Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahre

Wer was sucht oder abzugeben hat, kann hier gern darauf hinweisen.

Moderator: Antropophagus

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 399
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahre

Beitrag von Sokura » Mo 01.06.2015, 14:33

HUHU!!!

Zuerst einmal ein super – freundliches Hallo an alle, die mich vielleicht noch kennen …. und natürlich ab alle, die mich nicht kennen. :)

Da ich im Moment einige Werberatschläge zu Horror / und SF – Filmen der 50er und 60er Jahre scanne dachte ich mir, das könnte doch glatt mal wieder für das Kongula – Forum sein.

Vielleicht gefallen sie ja ein paar Mitgliedern hier im Forum.

Zuerst einmal, etwas umfangreicher, der Ratschlag zu Tarantula:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


… und noch ein paar „diverse“ WR


Bild

Bild


Bild

Bild


Bild

Bild


Ganz, ganz viele Grüße

Sokura (Stefan)

PS .. leider komme ich seit Jahren nicht mehr dazu, endlich mal wieder etwas auf meiner Webseite zu machen, aber dort findet man auch noch einige Werberatschläge online!
Zuletzt geändert von Sokura am Di 02.06.2015, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er Jahre

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mo 01.06.2015, 20:23

Hey Stefan, schön dass Du mal wieder bei uns aktiv bist. +++

Ja, ein Thread mit Werberatschlägen hat uns in der Tat noch gefehlt. Dass das noch niemanden früher aufgefallen ist.
Vielleicht sollten wir nur die Begrenzung "50er" aufheben, da sich ansonsten nicht viel tun wird. Zumindest sollten wir das Gebiet auf die 60er Jahre erweitern.

Was ich mich frage: wissen die Jüngeren eigentlich noch, was Werberatschläge sind? Die gibt es doch nun schon seit einigen Jahr(zehnt)en nicht mehr.
Wann haben die Verleiher damit aufgehört, Werberatschläge an die Kinos zu verschicken? ???

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er Jahre

Beitrag von Zillasaurus » Di 02.06.2015, 08:32

Dr.Prankenstein hat geschrieben:Hey Stefan, schön dass Du mal wieder bei uns aktiv bist. +++

Ja, ein Thread mit Werberatschlägen hat uns in der Tat noch gefehlt. Dass das noch niemanden früher aufgefallen ist.
Vielleicht sollten wir nur die Begrenzung "50er" aufheben, da sich ansonsten nicht viel tun wird. Zumindest sollten wir das Gebiet auf die 60er Jahre erweitern.

Was ich mich frage: wissen die Jüngeren eigentlich noch, was Werberatschläge sind? Die gibt es doch nun schon seit einigen Jahr(zehnt)en nicht mehr.
Wann haben die Verleiher damit aufgehört, Werberatschläge an die Kinos zu verschicken? ???

Ist doch so etwas wie ein Flyer welcher für den Film Werbung macht. Ich schaue mir ganz gerne ab und an die auf den Anolis Godzilla Scheiben an. Die sind immer sehr schön gestaltet.

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 399
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er Jahre

Beitrag von Sokura » Di 02.06.2015, 14:23

JUHU :klatsch:

Einen schönen Guten Tag!!

Jepp .. das mit der Änderung im Bezug auf den Titel des Thread mache ich mal sofort. Eine gute Idee.
Dr.Prankenstein hat geschrieben: ... Wann haben die Verleiher damit aufgehört, Werberatschläge an die Kinos zu verschicken? ???
Gute Frage, da hab ich auch nicht drüber nachgedacht. Ich denke mal, die Haupzeit der WR waren die 30er bis Anfang 60er Jahre, das Ende der WR in dieser Form dürften die 90er sein, wobei ich dann lose Blattsammlungen ab den 90er Jahren nicht mehr als WR zählen möchte, sondern ehr als lieblose Information an die Kinos.

Ein Grund könnte sein, dass neben der reinen Information an die Kinobesitzer über den Film und das Begleit- bzw. Werbematerial (Länge des Films in Metern, Freigabe, Werbemittel wie DIN A1 Plakat oder 2 verschieden DIN A1 Motive oder DIN A1 und DIN A0 – Plakat, Anzahl der Aushangfotos im Satz oder Sonder – Aushangfotos, wie zum Beispiel bei Monumentalfilmen wie Ben Hur oder bei den Winnetou – Filmen,etc.) sein, dass der Hauptschwerpunkt der Werberatschläge die Pressematern und Pressetexte waren.

Hier hat man den Kinobesitzern Material und Informationen gegeben, um aktiv in der lokalen Presse zu arbeiten und den Film aktiv zu bewerben.

Ich denke einfach mal, in Zeiten der immer stärkeren Digitalisierung war dies dann nicht mehr maßgeblich nötig, und so hat man den Werberatschlag als Informationsmedium zuerst stark zurück gefahren und ihn dann vollkommen abgeschafft.

Dies würde auch erklären, das man die Werberatschläge in den 50er und 60er Jahren teilweise sehr aufwendig und liebevoll gestaltet und bebildert hat (es gibt da wirklich tolle WR, in teils ungewöhnlichen und hochwertigen Layouts und Umfängen), während „neuere“ WR aus den 70er und noch 80er Jahren zu 99% absolut lieblos von den Verleihen produziert wurden.

Ein weiterer Aspekt könnte der Vorschlag des Verleihs in den WR für die Gestaltung der Kinofront und den Eingangsbereich sein, der dann vom meist hausinternen Werbeleiter oder von ansässigen Grafikern ausgeführt wurde. Auch dies war in den 50er Jahren und auch noch in den 60er Jahren die REGEL, danach ehr die absolute Ausnahme.

So, das waren meine Vermutungen.

Viele Grüße

Sokura (Stefan)

PS .. ein paar Scans hab ich noch zu Hause. Die poste ich dann auch noch mal hier.

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 399
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Sokura » Di 02.06.2015, 20:59

Guten Abend ! :D

So … hier noch einmal ein paar neue Scans …. zugegeben …. Nicht so aufregend, wie die Scans oben: :P

Bild

Bild

Bild

Bild


Nicht aus dem SF – Bereich, aber mal ein paar gute und schöne Beispiele, wie viel Mühe man sich früher für Werberatschläge gegeben hat. Wie nachchfolgende WR zeigen, wurden da sogar von Grafikern extra Cover entworfen … heute undenkbar:

Bild

Bild

Bild


Kleine Anekdote am Rande. Auch der Wert von WR variiert (im Bezug auf Genre und Alter) deutlich. So bekommt man wirklich mit etwas Glück schöne WR bei Ebay, weil (zumindest früher) viele Einsteller nicht so genau wissen, wo diese eigentlich bei Ebay hingehören.

Es lohnt wirklich, so ab und zu einfach mal das Wort „Werberatschlag“ als Suchbegriff bei Ebay einzugeben.

Übrigens erzielte vor Jahren einmal bei Ebay ein RKO – Tarzan – EA - Werberatschlag (Titel hab ich leider vergessen) den nicht unerheblichen Auktionswert von 238,00 Euro :o . Damals (und vielleicht noch heute) der absolute Ebay – Rekord für einen Werberatschlag.

Viele Grüße

Sokura (Stefan)

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mi 10.06.2015, 10:38

BOMMEN! RAKETTEN! DODENDE STRALEN!
Hier ein Werberatschlag zu GODZILLA UND DIE URWELTRAUPEN aus dem Verleihjahr 1966:

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 399
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Sokura » Mi 10.06.2015, 20:06

Hei ... der ist ja mal richtig gut!!!!!! :D

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mo 15.06.2015, 13:47

Godzilla goes to the Netherlands:

Bild

Bild

Mehr als eine doppelseitig bedruckte DIN A4-Seite gab es leider nicht...

Benutzeravatar
Barakidon
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2060
Registriert: So 15.01.2012, 19:57
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Barakidon » Mo 15.06.2015, 16:20

Cool! 8) Davon hatte ich mal die Original-VHS.
Bild

Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird.

Barakidons Inhaltsverzeichnis zum Marathon 31 Nächte des Grauens 5

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mo 15.06.2015, 17:01

Barakidon hat geschrieben:Cool! 8) Davon hatte ich mal die Original-VHS.
Meinst Du dieses:

Bild
Bild

Bei mir existiert der Begriff "hatte" nicht. Habe mich nie von etwas, was mit Godzilla & Co. in Zusammenhang steht, trennen können. :wink:

Benutzeravatar
Barakidon
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2060
Registriert: So 15.01.2012, 19:57
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Barakidon » Mi 17.06.2015, 16:46

Nicht ganz, es war das orangene Cover. Manchmal hat man halt keine Wahl und das "hatte" kommt zwangsweise. Als wir seinerzeit umgezogen sind fiel ein Karton vom LKW, vollgepackt mit Videos. Zu allem Unglück wurde der Karton von einem nachfolgenden LKW zermatscht, und der ganze Inhalt war kaputt. Darunter eben dieses Video, aber was mich noch härter traf auch einige Glasboxen, z.B. Godzillas Sohn, Monster des Grauens greifen an, Gappa, Giganten der Vorzeit, King Kong gegen Godzilla und noch ein paar andere. War alles Schrott. :cry:
Bild

Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird.

Barakidons Inhaltsverzeichnis zum Marathon 31 Nächte des Grauens 5

Zillasaurus
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1881
Registriert: So 01.04.2012, 18:04

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Zillasaurus » Do 18.06.2015, 07:41

War das ein Umzugsunternehmen?

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Dr.Prankenstein » Do 18.06.2015, 10:35

Oh, das hört sich wirklich katastrophal an! Von solch einem Unglück bin ich bislang verschont geblieben, aber kaputt gegangen ist natürlich schon etwas. Sei es vom Terrier zerfleddert oder von den Katzen als Toilette missbraucht, alles schon gehabt. Auch ist mir mal eine LaserDisc aus der Hand gefallen und in drei Stücke zerbrochen. Der Film war aber nix besonderes (zum Glück).

Mal wieder zurück zum Thema und den Holländern: Werberatschlag zu DESTROY ALL MONSTERS:

Bild
Bild

Interessant finde ich den überklebten Titel und das Plakat: Vielleicht sprang man erst auf die "Frankenstein"-Schiene auf, nachdem man die Erfolge in Deutschland beobachtet hatte...

Benutzeravatar
Barakidon
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2060
Registriert: So 15.01.2012, 19:57
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Barakidon » Do 18.06.2015, 11:22

Zillasaurus hat geschrieben:War das ein Umzugsunternehmen?
Nein, mein Onkel mit dem Firmen-LKW. Ist schon lange her, daher jetzt wieder back to toppic. :)
Bild

Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird.

Barakidons Inhaltsverzeichnis zum Marathon 31 Nächte des Grauens 5

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von MonsterZero » Do 18.06.2015, 11:35

Ist Splendal der Vorgänger von Splendid?
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Dr.Prankenstein » Do 18.06.2015, 11:44

Angeblich ist die 1949 gegründete Verleihfirma der Vorgänger von Splendid Film.

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Dr.Prankenstein » Do 18.06.2015, 18:16

Ok, dann zur Abwechslung mal wieder etwas aus deutschen Landen:

Bild
Bild
Bild

Der großartige MÖRDERSAURIER von Irvin S. Yeaworth jr. - eine "handfeste Nervenmassage" :mrgreen:

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 866
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von GIGAN » Fr 19.06.2015, 20:15

Dr.Prankenstein hat geschrieben:
Der großartige MÖRDERSAURIER von Irvin S. Yeaworth jr. - eine "handfeste Nervenmassage" :mrgreen:
Jupps, sehr schöner Film :) , ich besitze seit 43 Jahren die beiden Figuren mit denen der Hauptdarsteller Julio im Film spielt und die sein böser Onkel zertritt :hammer: , voila:

Bild
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Dr.Prankenstein » Sa 20.06.2015, 09:05

GIGAN hat geschrieben:ich besitze seit 43 Jahren die beiden Figuren mit denen der Hauptdarsteller Julio im Film spielt und die sein böser Onkel zertritt
Hammer!! Da könnten wir ja jetzt theoretisch ein Remake drehen. :-P

Benutzeravatar
MonsterZero
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7404
Registriert: Fr 03.12.2004, 15:17
Wohnort: Chatos Land

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von MonsterZero » Sa 20.06.2015, 12:23

Dr.Prankenstein hat geschrieben:Angeblich ist die 1949 gegründete Verleihfirma der Vorgänger von Splendid Film.
Für wild geraten lag ich also nicht so falsch. :-P
"What Chato's land doesn't kill, Chato will." - Chato's Land (1972)

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 399
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Sokura » So 21.06.2015, 15:13

HUHU und einen schönen Sonntag :klatsch:

Auch wenn die „Minni – Plakate“ der Werberatschläge bestimmt schon bekannt sind.
Hier noch ein paar schöne Kleinplakate der aufgeklappten Innenseite von einigen Godzilla und Science Fiction – Werberatschlägen (Constantin).
Ich fand die eigentlich immer sehr schön …

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Viele Grüße :D

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Dr.Prankenstein » So 21.06.2015, 20:05

Die Kleinplakate im Format A3 - ja, eine sehr feine Sache des Constantin Filmverleihs!

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Dr.Prankenstein » So 21.06.2015, 21:16

Mal was für die Senta Berger-Fans des Forums:

Bild
Bild
Werberatschlag des Verleihers P. H. Knipp-Film

Bild
Aufkleber der Firma EuroVideo (dieser Aufkleber wurde in Videotheken auf eine Plastikkarte geklebt, mit der ein Kunde zur Kasse latschen musste, um sich die Kassette zu entleihen)

Bild
Und weil es so schön ist: eines der im Werberatschlag erwähnten Großfotos im Format DIN A3

Benutzeravatar
Dr.Prankenstein
Administrator
Administrator
Beiträge: 11387
Registriert: Mi 28.05.2003, 19:18
Wohnort: Nähe Media-Markt/Saturn
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Dr.Prankenstein » Mo 22.06.2015, 20:22

Keine Reaktion von euch? ???
Offenbar sind einige beim Anblick von Senta Berger in Ohnmacht gefallen. :wink:

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 399
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Sokura » Fr 26.06.2015, 19:52

HUHU :klatsch:

@ Dr.Prankenstein
Keine Reaktion von euch? ??? Offenbar sind einige beim Anblick von Senta Berger in Ohnmacht gefallen. :wink:

Na ja, bin gerade wieder aufgewacht, habe Feuer gefunden aber .. suche Senta

So .. mal wieder ein wenig zurück zum Thema WR, Godzilla und Freunde und ein paar Pressematern aus den Werberatschlägen der Erstaufführung.

Leider sind die sehr blöd zum scannen, da man immer Angst haben muss, dass der Werberatschlag bzw. die Matern einreißen,
da sie ja auf einem großen Bogen sind.

Bild


Bild


Bild


Bild

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 866
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von GIGAN » So 05.07.2015, 11:42

+++ +++ , wirklich super die Werberatschläge +++ +++

am Besten finde ich :

"Die Farbgebung der Hausfront gleichen Sie am besten unserem Plakat an." :lol:

- wenns weiter nichts ist als jede Woche das Haus neu zu streichen... :D
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 866
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von GIGAN » So 05.07.2015, 11:47

Dr.Prankenstein hat geschrieben: Bild
Und weil es so schön ist: eines der im Werberatschlag erwähnten Großfotos im Format DIN A3
Ohh, gerade erst gesehen - bin tatsächlich in Ohnmacht gefallen :)

"Mit der Pompe ist das Pimmelspiel gar nicht gut" :lol:

Ja, ja die Filli... was für eine Granate damals, ...da hätte ich mich auch gerne angestellt :)
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 399
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Sokura » Sa 12.09.2015, 14:44

HUHU :klatsch:

Hier noch einmal 2 Pressematern hinterher geworfen.

U2000 – Tauchfahrt des Grauens … den ich liebe und (zum Glück) damals in einer Jugendvorstellung noch auf der großen Leinwand in Tohoscope :D gesehen habe.

Für mich immer noch einer DER absoluten Klassiker, die eigentlich nur im Kino richtig wirken!!


Bild

Bild

Benutzeravatar
Antropophagus
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 8584
Registriert: Fr 29.10.2004, 06:00
Wohnort: Hammonia

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Antropophagus » Sa 12.09.2015, 15:00

Sokura hat geschrieben:U2000 – Tauchfahrt des Grauens … den ich liebe und (zum Glück) damals in einer Jugendvorstellung noch auf der großen Leinwand in Tohoscope :D gesehen habe.
Herzlich willkommen im Klub...ich weiss noch als ich ihn damals sah war ich aufm Nerver-Trip...
ich hab denjenigen neben mir alle paar Minuten gefragt..."Was passiert gleich...?"...
irgendwann ging ihm das wohl...aus mir doch recht unverständlichen Gründen...extrem auf den Sack... :roll: :mrgreen:
ab da hab ich es dann wohl gelassen...
Für mich immer noch einer DER absoluten Klassiker, die eigentlich nur im Kino richtig wirken!!
Genau so ist es... +++
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Sokura
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 399
Registriert: So 31.07.2005, 11:18

Re: Science Fiction - Werberatschläge der 50er bis 70er Jahr

Beitrag von Sokura » Do 17.09.2015, 17:15

HUHU :klatsch:

Einen schönen Donnerstag!

Ich hoffe es ist in Ordnung, hier auf etwas hinzuweisen weil es nun einmal gut passt. Ansonsten bitte einfach löschen.

Ich habe heute die oben gezeigten Werberatschläge und Matern bei Ebay eingestellt. Insgesamt sind es 11 Ratschläge und 1x „nur“ Pressematern zu Godzilla , Gamera und Guila, U2000 etc. – Filmen. Vielleicht benötigt ja nun der eine oder andere noch etwas für die Sammlung.

Der direkte Link zu dieser und 2 weiteren Science Fiction – Auktionen (einfach unter weitere Artikel sehen :) ) ist:

http://www.ebay.de/itm/321868348639?ssP ... 1555.l2649

Viele Grüße

Sokura / Stefan

Antworten

Zurück zu „Schnäppchen & Flohmarkt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast