanz den Chocolate-Doom-Port mit dazupacken (der emuliert das Original-DOS-Doom nur eben unter allen gängigen Windoof-Versionen, ggf. gibts auch entsprechende Versionen für Mac und Linux) :wink:

Gut, ich hab die XBOX-Version zwar nie getestet, aber ich denke mal die ist ausreichend :lol:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Zillasaurus » Mo 09.05.2016, 17:34

Dann müsstest du das ja wirklich ORIGINAL auf einem alten DOS-PC spielen müssen, wenn du das Original Spiel spielst. Ein Port ist ja auch nicht so ganz das ORIGINAL. :-P :P :wink:

Wie du schon sagtest. Die Mechanik ist mir ebenso wichtig statt Grusel. Ich spiele ja auch gerne Serious Sam, Duke Nukem und sonst noch alles was mit Shootern der alten Schule zu tun hat. Habe ja auch die Carpe Nukem Büste und den Duke von NECA. :lol:

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 724
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Leitbild » Mo 09.05.2016, 17:46

Dieser Port schon, wie gesagt er ist ja darauf ausgelegt, das Original-DOS-Doom so gut wie es geht zu emulieren (mit all seinen Vor und Nachteilen, man hat sogar die Setup-Exe für die Systemeinstellungen dafür emuliert :-P ) und das haben die verdammt gut hinbekommen (nicht nur für Doom und Doom II, sondern auch für Heretic und Hexen ... ja und sogar für Strife und das ganz ohne SourceCode per Re-Engineering, das galt lange Zeit als Unmöglichkeit) :wink:

Ich hab leider keinen funktionierdenen DOS-PC mehr, mein alter hatte vor paar Jahren die Hufe hochgerissen ... :cry:

Bin aber seit ner Weile dabei, mir Komponenten zusammen zu suchen für einen Neuaufbau ... Nur finde mal heutzutage ein noch funktionierendes Mainboard ohne On-Board-Sound und ausreichend PCI-Steckplätzen ... von alten noch funktionierenden IDE-Festplatten unter 80GB mal ganz zu schweigen ... :roll:
Amsonsten hab ich wenigstens noch ne gute alte Terratek-PCI-Soundblaster-Karte mit OLP2-Chip, eine alte ATI SVGA-PCI-Grafikkarte und einen nahezu schon antiken AMD K6 Prozessor in bestem Zustand auftreiben können +++

Ich bin ja froh, dass es wenigstens für einige Spiele eine noch recht grosse Fangemeinde gibt, bei denen wirklich gute Programmierer dabei sind, die halbwegs vernünftige Ports zurechtgehämmert haben - weil DOSBox kann bei manchen Games echt zur Qual werden :-P

Aber auf vieles muss ich leider verzichten - Wie gerne würde ich endlich einmal wieder Blood od. Terminal Velocity zocken :?

Also wenn du auf die guten alten Shooter stehst, ich kann dir einige empfehlen:

Doom & Doom II kennst du ja schon, ebenso Duke Nukem 3D ...
Aber da musst du echt auch mal Heretic, Hexen, Blood, Shadow Warrior, Star Wars: Dark Forces und Strife ausprobieren +++ Sofern du die nicht schon längst kennen solltest :-P
PowerSlave (aka Exhumed) und Alien Trilogy waren auch nicht verkehrt... naja, wenn du vorallem auf blutrünstiges Herumgebolze stehst und dir eine beschissene Map-Engine nix ausmachen sollte: Rise of the Triad gibts da ja auch noch :-P

Und dann gibts ja auch noch Descent, Descent II, Terminal Velocity, Fury³ (das läuft allerdings nur unter alten Win32-Versionen), Radix und Star Quest in the 27th Century (in dem Sinne keine richtigen Ego-Shooter, aber ebenfalls recht bis verdammt gut und vom Prinzip her ähnlich, nur eben bist du da mit Raumschiffen untwerwegs und kämpfst da gegen andere Schiffe und Roboter und so nen Kram :wink: )

Seit kurzem hab ich aber auch meine Freude an einigen der alten Top-Down-Shooter wiedergefunden - Raptor, Tyrian, Galactix und Major Stryker sind davon echt zu empfehlen 8) (und die laufen ausnahmsweise mal ganz gut unter DOSBox)
Zuletzt geändert von Leitbild am Mo 09.05.2016, 18:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Zillasaurus » Mo 09.05.2016, 18:11

Leitbild hat geschrieben:Dieser Port schon, wie gesagt er ist ja darauf ausgelegt, das Original-DOS-Doom so gut wie es geht zu emulieren (mit all seinen Vor und Nachteilen, man hat sogar die Setup-Exe für die Systemeinstellungen dafür emuliert :-P ) und das haben die verdammt gut hinbekommen (nicht nur für Doom und Doom II, sondern auch für Heretic und Hexen ... ja und sogar für Strife und das ganz ohne SourceCode per Re-Engineering, das galt lange Zeit als Unmöglichkeit) :wink:

Ich hab leider keinen funktionierdenen DOS-PC mehr, mein alter hatte vor paar Jahren die Hufe hochgerissen ... :cry:

Bin aber seit ner Weile dabei, mir Komponenten zusammen zu suchen für einen Neuaufbau ... Nur finde mal heutzutage ein noch funktionierendes Mainboard ohne On-Board-Sound und ausreichend PCI-Steckplätzen ... von alten noch funktionierenden IDE-Festplatten unter 80GB mal ganz zu schweigen ... :roll:
Amsonsten hab ich wenigstens noch ne gute alte Terratek-PCI-Soundblaster-Karte mit OLP2-Chip, eine alte ATI SVGA-PCI-Grafikkarte und einen nahezu schon antiken AMD K6 Prozessor in bestem Zustand auftreiben können +++

Ich bin ja froh, dass es wenigstens für einige Spiele eine noch recht grosse Fangemeinde gibt, bei denen wirklich gute Programmierer dabei sind, die halbwegs vernünftige Ports zurechtgehämmert haben - weil DOSBox kann bei manchen Games echt zur Qual werden :-P

Aber auf vieles muss ich leider verzichten - Wie gerne würde ich endlich einmal wieder Blood od. Terminal Velocity zocken :?

Also wenn du auf die guten alten Shooter stehst, ich kann dir einige empfehlen:

Doom & Doom II kennst du ja schon, ebenso Duke Nukem 3D ...
Aber da musst du echt auch mal Heretic, Hexen, Blood, Shadow Warrior, Star Wars: Dark Forces und Strife ausprobieren +++ Sofern du die nicht schon längst kennen solltest :-P
PowerSlave (aka Exhumed) und Alien Trilogy waren auch nicht verkehrt... naja, wenn du vorallem auf blutrünstiges Herumgebolze stehst und dir eine beschissene Map-Engine nix ausmachen sollte: Rise of the Triad gibts da ja auch noch :-P

Und dann gibts ja auch noch Descent, Descent II, Terminal Velocity, Radix und Star Quest in the 27th Century (in dem Sinne keine richtigen Ego-Shooter, aber ebenfalls recht bis verdammt gut und vom Prinzip her ähnlich, nur eben bist du da mit Raumschiffen untwerwegs und kämpfst da gegen andere Schiffe und Roboter und so nen Kram :wink: )
Descent habe ich zusammen im Multiplayer (Aber auch mal alleine) zusammen mit meinem Bruder gespielt. Wir hatten zwei alte PC's aneinandergeschlossen und so einiges gespielt. Bei Rise of the Triads konnte ich einfach nicht widerstehen meinen Bruder zu veräppeln mit: Where are you? BEHIND YAH! :rofl: Und bei Blood (klingt zwar ein wenig krank aber es war einfach witzig)musste ich mich kaputtlachen als die Mönche so herumschrien und irgendetwas laberten, wenn man sie in Brand steckte.

Star Wars: Dark Forces habe ich vor einiger Zeit sogar reviewt.

http://www.affengigant.de/kongulasprank ... &start=210

Einige Spiele sagen mir was, viele aber auch nicht. Exhumed habe ich glaube ich auch noch irgendwo herumliegen.

Danke für die Tipps. Ich werde mal einen Blick drauf werfen.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 724
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Leitbild » Mo 09.05.2016, 18:17

Zillasaurus hat geschrieben:
Descent habe ich zusammen im Multiplayer (Aber auch mal alleine) zusammen mit meinem Bruder gespielt. Wir hatten zwei alte PC's aneinandergeschlossen und so einiges gespielt. Bei Rise of the Triads konnte ich einfach nicht widerstehen meinen Bruder zu veräppeln mit: Where are you? BEHIND YAH! :rofl: Und bei Blood (klingt zwar ein wenig krank aber es war einfach witzig)musste ich mich kaputtlachen als die Mönche so herumschrien und irgendetwas laberten, wenn man sie in Brand steckte.
Jaaaa, Blood hättest du auch mal im Multiplayer spielen sollen - hab ich früher mit meinen Kumpels aus der Schule immer über Netzwerk gezockt - ständig rannten alle brennend und schreiend herum oder spielten mit abgetrennten Köpfen Fussball (es gab sogar passend dazu eine Deathmatch-Map in Form eines Fussballplatzes) :rofl: Wir hatten uns echt nicht mehr eingekriegt vor lachen ... Solche unverzichtbaren Spassfaktoren vermiss ich wirklich bei den moderneren Spielen :?
Zillasaurus hat geschrieben:Star Wars: Dark Forces habe ich vor einiger Zeit sogar reviewt.

http://www.affengigant.de/kongulasprank ... &start=210
+++ Werd ich mir gleich mal durchlesen!

Apropos, ich hab ja mittlerweile die Hoffnung, dass Edward's Rogue One sich der Story um Kyle Kartan annimmt ... immerhin, die Figur der Mon Mothma ist schonmal bestätigt und die junge weibliche Hauptfigur im Trailer könnte durchaus Kartan's hübsche Co-Pilotin aus dem Spiel sein :wink: Wäre schonmal richtig geil, oder? Zumindest deutet auch der Plot darauf hin, immerhin war es ja laut Dark Forces Kyle Kartan, der die Pläne des Todesstern stahl und den Rebellen übergab (und soweit ich das verstanden hab, solls ja im Film genau darum gehen) ... Und der junge Herr in der Fliegerjacke im Trailer erinnert mich allein schon von seiner Pose her (lümmelt mit verschränkten Armen in der Ecke herum) an Kartans Darstellung im Spiel ...
Zillasaurus hat geschrieben:Einige Spiele sagen mir was, viele aber auch nicht. Exhumed habe ich glaube ich auch noch irgendwo herumliegen.

Danke für die Tipps. Ich werde mal einen Blick drauf werfen.
Du wirst es nicht bereuen ... :wink:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Zillasaurus » Di 10.05.2016, 15:49

Leitbild hat geschrieben:
Apropos, ich hab ja mittlerweile die Hoffnung, dass Edward's Rogue One sich der Story um Kyle Kartan annimmt ... immerhin, die Figur der Mon Mothma ist schonmal bestätigt und die junge weibliche Hauptfigur im Trailer könnte durchaus Kartan's hübsche Co-Pilotin aus dem Spiel sein :wink: Wäre schonmal richtig geil, oder? Zumindest deutet auch der Plot darauf hin, immerhin war es ja laut Dark Forces Kyle Kartan, der die Pläne des Todesstern stahl und den Rebellen übergab (und soweit ich das verstanden hab, solls ja im Film genau darum gehen) ... Und der junge Herr in der Fliegerjacke im Trailer erinnert mich allein schon von seiner Pose her (lümmelt mit verschränkten Armen in der Ecke herum) an Kartans Darstellung im Spiel ...
Das kann sogar durchaus möglich sein, denn die junge Rebellin im Trailer heißt ja die Dame Jan Ors. In der Serie Rebels wurde auch ein Planet verwendet, welcher aus Knights of the Old Republic stammt, wiederverwendet. Disney scheint einige Figuren aus dem Universum vor dem Aufkauf zu nehmen und neu zu Interpretieren um die Fanbase nicht zu vergraulen.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 724
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Leitbild » Mi 11.05.2016, 18:03

Zillasaurus hat geschrieben:
Das kann sogar durchaus möglich sein, denn die junge Rebellin im Trailer heißt ja die Dame Jan Ors. In der Serie Rebels wurde auch ein Planet verwendet, welcher aus Knights of the Old Republic stammt, wiederverwendet. Disney scheint einige Figuren aus dem Universum vor dem Aufkauf zu nehmen und neu zu Interpretieren um die Fanbase nicht zu vergraulen.
Möcht auch sein, nachdem deren erste Amtshandlung ja nach dem Erwerb der Rechte war, LucasArts einzustampfen, wäre das ja die mindeste Entschädigung dafür ... :wand:

Na ich bin ja mal gespannt, ob und wann Dash Randar auch endlich mal zum tragen kommt :lol:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Zillasaurus » Fr 13.05.2016, 17:26

Habe mir heute das Neue DOOM gekauft und werde es das Wochenende spielen. Ein Review darauf folgt dann.

Benutzeravatar
Leitbild
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 724
Registriert: Do 21.04.2016, 13:25
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Rueckkehr der Weltraumschocker

Beitrag von Leitbild » Fr 13.05.2016, 17:52

Und ich darf morgen Vormittag zur Post watscheln, um mein Paket abzuholen :roll:

So oder so: Pfingsten ist erstmal gerettet! :twisted:
Bombs versus bombs, missiles versus missiles, and now a new superweapon to throw upon us all! As a scientist - no, as a human being - I can't allow that to happen! Am I right? - Daisuke Serizawa
Bild

Antworten

Zurück zu „Gamez 'n Fun!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast